Neues aus Österreich
Donnerstag, 27. Juni 2019

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich um etwa 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage.

Österreich, Europa und die Welt  –  EuropaInnenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben

 Österreich, Europa und die Welt
 Diese Rubrik widmet Ihnen PaN – Partner aller Nationen

Rauskala gratuliert BOKU und Universität Graz…
… zur erfolgreichen Bewerbung für die „European Universities“-Allianz – Stärkung strategischer Partnerschaften zwischen Hochschuleinrichtungen in der EU
Brüssel/Graz/Wien (bmbwf) - Am 26. Juni hat die Europäische Kommission die Liste jener Europäischen Hochschulen veröffentlicht, die sich in der ersten Ausschreibung für das Projekt „European Universities“ durchsetzen konnten. mehr >


Schallenberg: Kunst soll zum Nachdenken anregen
Ringturmverhüllung 2019: "Zukunftsträume" von Daniela Kostova
Sofia/Wien (bka) - "Schon zum 12. Mal wird mit der Ringturmverhüllung ein weithin sichtbares Zeichen geschaffen, dass das breite Spektrum zeitgenössischen Kunstschaffens auf nationaler und internationaler Ebene wiedergibt", sagte Kunst- und Kulturminister Alexander Schallenberg am 26. Juni anlässlich der Verhüllung des Wiener Ringturmes und hob dabei auch den hochrangigen kulturellen Beitrag der mittlerweile zur Tradition gewordenen Kunstinstallationen mitten im Stadtzentrum hervor. mehr >


Budgetausschuss diskutiert über Budgetentwicklungen in EU-Ländern…
… und Wirkungsorientierte Folgenabschätzung im heimischen Budgetvollzug – Anträge zu Berichtspflichten von Bundesbeteiligungen, Klimafolgenabschätzung und nachhaltiger Budgetpolitik vertagt
Wien (pk) - Der Budgetausschuss hatte am 26. Juni die aktuellen Situation der europäischen Krisenländer sowie die Wirkungsorientierte Folgenabschätzung und das staatliche Beteiligungscontrolling zum Thema. Außerdem standen Anträge von SPÖ, JETZT und NEOS auf der Tagesordnung, die jedoch allesamt vertagt wurden. mehr >


EU-Gespräche für eine enkelgerechte Zukunft
LH Kaiser in Diskussion mit EU-Kommissar Katainen: „Kärnten bekennt sich in Landesverfassung zu Nachhaltigkeit. Müssen mit Ressourcen so umgehen, dass unsere Kinder und Enkelkinder intakte Zukunftschancen vorfinden!“
Brüssel/Klagenfurt (lpd) - Zum Gespräch mit hochrangigen politischen Vertretern auf EU-Ebene nutzte Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser seinen Aufenthalt in Brüssel in den letzten beiden Tagen. Zum Einen diskutierte er u.a. mit EU-Kommissar Jyrki Katainen im Ausschuss der Regionen zum Thema Nachhaltigkeit und verwies dabei beispielhaft auf die Bemühungen Kärntens. mehr >


ENVISION-Konferenz an der Landesuniversität UMIT in Hall
LR Tilg: „Die internationale Forschungselite für Brustkrebs-Screening und -Vorsorge tagt in Tirol. Wissenschaftliche Forschung zum Nutzen der Patientinnen“
Hall/Innsbruck (lk) - In Tirol erkranken pro Jahr rund 550 Frauen an Brustkrebs und jeden dritten Tag verstirbt eine Tirolerin an dieser Erkrankung. Das durchschnittliche Alter der Patientinnen liegt bei 61 Jahren, ein Viertel dieser Frauen war jünger als 50. Das Mammakarzinom ist heute in den meisten Fällen eine heilbare Erkrankung. mehr >


Ein Feuerwehrauto für Srebrenica
Srebrenica/Klagenfurt (stadt) - Die Feuerwehr von Srebrenica in Bosnien und Herzegowina wird mit Unterstützung aus Klagenfurt aufgerüstet. Das alte generalüberholte Tanklöschfahrzeug der FF Hauptwache wird an die Florianijünger in Srebrenica gespendet. Die Spende geht auf eine Initiative von Vizebürgermeister Wolfgang Germ zurück. Dieser war vergangenes Jahr privat in Srebrenica und kam mit den dortigen Feuerwehrverantwortlichen ins Gespräch. mehr >


Schloßberg grüßt Spielberg
„Spaß haben und Gas geben": Unter diesem Motto eroberte Red-Bull-Racing-Pilot Max Verstappen am 26. Juni den Grazer Schloßberg
Graz (stadt) -Wie viele Rennpunkte Max Verstappen für seine heutige „schnellste Schloßbergrunde" gemacht hat, muss man ihn wohl selbst fragen. Fest steht jedoch, dass der Showrun auf den Grazer Haushügel mit Abstand der spektakulärste war, seit es die Kooperation Graz - Spielberg gibt. mehr >


Jugendliche in Österreich für mehr gemeinsame Entscheidungen auf EU-Ebene
78 Prozent halten EU-Mitgliedschaft für gute Sache – 89 Prozent sehen sich als EU-BürgerIn – Jugendumfrage zum Schulschluss in Österreich
Wien (ögfe) - „Der EU-Sondergipfel am 30. Juni soll eine Einigung über die Neubesetzung der Top-Positionen auf EU-Ebene bringen. Die Staats- und Regierungschefs würden mit etwas Kompromissbereitschaft Einigkeit demonstrieren und damit zu einer Konsolidierung des derzeit positiven Stimmungsbildes zur Union beitragen. mehr >


Euregio-Wettbewerb Tourismus trifft Landwirtschaft
Seilbahnen Komperdell auf dem Gipfel des regionalen Genusses
Innsbruck (lk) - Beim fünften Durchgang des Euregio-Wettbewerbs „Tourismus trifft Landwirtschaft“ zur Förderung der Kooperation zwischen Landwirtschaft und Tourismus holte sich heuer die Seilbahn Komperdell den Sieg unter den Tiroler Projekten. Bereits seit 20 Jahren arbeitet die Seilbahngesellschaft mit den Serfauser Bauern zusammen und bietet in den mittlerweile neun eigenen Restaurants des Ski- und Wandergebiets Serfaus-Fiss-Ladis regionalen Genuss aus heimischer Landwirtschaft. mehr >


Kammer-Klammer zwischen Wien und München
Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck und Eberhard Sasse, Präsident der IHK München unterschreiben Pakt für engere Zusammenarbeit - Bayern nimmt Wien so viele Waren ab wie USA, Italien und China zusammen.
München/Wien (wk-wien) - Die Wirtschaftskammer Wien und die Industrie- und Handelskammer (IHK) München rücken enger zusammen und bilden eine Achse der deutschsprachigen Wirtschaftsmetropolen. Bei einem Festakt unterzeichneten die beiden Präsidenten der Wirtschaftsvereinigungen, Walter Ruck und Eberhard Sasse, diese Woche einen Kooperationsvertrag über die künftige Zusammenarbeit. mehr >


Refractory 4.0: RHI Magnesita präsentiert neueste Innovationen auf der METEC 2019
CEO Borgas: „Wir läuten eine neue Ära der Feuerfestindustrie ein.“
Düsseldorf/Wien (rhi magnesita) - „Ob Handy, Auto oder Haus: Unser modernes Leben wäre ohne Feuerfestindustrie schlicht undenkbar. Daher liefern wir unseren Kundinnen und Kunden zuverlässig genau die hochwertigen Feuerfestlösungen, die sie zur Herstellung ihrer Produkte brauchen“, erklärt Stefan Borgas, CEO von RHI Magnesita, in einem Mediengespräch auf der METEC 2019. mehr >


Valerie Hackl übernimmt Vorsitz im zentraleuropäischen Luftraumblock FAB CE
Austro Control Geschäftsführerin: Luftraumoptimierung soll in den kommenden Monaten konsequent fortgesetzt werden
Sarajevo/Wien (austro control) - Austro Control übernimmt mit 1. Juli den Vorsitz im zentraleuropäischen Luftraumblock FAB CE (Functional Airspaceblock Central Europe – bestehend aus Österreich, Tschechien, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Slowenien und Bosnien-Herzegovina). Der Vorsitz wurde im Rahmen des FAB CE CEO-Committees (CEOC) in Sarajevo an Austro Control Geschäftsführerin Valerie Hackl übergeben. mehr >


EU fördert Arqus-Allianz mit fünf Millionen Euro
Sieben Universitäten schaffen neuen europäischen Hochschulraum
Brüssel/Graz (universität) - Die Universität Graz hat zusammen mit sechs europäischen Universitäten Ende des Vorjahres die Allianz Arqus ins Leben gerufen, um einen gemeinsamen Hochschulraum ohne Schranken, mit intensiverer wissenschaftlicher Zusammenarbeit und verstärktem globalen Engagement zu schaffen. Die Initiative feierte am 26. Juni einen großen Erfolg mehr >


Caritas startet Spenden-Challenge für Mosambik
12 Stunden mit Konzerten und Chören gegen den Hunger. Caritas startet in Wien große Spenden-Challenge. Schwertner: „Jeder 10. Mensch weltweit hungert. Dabei ist Hilfe einfach möglich!"
Wien (caritas) - Die schlechte Nachricht lautet: Erstmals seit vielen Jahren nimmt der Hunger weltweit gesehen wieder zu. 821 Millionen Menschen leiden an Hunger. Jeder 10. Mensch ist betroffen. In Afrika ist jedes 3. Kind chronisch unterernährt. „In einer Welt, in der es genug Nahrung für alle gibt, geht jeder Zehnte mit leerem Magen zu Bett. mehr >


Harald Kitz als "Health & SPA Persönlichkeit Europas" ausgezeichnet
Österreichischer SPA-Experte erhält beim European Health & SPA Award am 25. Juni 2019 in Wien erstmals vergebene Auszeichnung "Health & SPA Persönlichkeit Europas"
Brückl/Wien (haki) - "Es ist das schönste Geschenk, das ich mir zu meinem 45. Geburtstag und zum 15-jährigen Firmenjubiläum vorstellen kann. Einfach sensationell, mit dem international renommiertesten SPA-Preis als 'Health & SPA Persönlichkeit Europas' ausgezeichnet zu werden", jubelt Harald Kitz. mehr >

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

Novellierung des Börsegesetzes gemäß EU-Richtlinie…
Ernst-Jandl-Preis für Lyrik 2019 an Oswald Egger
Entlastung für Autofahrer und Anwohner in Bayern und Österreich
EUFOR/ALTHEA: Burgenländer ist neuer Kommandant in Bosnien und Herzegowina
Euregio JunginnovatorInnen Preis 2019
Austausch von Archivdatenmaterial zur Besatzungszeit
Vorarlberger System für junge Flüchtlinge hat sich bewährt
WKÖ-Exporttag 2019: große Exporterfolge, gesellschaftliche Innovationen und go-international
Internationales Segment „global market“ der Wiener Börse weiter ausgebaut
Air Arabia steuert Wien an
CCC Schuhmode erweitert in Porec Küsten-Filialnetz
NOVOMATIC gewinnt erneut den World Exhibition Stand Award
Stefka Georgieva – Ausstellung im Ringturm
Schallenberg zu Besuch in Finnland
Kulturwoche/Kulturni teden in Völkermarkt eröffnet
Vorbereitungen zur Bewerbung St. Pöltens für die Europäische Kulturhauptstadt 2024
Informationsreise des Oö. Landtags nach Finnland
Neun SchülerInnen erhielten 2. Platz beim internationalen Kepler-Preis
Hessischer Finanzminister Thomas Schäfer in der Steiermark zu Gast
Exportpreis 2019: beeindruckende Leistungen heimischer Exporteure ausgezeichnet
Hagelversicherung/BOKU: Österreich bald ein Land ohne Äcker und Wiesen
Internationales Networking-Event zu Digital Healthcare
Kärnten setzt sich in Brüssel für Nachhaltigkeit und Klimaschutz ein
Platter: Fahrverbote wirken und bringen spürbare Entlastung für betroffene Gemeinden
Internatonaler Naturpark Rätikon: Machbarkeitsstudie liegt vor
Wien: +33,9% Hotel-Umsatz im April, +5,3% Nächtigungen im Mai
Der Urlaubseuro 2019
UN-„Public Service Award 2019“ für AMS und Bietergemeinschaft Update Training, ABZ und BFI
Marshallplan Symposium: „Amerikabilder entstehen durch Austausch und Bildung“
Top-ForscherInnen für die Infektionsbekämpfung
Hohe Auszeichnung für steirischen Maler Wolfgang Hollegha
WGKK: Im Urlaub nicht auf die e-card vergessen
Bierlein beim Europäischen Rat in Brüssel
EU-Kommissionspräsident: Kanzlerin Bierlein geht "ergebnisoffen" in EU-Gipfel
Österreich und Brasilien forcieren wissenschaftliche Zusammenarbeit
EU-Hauptausschuss spricht sich einstimmig für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei aus
Wissenschaftsministerin Rauskala gratuliert IST Austria zur Top Platzierung beim Nature Index
Symbol des Zusammenwirkens und des Miteinanders
Kärnten als starker Top-Innovator in EU-weitem Ranking
Hochrangige Delegation aus China in Kärnten
Dänischer Botschafter zu Gast in der Grazer Burg
Platter: „Fahrverbote auf Landesstraßen als Notmaßnahme gegen massiven Ausweichverkehr“
Mahrer: Österreichs Unternehmen profitieren überdurchschnittlich von Horizon 2020
IST Austria Nr. 2 der weltweit besten Forschungsinstitutionen
Österreicher Feichtinger und Hackl erhalten Europäischen Erfinderpreis 2019
Größte Airline Asiens in Wien
Die neuen Musikerinnen und Musiker für NASOM 2020/21 stehen fest
Europa-Staatspreis 2019 – Einreichungen bis 15. Juli möglich!
Van der Bellen: »Wir erinnern uns an eines der schönsten Kapitel in der Geschichte der
     Beziehungen zwischen Portugal und Österreich.«
Stilling: Austausch über Gleichstellung und Gewalt gegen Frauen
EU will bis 2050 klimaneutral sein
Brüssel mahnt Strukturreformen zur nachhaltigen Sicherung des österreichischen
     Gesundheits- und Pensionssystems ein
Europawissen burgenländischer SchülerInnen ausgezeichnet
Slowenisches Generalkonsulat lud zum Nationalfeiertagsempfang
Arbeitsminister Garibija besucht Sozial-Landesrätin Gerstorfer
Silicon Valley landet am Vienna Airport
OMV und Gazprom erweitern Kooperation im Bereich Wissenschaft und Technologie
Internationaler Tourismus-Arbeitsmarktdialog in Wien
Flughafen Wien heißt Asiens größte Airline willkommen
FH St. Pölten: Studienreise nach China
NÖGKK: Gut versichert im Urlaub
ÖAMTC: Sechs Tipps für einen gelungenen Italien-Urlaub
Bundespräsident auf Staatsbesuch in der Portugiesischen Republik
Österreichische Klima- und Energiestrategie als Herausforderung für die E-Control
Schallenberg: Beitrittsperspektive für Nordmazedonien und Albanien
Reichhardt zum Aus der Deutschen Pkw-Maut
Udolf-Strobl: Österreich auf dem besten Weg zur Innovationsspitze
Ransomware: Entschlüsselungs-Tool neutralisiert die neueste Version von "GandCrab"
gemeinsam.gewinnt: Integrationspreis 2019 verliehen
Oberösterreich als Basis für weltweiten Erfolg
Optimistische Aussichten für Sommerurlaub in Österreich
Talentcenter zum weltbesten Bildungsprojekt gekürt
Innovationen und neue Märkte im Mittelpunkt des Exporttags 2019


Wir danken Frau Außenministerin Karin Kneissl und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Burgenland und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


Europa

Studie zu Lebensmitteln von zweierlei Qualität
Ein Drittel der Produkte weist unterschiedliche Zusammensetzung auf
Brüssel (ec) - Die EU-Kommission hat am 24. Juni die Ergebnisse einer europaweiten Untersuchung von Lebensmittelprodukten veröffentlicht. Es wurde kein Ost-West-Unterschied bei der Zusammensetzung von Markenlebensmitteln festgestellt, aber ein Drittel der getesteten Produkte, die als identisch oder ähnlich vermarktet wurden, wies eine unterschiedliche Zusammensetzung auf. mehr >


Nach der Europawahl - was als Nächstes passiert
Brüssel (ep) - Mehr als 200 Millionen Europäer haben bei der Europawahl 2019 ihre Stimme abgegeben. Damit ist die Wahlbeteiligung EU-weit auf 51% gestiegen. Die neue Legislaturperiode beginnt am 2. Juli. Vor der ersten Plenarsitzung Anfang Juli halten die Fraktionen ihre konstituierenden Sitzungen ab. Eine Fraktion muss aus mindestens 25 Abgeordneten bestehen, die in mindestens einem Viertel der Mitgliedstaaten (also mindestens 7) gewählt werden. mehr >


EU-Kommission gibt acht Standorte für erste europäische Supercomputer bekannt
Brüssel (ec) - Die ersten acht europäischen Supercomputer werden in Sofia (Bulgarien), Ostrau (Tschechische Republik), Kajaani (Finnland), Bologna (Italien), Bissen (Luxemburg), Minho (Portugal), Maribor (Slowenien) und Barcelona (Spanien) stehen. Das hat die EU-Kommission am 7. Juni bekanntgegeben. Die Auswahl hat das Gemeinsame Unternehmen für europäisches Hochleistungsrechnen (EuroHPC) getroffen. mehr >


EU knüpft Visumvergabe künftig an Kooperation bei Migration
Hamburg (news aktuell) - Die Visumvergabe an Reisende aus Drittstaaten wird in der EU künftig an die Zusammenarbeit des jeweiligen Landes bei der Rücknahme abgelehnter Asylbewerber geknüpft. Menschen aus nicht kooperativen Staaten könnten bald länger auf ihr Visum warten oder mehr dafür bezahlen müssen. Die EU-Staaten bestätigten eine entsprechende vorläufige Einigung mit dem Europaparlament. mehr >


Mitgliedstaaten machen Weg für neuen EU-Insolvenzrahmen frei
Brüssel (ec) - Neue EU-Regeln machen Insolvenzverfahren künftig effizienter und ermöglichen redlichen Unternehmern eine zweite Chance. In Zukunft können Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten früher umstrukturiert werden, so dass Insolvenzen und Entlassungen so weit wie möglich vermieden werden. Die Mitgliedstaaten haben die neuen EU-Standards am 6. Juni angenommen, das Europäische Parlament hatte bereits im März zugestimmt. mehr >

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043 / (0) 501150-4411

Innenpolitik

Bericht "Controlling der Geschlechterverteilung – Frauen in Führungspositionen" beschlossen
Stilling betont positiven Effekt von Förderungen – Müller erfreut über Anstieg des Frauenanteils in Führungspositionen
Wien (bka) - Die Bundesregierung hat unter dem Vorsitz von Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein beim Ministerrat am 26. Juni unter anderem den Controlling-Bericht zur Geschlechterverteilung im öffentlichen Dienst beschlossen. mehr >


Udolf-Strobl: Österreichs KMU sichern Wohlstand
Internationaler KMU-Tag – Aufholbedarf bei Digitalisierung
Wien (bmdw) - „KMU sind ein wesentlicher Faktor für die österreichische Wirtschaft und Gesellschaft sowie ein Garant für Lebensqualität und Wohlstand. Die Fähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), auf sich ändernde Kundenbedürfnisse und Umfeldbedingungen rasch zu reagieren, stellen wesentliche Wettbewerbsvorteile dar“, so Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, Elisabeth Udolf-Strobl, anlässlich des dritten internationalen KMU-Tages. mehr >


Budgetausschuss: Strategieplanung im Frühjahr notwendig
Kontroverse Debatte zur aktuellen Budgetentwicklung
Wien (pk) – Die strategische Budgetplanung soll wieder im Frühjahr erfolgen, so der Tenor im Budgetausschuss am 26. Juni. In einer kontroversen Debatte zu aktuellen Budgetthemen interessierten sich die Abgeordneten für die Gegenfinanzierung der Steuerreform, die aktuelle Entwicklung der Umsatzsteuer sowie die Anpassung des Pensionsantrittsalters. mehr >


Öffentlicher Schuldenstand im 1. Quartal 2019 um 6 Mrd. Euro niedriger als im Q1/2018
Wien (statistik austria) - Die Staatsverschuldung betrug zum Stichtag 31. März 2019 nach Berechnungen von Statistik Austria 282,6 Mrd. Euro oder 72,7% des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Damit lag sie um 6,0 Mrd. Euro unter dem Wert am Ende des Vorjahresquartals (Q1/2018); die Schuldenquote (öffentliche Schulden im Verhältnis zum BIP) fiel in diesem Zeitraum um 4,4 Prozentpunkte. mehr >


„Combined Success“: Blackout-Übung in Kärnten erfolgreich abgeschlossen
LR Fellner und LH Kaiser dankten mehr als 120 Übungsbeteiligten für ihr Engagement – Erkenntnisse sind Basis für Maßnahmenkatalog und Blackout-Alarmplan des Landes
Klagenfurt (lpd) - Und plötzlich gingen die Lichter aus…. Drei Tage lang probten die Bezirke Hermagor, Spittal, Feldkirchen, Villach-Land und die Stadt Villach den Ausnahmezustand. Ein europaweiter Stromausfall war die Annahme jener Übung bei der im Rahmen der Serie „Combined Success“ mehr als 120 Personen mit verschiedensten Szenarien konfrontiert waren. Abgearbeitet wurden die einzelnen Aufgaben als Planspiel auf dem Reißbrett. mehr >


„Naturerleben für ALLE“: Kärnten schafft barrierefreie Naturangebote
LH-Stv.in Prettner und LR in Schaar: Kärnten setzt mit Leader-Projekt auf „barrierefreie Naturerlebnisse“ - Wie gelingt Barrierefreiheit in Tourismus und Natur?
Klagenfurt (lpd) - Alle Menschen haben das Bedürfnis, Natur zu erleben und sich in der Natur zu erholen, aber nicht alle haben die gleichen Möglichkeiten dazu. Aufgrund der fehlenden Barrierefreiheit sind Menschen mit Behinderungen oft von Naturangeboten ausgeschlossen. Ein kärntenweites Leader-Projekt unter dem Titel „Naturerleben für ALLE“ … will das ändern. mehr >


Eröffnung der Wieselburger Messe durch LH Mikl-Leitner
Wertschätzung für Lebensmittelqualität auf höchstem Niveau
Wieselburg/St. Pölten (nlk) - „Die Wieselburger Messe präsentiert sich Jahr für Jahr modern, innovativ und zukunftsorientiert. Mit über 500 Ausstellern und 130.000 Besuchern ist sie eine wunderschöne Visitenkarte der Region weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus und ein Schaufenster für Landwirtschaft, Gewerbe, Handel und Industrie“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 27. Juni bei der Eröffnung der Wieselburger Messe. mehr >


Für 178.300 NÖ SchülerInnen beginnen am Freitag die Schulferien
LR Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Heuras mit Rückblick auf das zu Ende gehende Schuljahr
St. Pölten (nlk) - St. Pölten (nlk) - Einen Tag vor Ferienbeginn gaben Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras am 26. Juni einen Rückblick auf das zu Ende gehende Schuljahr mit Daten und Fakten aus dem Schul- und Kindergartenjahr 2018/19. mehr >


Starke Stimmen für die Abfallvermeidung
Auf der Agenda: Rahmenbedingungen für das „Plastiksackerlverbot“ / Konferenz der Landesumweltreferenten in Graz
Graz/Salzburg (lk) - Am 28. Juni treffen sich die Landesumweltreferentinnen und –referenten zu ihrer turnusmäßigen Konferenz in Graz. „Eines der Hauptanliegen wird das Thema Abfallvermeidung sein, insbesondere die dringend notwendige Reduktion und Vermeidung von Kunststoffabfällen sowie Plastikverpackungen in ganz Österreich“, fasst Umweltreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn einen der Schwerpunkte des Treffens vorab zusammen. mehr >


Jugendliche mischen den Pongau auf
Mehr Mitsprache und Mitbestimmung – Siegerprojekte aus Dorfgastein, Bischofshofen und Goldegg prämiert
St. Johann/Salzburg (lk) - „Mitmischen und Aufmischen im Dorf“ nennt sich eine Initiative der Gemeindeentwicklung gemeinsam mit akzente Salzburg. Dabei geht es um mehr Mitsprache und Mitbestimmung für Jugendliche im kommunalen Umfeld. Und genau das haben 28 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse des BG St. Johann nun ein Jahr lang getan. Sie haben in ihren Heimatgemeinden Projekte entwickelt. Gestern kürte eine Jury die drei besten davon. mehr >


Finanzführerscheine für junge Konsumenten
Salzburger NMS-Schüler lernten den richtigen Umgang mit Geld
Zell am See/Salzburg (lk) - 270 Mädchen und Burschen haben dieser Tage in Zell am See sowie in der Landeshauptstadt den „Finanzführerschein“ der Schuldenberatung Salzburg erhalten. Damit haben sie sich das Rüstzeug für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld geholt. mehr >


Wiener Gemeinderat beschließt neue Smart City Rahmenstrategie bis 2050
Wien (rk) - In der Smart City Wien Rahmenstrategie legt Wien seine strategische Ziele für eine nachhaltige Entwicklung bis 2050 fest. Diese Strategie ist damit die themenübergreifende Antwort auf aktuelle, globale Herausforderungen, denen nur übergreifend und ganzheitlich begegnet werden kann. mehr >


OÖ: Erstmals Präsidentin an der Spitze einer Landwirtschaftskammer
Langer-Weninger: „Regierung soll geplante Reformschritte rasch umsetzen“
Linz (lk) - Die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Oberösterreich stand am 27. Juni ganz im Zeichen wichtiger Weichenstellungen für die Zukunft. Zum einen wurde erstmals eine Präsidentin an die Spitze einer Landwirtschaftskammer gewählt. ÖR Ing. Franz Reisecker übergab sein Amt an die engagierte Bäuerin und Funktionärin Michaela Langer-Weninger. mehr >


Städtebund: Klima – jetzt Taten setzen!
Resolution an den Städtetag 2019 mit Forderungen zum Klimaschutz
Wien (städtebund) - Zahlreiche Städte zeigen derzeit auf die bedrohlichen Auswirkungen des Klimawandels insbesondere auf die Menschen in Städten auf. Der Österreichische Städtebund hat bereits in seiner Resolution beim Österreichischen Städtetag in Rust im Mai 2019 weitreichende Maßnahmen gefordert und ein Bekenntnis zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung den Sustainable Development Goals (SDGs) abgelegt. mehr >


66. Österreichischer Gemeindetag
"Gemeindeämter werden immer digitaler" - Digitalisierungs-Studie zeigt: Gemeinden setzen sich intensiv mit den Zukunftstechnologien auseinander – Im Fokus: Bürgernahe und effiziente Verwaltung
Graz/Wien (gemeindebund) - Zum dritten Mal – nach 2002 und 2008 – hat der Österreichische Gemeindebund gemeinsam mit der „Donau-Universität-Krems“ den Status Quo der Digitalisierung in den Gemeinden erhoben. In der umfangreichen Studie wurden Erwartungen und Ziele der Gemeindeverwaltungen nach zehn Jahren abgefragt. mehr >


IMPULS-Awards: Weiz ist Österreichs innovativste Gemeinde
Graz (kommunal) - Am 26. Juni wurde in Graz der IMPULS Gemeindeinnovationspreis in den Kategorien Ortskernbelebung, Sichere Gemeinde, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftsförderung verliehen. Über 150 Projekte reichten Österreichs Kommunen heuer zum größten heimischen Wettbewerb für innovative Gemeinden ein. Eine Experten-Jury, sowie die Leser des Magazins KOMMUNAL wählten aus den nominierten Gemeinden die Sparten-Sieger, sowie einen Gesamtsieger. mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Medikamentenfälschungen und illegales Glücksspiel stellen Behörden vor große Herausforderungen
Finanzausschuss beschließt einstimmig Valorisierung des Pflegegeldes
Müller: Frauenanteil in Führungspositionen im öffentlichen Dienst weiter gestiegen
Innenminister Peschorn besucht Tirol
Stilling: Frauengesundheit und Gewaltprävention verbessern
Kärntner Wirtschaftswachstumsboom hält weiter an
"Top-Infrastrukturpaket für OÖ"
Vorarlbergs wirtschaftliche Stabilität auf hohem Niveau
Wiener Gemeinderat zum Rechnungsabschluss 2018
Unterstützung für Wiener Schulen gesichert
Wirtschaftskammer-Spitze fordert Politik mit Weitblick: Verantwortung für Österreich
Renate Anderl als Präsidentin der BAK gewählt
Bundespräsident Van der Bellen trifft Notenbankspitze
Parlament: Dialog der Religionen
Demokratiewerkstatt-Profi-Schulklassen ausgezeichnet
Oberösterreich: "Zukunft Landwirtschaft 2030"
Salzburgs Öffentlicher Verkehr im Zentralraum wird neu ausgerichtet
Rechnungsabschluss 2018: Stadt Salzburg weiter auf sehr solidem Kurs
Die Steiermark präsentierte ihre schönsten Seiten in Wien
Steirisches Sonderbudget für Katastrophenhilfe
Tirol: Vorbeugen gegen die Hitze
Stadttunnel Feldkirch: Baubeginn im Herbst 2019
Klimaanpassung für Wien
BVT-U-Ausschuss: Entwurf des Berichts an Fraktionen übermittelt
Budget: Wirkungsorientierte Folgenabschätzung 2018
Erhöhung der Förderung für Familien durch blau-gelbe Wohnbaustrategie
100 Jahre Semmering als eigenständige Gemeinde
4.225 Jugendliche nutzen die Angebote des Landes NÖ und des AMS NÖ
OÖ gewinnt weiter an Forschungsstärke
Salzburgs Gemeinden nahmen 900 Mio. Euro an Steuern ein
Vorarlberg: „Qualitative Verbesserung für Radwegenetz“
Gaal: Gutscheinheft „Gratis & Mehr“ gibt smarte Tipps fürs Grätzel
Niederösterreich wird mit 1. Juli Vorsitz im Bundesrat übernehmen
Verkehrsausschuss beschließt einheitliches Gewerbe für Taxis und Mietwagen
Kärnten: „Frau in der Region“
Klagenfurt: Neues Mobilitätskonzept
Moderne Technik spart im Salzburger Landtag Kosten
Breitbandserviceagentur Tirol stellt sich vor
Sima: „Der 1000. Wiener Trinkbrunnen erfrischt und kühlt zum Nulltarif!“
Bundeskanzlerin Bierlein und Vizekanzler Jabloner präsentieren sich in der Länderkammer
BR-Präsident Appé appelliert, respektvoll miteinander umzugehen und Gespräche auf Augenhöhe zu führen
Müller: Entwicklungs- und Innovationskraft der Verwaltung vor den Vorhang holen
Tagesbefehl Verteidigungsminister Starlinger anlässlich seines Amtsantritts
19 klimaaktiv mobil Partner sparen 21.500 Tonnen CO2
"Sicher am E-Scooter"
Kärntens Pflegeoffensive geht in die nächste Runde
Schleritzko zu NÖ Budget 2020
Pernkopf: Meilenstein für Gewässerschutz und Artenvielfalt
40 Jahre Hilfe für Jugendliche auf dem Weg in den Beruf
Platter: Tiroler Bevölkerung kann sich nach Hochwasser auf Unterstützung des Landes verlassen
Wallner: Vorarlberg bei digitaler Innovationskraft an die Spitze bringen
Ludwig: Digitale Baueinreichung ist wichtiger Schritt…
BMNT investiert 75,9 Mio. Euro in Wasser-Infrastruktur
Stilling begrüßt Vorschlag einer Frauenquote in politischen Gremien
Förderung für erste bundesländerübergreifende Drohnen-Testgebiete in Österreich
Neuer Rekord bei der Fusionskontrolle durch die Bundeswettbewerbsbehörde
UNIQUE talk im Wiener Ringturm mit den Landeshauptleuten der Ostregion
Oberösterreich: "Stromausfall wie in Südamerika auch bei uns?
Salzburg: Grenzübergreifende Zusammenarbeit bei gemeinsamen Anliegen
Steiermark: Erster Blackout-Maßnahmenplan…
Tirol: Neue Landesförderung für betreutes Wohnen
Vorarlberg wählt am 13. Oktober 2019
Wien: So brummt der Wirtschaftsmotor Ostregion


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, hat als digitales Service-Angebot an acht österreichischen Vertretungsbehörden innerhalb Europas Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur eingerichtet. Mit der Aktivierung einer Handy-Signatur wird Ihr Mobiltelefon zum digitalen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Damit stehen Ihnen zahlreiche elektronische Dienste von österreichischen Behörden, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten Anbietern zur Verfügung. Finden Sie HIER > weitere Informationen, wie Sie zu Ihrer Handy-Signatur kommen.

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Kulturpreise des Landes Burgenland verliehen
Eisenstadt (blms) - Landtagspräsidentin Verena Dunst übergab in Vertretung von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil die Würdigungspreise für Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Erwachsenenbildung, Volkskultur und Wissenschaft. Im Lisztzentrum Raiding wurden am Abend des 26. Juni die Kulturpreise vergeben. mehr >


Land hält Wort: Umsetzung der neuen Holzverladestelle in Rotenturm läuft an
LH Doskozil / LR Dorner: „Oberwart wird entlastet, regionale Infrastruktur aufgewertet“
Rotenturm/Eisenstadt (blms) - Das von der Verkehrsinfrastruktur Burgenland (VIB) in Angriff genommene Projekt der Verlegung der Holzverladestelle beim ÖBB-Bahnhof in Oberwart nach Rotenturm geht in die Umsetzung. mehr >


Mattersburgs Wirtschaftsförderung wird neu aufgesetzt
Mattersburg (stadt) - Die seit 2004 bestehende Wirtschaftsförderung der Stadtgemeinde Mattersburg wird neu aufgesetzt. "Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Mattersburger UnternehmerInnen und den Wirtschaftsstandort Mattersburg zu fördern und dadurch das Wirtschaftswachstum insgesamt zu stärken", erklärt Bürgermeisterin Ingrid Salamon. mehr >


Burgenlands Betriebe bieten 1.500 Ferialpraxis-Plätze
Unqualifizierten Querschüssen zum Trotz sehen Burgenlands Unternehmen dieses Angebot als ihre gesellschaftspolitische Verantwortung - Ferialpraxis-Hotline wurde eingerichtet
Eisenstadt (wkbgld) - An manchen Schulen sind Praktika vorgeschrieben, viele Jugendliche machen es aber auch freiwillig, um eventuell den künftigen Arbeitgeber kennen zu lernen. Burgenlands Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth: „Auch wenn manche Stellen versuchen das System oder die burgenländischen Betriebe schlecht zu machen, wir Unternehmer nehmen unsere gesellschaftspolitische Verantwortung ernst…" mehr >


Ruster Kids on the Lake- leben und segeln am See
Rust (byc) - Diese Woche startete diese Initiative des Burgenländischen Yachtclubs und der boats2sail Academy, die auch von der Stadt Rust unterstützt wird. 20 Kinder der zweiten Schulstufe der neuen Mittelschule Rust bekamen die Gelegenheit mit erfahrenen Trainern auf schnellen Booten der Boats2Sail Academy erste Segelerfahrungen zu sammeln. mehr >


EUFOR/ALTHEA: Burgenländer ist neuer Kommandant in Bosnien und Herzegowina
Österreich übernimmt zum achten Mal in Folge das Kommando der EU-Mission
Wien (bmlv) - Generalmajor Reinhard Trischak übernimmt am 26. Juni 2019 das Kommando über die EUFOR-Truppe in Bosnien und Herzegowina und löst damit Generalmajor Martin Dorfer in der Funktion des EUFOR-Kommandanten ab. Wie schon seine Vorgänger wird Trischak für ein Jahr rund 600 Soldatinnen und Soldaten aus 20 Ländern führen. mehr >


Ein Feuerwerk an Tourismus-Investitionen
Eisenstadt (büro lr) - Zwei lange Wochenenden weniger als 2018, sowie ein durchgängig schlechtes Wetter trüben die Statistikzahlen für den Mai 2019 ein wenig ein. Diese kurzfristigen Gewitterwolken werden allerdings durch positive Nachrichten aus dem Umfeld der Tourismusbetriebe überstrahlt. Gleich mehrere Um- oder Neubauten konnten in den letzten Wochen abgeschlossen werden. mehr >


Eisenkopf: Qualitätskennzeichen für euch und euren künftigen Weg
Facharbeiterbriefe in den Landwirtschaftlichen Fachschulen in Güssing und Eisenstadt verliehen
Güssing/Eisenstadt (blms) - In den Landwirtschaftlichen Fachschulen in Güssing und in Eisenstadt haben die Schülerinnen und Schüler am 24. und 25. Juni ihre Facharbeiterbriefe verliehen bekommen. Im Landessüden haben am 24. Juni zehn Landwirte – drei davon Frauen – vorwiegend aus dem Mittel- und Südburgenland sowie vier Pferdewirtinnen – drei von ihnen stammen aus dem Süd-, eine stammt aus dem Nordburgenland - ihren Facharbeiterbrief erhalten. mehr >


Grundsteinlegung für NMS Neudörfl
10 Mio. Euro Investitionskosten für Umbau und Erweiterung
Neudörfl/Eisenstadt (blms) - Den symbolischen Grundstein für den Umbau und die Erweiterung der Neuen Mittelschule Neudörfl legten Bildungslandesrätin Daniela Winkler, Bürgermeister Dieter Posch, Landesschulinspektor Erwin Deutsch in Vertretung von Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz und OSG-Geschäftsführer Alfred Kollar am 25. Juni. mehr >


Alles für die Kinder: Ferienbetreuung in Mattersburg
Wie jedes Jahr im Sommer wird in Mattersburg eine durchgängige Ferienbetreuung für Kindergarten- und Volksschulkinder angeboten.
Mattersburg (stadt) - In den ersten 3 Juliwochen haben alle Kindergärten von 7-17 Uhr geöffnet. Ab 22.Juli gibt es dann einen Sommerkindergarten im Kindergarten Mühlgasse bis 9. August, von 12. August bis 30. August den Sommerkindergarten im Kindergarten Auwinkel. Insgesamt sind bisher 108 Kinder angemeldet. mehr >


classic.Esterhazy: Picknickkonzerte im Sommer 2019
Picknickkonzert: Heitere Serenade mit Mozart am 20. und 21. Juli – Die größten Hits des 20. Jahrhunderts interpretiert von Fazil Say (Klavier) und der Camerata Salzburg
Eisenstadt (esterhazy) - Klassische Musik ist elitär und schwer verständlich? Und Werke des 20. Jahrhunderts erst recht? Der türkische Klassik-Superstar, Pianist und Komponist Fazil Say, beweist – nicht zuletzt mit mehr als einer Million Fans auf seiner Facebook-Seite – dass diese Vorwürfe absolut keine Berechtigung haben. mehr >


Ein „Sehr gut“ für die burgenländischen Gemeinden
Landesrat Christian Illedits: Die Finanzlage der kommunalen Ebene des Burgenlandes hat sich auch im Haushaltsjahr 2018 äußerst positiv entwickelt
Eisenstadt (blms) - Die Gemeinden des Burgenlandes haben in Summe den positiven Weg der vergangenen Jahre erfolgreich weitergeführt. Das ist das Ergebnis der aktuellen Gemeindefinanzstatistik 2018, das am 25. Juni von Landesrat Christian Illedits der Öffentlichkeit präsentiert wurde. „Die Finanzlage der burgenländischen Kommunen im Haushaltsjahr 2018 zeigt, dass unsere Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Amtsleiterinnen und Amtsleiter auch im Vorjahr durch eine sparsame und zweckmäßige Erledigung ihrer Aufgaben, gewissenhaft und nachhaltig gewirtschaftet haben…" mehr >


„Biker helfen Bikern“
Eisenstadt (blms) - Mit Unterstützung des Landes Burgenland mit Infrastrukturlandesrat Mag. Heinrich Dorner organisieren ARBÖ Burgenland und Arbeitersamariterbund Burgenland einen speziell für Motorradfahrer entwickelten Erste Hilfe Kurs. Dieser Kurs für Biker ist auf die besonderen Verletzungsmuster bei Motorradunfällen abgestimmt. mehr >


Eisenkopf ist „Oxn-Godl“ für Astrid I
Landesrätin Astrid Eisenkopf übernahm Patenschaft für einen Zickentaler Moorochsen / Zeichen der Wertschätzung für nachhaltigen Schutz des größten pannonischen Niedermoores
Eisenstadt (blms) - Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf ist frischgebackene Patin des Moorochsen Astrid I. Im Rahmen einer kleinen Feier übergab der Obmann des Vereins „Rinderweide am Zickentaler Moor“, Werner Sinkovics, am 24. Juni die Patenurkunde. Die Patenschaft sei auch „ein Zeichen der Anerkennung für die Leistungen zum nachhaltigen Schutz des größten pannonischen Niedermoors, dem Rohrer Moor“, so Eisenkopf. mehr >


Regions-Info-Channel Stegersbach
Stegersbach wird zum burgenländischen Vorzeigeprojekt für den Tourismus 4.0
Stegersbach/Eisenstadt (büro lr) - Der neue Regions-Info-Channel kurz R.I.C., welcher gerade in der Golf- und Thermenregion Stegersbach startet, soll zukünftig die Gäste vor, während und auch noch nach dem Aufenthalt mit qualitativ hochwertigen und relevanten Informationen versorgen. Mit der Etablierung des neuen R.I.C. macht die Tourismusregion Stegersbach einen großen Schritt in Richtung Tourismus 4.0. mehr >


Die Welt der Operette neu entdecken
„Das Land des Lächelns“ 2019 für Kinder und Jugendliche bei den Seefestspielen Mörbisch
Mörbisch/Eisenstadt (blms) - Die Seefestspiele Mörbisch veranstalteten im Jahr 2018 mit „Gräfin Mariza“ erstmalig eine Operettenaufführung in abgeänderter Form speziell für Kinder und Jugendliche. Mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 8 und 12 Jahren durften dabei eine musikalische Reise erleben und das einmalige Ambiente kennenlernen. mehr >


Landesentscheid 4er-Cup & Reden in Pamhagen
Perfektes Wetter und "a Riesen Gaude"!
Pamhagen/Eisenstadt (lk-bgld) - Der 4er-Cup stand heuer unter dem Motto "Miteinand fürs Burgenland". Genau dieses Motto machte jedes Team - bestehend aus je 4 Teilnehmerinnen und Teilnehmern - aus, um diesen Wettbewerb zu gewinnen. Der heurige Landesentscheid 4er-Cup fand am 20. Juni am Grillplatz in Pamhagen statt. mehr >


Symbol des Zusammenwirkens und des Miteinanders
„Burgenland-Empfang“ in der Residenz der Österreichischen Botschaft in Budapest
Budapest/Eisenstadt (blms) - Bei einem „Burgenland-Empfang“ in der Residenz der Österreichischen Botschaft in Budapest traf Landeshauptmann Hans Peter Doskozil gemeinsam mit Landesrat Christian Illedits am 19. Juni an der Spitze einer burgenländischen Delegation mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Kultur sowie mit hochrangigen Vertretern des Diplomatischen Corps zu informellen Gesprächen zusammen. mehr >


Mehr Ärzte für das Burgenland
Ab Herbst jährlich fünf kostenlose Studienplätze für BurgenländerInnen – Land, KRAGES und Danube Private University vereinbaren Kooperation
Eisenstadt (blms) - Um die wohnortnahe ärztliche Versorgung für die Zukunft abzusichern, wird es im Rahmen einer Kooperation des Landes Burgenland und der KRAGES mit der Danube Private University (DPU) in Krems ab dem Wintersemester 2019/20 jährlich fünf kostenlose Studienplätze für BurgenländerInnen geben. mehr >


Burgenländischer Umweltpreis 2019 vergeben
Land zeichnet zum 18. Mal Initiativen zum Schutz der Umwelt aus
Eisenstadt (blms) - Seit 1991 werden im Burgenland besondere Leistungen für den Umweltschutz ausgezeichnet. Der von der Landesregierung ausgeschriebene Umweltpreis wird an Schulen und Kindergärten, Vereine und Einzelpersonen verliehen. Neben Geldpreisen werden auch Anerkennungen an Firmen, Gemeinden und Einzelpersonen ausgesprochen. mehr >


Umweltpreis 2019: Auszeichnung für die Stadtgemeinde
Mattersburg (stadt) - Die Stadtgemeinde Mattersburg wurde in Illmitz von Landesrätin Astrid Eisenkopf für die Aktivitäten im Umweltbereich ausgezeichnet. Den Preis bekam die Stadtgemeinde vor allem für die seit 2016 bestehende Naturwiese im Europapark. Zwei Apfelbäume, 50 heimische Wildsträucher, 15 Wildrosen sowie 450 heimische Wildstauden bzw. Gräser blühen auf der naturbelassenen Wiese. mehr >


Standort für neues Altenwohn- und Pflegeheim in Zurndorf präsentiert
Zurndorf/Eisenstadt (blms) - Der Standort des neuen Altenwohn- und Pflegeheimes für die Versorgungsregion Neusiedl in Zurndorf wurde von den Projektpartnern Land Burgenland, Gemeinde Zurndorf, Arbeitersamariterbund Burgenland und Oberwarter Siedlungsgenossenschaft vorgestellt. Das Haus wird nahe der B 10, der Budapester Straße, im Bereich der Ortseinfahrt liegen. mehr >


Eisenstadt: Abbiegeassistenten für städtische LKW
Mehr Sicherheit für Verkehrsteilnehmer
Eisenstadt (magistrat) - Die österreichweit vermehrt auftretende Zahl von Abbiegeunfällen im "toten Winkel" von Lastwägen nahm sich die Stadt zum Anlass, die LKW der städtischen Wirtschaftsbetriebe mit sogenannten Abbiegeassistenten auszustatten. Drei Fahrzeuge sind nun mit dem neuen System unterwegs. mehr >


Neue Volksschule für Bruckneudorf
Bruckneudorf/Eisenstadt (blms) - Die ehemalige Konservenfabrik in Bruckneudorf wird für künftige Verwendungszwecke umgebaut und saniert. Das unter Denkmalschutz stehende Objekt soll in Zukunft für 134 Kinder als Volksschule inklusive Nachmittagsbetreuung dienen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bildungslandesrätin Mag.a Daniela Winkler, Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz, OSG-Geschäftsführer KommR Dir. Dr. Alfred Kollar und Bürgermeister Gerhard Dreiszker wurde das Projekt am 19. Juni in Bruckneudorf vorgestellt. mehr >


Europawissen burgenländischer SchülerInnen ausgezeichnet
Landtagspräsidentin Verena Dunst ehrte SiegerInnen des 23. Europaquiz
Eisenstadt (blms) - Zum 23. Mal hatte die Pädagogische Hochschule Burgenland das EuropaQuiz – einen Schülerwettbewerb zum Wissen über politische und gesellschaftsrelevante Themen – organisiert. Mehr als 3.000 SchülerInnen burgenlandweit hatten daran teilgenommen. Am 18. Juni nahm Landtagspräsidentin Verena Dunst gemeinsam mit PH-Rektorin Sabine Weisz und PH-Vizerektorin Inge Strobl-Zuchtriegl im Landtagssitzungsaal in Eisenstadt die Siegerehrung vor. mehr >


Burgenland bei Wohlstandsranking im absoluten Spitzenfeld
Eisenstadt (büro lr) - Im Österreichvergleich liegt das Burgenland auf Platz zwei in Bezug auf geringe Armutsgefährdung und beim mittleren Jahreseinkommen. Zurückführen lässt sich diese mehr als nur erfreuliche Nachricht auf die umsichtige Wirtschafts- und gezielte Förderpolitik der letzten Jahre. Seit 2003 beteiligt sich Österreich an den EU-weit stattfindenden SILC (Community Statistics on Income and Living Conditions) Erhebungen. mehr >


Dem "Mädl aus der Vorstadt" auf der Spur
Schloss-Spiele Kobersdorf 2019
Kobersdorf (schloss-spiele) - Die Touren mit anschließendem Vorstellungsbesuch zählen zu einer lieb gewordenen Tradition, die aus dem Veranstaltungsprogramm der Schloss-Spiele Kobersdorf nicht mehr wegzudenken sind und großen Anklang finden. Intendant Wolfgang Böck wird mit Motorrad bzw. Jaguar jeweils die Spitze der Konvois anführen, um motorisierte Fans nach Kobersdorf zu geleiten. mehr >


Das Burgenland als Wohnland
Lebensqualität am Land, verbunden mit der Nähe zu urbanen Zentren - das spricht bereits fürs Burgenland. Die neue Wohnbauförderung und nachhaltige Baukonzepte liefern weitere Anreize.
Eisenstadt (blms) - Menschen, Wirtschaft, Politik: Wenn die neue Wohnbauförderung und innovative Baukonzepte zusammenspielen, ist allen gedient. Darüber waren sich Wohnbaulandesrat Mag. Heinrich Dorner und KommR Dir. Dr. Alfred Kollar von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) einig. Mit DI Dr. Andreas Pfeiler, Geschäftsführer des Fachverbands der Stein- und keramischen Industrie sprachen sie am 17. Juni über ideale Voraussetzungen für nachhaltige Wohn- und Lebensqualität im Burgenland. mehr >


Buchpräsentation: Eine Zeitreise für Kinder durch die Geschichte des Burgenlandes
LRin Winkler präsentierte Vorlesebuch für SchülerInnen der 4. Klasse Volksschule
Parndorf/Eisenstadt (blms) - „Von Zeit zu Zeit im Burgenland“ ist der Titel eines (Vorlese-)Buches für Kinder, das ausgewählte Ereignisse der Geschichte des Landes in kurzweiliger, altersadäquater Form präsentiert. Die Texte stammen von der Pädagogin Katharina Tiwald und dem Autor Wolfgang Millendorfer, die Illustrationen hat die Pädagogin und Psychotherapeutin Angela Kröpfl beigesteuert. mehr >


Bio-Wende: Land fördert Umstieg auf Biolandwirtschaft…
… und holt führende Bio-Experten mit ins Boot – Neue Landesförderrichtlinie: Förderung für Umstieg auf Biolandwirtschaft von max. 15.000 Euro auf drei Jahre verteilt
Eisenstadt (blms) - Das Burgenland hat sich das Ziel gesetzt, die biologische Landwirtschaft besonders zu fördern (12-Punkte-Plan „Bioland Burgenland“). Mit 31 Prozent hat das Burgenland aktuell den zweithöchsten Bio-Anteil bei landwirtschaftlichen Flächen nach Salzburg. Bis 2027, das Jahr markiert das Ende der kommenden GAP-Periode, soll der Bio-Anteil auf 50 % wachsen. mehr >

     Wirtschaft

Abschwächung der Weltkonjunktur dämpft Wachstum in Österreich
WIFO–Prognose für 2019 und 2020
Wien (wifi) - Die österreichische Volkswirtschaft befindet sich in einer Phase mäßigen Wachstums. Die hohe Dynamik der Vorjahre hat sich abgeschwächt, und die Unternehmen blicken nun weniger optimistisch in die Zukunft. Während der Außenhandel die heimische Konjunktur bremst, wird sie von der Binnenwirtschaft weiterhin unterstützt. mehr >


Reformnotwendigkeiten am Standort aktiv begegnen!
IHS-Kocher vor WKÖ-Wirtschaftsparlament: „Baldige Umsetzung“ einer Steuerreform nötig – Fachkräftemangel Mega-Thema für die kommenden 10 Jahre – 150.000 neue Jobs in den Jahren 2018/2019
Wien (pwk) - Die weltweiten rasanten Veränderungen erhöhen die Notwendigkeiten, Reformen am heimischen Standort klar weiterzuverfolgen und ihnen aktiv zu begegnen. Denn aktuell trübt sich die Konjunktur weltweit ein. In Hinblick auf die konjunkturelle Entwicklung in Österreich prognostiziert das Institut für Höhere Studien (IHS) für 2019 ein Wachstum von 1,5 Prozent und 2020 von 1,6 Prozent. mehr >


Österreichs Lackindustrie trotz positiver Konjunktur unter Druck
Branche kämpft aktuell gegen zunehmend herausfordernde Rahmenbedingungen
Wien (fcio) - Die Unternehmen der österreichischen Lack- und Anstrichmittelindustrie blicken mit gemischten Gefühlen auf das Jahr 2018 zurück. Mit einer Gesamtproduktion von 168.000 Tonnen und einem Produktionswert von 454 Mio. Euro konnte eine, unter den gegebenen Rahmenbedingungen, zufriedenstellende Steigerung von knapp 2 Prozent erzielt werden. mehr >


Wienerberger setzt Nachhaltigkeitsstrategie erfolgreich fort
Umsatzanteil innovativer Produkte lag 2018 bei knapp einem Drittel – Energieffizienz und Arbeitsplatzsicherheit weiter verbessert – Recyclingmaterial-Ziel in der Kunststoffrohrproduktion bereits übertroffen
Wien (wienerberger) - Die Wienerberger Gruppe setzte ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Jahr 2018 konsequent um und erzielte wesentliche Fortschritte bei der Realisierung der Sustainability Roadmap 2020. Wienerberger implementiert ab 2019 unter anderm einen gruppenweit gültigen „Supplier Code of Conduct“, um international anerkannte Nachhaltigkeitsstandards von seinen Lieferanten einzufordern. mehr >


Abschwung in der österreichischen Industrie beschleunigte sich im Juni
Der UniCredit Bank Austria EinkaufsManagerIndex notiert im Juni mit nur noch 47,5 Punkten und damit den dritten Monat in Folge unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten
Wien (bank austria) - Nach einem Jahresbeginn mit noch kräftigem Produktionswachstum hat sich der Abschwung der Industriekonjunktur weiter beschleunigt, sodass die österreichische Industrie mittlerweile vom Wachstumskurs abgekommen ist. „Während die Binnenkonjunktur in Österreich gestützt auf die Konsumenten weiter gut in Schwung ist, rutscht die heimische Industrie vor allem aufgrund der sinkenden Exportnachfrage zur Jahresmitte 2019 tiefer in die Rezession. mehr >


Getreideernte 2019: Besser als im Vorjahr - dennoch leicht unterdurchschnittlich
Moosbrugger/Schmuckenschlager/Berlakovich: Neue Acker- und Grünlandstrategie
Wien (lkö) - Die österreichische Getreideernte 2019 wird von zwei wesentlichen Faktoren bestimmt: Einerseits zeigt sich, dass die Anbaufläche insgesamt leicht zurückgegangen ist, wenn auch nach Art und Sorte unterschiedlich, andererseits spürt man deutlich den starken Einfluss des Wetters auf die Erntemengen. Die Getreidefläche nahm gegenüber dem Vorjahr um fast 11.000 ha ab. mehr >


Holzinger: Potenzial von Künstlicher Intelligenz für heimische Unternehmen jetzt heben
Junge Wirtschaft präsentiert Forderungsprogramm „KI-Prioritäten“ – Holzinger und Wasner (AI-Austria): KI als Wachstumsturbo für Wirtschaft nutzen – Bis 2035 rund 3% Wachstum möglich
Wien (pwk) - „Welche Regierung auch immer ab Herbst am Zug ist: das KI-Potenzial für Österreich zu heben, muss zentraler und vorrangiger Inhalt werden. Immerhin wissen wir aus aktuellen Berechnungen, dass durch den Einsatz von KI bis 2035 ein Wachstum von 3% für die österreichische Wirtschaft erreicht werden kann“, appellierte Christiane Holzinger, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft (JW), am 26. Juni in Wien. mehr >


Unternehmensdemografie 2017
Rund 90% der 42.417 Unternehmensneugründungen im Dienstleistungsbereich angesiedelt
Wien (statitik austria) - Im Jahr 2017 wurden laut Statistik Austria 42.417 neue Unternehmen in Österreich gegründet. Gemessen an den insgesamt am Markt aktiven Unternehmen entspricht das einer Neugründungsrate von 7,7%; gegenüber dem Vorjahr (2016: 8,3%) ist diese Rate leicht gesunken. Pro Neugründung wurden 2017 im Durchschnitt 1,6 Arbeitsplätze geschaffen. mehr >


Lkw-Abbiegeassistent: Klacska begrüßt Förderung für freiwillige Nachrüstung
Wichtiger Anreiz für Betriebe, der Umrüstung beschleunigen wird – Bundesspartenobmann Klacska hofft, dass auch Wien seine Zusage einhält
Wien (pwk) - „Wir freuen uns über die Ankündigung von Bundesminister Andreas Reichhardt, mit Schulbeginn im Herbst die Förderung zur freiwilligen Nachrüstung mit Abbiegeassistenten bei Lkw zu fördern. Das ist ein wichtiger Anreiz für unsere Betriebe, in solche Assistenzsysteme zu investieren“, sagt Alexander Klacska, Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). mehr >


Pensionsversicherungsanstalt: Rechnungsabschluss 2018 genehmigt
Höchststand bei Versicherten und Pensionen, Tiefststand bei Bundesbeitrag und Pensionsbelastungsquote.
Wien (pva) - Im Rahmen der Generalversammlung der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) am 24. Juni 2019 wurde der Rechnungsabschluss 2018 beschlossen. „Auch im Jahr 2018 setzte die PVA eine Vielzahl an Maßnahmen zum Wohle der Versicherten sowie der Pensionistinnen und Pensionisten und kam so ihrem gesetzlichen Auftrag nach“, sagte der Obmann der Pensionsversicherungsanstalt, Manfred Anderle. mehr >


Studie zu Wertschöpfungseffekte im Lebensmitteleinzelhandel
LEH sichert mehr als 160.000 Arbeitsplätze und leistet Beitrag zum BIP von 14,6 Mrd. Euro. Wertschöpfungseffekte am stärksten bei Sachgütererzeugung, Landwirtschaft und öffentlicher Hand.
Wien (handelsverband) - Österreich ist gut versorgt mit Lebensmittelgeschäften, insgesamt besteht der heimische Lebensmitteleinzelhandel aus rund 3.500 Betrieben – vom KMU bis zum Großunternehmen – die einen Jahresumsatz von über 21 Milliarden Euro erwirtschaften. Die Zahlen täuschen aber, denn die wirklichen Effekte auf die Volkswirtschaft sind noch weitaus größer. mehr >


Rohmilchproduktion 2018: Zunahmen bei Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch
Wien (statistik austria) - Die Rohmilchproduktion stieg im Jahr 2018 erneut an. Verglichen mit dem Vorjahr wurden sowohl bei Kuhmilch (+2,9% auf 3.821.000 t) als auch bei Schaf- (+5,9% auf 12.700 t) und Ziegenmilch (+13,1% auf 26.100 t) starke Zunahmen verzeichnet, wie Statistik Austria berichtet. mehr >


Der VÖNIX Nachhaltigkeitsindex an der Wiener Börse
Wien (wiener börse) - Mit dem Handelstag vom 24. Juni ändert sich die Zusammensetzung des VÖNIX. Der Nachhaltigkeitsindex wird seit 2005 von der Wiener Börse berechnet und verteilt und war einer der ersten nationalen Nachhaltigkeitsindizes. Er beinhaltet jene an der Wiener Börse notierten Unternehmen, die hinsichtlich ökologischer und gesellschaftlicher Aktivitäten und Leistungen führend sind. mehr >


Investitionsspritze für vier Regionalbahnstrecken in Niederösterreich
St. Pölten/Wien (nöwpd) - In den nächsten Jahren werden die ÖBB vier ihrer Regionalbahnstrecken in Niederösterreich sukzessive modernisieren. Das sind die Traisentalbahn zwischen St. Pölten und Schrambach, die Erlauftalbahn zwischen Pöchlarn und Scheibbs, die Puchberger Bahn zwischen Wiener Neustadt und Puchberg am Schneeberg sowie die Kamptalbahn zwischen Sigmundsherberg und Hadersdorf am Kamp. mehr >


Österreich derzeit bei knapp 10 % Kreislaufwirtschaft
Erste Studie im Auftrag der ARA zeigt "Circularity Gap" auf
Wien (ara) - Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für eine nationale Volkswirtschaft der so genannte „Circularity Gap“ berechnet wurde - die „Lücke“ in der Kreislaufwirtschaft. mehr >


Erste Hauptversammlung der ÖBAG in neuer Aufstellung
Ausschüttung von 370 Millionen Euro an die Republik Österreich; ÖBAG ist schuldenfrei und arbeitet an nachhaltiger Dividendenpolitik
Wien (öbag) - Am 18. Juni fand die erste Aufsichtsratssitzung der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG) nach Bestellung von Thomas Schmid zum Vorstand statt. Im Anschluss daran trat die Hauptversammlung der ÖBAG unter dem Vorsitz von Helmut Kern zusammen. Bei der Hauptversammlung wurde der Jahresabschluss 2018, der Corporate Governance Bericht 2018, das Bilanzergebnis 2018 und die Entlastung der Geschäftsführung für das Jahr 2018 beschlossen. mehr >


WKÖ-Immobilienpreisspiegel 2019
Aktuelle Trends und neueste Entwicklungen in der Branche – WKÖ-Edlauer: „Insgesamt 108.000 Immobilientransaktionen 2018“ - 30-Jahr-Jubiläum des Immobilienpreisspiegels
Wien (pwk) - „Im Jahr 2018 gab es insgesamt 108.000 Immobilien-Transaktionen, was einen geringfügigen Rückgang von rund 2,6% im Vergleich zu 2017 bedeutet. Während die Anzahl der verbücherten Kaufverträge in den Kategorien Wohnhaus und Wald österreichweit gestiegen ist, sind die Transaktionen in den Kategorien Bauland, Landwirtschaft und Wohnung tendenziell rückgängig. mehr >


Udolf-Strobl: Die ersten drei „Digital Innovation Hubs“ gehen an den Start
BMDW investiert drei Millionen Euro zur Unterstützung von KMU bei Digitalisierung – DIH Ost, DIH West und DiMaHub in erster Ausschreibung erfolgreich – FFG wickelt Programm ab
Wien (bmdw) - „Die Digitalisierung bringt für kleine und mittlere Unternehmen viele Chancen, stellt sie aber auch vor große Herausforderungen. Mit den ‚Digital Innovation Hubs‘ gibt es künftig attraktive Innovations- und Forschungs-Netzwerke, die KMU gezielt bei ihren Digitalisierungsvorhaben unterstützen. Sie können damit die digitale Transformation aktiv gestalten, das nützt der ganzen Wirtschaft und dem heimischen Standort insgesamt“, so Mag. Elisabeth Udolf-Strobl, Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. mehr >


Buchmüller: „Strukturwandel im Handel vorerst gestoppt - kleines Zwischenhoch“
„Strukturanalyse im stationären Einzelhandel“: Zahl der Ladengeschäfte steigt wieder – Premiere: WKÖ-Bundessparte Handel präsentierte erstmals Langzeitvergleich über 15 Jahre
Wien (pwk) - Gemeinsam mit Studienautor Ernst Gittenberger (KMU Forschung Austria) und Roman Seeliger, Vize-Geschäftsführer der Bundessparte Handel der WKÖ, präsentierte Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel und Sprecher des österreichischen Handels, am 18. Juni die Ergebnisse der „Strukturanalyse im stationären Einzelhandel“, die jährlich im Auftrag der Bundessparte Handel durchgeführt wird. mehr >


Inflation bleibt im Mai 2019 bei 1,7%
Wien (statistik austria) – Die Inflationsrate für Mai 2019 lag bei 1,7%, wie aus Berechnungen von Statistik Austria hervorgeht (April 2019: 1,7%). Wichtigster Preistreiber waren nach wie vor die Ausgaben für Wohnung, Wasser und Energie, gefolgt von jenen für Restaurants und Hotels. Der Indexstand des Verbraucherpreisindex 2015 (VPI 2015) lag für den Monat Mai 2019 bei 106,7. Gegenüber dem Vormonat April stieg das durchschnittliche Preisniveau um 0,2%. mehr >


Salzburg Summit: Konferenz von der Wirtschaft für die Wirtschaft
IV-GS Neumayer: Neue Plattform für Austausch von Wirtschaft, Kultur und Politik – Int. Sprecherinnen und Sprecher sowie europ. Gäste für Weichenstellungen der europ. Zukunft
Salzburg/Wien (pdi) - „Der erstmals im Juli stattfindende Salzburg Summit bringt als neues Format Top-Player aus Politik, Wirtschaft und Kultur zusammen. Gemeinsam werden Chancen und Herausforderungen für Europa in den Bereichen Innovation und Technologie für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft diskutiert, denn nur gemeinsam können wir diese auch meistern“, so Mag. Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV). mehr >


Wie zukunftsfähig sind Österreichs Unternehmen?
TRIGOS Zukunftsbarometer ermöglicht Benchmark für verantwortliches Wirtschaften
Wien (trigos) - Die Trägerorganisationen des TRIGOS – des seit langem etablierten österreichischen Nachhaltigkeitspreises – erheben erstmals anhand klar nachvollziehbarer und bewertbarer Kriterien die Zukunftsfähigkeit heimischer Unternehmen. Sie untersuchen die Herausforderungen, denen sich engagierte Betriebe in ihrem Bemühen um verantwortliches Wirtschaften stellen. mehr >


Markt für heimische Luxusimmobilien betrug 2018 rund 3 Mrd. Euro
Luxusimmobilienmarkt: Kitzbühel das Monte Carlo der Alpen
Amstetten (reichlundpartner) - In der ersten RE/MAX-Marktstudie für Luxusimmobilien gehen die Experten von RE/MAX Austria davon aus, dass die teuersten fünf Prozent der österreichischen Wohnungen oder Einfamilienhäuser diesem High-End-Anspruch genügen. Das bedeutet, dass laut RE/MAX ImmoSpiegel 2018 österreichweit 634 Einfamilienhäuser und 2.511 Wohnungen zum Luxus-Segment zählen. mehr >

     Chronik

Wiens schönste Schanigärten und spannendste Freizeitprojekte 2019
Verleihung der WK-Wien-Branchenpreise „Goldener Schani“ und „Goldene Jetti“
Wien (wk-wien) - „Welcher ist der schönste Gast- bzw. Schanigarten Wiens?“ fragt die Wirtschaftskammer Wien mit dem Branchenwettbewerb „Goldener Schani“ alljährlich. Dieser wurde wieder gemeinsam mit dem Branchenpreis „Goldene Jetti“ im Rahmen des Sommerfestes der Wiener Tourismus- und Freizeitwirtschaft verliehen. Nach einem Onlinevoting ermittelte eine Jury aus Wirtschaft, Verwaltung, Design und Architektur aus den Bestgereihten die Sieger. mehr >


#dif19: Hoch lebe das 36. Donauinselfest!
Die Veranstalter freuen sich über rund 2,7 Millionen Besuche an allen drei Festivaltagen. Mit dabei war das gesamte Stadtregierungsteam der SPÖ Wien.
Wien (spw) - Das Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa bei freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird den Wienerinnen und Wienern ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest fand von 21. bis 23. Juni statt und stand heuer unter dem Motto „Zusammen sind wir Wien“. mehr >


Rund 7.000 Gäste bei der „OÖ Sommerfrische“ in Wien
LH Mag. Thomas Stelzer: „Ich bedanke mich bei allen innovativen Lebensmittelproduzentinnen und -produzenten, bei den touristischen Vertreterinnen und Vertretern…
Wien/Linz (lk) - Einfach Auszeit vom Alltag nehmen und Oberösterreich genießen. Dieser Aufforderung sind am 20. und 21. Juni rund 7.000 Besucherinnen und Besucher nachgekommen und haben die oberösterreichische Gastfreundschaft bei der erstmals veranstalteten „OÖ Sommerfrische“ im Kursalon Wien im Stadtpark richtig genossen. Eine breite Palette an kulinarischen und kulturellen Highlights wurde kredenzt – „Sommerfrischln“ auf oberösterreichisch war einfach angesagt. mehr >


150 Jahre Verfassungsgerichtsbarkeit in Österreich
Das Reichsgericht – als Vorläufer des heutigen Verfassungsgerichtshofes – nahm Tätigkeit am 21. Juni 1869 auf
Wien (vfgh) - Das Reichsgericht der konstitutionellen Monarchie war ein Vorläufer des Verfassungsgerichtshofes. Die besondere Bedeutung des Reichsgerichts liegt darin, dass einige institutionelle Besonderheiten, die den österreichischen Verfassungsgerichtshof von anderen Verfassungsgerichten unterscheiden, bereits dort zu finden sind. mehr >


Vermessung der Jugend: Äquidistanz zum digitalen Dauerstress
2.263 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren wurden in Österreichs größter Jugendstudie von DocLX und Marketagent.com befragt
Baden (marketagent.com) - Am 18. Juni präsentierten DocLX, Österreichs größte Eventagentur mit touristischem und digitalem Schwerpunkt, und Marketagent.com den neuen Jugend Trend Monitor. In Österreichs größter Jugendstudie werden 2.263 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 29 Jahren repräsentativ zu aktuellen Themen befragt. mehr >

     Religion und Kirche

Land Burgenland kauft Synagoge Kobersdorf
Wichtiges unter Denkmalschutz stehendes historisches Baudenkmal soll generalsaniert werden und anschließend Raum für Ausstellungen, Konzerte, Symposien und vor allem für eine lebendige Auseinandersetzung mit dem jüdischen Erbe des Burgenlandes bieten.
Kobersdorf/Eisenstadt (blms) - Unmittelbar vor dem 160-jährigen Jubiläum erwirbt das Land Burgenland die Synagoge Kobersdorf und plant eine umfassende Sanierung und Adaptierung als Veranstaltungsstätte. Bei der Synagoge, deren feierliche Einweihung am 11. April 1860 stattfand, handelt es sich um eines der wenigen erhaltenen Zeugnisse jüdischen Lebens im Burgenland. mehr >


Diözese Graz-Seckau baut Zentrum für Bildung, Kunst und Kultur
Bis 2025 wird das Priesterseminar in Graz für 15 Mio. Euro umgestaltet. Bereits im Herbst soll das Bildungsforum Mariatrost einziehen.
Graz (diözese) - Bei einer Pressekonferenz im Grazer Priesterseminar am 4. Juni gab die Diözese die Planung eines Zentrums für Bildung, Kunst und Kultur bekannt. Walter Prügger als Ressortleiter ordnete die Errichtung des Zentrums in die derzeitigen Reformen des Diözesanbischofs Wilhelm Krautwaschl ein und freut sich, dass dieses Großprojekt in Angriff genommen wird. mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Landtagspräsidentin a.D. Johanna Preinstorfer feiert 90. Geburtstag
Landeshauptmann Stelzer und Landtagspräsident Sigl gratulierten
Ohlsdorf/Linz (lk) - „Ein runder Geburtstag ist immer ein Freudentag. Und feiert man wie die Jubilarin ihren 90. Geburtstag, dann bedeutet das, dass man viel erlebt, geschafft und daher noch einen Grund mehr zum Feiern hat. Als Vorreiterin hat dies Johanna Preinstorfer sicherlich in vielerlei Hinsicht: Sie bekleidete Funktionen wie die der Landtagspräsidentin oder einer Bürgermeisterin in Oberösterreich zum ersten Mal als Frau und wurde so zum Vorbild für viele. mehr >


Hohe Auszeichnung für steirischen Maler Wolfgang Hollegha
LH Schützenhöfer überreichte herausragendem Künstler das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit dem Stern
Graz (lk) - Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer überreichte am 22. Juni in den Räumlichkeiten der Grazer Burg das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit dem Stern an Professor Wolfgang Hollegha. Der in der Steiermark beheimate Künstler, der im März seinen 90. Geburtstag feierte, zählt zu den bedeutendsten österreichischen Malern der Gegenwart. mehr >


Erich-Fried-Gedenktafel feierlich enthüllt
Wien (rk) - Erich Fried (1921-1988) war ein bedeutender, politisch engagierter Lyriker, Übersetzer und Essayist Österreichs. Seine Jugend verbrachte er am Alsergrund, bis er 1938 nach England flüchten musste. Anlässlich seines 30. Todestages im Vorjahr initiierten zwei Schulklassen des Erich-Fried-Realgymnasiums eine Gedenktafel für ihren Namenspatron, die am 23. Juni am Hotel Mondial, gegenüber seinem ehemaligen Wohnhaus in der Alserbachstraße 11, feierlich enthüllt wurde. mehr >


Respekt vor der Tradition
Ehrenzeichen des Salzburger Kaiserschützenbundes für Landeshauptmann Haslauer
Salzburg (lk) - Üblicherweise ist es Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der im Chiemseehof Ehrungszeichen überreicht. Am 20. Juni war es umgekehrt: Der angetretene Vorstand des Kaiserschützenbundes Salzburg zeichnete Haslauer mit einer Ehrenmedaille aus und würdigte damit dessen Respekt vor der Tradition. mehr >


Ehrenzeichen-Überreichung im NÖ Landhaus
LH Mikl-Leitner: Niederösterreich ist eine erfolgreiche Region, die in vielen Bereichen an erster Stelle liegt
St. Pölten (nlk) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte am 18. Juni im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten insgesamt 43 Ehrenzeichen, darunter 27 Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, drei Gedenkmedaillen des Landes Niederösterreich, sieben Berufstitel, fünf Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich und ein Bundes-Ehrenzeichen. mehr >


Wiener Ehrenzeichen für Universitätsprofessor Herbert Matis
Wien (rk) - Landeshauptmann Dr. Michael Ludwig überreicht am 17. Juni dem emeritierten Universitätsprofessor und Wirtschaftshistoriker Dr. Herbert Matis das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. An der Ehrung nahmen zahlreiche honorige Gäste aus dem universitären Bereich teil sowie Kultur- und Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler. Die Laudatio hielt Universitätsprofessor Dr. Dr. Dieter Stiefel. mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

Investoren setzen auf Phagentherapie
Lösungsansatz für die Antibiotika-Krise mit zusätzlichem Millionenbetrag finanziert
Wien (pr&d) - Das Wiener Biotech-Unternehmen PhagoMed Biopharma GmbH gab am 27. Juni den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde bekannt. Das am Vienna Biocenter angesiedelte Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung von Phagen-basierten Arzneimitteln. Für diese werden spezielle Viren (Phagen) zur Behandlung von multiresistenten bakteriellen Infektionen eingesetzt. mehr >


Kärnten beantragt eigenes IT-Kolleg
Bildungsreferent LH Kaiser: Kärnten als Bildungsstandort noch attraktiver machen - IT-Ausbildung soll forciert werden – Antrag an das Bildungsministerium übermittelt - Zielgruppe: AHS-Absolventinnen und Absolventen bzw. Frauen
Klagenfurt (lpd) - Laut dem MINT-Factsheet 2017/18 der Industriellenvereinigung fehlen in acht von zehn Industrieunternehmen Fachleute in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT-Fächer) bzw. jede sechste Stelle für hochqualifizierte MINT-Fachleute bleibt im produzierenden Bereich unbesetzt. mehr >


Lehrende der FH Wiener Neustadt gewinnen Ars Docendi Staatspreis
Bereits zum siebten Mal wurde in der Aula der Wissenschaften der Ars Docendi Staatspreis für exzellente Hochschullehre verliehen.
Wiener Neustadt (fh) - Große Ehre für die beiden FHWN-Mitarbeiterinnen Dr. Karin Dobernig und Mag. Dr. Karin Wegenstein – für ihr innovatives Lehrkonzept „Triple Assessment Helix for Academic Skills Development“ wurden die beiden Lehrenden mit dem Ars Docendi Staatspreis in der Kategorie „Qualitätsverbesserung von Lehre und Studierbarkeit“ ausgezeichnet. mehr >


Die digitale Gesundheitsrevolution
Vinzenz Gruppe, elisabethinen linz-wien und ACADEMIA SUPERIOR arbeiten an der digitalen Zukunft des Gesundheitswesens
Linz (academia superior) - Medizin- und Digitalexperten sind sich einig: Die Digitalisierung wird das Gesundheitswesen völlig umkrempeln. Das Zwischenmenschliche wird aber weiterhin der zentrale Faktor im System bleiben. Dies war am Abend des 25. Juni der Grundtenor bei der Präsentation von zehn Thesen zu den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf das heimische Gesundheitswesen. mehr >


Von der Nase ins Gehirn
Universität Graz sucht TeilnehmerInnen für Geruchsstudie
Graz (universität) - Unser Geruchssinn stellt einen der wichtigsten Sinne im alltäglichen Leben und Erleben dar, unter anderem bei der Entdeckung von Gefahren oder bei sozialen Interaktionen mit anderen. Der Verlust des Geruchssinns bedeutet für Betroffene nicht nur eine massive Veränderung ihres „sensorischen Lebens“, sondern bewirkt auch psychische und soziale Verhaltensänderungen. mehr >


Silicon Austria Labs und Carinthian Tech Research verschmelzen zu einem Forschungszentrum
Laufenden Forschungsprojekte werden lückenlos weitergeführt - Synergien ermöglichen größer angelegte Forschungsvorhaben auf internationaler Ebene - LHStv.in Schaunig: Kärnten setzt auf technologische Megatrends
Villach/Klagenfurt (lpd) - Mit der Unterzeichnung des Verschmelzungsvertrags durch die Geschäftsführung der SAL und den Vorstand der CTR wird der seit Ende Februar laufende Vorbereitungsprozess zur personellen und organisatorischen Zusammenführung der beiden Forschungszentren nun auch rechtlich besiegelt: Nach offizieller Eintragung im Firmenbuch werden sämtliche Forschungsagenden ausschließlich über die Silicon Austria Labs GmbH laufen. mehr >


Innovation mit Hirn
Diese acht österreichischen digitalen Lösungen muss man 2019 kennen
Salzburg/Wien (wsa) - Digitales Brain Food für die Gesellschaft – diese acht heimischen digitalen Lösungen qualifizieren sich für den UN – basierten weltweiten Wettbewerb WSA. Wie kann man mit digitalen Lösungen Kinder mit Autismus oder ADHS unterstützen? WSA Austria Gewinner Brain Hero fördert mit einem Neurofeedbackspiel Konzentration und diverse andere Gehirnfunktionen auf spielerische Weise. mehr >


Neue Erkenntnisse könnten Solarzellen günstiger machen
"On-the-fly" maschinelles Lernen erkennt atomare Wechselwirkungen in komplexen Materialien
Wien (universität) - Auf atomarer Ebene können Materialien eine reiche Palette an dynamischem Verhalten zeigen, das sich direkt auf ihre physikalischen Eigenschaften auswirkt. Seit vielen Jahren versuchen WissenschafterInnen diese Dynamik in komplexen Materialien bei verschiedenen Temperaturen zu beschreiben. mehr >


Wie lässt sich Krebs stoppen?
ForscherInnen der Uni Graz identifizieren potenzielle Wachstumshemmer für Tumorzellen
Graz (universität) - Krebszellen teilen sich besonders schnell. Das nötige Baumaterial dazu liefern Protein-Fabriken – sogenannte Ribosomen –, von denen es in jeder Zelle Millionen gibt. Folglich müssen auch die Ribosomen extrem schnell nachproduziert werden. „Eine Hemmung dieses Prozesses ist also eine vielversprechende Strategie für die Entwicklung neuer Wirkstoffe zur Behandlung von Tumorerkrankungen“, erklärt Helmut Bergler vom Institut für Molekulare Biowissenschaften der Universität Graz. mehr >


Ein weiterer Schritt zur zuverlässigen Quanteninformationsverarbeitung
PhysikerInnen entwickeln neue Methode um Quantenverschränkung nachzuweisen
Wien (öaw) - Eines der wesentlichen Merkmale, das für die Verwirklichung eines Quantencomputers erforderlich ist, ist die Quantenverschränkung. Ein Team von PhysikerInnen der Universität Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) stellt eine neuartige Methode vor, um Verschränkungen auch in großen Quantensystemen mit bislang beispielloser Effizienz nachzuweisen. mehr >


Knochen aus dem 3D-Drucker
An der TU Wien wird ein neues Christian-Doppler-Labor eröffnet. Dort wird nun erforscht, wie man mit Hilfe von 3D-Druckern Knochenersatz-Implantate herstellen kann.
Wien (tu) - Kein Knochen ist wie der andere. Wenn man etwa nach einem Unfall einen Knochenersatz braucht, ist es wichtig, dass seine Form genau richtig an den Körper angepasst ist. Das klingt eigentlich nach der perfekten Aufgabe für 3D-Drucker: Sie sind heute oft das Werkzeug der Wahl, wenn man keine massenproduzierte Serie identischer Objekte braucht, sondern Einzelstücke passgenau und maßgeschneidert anfertigen muss. mehr >


20 Jahre Österreichische Privatuniversitäten
Präsentation aktueller Entwicklungen und Forderungen – Im Rahmen eines Pressegesprächs wurden aktuelle Studienangebote, Forderungen und Ziele vorgestellt.
Wien (öpuk) - Vor genau 20 Jahren, im Jahr 1999, wurde das Bundesgesetz zur Gründung von Privatuniversitäten beschlossen. Seitdem hat sich der Sektor sehr erfolgreich entwickelt: Im ersten Halbjahr 2019 startete die Bertha von Suttner Privatuniversität ihren Studienbetrieb. Dadurch stieg die Gesamtzahl der österreichischen Privatuniversitäten auf nunmehr 14; weitere sind in Planung. mehr >


Vermisste Wanderer schneller finden mit innovativer App aus der Steiermark
“mySOS” sendet ab heute Tourendetails und Rückkehrzeit an Notfallkontakt und hilft Einsatzkräften wie der Bergrettung so bei ihrer Arbeit.
Schladming (summitlynx) - Eine der Grundregel für Wanderer ist es, nicht allein unterwegs zu sein. Leider sieht die Realität oft anders aus: 2018 verzeichnete allein die Bergrettung Steiermark 69 Sucheinsätze und leistete dafür 5.195 Einsatzstunden. Gerade die kurzfristige Umplanung von Touren - zum Beispiel bei Wetteränderung - stellt die Einsatzkräfte bei der Suche nach Vermissten immer wieder vor besonders große Herausforderungen. mehr >


Top-ForscherInnen für die Infektionsbekämpfung
4,1 Millionen Euro für EU-Doktoratsprogramm an der Medizin Uni Innsbruck
Brüssel/Innsbruck (med-uni) - Die zukünftigen Top-ForscherInnen in der Bekämpfung „opportunistischer Infektionen“, einer der weltweit häufigsten Todesursachen, sollen von der Medizin Uni Innsbruck in Kooperationen mit Einrichtungen in ganz Europa ausgebildet werden: Im Dezember startet das innovative Doktoratsprogramm CORVOS an zehn Universitäten. mehr >


Wie man Wellen an die richtige Stelle biegt
Wien (tu) - Wellen breiten sich nicht immer regelmäßig aus - manchmal kommt es zum Phänomen der „Wellen-Verästelung“. An der TU Wien fand man eine Methode, diesen Effekt zu kontrollieren. Im freien Raum breitet sich die Lichtwelle eines Laserstrahls auf einer exakt geraden Linie aus. Unter bestimmten Umständen tritt jedoch ein deutlich komplizierteres Verhalten auf… mehr >


Land Tirol fördert Erforschung der „Freizeitkrankheit“
Studierende in Landeck werden eingebunden
Landeck/Innsbruck (lk) - Rund 150.000 Euro genehmigte die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Wissenschafts- und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg für die Erforschung der sogenannten „Freizeitkrankheit“. Damit wird ab 2020 für drei Jahre eine Post-Doc-Stelle an der Landesuniversität UMIT finanziert, die das erhöhte Auftreten von Erkrankungen zu Urlaubsbeginn untersuchen wird. In der Fachwelt wird dieses Phänomen als „Leisure Sickness“ bezeichnet. mehr >


Quantensprung im Kino: Cineplexx rollt Lasertechnologie österreichweit aus
Österreichs führender Kinobetreiber setzt einen neuen Standard in Sachen Kinoerlebnis und rüstet in den kommenden zwei Jahren sämtliche Kinos in Österreich mit Laserprojektoren auf
Wien (loebellnordberg) - Was vor zehn Jahren die Digitalisierung des Kinos war, ist heute die Laserprojektion. Österreichs führender Kinobetreiber, das Wiener Familienunternehmen Cineplexx, unterstreicht einmal mehr seine Vorreiterrolle in Sachen Kinotechnologie und wird als erster und einziger Kinobetreiber in Österreich gemeinsam mit dem Technologiepartner Cinionic in den kommenden zwei Jahren alle Cineplexx Kinos mit modernsten Laserprojektoren ausstatten. mehr >


BIKO mach MINT“: Zertifikate für zehn Partnerschulen
Bildungsreferent LH Kaiser bei Zertifikatsverleihung im Lakeside Science & Technology Park – 80-prozentige Auslastung der Mint-Fächer Experimentierräume im Lakesidepark
Klagenfurt (lpd) - Die Bildungskooperation des Landes, der Stadt Klagenfurt und des Lakeside Science & Technology Park „BIKO mach MINT“ beging am 19. Juni ihr zweijähriges Jubiläum mit einer Zertifikatsverleihung an die Direktorinnen und Direktoren von zehn engagierten Partnerschulen. mehr >


Erste Absolventen der NÖ Talenteschmiede-Studien feierten Sponsion
St.Pölten (nö-kreativ) - Im Rahmen eines Festaktes in St. Pölten erhielten die ersten Absolventen der Studienangebote der NÖ Talenteschmiede den Titel „Coding & Robotics Engineer“ sowie „Junior Wissenschaftler“ in Astronomie bzw. Physik verliehen. Den Betreuerinnen und Betreuern der 18 NÖ Talenteschmieden wurde mit der Übergabe der Talente.Weg.Weiser Anerkennung gezollt. mehr >


KAV hat Strahlentherapie-Angebot massiv ausgebaut
Neue Linearbeschleuniger im Donauspital im Teilbetrieb – Behandlungskapazität um 60 Prozent erhöht – Behandlungen schonender und präziser
Wien (rk) - Der von der Stadt Wien und dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) in Angriff genommene massive Ausbau im Bereich der Strahlentherapie für Krebspatientinnen und Krebspatienten befindet sich in der Endphase – und liegt damit voll im Zeitplan. Das neue Zentrum für Radioonkologie und Strahlentherapie im Donauspital hat bereits nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit seinen Teilbetrieb aufgenommen. mehr >


Studierende der FH Wiener Neustadt entwickeln revolutionäre Innovation gegen Parkinson
Wiener Neustadt (fh) - Rund sechs Millionen Menschen leiden weltweit unter Parkinson, die Hälfte davon hat mit den Symptomen des Freezings und des Trippelings zu kämpfen. Einer Studierendengruppe der FH Wiener Neustadt ist es nun gelungen, ein neues Wearable zu entwickeln, das den therapeutischen Markt für Parkinson-PatientInnen revolutionieren will. mehr >


Ransomware: Entschlüsselungs-Tool neutralisiert die neueste Version von "GandCrab"
Wien (bmi) - Das Bundeskriminalamt präsentiert gemeinsam mit internationalen Strafverfolgungsbehörden und Partnern aus dem privaten Sektor ein neues Gegenmittel zu weitverbreiteter Schadsoftware. mehr >


Philipp Ther und Michael Wagner zu Österreichs neuen Wittgenstein-Preisträgern gekürt
Der Wissenschaftsfonds FWF zeichnet insgesamt acht Spitzenforscher/innen für herausragende Forschungsleistungen aus.
Wien (fwf) - Österreichs höchstdotierte Wissenschaftspreise sind vergeben: Die internationale Fachjury des Wissenschaftsfonds FWF zeichnet den Historiker Philipp Ther und den Mikrobiologen Michael Wagner mit dem Wittgenstein-Preis 2019 aus. Die beiden Spitzenforscher der Universität Wien gingen aus 24 Nominierungen hervor und erhalten je eine Förderungssumme von 1,5 Millionen Euro, um ihre Forschung an der Weltspitze weiter ausbauen zu können. mehr >


800 SalzburgerInnen tankten Wissen bei Tagen der Archive
Geschichte zum Angreifen: großes Interesse an alten Schätzen
Salzburg (stadt) - 5 Tage, 11 Archive, 40 Events und mehr als 800 BesucherInnen – so lässt sich die erfreuliche Bilanz der dritten Tage der Archive in der Stadt Salzburg zusammenfassen. Bürgermeister Harald Preuner freut sich über den großen Zuspruch: „Sie sammeln, bewahren und machen Historisches zugänglich – die Archive sind das Gedächtnis unserer Stadt…" mehr >


Erste Fachmesse für niederösterreichische Bibliotheken
LR Schleritzko: Regelmäßiger Austausch der Bibliothekarinnen und Bibliothekare
St. Pölten (nlk) - Kürzlich verwandelte sich die NÖ Landesbibliothek St. Pölten in ein Messezentrum. In Kooperation mit „Treffpunkt Bibliothek“ wurde erstmals die Fachmesse „biblio aktiv“ veranstaltet, die den engagierten Bibliothekarinnen und Bibliothekaren die Möglichkeit bot, sich mit Anbietern und untereinander zu vernetzen. mehr >


So hätte Daniel Düsentrieb auch gern gelernt
Hutter bei der MINT-Gütesiegel-Verleihung an die Volksschule Bad Gastein
Bad Gastein/Salzburg (lk) - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik spannend vermitteln und Schüler dafür begeistern: Schulen, die das besonders gut können, erhalten das MINT-Gütesiegel. Die Volksschule Bad Gastein ist die inzwischen 36. so ausgezeichnete Bildungseinrichtung im Land seit 2017. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Magnetismus im Erdmantel entdeckt
Münster (idw) - Das riesige Magnetfeld, das die Erde umgibt, sie vor Strahlen und geladenen Teilchen aus dem All schützt und an dem sich viele Tiere sogar orientieren können, ist in ständigem Wandel – weshalb es auch unter ständiger Beobachtung von Geowissenschaftlern ist. Die altbekannten Quellen des Magnetfelds sind der tief im Inneren liegende Erdkern, aber auch der Boden, auf dem wir stehen – die Erdkruste. Der Erdmantel hingegen wurde bisher weitestgehend als „magnetisch tot“ angesehen. mehr >


Neues Netzteil lässt Elektrogeräte länger leben
Karlsruhe (idw) - Vom Ladegerät für das Smartphone über das Netzteil des Laptops oder der Waschmaschine bis zu LED-Leuchten oder der Ladestation für E-Autos – bei der Stromversorgung von Elektrogeräten sind Schaltnetzteile allgegenwärtig. Sie wandeln den Wechselstrom aus der Hausleitung in den vom Gerät benötigten Gleichstrom um. Das Problem: Die Netzteile sind fehleranfällig, was auch die Lebensdauer der Endgeräte verkürzt. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

Belvedere 21: Monica Bonvicini. I CANNOT HIDE MY ANGER
Ausstellung von 28. Juni bis 27. Oktober 2019
Wien (belvedere) - Die Ausstellung I CANNOT HIDE MY ANGER beschäftigt sich mit der Architektur und der Ausstellungsgeschichte des Belvedere 21. Die raumgreifende Installation ist ein radikaler Eingriff, der gesellschaftlich brisante Fragen aufwirft. mehr >


Ernst-Jandl-Preis für Lyrik 2019 an Oswald Egger
Schallenberg: „Facettenreiches und unverwechselbares Schaffen von Oswald Egger wird ausgezeichnet“
Wien (bka) - Zum Gedenken an den am 9. Juni 2000 verstorbenen Autor und Dichter Ernst Jandl wurde 2001 der Ernst-Jandl-Preis für Lyrik gestiftet, der im Zwei-Jahres-Rhythmus an deutschsprachige Dichterinnen und Dichter vergeben wird. Heuer wird der 1963 in Tscherms, Südtirol, geborene Dichter Oswald Egger mit diesem Preis ausgezeichnet. mehr >


Vereinigte Bühnen Wien: Raimund Theater bald in neuem Glanz
Start für Sanierung und Modernisierung – Wiedereröffnung im Herbst 2020 Historisches Theater für Top-Shows in Top-Ambiente
Wien (rk) - Das Raimund Theater ist ein Theater der Vereinigten Bühnen Wien (VBW), einem Unternehmen der Wien Holding. Hier werden Musicals der Extraklasse gespielt. Kaum hat sich der Vorhang für das Hit-Musical „I Am From Austria“ bei der feierlichen Dernière im Raimund Theater am 30. Juni zum letzten Mal gesenkt, fällt bereits der Startschuss für die Grundsanierung und Modernisierung für das historische Theater. mehr >


Tirol: Theaterfestival für Kinder und Jugendliche
Bühne frei für Prinzessinnen, Prinzen und – Kaiser Maximilian
Innsbruck (lk) - Das siebte Kinder & Jugend Theater Festival geht diese Woche vom 24. bis 28. Juni in Imst, Wörgl und in Innsbruck über die Bühne. Damit bietet YA! Young Acting, die Tiroler Theaterschule für Kinder und Jugendlichen, auch im heurigen Jahr jungen Theatertalenten die Möglichkeit, ihr Können einem Publikum zu präsentieren. mehr >


„Enzyklopädie der buddhistischen Künste“
Die Bibliothek des Augustiner-Chorherrenstifts erhielt am 25. Juni 2019 als erste Bibliothek Österreichs die 20 Bände umfassende „Enzyklopädie der buddhistischen Künste“ überreicht.
Klosterneuburg (stift) - Die „Enzyklopädie der buddhistischen Künste“ ist mit ihren 20 Bänden das weltweit erste große Kompendium der modernen buddhistischen Kunst. Am 25. Juni 2019 übereichte die Buddhistische Nonne Meisterin Jue Rong dem Augustiner-Chorherren Anton Höslinger Can.Reg. eine englische Ausgabe für die Stiftsbibliothek. mehr >


Stefka Georgieva
Architektin im staatlichen Planungswesen in Bulgarien (1923-2004) von 27. Juni bis 27. September 2019 im Ausstellungszentrum im Ringturm
Wien (wst) - Die Ausstellung im Ringturm würdigt Bulgariens berühmteste Architektin der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Stefka Georgieva. Sie gilt als die wichtigste Vertreterin ihres Faches im Bulgarien der 1960er bis 1980er Jahre. mehr >


classic.Esterhazy: Picknickkonzerte im Sommer 2019
Picknickkonzert: Heitere Serenade mit Mozart am 20. und 21. Juli – Die größten Hits des 20. Jahrhunderts interpretiert von Fazil Say (Klavier) und der Camerata Salzburg
Eisenstadt (esterhazy) - Klassische Musik ist elitär und schwer verständlich? Und Werke des 20. Jahrhunderts erst recht? Der türkische Klassik-Superstar, Pianist und Komponist Fazil Say, beweist – nicht zuletzt mit mehr als einer Million Fans auf seiner Facebook-Seite – dass diese Vorwürfe absolut keine Berechtigung haben. mehr >


DIALOGE
Von 22. November bis 1. Dezember 2019 in Salzburg
Salzburg (mozarteum) - Die DIALOGE, das zeitgenössische Musikfestival der Stiftung Mozarteum, sind im Konzertkalender der Stadt Salzburg seit 2006 fest verankert. 2019 denkt Konzertchef Andreas Fladvad- Geier das Festival mit frischen Ideen neu. Augenscheinlichste Änderung ist die Dauer, denn das Festival gewinnt mit nunmehr zehn Tagen deutlich an Länge und somit mehr Raum für einige spannende inhaltliche Neuerungen. mehr >


Geballte Comic Power - die Helden deiner Kindheit in Wien!
Lucky Luke und Donald Duck beehren die VIECC Vienna Comic Con
Wien (reedexpo) - Der Earlybird Ticketverkauf für die VIECC Vienna Comic am 23. und 24. November in der Messe Wien läuft nur noch wenige Tage und schon stehen die nächsten Stars fest. Markus "Mawil" Witzel, der Lucky Luke genauso schnell zeichnen kann, wie dieser seinen Revolver zieht, und Ulrich Schröder, der für Disney und vor allem Donald Duck seine Feder schwingt, sind im November zu Gast in Wien. Comic-Liebhaber dürfen das auf keinen Fall verpassen! mehr >


"Visionen sind verwirklichbar!"
Wien (k-haus) - Erstmals in seiner Geschichte haben die Mitglieder des im Jahr 1861 gegründeten Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs, in ihrer Hauptversammlung am 24. Juni 2019 eine Frau an ihre Spitze gewählt. Tanja Prušnik, Kärntner Slowenin, geboren 1971 in Wolfsberg in Kärnten/Koroška, ist seit Abschluss ihres Studiums an der Technischen Universität Wien (künstl. Schwerpunkt bei Roland Göschl und Karin Pluhar, Fratišek Lesák, Josef Dabernig) 1999 als freischaffende Architektin und Künstlerin tätig. mehr >


Klimt-Foundation eröffnet mit Klimt-Original und Jugendstil-Ausstellung die Hochsaison im Klimt-Zentrum
Oberösterreichs Landeshauptmann Stelzer würdigt das Dokumentationszentrum und die Bedeutung des Weltkünstlers für die Sommerfrische-Region Attersee
Schörfling/Wien (klimt foundation) - Pünktlich zu Sommerbeginn – am 21. Juni – eröffnete die Klimt-Foundation in Anwesenheit von Landeshauptmann Thomas Stelzer die Sonderschau "Florale Welten - Blühender Jugendstil" im Klimt-Zentrum und den weltweit ersten Gustav-Klimt-Garten im Kammer-Schörfling. Der Weltkünstler Gustav Klimt genoss von 1900 bis 1916 seine jährliche Sommerfrische am Attersee und widmete der Region mit über 40 von knapp 55 bekannten Landschaftsgemälden ein Denkmal in Bildern. mehr >


„Ein Haus voll Musik“
… die OÖ. Streichervereinigung begeistert seit 15 Jahre Groß und Klein
Linz (lk) - 110.000 Schulanfänger/innen mit ihren Pädagog/innen waren seit 2004 bei den Mitmachkonzerten dabei. Am 24., 25. und 26. Juni 2019 lädt die OÖ. Streichervereinigung zum nächsten „Haus voll Musik“ ins Brucknerhaus. Der Gedanke vor 15 Jahren war für einige nur schwer vorstellbar: Tausende sechsjährige Kindergartenkinder bzw. Schulanfänger/innen aus ganz Oberösterreich, die an drei Konzerttagen im Brucknerhaus zusammenkommen und dort von Musik begeistert und zum Mitspielen animiert werden. mehr >


"angerichtet aufgetischt"
Ausstellung zum 80. Geburtstag von Marlies Liekfeld-Rapetti
Klagenfurt (stadt) - In der Alpen-Adria-Galerie im Stadthaus ist bis 25. August eine umfangreiche, eigens für die Galerie zusammen gestellte Ausstellung von Marlies Liekfeld- Rapetti zu sehen. Mit dieser besonderen Werkschau feiert die Künstlerin ihren 80. Geburtstag. mehr >


50 Jahre Woodstock – 50 Shades of Woodstock
Wien (mmz) - Heuer jährt sich zum 50. Mal eines der bedeutendsten Ereignisse, das es im Bereich der neueren Musikgeschichte gegeben hat: das Woodstock-Festival. Ein Ereignis, das aber nicht nur die Musikszene nachhaltig verändert, sondern auch auf gesellschaftspolitischer Ebene tiefgreifende Spuren hinterlassen hat. mehr >


Hiegelsberger begrüßt den 50.000sten Besucher bei der Landesgartenschau
Aigen-Schlägl/Linz (lk) - Vier Wochen nach Eröffnung der 7. OÖ Landesgartenschau in Aigen-Schlägl konnte am 19. Juni bereits der 50.000ste Besucher begrüßt werden! Christine und Gotthard Eder aus Hengersberg in Bayern haben spontan beschlossen zur Landesgartenschau Bio.Garten.Eden zu kommen und eine Nächtigung in der Region gebucht. mehr >


Ehrenpreise für 79 niederösterreichische Blasmusikkapellen
LH Mikl-Leitner: Tracht und Musik stehen für Klang, Farbe, Fröhlichkeit, Gastfreundschaft und Gemütlichkeit
St. Pölten (nlk) - Die besten 79 Blasmusikkapellen Niederösterreichs wurden am 19. Juni im „Haus der Musik“ in Grafenwörth von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Ehrenpreisen aus Bronze ausgezeichnet. mehr >


Piraten erobern Schloss Ambras
Ein historischer Blick auf den Konfliktherd Mittelmeerraum von 20. Juni bis 6. Oktober 2019
Innsbruck (schloss ambras) - Die Ausstellung Piraten und Sklaven im Mittelmeer lädt ein zu einer abenteuerlichen Reise in den Mittelmeerraum der Seefahrer und Freibeuter. Sie erzählt von berühmten Piraten und vom militärischen Konflikt zwischen dem Habsburgischen und dem Osmanischen Reich. Dabei standen sich die mächtigsten Herrscher ihrer Zeit sowie berüchtigte Seehelden gegenüber. mehr >


"Florale Welten – Blühender Jugendstil"
Klimt-Foundation widmet dem Künstler des „ewigen Blühens“ Schau im Klimt-Zentrum am Attersee – Originalgemälde „Litzlbergkeller“ nach 100 Jahren wieder am Entstehungsort
Kammer-Schörfling/Wien (klimt foundation) - Ab 21. Juni 2019 widmet sich die von der Klimt-Foundation kuratierte Sonderschau „Florale Welten – Blühender Jugendstil“ der Naturverbundenheit des Künstlers und dem Phänomen Jugendstil im Wien um 1900. Als exklusives Highlight wird bis zu Klimts 157. Geburtstag am 14. Juli das Landschaftsgemälde „Litzlbergkeller“ (1915/16) an seinem Entstehungsort präsentiert. mehr >


Peter Pakesch gibt grosszügige Dauerleihgabe an LENTOS
Linz (lentos) - Peter Pakesch, Vorsitzender der Maria Lassnig-Stiftung, überlässt dem LENTOS Kunstmuseum eine Dauerleihgabe aus seiner Privatsammlung im Wert von einer halben Million Euro. Es handelt sich dabei um rund 50 Werke des in Linz geborenen Künstlers Otto Zitko, dessen weltweit erste Retrospektive aktuell im Linzer Kunstmuseum gezeigt wird. mehr >


Wiener Staatsoper gründet in der Spielzeit 2020/21 ein Studio für junge Sängerinnen und Sänger
Designierter Direktor Bogdan Roscic und Musikdirektor Philippe Jordan kündigen Start eines Ausbildungsprogramms für Künstler der nächsten Generation an
Wien (staatsoper) - Die Wiener Staatsoper wird mit Beginn der Direktionszeit von Bogdan Roscic und Musikdirektor Philippe Jordan im Herbst 2020 ein Studio für junge Opernsängerinnen und Opernsänger gründen. Dieses Nachwuchsprogramm unter der Leitung des Baritons Michael Kraus richtet sich an Künstlerinnen und Künstler mit abgeschlossener Gesangsausbildung, deren Talent und Können eine Karriere auf internationalem Niveau versprechen. mehr >


Literaturfestival O-TÖNE im MuseumsQuartier Wien
Clemens J. Setz und Barbara Zeman eröffnen das diesjährige Programm am 11. Juli.
Wien (mqw) - Clemens J. Setz, Karl-Markus Gauß, Laura Freudenthaler, Vea Kaiser, Marlene Streeruwitz, Robert Prosser, Gertraud Klemm und Bettina Balàka – an insgesamt acht Donnerstagen im Juli und August bietet das Literaturfestival O-TÖNE im MuseumsQuartier Wien aufs Neue einen qualitätsvollen Querschnitt durch den aktuellen Jahrgang der österreichischen Gegenwartsliteratur. mehr >


Kärntens Schülerinnen und Schüler schnupperten Theaterluft
Jugendreferentin LR.in Sara Schaar bei Abschlusspräsentation des Schule-Jugend-Theaters 2018/2019 – Neun Theaterprojekte erforschten das Thema „Frieden“ – 700 Schülerinnen und Schüler wirkten an den Produktionen mit
Klagenfurt (lpd) - Unter der professionellen Anleitung von Kulturschaffenden sowie unterstützt von mehreren Kulturvereinen inszenierten Schülerinnen und Schüler von 17 Kärntner Schulen in diesem Schuljahr insgesamt neun Theaterproduktionen zum Thema „Die Friedensbildung des Einzelnen und der Gesellschaft“. Die Produktionen wurden am 17. Juni in Villach präsentiert. mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

Fotofestival La Gacilly: NÖ SchülerInnen fotografieren für den Umweltschutz
LR Teschl-Hofmeister: Eine große Herausforderung und umso größere Leistungen
Baden/St. Pölten (nlk) - Bereits zum zweiten Mal findet in Baden heuer das La Gacilly Fotofestival noch bis zum 30. September statt. Teil des Festivals ist ein Fotoprojekt, das in Kooperation von niederösterreichischen und französischen Schulen zu den Themen Erntedank und Umweltschutz entstand. mehr >


Gerti Deutsch - Life in Japan
Ausstellung von 27. Juni bis 3. August 2019 im FOTOHOF Salzburg
Salzburg (fotohof) - Der in Japan lebende Schriftsteller und Übersetzer Leopold Federmair hat zur Arbeit von Gerti Deutsch einen neuen Text geschrieben, der von Hannes Eichmann gelesen wird. Zur Veranstaltung werden auch die Töchter von Gerti Deutsch, Amanda Hopkinson und Nicolette Roeske, in einem Gespräch mit Kurt Kaindl eine Einführung in die Ausstellung geben. mehr >


Großer Erfolg der Burgenländer beim Bundespreis für Berufsfotografie
Zwei der drei begehrten Pokale gingen an das Burgenland!
Wien (pwk) - Im Rahmen des Galaabends im Casino Baden wurde am Abend des 12. Juni der Bundespreis für Berufsfotografie verliehen. Aus den insgesamt 91 Einreichungen wurden im Vorfeld drei Sieger in den Kategorien Mensch, Werbung und Digital Art nominiert. „Keine leichte Aufgabe‘“, wie der Jury-Vorsitzender Dieter Bornemann erklärte, „da die Qualität der Einreichungen wirklich enorm hoch war“. mehr >


Innsbrucks Oasen sind gesucht
Fotowettbewerb #INNstablick geht in die zweite Runde
Innsbruck (ikm) - Der Fotowettbewerb #INNstablick, veranstaltet von der Stadt Innsbruck mit dem Stadtmarketing und Foto Lamprechter, findet ab Donnerstag, 13. Juni, seine Fortsetzung. 2018 wurden mehr als 3.000 Fotos im Sozialen Netzwerk Instagram mit dem Hashtag #INNstablick gepostet. Knapp 100 Fotos davon wurden ausgestellt und die besten zehn von einer Jury prämiert. mehr >


Festival „La Gacilly Baden Foto“: Feiern Sie mit!
Baden (stadt) - Die beeindruckenden Bilder des diesjährigen Festivals „La Gacilly Baden-Photo“ laden seit Anfang Juni dazu ein, Baden neu zu entdecken und in die faszinierende Symbiose aus internationaler Spitzenfotografie und unserer malerischen Stadt einzutauchen. Am kommenden Wochenende wird die Ausstellung „Hymne an die Erde“ offiziell eröffnet und lädt herzlich dazu ein, mit dabei zu sein. mehr >


"Hymne an die Erde"
Das größte Fotofestival Europa gastiert von 1. Juni bis 30. September in Baden
Baden/St. Pölten (nlk) - Das größte Open-Air-Fotofestival Europas, das Festival „La Gacilly-Baden Photo“, gastiert auch heuer wieder in Baden, und zwar von 1. Juni bis 30. September und steht diesmal unter dem Motto “Hymne an die Erde“, informierten am Landtagsabgeordneter Christoph Kainz in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner, der Badener Bürgermeister Stefan Szirucsek und Festival-Direktor Lois Lammerhuber am 3. Mai in einer gemeinsamen Pressekonferenz in Wien. mehr >


ALAN SCHALLER – Metropolis
Von 12. April bis 6. Juli 2019 in der Leica Galerie Salzburg
Salzburg (leica-galerie) - Seine Bildsprache ist geprägt von starken Kontrasten, geometrischen Kompositionen, gerne kombiniert mit surrealistischen Elementen. Aber auch die Realität und die Vielfalt des menschlichen Lebens sind wichtige Bestandteile seiner Arbeit. In seiner Ausstellung "Metropolis" zeigt er vom 11. April bis zum 6. Juli 2019 eine Auswahl seines umfangreichen Schaffens in schwarzweiß. mehr >


a

AAuf oesterreichfotos.at: Das Looshaus

Diese Fotos sind für einen Bericht in unserer Ausgabe 78 entstanden.
Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien / Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Saisonstart für den Wandersommer in Gastein
Gastein (gastein.com) - Dem sommerlichen Wanderangebot in Gastein wird auch der hartnäckige Winter nicht mehr lange standhalten können. Bereits am 25. Mai startete die neue Schlossalmbahn erstmals in die Sommersaison und auch die Gipfelbahn Fulseck in Dorfgastein öffnet ihre Pforten. Insgesamt sind es vier moderne Seilbahnen, die die Gäste auf die Erlebnisberge und zu einer Vielzahl von Aktivitäten bringen. mehr >


Oberösterreichs Pilgerwege und spirituelle Wanderwege erstmals in einer Broschüre
Neuer Granitpilgern-Wanderweg im Mühlviertel
Linz (lk) - Immer mehr Menschen folgen der Ursehnsucht ihres Herzens und machen sich auf den Weg, um zu sich selbst zu finden. Sie sind unterwegs auch auf Gottsuche. Pilger/innen beschränken sich bei ihrer Wegerfahrung meistens auf das Wenige, das Einfache, das Reduzierte. Immer häufiger werden Pilger/innen dabei von ausgebildeten Pilgerbegleiter/innen unterstützt. mehr >


Achte GenussCard-Saison eröffnet
Mit der größten Inklusivkarte Österreichs jetzt auch die Süd- & Weststeiermark entdecken.
Großwilfersdorf (pantarhei) - Am 1. März startete die GenussCard des Thermen- und Vulkanland Steiermark, der Oststeiermark sowie der Süd- und Weststeiermark mit insgesamt 408 Partnern in ihre achte Saison. Bis 31. Oktober profitieren Nächtigungsgäste mit der größten Inklusivkarte Österreichs von kostenlosen Führungen, Verkostungen, Eintritten und Erlebnisfahrten. mehr >


Erholung und Entspannung in Niederösterreich
LR Bohuslav: In den Thermen- und Wellnessoasen kann man Geist und Seele Gutes tun
St. Pölten (nlk) - Wer statt Vorbereitungshektik im Advent, nach einer turbulenten Familienweihnacht und betrieblichem Stress mit Jahresabschlüssen endlich entspannen und neue Kraft tanken will, ist in Niederösterreich genau richtig. Hier finden Erholungssuchende eine Vielzahl an Thermen, SPAs und exklusiven Wellnesshotels. Und das inmitten herrlicher Landschaft, mit zahlreichen Ruhe- und Kraftorten, perfekt zum Aufladen der Energiereserven. mehr >

     Film / Kino / Medien

Filmfestival frame[o]ut im MuseumsQuartier
Wien (frameout) - Seine zwölfte Ausgabe eröffnet frame[o]ut, das Freiluftkino im MQ, am 12. Juli um 21.45h mit TALKING ABOUT TREES (FRA/SDN/DE/TD/QA 2019), einem Dokumentarfilm von Suhaib Gasmelbari. Die preisgekrönte Österreich-Premiere begleitet vier in die Jahre gekommene Mitglieder des „Sudanesischen Filmclubs“, der in einem heruntergekommenen Freiluftkino „Django Unchained“ von Quentin Tarantino aufführen möchte. mehr >


JUVINALE 2019 – Salzburger Nachwuchsfilmfestival geht in die 2. Runde
Von 3. bis 6. Juli findet die JUVINALE im Herzen Salzburgs statt - Screenings, Workshops, Diskussionen und Awards warten auf die Teilnehmer - inklusive Open-Air Sommerkino am Platzl
Salzburg (juvinale) - Nach ihrem erfolgreichen Debüt im Jahr 2017 konnte sich die JUVINALE als wichtiges Event in der Salzburger Kunst- und Filmszene etablieren. Von 3. bis 6. Juli 2019 wird Salzburgs einzigartiges Nachwuchsfilmfestival erneut junge, kreative Köpfe aus ganz Österreich sowie aus dem benachbarten deutschsprachigen Raum anziehen, um ein Forum zur Vernetzung, zum Austausch und vor allem zur Förderung von aufstrebenden Filmschaffenden zu bieten. mehr >


29. Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz
Vom 29.6. bis 1.9.: Themenschwerpunkt "150 Jahre Opernhaus am Ring" – Zeitversetzte Übertragungen aus der Wiener Staatsoper – Vielfältige Side-Events und Gastauftritte
Wien (rk) - In drei Wochen erfolgt der Auftakt zu Wiens beliebtestem Freizeit-Sommerhighlight auf dem Rathausplatz. Auch in der 29. Saison erfüllt das Film Festival wieder alle Erwartungen und setzt mit dem Themenschwerpunkt "150 Jahre Opernhaus am Ring" einen weiteren Glanzpunkt. Das Kinderopern Festival ist nach dem Sensationserfolg im Vorjahr bereits fixer Bestandteil des Programms mehr >


Die Gewinner des 28. IFFI stehen fest!
Innsrbuck (iffi) - Auch 2019 bereicherten vielseitige Filmbeiträge aus aller Welt die Wettbewerbe, die den Juries die Auswahl alles andere als leicht gemacht haben. 2019 wurden neben dem IFFI Ehrenpreis insgesamt 5 Preise im Gesamtwert von 10.900€ vergeben. mehr >


CROSSING EUROPE Filmfestival Linz – Bilanz 2019
Leichtes BesucherInnenplus im 16. Jahr und Europa im Fokus
Linz (crossing europe) - Zehn Jahre nach dem erfolgreichen Kulturjahr "Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas" und einen Monat vor der anstehenden EU-Wahl sind Festivalleiterin Christine Dollhofer und ihr Team sich ihrem Credo treu geblieben: Ein international ausgerichtetes Festival zu organisieren, mit dem man der Vielgestaltigkeit Europas Rechnung tragen und dem interessierten Publikum eine differenzierte Sichtweise auf die europäische Verfasstheit eröffnen möchte mehr >


Neues ORF-TVthek-Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“
Wien (orf) - Seit 14. März 2019 steht auf der ORF-TVthek das neue zeit- und kulturhistorische Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“ zur Verfügung. Die insgesamt 87 Videobeiträge des auf Anregung des ORF-Publikumsrates entstandenen Archivs widmen sich den sechs Volksgruppen der Burgenlandkroaten, Roma, Slowaken, Slowenen, Tschechen und Ungarn in Österreich und vervollständigen das bereits bestehende, alle aktuellen Volksgruppen-Sendungen des ORF-Fernsehens umfassende ORF-TVthek-Angebot. mehr >

     Fernsehen

ORF-TVthek neu
Relaunch der erfolgreichsten österreichischen Videoplattform – Noch mehr Usability durch Modernisierung von Design und Navigation sowie neue Features
Wien (orf) - In einem komplett neuen Look & Feel präsentiert sich die ORF-TVthek mit 19. März 2019 ihren Userinnen und Usern: Die erfolgreichste österreichische Videoplattform zeigt sich ab sofort in einem erneuerten, modernen, von klaren Linien und Strukturen dominierten und responsiven Design. Auch zahlreiche Services wurden im Zuge des Relaunchs optimiert, neue Zusatzfeatures in das Angebot integriert. mehr >


"Der Auftrag 2019 – für Österreich"
ORF-GD Alexander Wrabetz stellte ersten Teil des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19 vor
Wien (orf) - „Der Auftrag 2019 – für Österreich“ lautet der Titel des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19, Band 1, den ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am 16. Jänner im Rahmen eines ORF-DialogForums unter dem Titel „Das Netz in unsere Hand!“ im ORF RadioKulturhaus gemeinsam mit Klaus Unterberger, dem Leiter des ORF-Public-Value-Kompetenzzentrums, vorstellte. Im Mai 2019 erscheint Band 2 unter dem Titel „Der Auftrag 2019 – für Europa“. mehr >

     Sport

TALENT DAYS: Pionierprojekt setzt neue Maßstäbe
Die Premiere der Talentsuche 3.0 war ein voller Erfolg - rund 100 Kinder und Jugendliche schnupperten zum ersten Mal paralympische Luft.
Wien (öpc) - Die erste Ausgabe der TALENT DAYS powered by Ottobock und den Österreichischen Lotterien ist Geschichte, die Bilanz fällt mehr als positiv aus: Über 100 Kinder und Jugendliche mit Körper- oder Sehbehinderung schnupperten im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt erstmals paralympische Luft. mehr >


Kamyshnyi - Shpakovskaya zum ersten Mal Staatsmeister im Kombinationstanz
Perg/Wien (ötsv) - Am 4. Mai fanden in Perg (Oberösterreich) die diesjährige Österreichische Staatsmeisterschaft und die Österreichische Meisterschaften in der Kombination statt. In einem spannenden Wettkampf setzten sich erstmalig Andrii Kamyshnyi - Karina Shpakovskaya durch. Die Vizestaatsmeister des letzten Jahres stießen die Titelverteidiger und dreifachen Staatsmeister Klemens Hofer und Barbara Westermayer vom Thron und setzten sich erstmals die Krone im Kombinationstanz auf. mehr >


Höchste Kletter-Standards im hinteren Zillertal
18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden auf den letzten Stand gebracht
Innsbruck (lk) - Bizarre Felsformationen, schroffe Berghänge und Klettergebiete mit viel versprechenden Namen wie „Ewige Jagdgründe“, „Bachhexe“ oder „Monkey Island“ - das hintere Zillertal gilt vielen als Wiege des Kletterns und ist mit 20 Sportklettergärten, 14 Bouldergebieten und 16 Mehrseillängenrouten ein echter Kletter-Hotspot. Mit Unterstützung des Landes Tirol investiert die Region konsequent in die weitere Qualitätssteigerung und die Sicherheit des Kletterangebots. 18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden im hinteren Zillertal bis 2020 auf den letzten Stand gebracht. mehr >



Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

Stockerauer Firma bietet Schulen Alternative zu WhatsApp und Co
Stockerau (nöwpd) - Nachdem die auf die Entwicklung von Computerprogrammen spezialisierte Stockerauer Firma Untis GmbH schon ein EDV-Klassenbuch und eine Stundenplan-Software herausbracht hat, gibt es demnächst mit dem „WebUntis-Messenger“ ein neues Nchrichtenforum als Alternative zu WhatsApp und Co. „Der WebUntis-Messenger erlaubt bedenkenloses kommunizieren mit KollegInnen und SchülerInnen. mehr >


Erste RTR-Konsultation zur Multiband-Vergabe 2020
Die RTR stellt die ersten Vorschläge zur zweiten 5G-Vergabe zur Diskussion. Gegenstand sind die Frequenzbänder 700/1500/2100 MHz, die im 1. Quartal 2020 vergeben werden sollen.
Wien (rtr) - „Es geht hier um die nächsten 20 Jahre“, sagt Telekom-Regulator Johannes Gungl. „Wir haben mit der Multiband-Vergabe 2020 das mittelfristig letzte Spektrum, das hervorragend dafür geeignet ist, jede Österreicherin und jeden Österreicher mit mobilem 5G-Breitbandinternet zu versorgen.“ mehr >


Telefon- und Internetverträge: Online-Rechnung ab sofort Standard
Neues Infoservice für Konsumenten gestartet
Wien (öiatS) - Ab sofort können bei neuen Telefon-, Handy- und Internetverträgen automatisch elektronische Rechnungen ausgestellt werden. Kundinnen und Kunden haben weiterhin Anspruch auf eine kostenlose Papierrechnung, bei Neu-Verträgen müssen sie den Anbieter aber aktiv danach fragen. Bei einer Umstellung im Rahmen bestehender Verträge müssen Konsumentinnen und Konsumenten vorab informiert werden. Das neu gegründete „Infoservice Telekomrechnung“ beantwortet häufig gestellte Fragen und gibt Tipps. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

15. Wiener Weinpreis – die Landessieger 2019 und ein Publikumsliebling
412 Einreichungen – 78 Finalisten – 15 Sieger – Erstmals Vergabe des "Bank Austria Publikumspreises" – Publikumsevent vom 24. bis 26. Juni 2019 ein voller Erfolg
Wien (stadtwienmarketing) - Mit vielen glücklichen Gesichtern ging am 26. Juni der 15. Wiener Weinpreis zu Ende – sowohl bei den siegreichen WinzerInnen, die von Bürgermeister Michael Ludwig persönlich ausgezeichnet wurden, wie auch bei den zahlreichen Gästen, die den stimmungsvollen Event vom 24. bis 26. Juni 2019 besuchten und aus 150 Kostproben ihren Favoriten wählten. mehr >


Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren 2019
Im Casino Baden drehte sich alles um das süße Gold – Wien siegt vor Tirol und Niederösterreich
Baden/Wien (pwk) - Der diesjährige Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren fand am 19. Juni im Festsaal des Casino Baden statt. 14 Konditorinnen und Konditoren aus acht Bundesländern kreierten Kunstwerke aus Schokolade, Zucker und Marzipan. mehr >


Die SALON Sieger 2019 stehen fest
Wien (öw) - 270 SALON Weine, davon 17 Sieger und 10 Auserwählte: Die ausgezeichneten Weine aus Österreichs härtestem Weinwettbewerb wurden am 18. Juni in Wien präsentiert. Künftig dürfen diese das begehrte SALON Etikett auf der Flasche tragen. Weinbegeisterte können sich am 25. Juni in Linz und am 27. Juni in Hall in Tirol selbst von der Qualität der SALON Weine überzeugen. mehr >


Ein Leitfaden für die Rettung von Lebensmitteln
„Das is(s)t es mir Wert“ bietet umfassende Informationen für die Weitergabe von Lebensmitteln
Wien (rk) - In Wien gibt es bereits mehr als 60 Stellen, an denen nicht mehr benötigte Lebensmittel weitergegeben und so vor dem Wegschmeißen gerettet werden können. Damit Menschen, die nächstgelegene Einrichtung rasch finden, werden sie jetzt von der Abteilung Stadt Wien – Umweltschutz und dem Ökosozialen Forum Wien mit einem kompakten Leitfaden unterstützt. mehr >


Premiere für Festspiele der Alpinen Küche im SalzburgerLand
Hallwang (salzburgerland) - Die Alpine Küche hat das Potenzial, vom Geheimtipp zu einer der prägenden Stilrichtungen der internationalen Kulinarik zu werden. Davon sind die Organisatoren der Festspiele der Alpinen Küche überzeugt. Die Veranstaltung vereint einige der besten Köche und Produzenten des Alpenraums auf einer Bühne. Premiere ist im September 2019 im Ferry Porsche Congress Center von Zell am See-Kaprun im SalzburgerLand. mehr >


Bad Ausseer Konditorei erhält steirisches Landeswappen
Landeshauptmann zeichnete die Lewandowsky-Temmel GmbH aus
Bad Aussee/Graz (lk) - Das Bad Ausseer Traditions-Kaffeehaus Lewandowsky-Temmel GmbH wurde am Abend des 6. Juni von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem steirischen Landeswappen ausgezeichnet. Im Kurcafé - Konditorei Lewandowsky-Temmel gratulierte der steirische Landeshauptmann gemeinsam mit zahlreichen Gästen Geschäftsführer Wilfried Temmel und seinem Bruder Charly Temmel zur Auszeichnung. mehr >

    Leben / Gesundheit & allgemeine Medizin / Familie

Max & Lara“ schicken kleine PatientInnen mit ihren Familien in den Urlaub
Sozialförderprojekt unterstützt Kinder der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde aus armutsgefährdeten Familien
Wien (meduni wien) - Das Projekt „Max & Lara“ unterstützt kranke Kinder aus armutsgefährdeten Familien, die an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Wien/AKH Wien behandelt werden. Mit Hilfe von Förderern reisen PatientInnen mit ihren Familien im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam für eine Woche nach Kärnten an den Wörthersee. mehr >


Bereits 280 „SchmerzmanagerInnen“ für NÖ Pflege- und Betreuungszentren erfolgreich ausgebildet
LR Teschl-Hofmeister: Bewährte Kooperation mit der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg
St. Pölten (nlk) - Seit Beginn der neuen Ausbildung zu professionellen Schmerzmanagerinnen und Schmerzmanager für die NÖ Pflege- und Betreuungszentren wurden in Niederösterreich bereits insgesamt 280 Diplompflegekräfte und Pflegeassistentinnen bzw. Pflegeassistenten ausgebildet. Gestern Abend erhielten 67 Absolventinnen und Absolventen ihre Zertifikate von Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister überreicht. mehr >


Hilfswerk NÖ präsentiert neues, mobiles Notruftelefon
LR Teschl-Hofmeister und Hinterholzer berichten über Neuerung
St. Pölten (nlk) - Zum 35-jährigen Jubiläum präsentierten Sozial-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Hilfswerk-Präsidentin Michaela Hinterholzer am 27. Mai im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten das nun auch mobil verwendbare Notruftelefon. Neben der mobilen Pflege und Betreuung ist das Notruftelefon ein wesentlicher Teil des Dienstleistungsangebots des Hilfswerks. mehr >

 

  zurück