Neues aus Österreich
Freitag, 22. März 2019

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich um etwa 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage.

Österreich, Europa und die Welt  –  EuropaInnenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben


 Österreich, Europa und die Welt
 Diese Rubrik widmet Ihnen PaN – Partner aller Nationen

Alexander Van der Bellen traf Andrej Kiska am Neusiedlersee
Gespräche über Präsidentschaftswahl in der Slowakei, Mochovce und EU-Agenden.
Bratislava/Wien (apa/prk) - Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am 21. März den slowakischen Präsidenten Andrej Kiska zu einem Abschiedsbesuch empfangen. Als Zeichen der Verbundenheit mit der Slowakei und der persönlichen Wertschätzung fand dieser Besuch in einer informelleren Umgebung, in Weiden am Neusiedlersee, statt. mehr >


Kurz: "EU-Israel-Beziehungen weiter ausbauen und jüdisches Leben schützen"
Kampf gegen Antisemitismus im Fokus – Applaus vom AJC in Brüssel für "Meilenstein-Rede" des Bundeskanzlers
Brüssel/Wien (bka) - Vor dem Treffen der EU-Staats- und Regierungsspitzen hielt Bundeskanzler Sebastian Kurz am 21. März in Brüssel eine Rede vor dem "American Jewish Committee" (AJC). Er betonte dabei die Notwendigkeit, "die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Israel weiter zu stärken und jüdisches Leben zu schützen". mehr >


Kurz: "Noch viel Potenzial für die österreichische Wirtschaft"
Regierungschef reist in die Vereinigten Arabischen Emirate und nach Kuwait
Abu Dhabi/Kuweit-Stadt/Wien (bka) - Begleitet von Vertretern österreichischer Unternehmen reist Bundeskanzler Sebastian Kurz am Wochenende in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und nach Kuwait. Er sieht "bei beiden Ländern noch viel Potenzial für die österreichische Wirtschaft. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind unser wichtigster Wirtschaftspartner in der Golfregion. mehr >


"Parlamentarischer Dialog - Digitalisierung und Demokratie"
Von der Mediendemokratie zur Empörungsdemokratie: Ein Zukunftsmodell der redaktionellen Gesellschaft – Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures lud Medienexperten Pörksen zu Fortsetzung ein
Tübingen/Wien (pk) - "Wir befinden uns in einem Wechsel, und zwar von der Mediendemokratie" – also jener mit Gate-Keeping durch JournalistInnen - "hin zu einer Empörungsdemokratie" in Zeiten digitaler Medien, in der jeder und jede sich zuschalten kann. Der Autor, Publizist und Medienwissenschaftler an der Universität Tübingen, Bernhard Pörksen, von dem diese Diagnose stammt, war am Abend des 21. März als Vortragender zu Gast mehr >


Köstinger präsentierte Zukunftsvision und Aktionsplan für heimischen Tourismus
"Plan T bringt uns auf den Weg zur nachhaltigsten Tourismusdestination der Welt"
Wien (bmnt) - Am Abend des 21. März präsentierte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger in Salzburg vor rund 300 Branchenvertreterinnen und –vertretern gemeinsam mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Bundesspartenobfrau der WKÖ, Petra Nocker-Schwarzenbacher, die neue Tourismusstrategie des Bundes – den Plan T. mehr >


Blümel: Jens Harzer erhält den Iffland-Ring
Weitergabe des Ringes an einen großen Künstler, dessen Wirken weit über die Bühne hinaus reicht
Wiesbaden/Wien (bka) - „Ich gratuliere Jens Harzer herzlich. Bruno Ganz hat mit seiner Entscheidung einen Künstler ausgewählt, dessen Wirken weit über die Bühne hinaus reicht. Harzer ist ein Schauspieler, der durch sein facettenreiches Schaffen auffällt“, verkündet Kulturminister Gernot Blümel. Jens Harzer ist 1972 geboren und fiel bereits am Anfang seiner Karriere durch seine unverwechselbare Schauspielkunst auf. mehr >


Österreichische Forschende ermöglichen „Zeitreisen“ in Europa
Simulator soll rund 2000 Jahre europäische Geschichte abbilden
Wien (bmbwf) - Forschende aus verschiedenen Fachrichtungen arbeiten an einer virtuellen Zeitreise rund um den Wiener Stephansdom im Zeitfenster vom Jahr 1100 bis ins Jahr 1960. Durch die wissenschaftliche Analyse von Archivmaterialien, historischen Bildern und Objekten können in Zukunft Touristinnen und Touristen und historisch Interessierte über Apps und Virtual-Reality-Brillen vor Ort in die Vergangenheit eintauchen und das tägliche Leben von vor über 800 Jahren nachempfinden. mehr >


Niederösterreich gibt Startschuss für neue Tourismusstrategie
LR Bohuslav: „Unser Ziel sind 8 Millionen Nächtigungen bis 2025“
Salzburg/St. Pölten (nlk) - Am 21. März präsentierte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger in Salzburg den „Plan T“ – den Masterplan für Tourismus in Österreich. „Wir wollen nun in Niederösterreich den nächsten Schritt setzen und uns wie geplant in den kommenden Monaten mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Tourismus und Kultur an einen Tisch setzen und ganz intensiv an unserer neuen Strategie 2025 arbeiten…" mehr >


Standortbestimmung für Salzburgs Tourismus
Haslauer: Mit dem Masterplan Zukunftstrends erkennen und Angebote entwickeln
Salzburg (lk) - Salzburg ist Fremdenverkehrs-Hochburg. Wie künftige Herausforderungen bewältigt werden, ist jetzt im Masterplan Tourismus festgehalten, der am 21. März mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger in der Salzburger Panzerhalle vorgestellt wurde. „Um als Tourismusland auch weiterhin bestehen zu können, wird es wichtig sein, Zukunftstrends frühzeitig zu erkennen und entsprechende Angebote anbieten zu können“ mehr >


„Über den Suppentellerrand schauen“
Benefizsuppenessen mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Generalvikar Erich Linhardt und der Katholischen Frauenbewegung Steiermark.
Graz (diözese) - Am 21. März empfing Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die Katholische Frauenbewegung zum traditionellen Benefizsuppenessen in der Grazer Burg. Der Landeshauptmann zeigte sich in seinen Grußworten gesellschaftskritisch: „Ich habe manchmal den Eindruck, dass der geistige Wohlstand mit dem materiellen nicht mithält. Wir können nicht so leben als gäbe es kein Gestern und kein Morgen, wir brauchen Perspektiven darüber hinaus.“ mehr >


Karas erzielt Einigung bei Reform der EU-Finanzmarktaufsicht
Reform soll "EU-Finanzmarktaufsicht verschärfen und für Globalisierung, Digitalisierung, Geldwäsche und Brexit wappnen"
Wien/Brüssel (europarl/) - Unter der Verhandlungsführung des Europaabgeordneten Othmar Karas haben sich Vertreter der EU-Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments am 21. März auf eine Reform der Europäischen Finanzmarktaufsicht geeinigt. mehr >


ÖsterreicherInnen lehnen ungeregelten Brexit ab…
… und würden Großbritannien gerne als EU-Mitglied behalten, wie eine aktuelle ÖGfE-Umfrage zeigt
Wien (ögfe) - Eine Mehrheit der ÖsterreicherInnen spricht sich dafür aus, die Brexit-Verhandlungen zu verlängern, damit es nicht zu einem ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU kommt. Am liebsten wäre den Befragten allerdings, wenn das Vereinigte Königreich Mitglied der EU bliebe. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Umfrage der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) mehr >


Tiroler schaffen weltweiten Durchbruch in der Biopharma
Ein Kufsteiner Startup darf seine neuen Technologien auf der Interphex-Messe für Innovation in New York präsentieren.
New York/Kufstein (klixpert) - In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen „Single Use Support“ einen kompletten, beinahe hundert Prozent sicheren Logistikprozess für die Lieferung von Flüssigkeiten in der Biopharma entwickelt. Vom zweiten bis zum vierten April spricht Gründer Johannes Kirchmair auf der Interphex - der weltweit führenden Messe für bio-pharmazeutische Technologie - über die neuen Innovationen. mehr >


Wie tickt Österreich im Klimaverhalten?
Graz (joanneum) - Experten der Joanneum Research befragten 18.000 Europäerinnen und Europäer in 31 Ländern zu ihrem Klima- und Energieverhalten, darunter auch 600 aus Österreich. Darüber, dass jede und jeder Einzelne etwas dazu beitragen muss, dass bis 2050 die Klimaziele erreicht werden, herrscht laut Studie größtenteils Einigkeit. Doch der Weg zum Stopp der Klimaerwärmung ist steil. mehr >


Österreichisches Know-how für Gewässerschutz in Serbien
Umweltbundesamt unterstützt bei Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie
Belgrad/Wien (umweltbundesamt) - Die Vereinten Nationen haben den 22. März jedes Jahres zum Weltwassertag ausgerufen. 2019 steht er unter dem Leitthema „Leaving no one behind“. Ziel des Aktionstages ist es, dem global bedeutsamen Thema Wasser Aufmerksamkeit zu widmen. Auch die serbischen Umweltbehörden stellen den Gewässerschutz in den Fokus. mehr >


Laudamotion feiert einjähriges Jubiläum
Neuer Firmenstandort – Neue Uniformen – Neue App und tägliche Flüge nach Palma de Mallorca direkt ab Salzburg
Salzburg (airport) - Laudamotion präsentiert sich zum 1. Geburtstag in neuem, modernen Look: Nicht nur die Crew-Mitglieder werden mit einer neuen, rot-weißen Uniform ausgestattet, auch das neue Headquarter von Laudamotion im Concorde Business Park in Schwechat glänzt mit Top-Ausstattung. Gründe zum Feiern gibt es genug mehr >


World Happiness Report 2019
Österreich liegt auf Platz 10 im Ranking der 156 Länder im World Happiness Report 2019. Der Report wurde mit Unterstützung der Ernesto Illy Foundation erarbeitet.
New York/Wien (noi.works) - Der World Happiness Report 2019, der 156 Länder nach der Zufriedenheit ihrer Bürger laut deren persönlicher Einschätzung einstuft, wurde gestern offiziell in New York bei den Vereinten Nationen präsentiert. mehr >


VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019
SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere Digitale Welt gestalten
Bratislava/Wien (biennale) - Die „VIENNA BIENNALE FOR CHANGE 2019: SCHÖNE NEUE WERTE. Unsere Digitale Welt gestalten“ (29. Mai – 6. Oktober 2019, Eröffnung: 28. Mai 2019, 18:00 Uhr) lenkt den Blick auf die Werte, auf deren Basis die Utopie einer ökonomisch und sozial gerechten sowie ökologisch nachhaltigen Zukunft Realität werden könnte. mehr >

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

Kurz: Unterstützung für kurzfristigen Brexit-Aufschub
EU-Hauptausschuss: Kurz steht Brexit-Verschiebung positiv gegenüber
Heimische Forscher und Unternehmen zählen zu Europas Top 3
Arbeitsbesuch von US Botschafter Trevor D. Traina bei Landeshauptmann Doskozil
US-Botschafter Trevor Traina besuchte Eisenstadt
Österreich ist Vorreiter beim Risikomanagement in Europa
Kühnel: Wichtiger Schritt für ein wettbewerbsfähiges und innovatives Europa
Urheberrecht sichert 300.000 Arbeitsplätze in Österreich
FEEI: Nur mit einer gemeinsamen Industriestrategie kann der Fortschritt in Europa gesichert werden
STRABAG: Financial Close von Projekt “Autopista al Mar 1” in Kolumbien abgeschlossen
Panda-Männchen Yuan Yuan kommt nach Schönbrunn!
Sobotka zu Besuch in Brüssel
Kneissl: „Leisten schnelle Hilfe für das sturmverwüstete Mosambik“
Kunasek empfängt tschechischen Verteidigungsminister Metnar
EU muss mehr für die eigene Sicherheit unternehmen
Partnerschaft zwischen NÖ und Niedersachsen bei EU-Budgetverhandlungen
Steirisch-ungarische Beziehungen im Fokus
International Railway Congress 2019: Globale Zukunft der Bahn erfolgreich in Wien diskutiert
Auszeichnung für E Steiermark in Deutschland
FMA-Erhebung zu Fremdwährungskrediten im 4. Quartal 2018
Wien: Hotellerie-Umsatz im Jänner um 21 % gestiegen
ÖAW zeichnet Kaan Boztug mit Mannagetta-Preis für Medizin aus
Belvedere: Die Kraft des Alters eines der „Schönsten Bücher aus aller Welt“
Überreichung von Beglaubigungsschreiben an Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen
Karin Kneissl über die EU-Beziehungen zu China
Neue Seidenstraße: Österreich unterzeichnet MoU mit Slowakei und Russland
Kickl: Schleppereibekämpfung und Rückführungen auf gemeinsamer Agenda mit Afghanistan
Sonderbudget von 800.000 Euro für Österreich-Werbung
300 Jahre Hafen von Triest: Zollkorridor soll Logistic Center Austria South in Fürnitz aufwerten
NÖ erreicht Meilenstein im Wohnbau
Platter: „Tirol holt jeden EU-Förder-Euro in Brüssel ab“
Wien will Weltkulturerbe erhalten und setzt weiter auf Dialog mit UNESCO
Lehrlinge aus Bruneck in Südtirol besuchen BMI
Deutsche und Österreicher haben mehr Angst…
Gutes Zeugnis für international orientierte Ausbildung
Österreichs Regierung gewinnt Wahl zum Sprachwahrer des Jahres
Mit 6,9 Millionen Übernachtungen brach Campingsaison 2018 Rekord
Next Level Tourism Austria: Österreich Werbung baut Innovationshub auf
Mitbauen am gemeinsamen Haus Europa
Hofer: Highlights der Weltraumanwendungen in Österreich
Land Kärnten sponsert Alpbach-Stipendien für junge Kärntnerinnen und Kärntner
NÖ-Delegation in Hamburg
18. Benefizsuppenessen im Linzer Landhaus zur Unterstützung von Frauen in Tansania
Salzburg: Antragsrekord bei Entwicklungszusammenarbeit
Arge-Alp-Preis 2019
„Inside Brüssel“ – Alpeuregio Summer School 2019
Österreichs Chance als Tor zur Welt
SIGNA und RFR erwerben legendäres Chrysler Building in New York
ProWein 2019 in Düsseldorf: Österreich als Zentrum des guten Geschmacks
ÖBB und Hafen Triest vertiefen Kooperation
Weine aus dem Weinviertel erobern die Exportmärkte
ALAN SCHALLER – Metropolis
Rotary meets Sports unterstützt österreichisches Special Olympics-Team
Bundespräsident Van der Bellen traf Boliviens Präsidenten Morales
Bundespräsident Van der Bellen traf russischen Außenminister Sergej Lawrow
Österreich unterstützt Syrien und seine Nachbarländer mit 11 Mio. Euro humanitärer Hilfe
Löger und Fuchs leiten Umsetzung der nationalen Digitalsteuer in die Wege
Bundesrat: Rechtsstaatlichkeit zentraler Wert der EU
Faßmann: Verhandlungen über EU-Forschungsprogramm bereits weit fortgeschritten
Kärnten wird Teil eines neuen EU-Netzwerkes
OÖ startet durch am Weg zum europaweiten Atomausstieg
Steiermark: Antrittsbesuch im Zeichen des Brexit
Salzburg: Shooting-Star der österreichischen Schauspiel-Szene
Tirol: „EUropa erneuern“
Vorarlberg: Sonderegger begrüßte ungarischen Botschafter
Milchexporte konnten 2018 weiter zulegen
ÖBB: Rail Cargo Group verbindet Italien mit Deutschland
Wien ist Drehscheibe für internationalen Cyber Security Dialog
TU Wien: Es gibt immer eine Lösung
INF-Vertrag zwischen der USA und Russland
Brexit: EU-Notfallpläne in der Zielgeraden
Außenpolitischer Ausschuss genehmigt EU-Handelsabkommen mit Peru, Kolumbien und Ecuador
Bundesländer sind für Brexit gerüstet
Mikl-Leitner: „Es braucht ganz klare Antworten“
Stelzer: „OÖ hat sich auf alle Szenarien bestmöglich vorbereitet“
Großbritannien ist der viertwichtigste Handelspartner der Steiermark
Austausch auf universitärer und sozialer Ebene
Wien baut für möglichen „harten“ Brexit vor
Rumänischer Kreis Alba ist neuestes IRE-Mitglied
Vienna Airport: Soforthilfe für Passagiere, Beschäftigte und Besucher
STRABAG saniert den Südabschnitt der U-Bahn M3 in Budapest
LEVEL startet mit Flügen nach Amsterdam
FH Technikum macht bei weltweiter Cyber-Verteidigungsübung mit
ToolSense setzt neuen Meilenstein für die Baustelle 4.0
Kneissl in Moskau: Start des Sotschi Dialogs
Köstinger: Slowakei will Garantien für Sicherheit von AKW Mochovce liefern
Faßmann gratuliert zu drei Gold- und drei Silbermedaillen…
Vizepräsident der multilateralen Entwicklungsbank AIIB zu Besuch im Parlament
Hofer verfügt „Grounding“ der Boeing 737 MAX-Flugzeuge in Österreich
Dritter Salon des Europa Forum Wachau
Salzburg: Entwicklungspolitische Bildungsarbeit stärken
Lebensqualität: Wien weltweit zum zehnten Mal auf Platz 1
Wein aus Österreich: neuerlicher Rekord beim Export, Vormachtstellung im Inland
WKÖ-Bundessparte Handel begrüßt Einigung der EU-Mitgliedsstaaten zur Plattformhaftung
Ohne Fallschirm vom Weltraum zur Erde
Professorin aus Innsbruck wird Präsidentin der Welt-Schlaf-Gesellschaft
Österreichische Erfindungen behaupten sich in Europa
Salzburg: Antrittsbesuch der kanadischen Botschafterin
Rumänische Delegation in der Grazer Burg
Österreich erneut mit deutlichem Plus bei europäischen Patentanmeldungen
Otter: „Exportwirtschaft weiter auf Rekordkurs“
Wohin soll Europas Weg führen?
Flughafen Wien AG: Verkehrsergebnis Februar 2019
Post und Deutsche Post DHL Group gehen langfristige Partnerschaft ein
Tiroler Strom in Japan
Doppelmayr vervollständigt weltgrößtes urbanes Seilbahnnetz
ZÜBLIN erhält Bergbauaufträge im Wert von € 500 Mio. in Chile
Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen mit der Taschenlampe
Tourismusland Österreich auf ITB 2019 erfolgreich positioniert
Cercle Diplomatique im Stift Klosterneuburg


Wir danken Frau Außenministerin Karin Kneissl und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Auslandsösterreicher-Weltbund http://www.weltbund.at, Burgenland, Niederösterreich und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


Europa

Vorläufige Einigung über das EU-Forschungsprogramm Horizont Europa
Brüssel (ec) - Die EU-Institutionen haben am Nachmittag des 19. März eine politische Einigung über das EU-Forschungsprogramm „Horizont Europa“ im nächsten mehrjährigen EU-Haushalt erzielt. „Wir sind jetzt dafür gerüstet, 2021 das ambitionierteste europäische Forschungs- und Innovationsprogramm aller Zeiten auf den Weg zu bringen, das die europäische Wirtschaft stark, nachhaltig und wettbewerbsfähig machen wird und das allen Regionen in Europa zugutekommt“, sagte der für Forschung, Wissenschaft und Innovation zuständige Kommissar Carlos Moedas. mehr >


Brexit: Regionen und Städte bereiten sich angesichts des unsicheren Ausgangs auf alle Szenarien vor
EU-Chefunterhändler Barnier und AdR-Präsident Lambertz fordern die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften auf, sich auf alle möglichen Brexit-Szenarien vorzubereiten
London/Brüssel (cor) - EU-Chefunterhändler Barnier hat die Regionen und Städte der EU nachdrücklich aufgefordert, ihre Vorbereitungen auf alle denkbaren Szenarien für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU zu intensivieren. Diese Forderung wurde vom Präsidenten des Europäischen Ausschusses der Regionen unmittelbar vor dem Votum des britischen Unterhauses für eine Verschiebung des Austrittsdatums bekräftigt. mehr >


Erneuerte EU-Visa-Informationsdatenbank für mehr Sicherheit an den Außengrenzen
Verstärkte Sicherheitskontrollen in allen Datenbanken – Visa für einen langfristigen Aufenthalt oder „goldene Visa“ und Aufenthaltstitel mit eingeschlossen
Straßburg (europarl) - Die am 13. März verabschiedeten Verbesserungen des Visa-Informationssystems (VIS) ermöglichen eine bessere Bewältigung der Herausforderungen in den Bereichen Sicherheit und Migration. mehr >


Online-Marktplätze müssen zum Kampf gegen Mehrwertsteuer-Betrug beitragen
Brüssel (ec) - Die EU-Finanzminister haben sich am 12. März auf von der Kommission vorgeschlagene Maßnahmen geeinigt, um die Mehrwertsteuer-Vorschriften für den Online-Warenhandel zu vereinfachen und um zu gewährleisten, dass Online-Marktplätze zur Bekämpfung des Steuerbetrugs beitragen. Dies soll den Mitgliedstaaten helfen, die 5 Mrd. Euro an Steuern einzuziehen, die ihnen jedes Jahr in dieser Branche entgehen (und die bis 2020 auf 7 Mrd. Euro ansteigen dürften). mehr >


Whistleblower: Erstmals EU-weiter Schutz für Hinweisgeber
Neues System zum Schutz und zur Förderung der Meldung von Verstößen gegen das EU-Recht – Hinweisgeber (Whistleblower) können zwischen interner und externer Berichterstattung wählen.
Straßburg (ep) - Am 11. März erzielten das EU-Parlament und der Europäische Rat eine vorläufige Einigung über die ersten EU-weiten Vorschriften zum Schutz von Hinweisgebern, wenn diese Verstöße gegen EU-Recht aufdecken, wie etwa Steuerbetrug, Geldwäsche oder Delikte im Zusammenhang mit öffentlichen Aufträgen, Produkt- und Verkehrssicherheit, Umweltschutz, öffentlicher Gesundheit sowie Verbraucher- und Datenschutz. mehr >

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043 / (0) 501150-4411

Innenpolitik

Kickl: "Woche der direkten Demokratie" startet am 25. März 2019
Vom 25. März bis 1. April 2019 können die zwei Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" und "CETA-Volksabstimmung" unterschrieben werden
Wien (bmi) - Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet vom 25. März bis 1. April 2019 eine "Woche der direkten Demokratie" statt, in der die Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" und "CETA-Volksabstimmung" unterstützt werden können. mehr >


Köstinger: Bewusster Umgang sichert unsere Wasserschätze
Weltwassertag 2019 - von der Trinkwasserversorgung bis zum Hochwasserschutz
Wien (bmnt) - Jährlich wird am 22. März der Weltwassertag begangen, um auf die Bedeutung der Ressource weltweit hinzuwiesen. Das Motto heuer lautet „„Lasse niemanden zurück - Wasser und Sanitärversorgung für alle“. Auch in einem wasserreichen Land wie Österreich ist es wichtig aufzuzeigen, dass der Schutz unserer Gewässer weiterhin sehr wichtig ist, was es heißt, sorgsam mit dieser wertvollen Ressource umzugehen und wo die Herausforderungen der Zukunft liegen. mehr >


NÖ: „Klare Antworten auf neue Herausforderungen“
LH Mikl-Leitner und LR Eichtinger präsentierten die neue „blau-gelbe Wohnbaustrategie“
St. Pölten (nlk) - Eine gezielte Wohnbauförderung für die ländlichen Regionen, die Stärkung des Eigentums insbesondere für junge Familien und „Vorrang für blau-gelb“: Das sind die wichtigsten Stoßrichtungen der neuen „blau-gelben Wohnbaustrategie“, die am 22. März durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Martin Eichtinger präsentiert wurde. mehr >


Steinkellner: Regionales Mobilitätsmanagement startet durch
Mobilitätsrat: gelungene Premiere in Putzleinsdorf
Putzleinsdorf/Linz (lk) - Das neue Prozessformat soll Gemeinden und Regionen dabei unterstützen, kreative und maßgeschneiderte Lösungen für die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen in ihrem Lebensraum zu finden und umzusetzen. Nach seiner gelungenen Premiere in Putzleinsdorf steht das Format nun allen interessierten Gemeinden und Regionen zur Verfügung. mehr >


Qualitätsoffensive im OÖVV
12,3 Millionen Euro für Busverkehre – LR Steinkellner und GF Kubasta: Künftige Ausschreibungen beinhalten ein Mehr an Reisequalität und Verkehrssicherheit
Linz (lk) - Diverse Kraftfahrlinien-Konzessionen laufen Ende des Jahres 2020 aus. Landesrat Günther Steinkellner und Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft, planen daher die Linienbündel Oberes Mühlviertel-Haselgraben, Oberes Mühlviertel-Rohrbach/Haslach-Umgebung, Gmunden/Süd und die Stadtbusverkehre Gmunden, Vöcklabruck/Attnang-Puchheim/Regau/Redlham rechtzeitig auszuschreiben. mehr >


Dornbirner Julian Satler ist Vorarlbergs "Zivildiener des Jahres 2018"
Würdigung durch Staatssekretärin Edtstadler in Götzis – Landesrat Gantner war erster Gratulant: "Zivildiener erbringen unverzichtbare Leistungen"
Götzis/Bregenz (vlk) - Im Rahmen ihres Vorarlberg-Besuches hat die Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Karoline Edtstadler, am 22. März den Dornbirner Julian Satler als Vorarlbergs "Zivildiener des Jahres 2018" ausgezeichnet. Der heute 21-jährige Satler absolvierte seinen Zivildienst im Kolpinghaus Götzis, wo sein Engagement weit über das geforderte Maß hinausreichte. mehr >


Wiener Wasser: Top-Qualität zum Top-Preis: 0,2 Cent/Liter
Wien (rk) - Anlässlich des Weltwassertages am 22. März macht die MA 31 – Wiener Wasser auf die hohe Qualität des Wiener Trinkwassers aufmerksam: „Das Wiener Wasser ist exklusiv für alle da. Es ist ein echtes Qualitätsprodukt und das am meisten kontrollierte Lebensmittel überhaupt, in das wir jährlich rund 65 Millionen Euro investieren – und es kostet die Wienerinnen und Wienern trotzdem nicht mehr als 0,2 Cent pro Liter…" mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Kurz: Einrichtung der Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen spart Steuergeld
ASFINAG gibt Startschuss für Tschirganttunnel
Kickl: Mit BBU schaffen wir Ordnung im Asylsystem
Hartinger-Klein startet breiten Dialog über die Zukunft der Pflege
Bogner-Strauß: „Jede Frau soll die Möglichkeit haben, ihr Potenzial auszuschöpfen“
Edtstadler: Auftrag und Pflicht, an Gräueltaten der NS-Zeit zu erinnern
Parteienförderung: Erhöhung wird 2019 deutlich niedriger ausfallen als gesetzlich vorgesehen
Studikompass 2019“ – Kärntner Schülerinnen und Schüler tauchen in Berufswelten ein
OÖ: Umsetzung des Mobilitätsleitbildes ‚Kumm steig um‘ nimmt Fahrt auf
Girls‘ Day JUNIOR in Oberösterreich
Hiegelsberger: Green Care ist Zukunftskompetenz an den landwirtschaftlichen Fachschulen
Neue Landesumweltanwältin für Salzburg
Vorarlbergs Mobilität im Klimacheck: Noch einige Schritte nötig
Gaal: Das sollten Mieterinnen und Mieter im Altbau wissen
Bundesbäuerinnentag 2019
Kurz: "Digitales Amt" bringt Wendepunkt in der österreichischen Verwaltung
Löger ruft Expertengruppe zur nationalen Digitalsteuer ein
Das Amt der Zukunft - digital rund um die Uhr und von überall erreichbar
Auch künftig keine geologische Speicherung von Kohlenstoffdioxid in Österreich
e-rezept bringt wesentliche Vorteile für Patientinnen und Patienten
Köstinger: Spürhunde-Projekt geht Borkenkäfern an den Kragen
Deutschförderklassen als Integrationsmaßnahme weiter umstritten
Ostspange Klagenfurt: Projektumsetzung fixiert
Flughafen Klagenfurt-Verkauf: Öffentliche Hand für Veröffentlichung der Verträge
Salzburg: Herausforderer siegten in sieben von 52 Stichwahlen
Verstärkte Zusammenarbeit und Vernetzung im Vordergrund
Wallner zeichnete verdiente Persönlichkeiten aus
Mehr ÄrztInnen für Wien und Attraktivierung der Allgemeinmedizin beschlossen
"Der Klimawandel ist die größte Bedrohung für die Menschheit"
Bund will sich bei Pflege und Betreuung Vorarlberg zum Vorbild nehmen
Soziale Arbeit in Kärnten hilft jährlich 21.000 Kärntnern
515.000 Euro für Sicherheit bei Brückenbauten in Niederösterreich
Bund und Land machen Österreich fit4internet
Klares Nein zu allen Formen von Extremismus in Oberösterreich
Podgorschek: Zusatzversicherung für Mitglieder der Oö. Feuerwehren wird auch 2019 wieder übernommen
Europaweit einzigartig: Matura und Lehre in neun Jahren
"Helle Köpfe sind der Rohstoff unseres Landes"
Neue Drohnen für die steirische Polizei
Friday for Future: Stelzer trifft sich mit Schüler/innen
Mikl-Leitner zur 3. Piste Flughafen Wien-Schwechat
Österreichische Post investiert in Kalsdorf bei Graz
Wallner: "Chancen für Ein- und Wiedereinstieg in Arbeitsmarkt weiter erhöhen"
„PlaceCity“ kommt nach Floridsdorf
Sobotka: Antisemitismus geht uns alle an
Köstinger: 130 Mio. Euro für Agrar-Investitionen
Blümel/Strache: Österreichische Identität im Free TV aufrechterhalten und fördern
Die Möglichkeiten automatisierter Mobilität gemeinsam diskutieren
Fiskalrat-Präsident Haber empfiehlt strategische Budgetplanung im Frühjahr
Familien-Schigebiet Weinebene bekommt neue Infrastruktur
"Fit for Future. Oberösterreich 2030"
Tilg: „Spitalsreform ist ein partizipativer Prozess und startete auf Expertenebene“
Wallner: "Schnellere Verkehrswege durch Bludenz und Bürs"
Kurz: Neues Sozialhilfesystem ist deutlich besser und gerechter
Appé: Trinkwasserversorgung ist wesentliches Element der Daseinsvorsorge und Zukunftssicherung
Köstinger: Neptun Wasserpreis 2019 geht an das Österreichische Rote Kreuz
BMI und Land Kärnten setzen wichtigen Schritt in Richtung eines flächendeckenden Funksystems
Online-Service des Landes wird gut angenommen
Flughafen-Verkauf: Verhandlung über Vertragsoffenlegung am 19. März
Gerstorfer: „Mehr Zeit für Pflege und weniger Aufwand für Bürokratie“
Hiegelsberger: Gemeinsam die Region stärken
Platter: „Tirol schafft Rechtssicherheit für heimische Bauern“Kickl: Burgenland bei Sicherheit Österreichs Spitzenreiter
Frauenvolksbegehren: Gleichbehandlungsausschuss hat Beratungen abgeschlossen
Sicheres Radeln rund um den Wörthersee
Benefiz-Suppenessen im NÖ Landhaus
Bohuslav: Chancen des digitalen Wandels nutzen
Land NÖ beschloss Förderung für Kremser Stadtbus
Steinkellner: Laser- und Radarblocker verhindern Tempo-Messungen
Premiere im Salzburger Chiemseehof
Die Zukunft des Wintersportlandes Salzburg bis 2050
Seit 30 Jahren Feuer und Flamme für Graz
Wallner: Wollen die Digitalisierung aktiv mitgestalten
Wien: "Respekt: Gemeinsam Stärker"
Schramböck: Unternehmergeist in Österreich muss gestärkt werden
Knapp 10 Millionen Euro Gehaltsplus für 6.300 Kärntner Pflege- und Sozialmitarbeiter
20 Jahre Schulsozialarbeit in Niederösterreich
Erfolgreiche Kooperation von FFG und Land Salzburg wird fortgesetzt
Mitten in der Gesellschaft statt ins Heim
Zukunftsprozess Steiermark 2030+: Die zweite Station
"Das Interesse junger Menschen für Politik zu wecken als besondere Aufgabe"
Platter: „Landesjagd Pitztal wird zu Vorzeigeprojekt für nachhaltige Wildbewirtschaftung“
Gantner begrüßt Aktionsplan für sichere Alpen
Online-Bürgerbeteiligung zum Selbstverständnis der Stadt Bregenz
„Anpassung an den Klimawandel in Wien“
Riedl: „Endlich kommt Bewegung in Debatte um Novelle des Bildungsinvestitionsgesetzes“


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

 

 

 

 

Foto: NLK / Josef Bollwein

 

 

Dritter Salon des Europa Forum Wachau
Marke Niederösterreich wird in Europa weiter gestärkt – Eichtinger und Bohuslav: NÖ bezahlt einen Euro ins EU-Budget, erhält das dreifache an Förderungen zurück
Baden/St. Pölten (nlk) - Der bereits dritte Salon des neuen Formats Europa-Forum Wachau diesmal zum Thema "Branding: Die Macht der Marke" fand am Abend des 12. März großen Anklang. Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung von EU-Landesrat und EFW-Präsidenten Martin Eichtinger und kamen ins Casino Baden bei Wien. mehr >


„Branding: Die Macht der Marke“
Als Branding bezeichnet man den strategischen Aufbau einer Marke. Ein gutes Branding vermittelt Vertrauen und Verbundenheit.
St. Pölten (noeregional) - Im Rahmen des Salons sollen unter anderem folgende Fragen beantwortet werden: Wie können Europa und seine Regionen eine erfolgreiche Marke etablieren? Welchen Einfluss hat ein Brand für die Entwicklung Europas und seiner Regionen in wirtschaftlicher, touristischer und gesellschaftlicher Hinsicht? mehr >


 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, hat als digitales Service-Angebot an acht österreichischen Vertretungsbehörden innerhalb Europas Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur eingerichtet. Mit der Aktivierung einer Handy-Signatur wird Ihr Mobiltelefon zum digitalen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Damit stehen Ihnen zahlreiche elektronische Dienste von österreichischen Behörden, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten Anbietern zur Verfügung. Finden Sie HIER > weitere Informationen, wie Sie zu Ihrer Handy-Signatur kommen.

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Wohnland Burgenland: Qualitätsvoll, leistbar und ressourcenschonend
Landesrat Mag. Dorner sieht OSG-Projekt in Eisenstadt als Paradebeispiel für nachhaltiges Bauen in gewachsenen Strukturen mit Unterstützung der Burgenländischen Wohnbauförderung
Eisenstadt (blms) - Die Wohnbauförderung hat seit langer Zeit eine große Bedeutung für das Burgenland. Im Vordergrund steht dabei, leistbares Wohnen in hoher Qualität zu gewährleisten. Im Jahr 2019 sind dafür rund 125 Millionen Euro an Budget vorgesehen. „Mein Ziel als Wohnbaureferent ist es, das Burgenland zum Wohnland Burgenland zu machen, um dadurch den Burgenländerinnen und Burgenländern noch mehr die Möglichkeit zu geben, hier im Burgenland … sesshaft zu werden…" mehr >


2. Landesfachtagung des Fachverbandes der Standesbeamtinnen und –beamten Landesgruppe Burgenland
Landesrat Christian Illedits will Fortbildung forcieren und die Gemeindeabteilung des Landes noch stärker als Service-Einrichtung positionieren
Eisenstadt (blms) - Landesrat Christian Illedits eröffnete am 21. März in Anwesenheit von Mag.a Brigitte Novosel, Leiterin Abteilung 2 - Landesplanung, Sicherheit, Gemeinden und Wirtschaft, Franziska Weber, Präsidentin des Fachverbandes, Landesleiterin Ingrid Schwarz, Elisabeth Böhm, Bürgermeisterin der Stadtgemeinde und Vorsitzende des Standesamtsverbandes Bezirk Neusiedl am See, und Josef Tschida, Bürgermeister Pamhagen… mehr >


Winkler: Ausbau des Englischunterrichts an Volksschulen
Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler kostenlos und auf freiwilliger Basis Englisch zu lernen
Eisenstadt (blms) - In allen Volksschulen im Burgenland soll zusätzlich ein Gratis-Englischunterricht angeboten werden, kündigte Bildungsreferentin Mag.a (FH) Daniele Winkler am 21. März im Rahmen eines Besuches der VS Eisenstadt an. Derzeit wird in den ersten zwei Klassen der Volksschulen Englisch integrativ unterrichtet. Das heißt, dass in verschiedenen Unterrichtsfächern Englisch einfließt. mehr >


Bodenschutzrichtlinie für Eisenstadt
Stadtentwicklung: Modern & nachhaltig – Förderung für Gründächer & Entsiegelung
Eisenstadt (magistrat) Im Sinne der modernen und nachhaltigen Stadtentwicklung legt Bürgermeister Thomas Steiner dem Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung die Bodenschutzrichtlinie zur Beratung und Beschlussfassung vor. Die Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt umfasst eine Bodenfläche von rund 43 km², die folgendermaßen gewidmet bzw. genutzt wird mehr >


Arbeitsbesuch von US Botschafter Trevor D. Traina bei Landeshauptmann Doskozil
Wirtschaft, Tourismus und Kultur im Fokus des Arbeitsgespräches
Washington/Wien/Eisenstadt (blms) - Der Botschafter der Vereinigten Staaten in Österreich, Trevor D. Traina, traf am 20. März Landeshauptmann Hans Peter Doskozil zu einem Arbeitsgespräch in Eisenstadt. Themen des freundschaftlichen Gesprächs mit dem Botschafter waren die Bereiche Tourismus, Wirtschaft und Kultur, wobei insbesondere die erneuerbare Energie und der burgenländische Wein im Fokus standen. mehr >


Klimaschutz: Startschuss für „Burgenland radelt“ – alle Wege zählen!
Mitradeln, Kilometer sammeln und gewinnen!
Eisenstadt (blms) - Aus der Aktion „Radelt zur Arbeit“ wird nun „Österreich radelt“ und im Burgenland natürlich „Burgenland radelt“. Über die Details der Aktion informierten Natur- und Umweltschutzlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf und Straßenbaulandesrat Mag. Heinrich Dorner am 21. März. Abgewickelt wird „Burgenland radelt“ von der Mobilitätszentrale Burgenland. mehr >


US-Botschafter Trevor Traina besuchte Eisenstadt
Antrittsbesuch im Burgenland
Washington/Wien/Eisenstadt (magistrat) - Am 20. März besuchte Trevor D. Traina, seines Zeichens neuer Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Republik Österreich, die burgenländische Landeshauptstadt. mehr >


"...jetzt geht was weiter!"
Oberwart (stadt) - 2015 wurde die Aktion "...jetzt geht was weiter!" der Stadtgemeinde Oberwart gestartet. Im Stadtgebiet stehen Tafeln mit der Aufschrift „...jetzt geht was weiter!“, die über aktuelle Projekte informieren – und zwar genau an Ort und Stelle, wo gearbeitet wird bzw. wo ein Projekt umgesetzt wurde. Dazu erklärt Bürgermeister Georg Rosner: „Diese Aktion ist mir ein besonderes Anliegen, denn in unserer Stadt passiert sehr viel, es geht was weiter. Es sind nicht immer nur die großen Projekte, sondern auch Kleinigkeiten wie zum Beispiel der Tausch von Straßenlampen oder die Sanierung eines kleinen Straßenstücks. mehr >


Start ins Pilgerjahr 2019: Von Pamhagen nach Frauenkirchen
Martinusgemeinschaft, Jakobsweg Burgenland und Militärpfarre Burgenland laden am 13. April, zur vorösterlichen Pilgerung als traditioneller Auftakt des Pilgerjahres
Pamhagen/Frauenkirchen/Eisenstadt (martinus) - Das Pilgerjahr 2019 steht kurz vor seinem Auftakt: Wie bereits zur Tradition geworden, erfolgt der Startschuss am Samstag vor dem Palmsonntag. Heuer laden Martinusgemeinschaft, Jakobsweg Burgenland und Militärpfarre Burgenland zum vorösterlichen, gemeinsamen Pilgern am Samstag, 13. April, ein. mehr >


Saisoneröffnung im Liszt-Haus Raiding
Liszt Festival von 21. März – 11. November 2019 | Liszt-Haus Raiding
Raiding (kbb) - Das Geburtshaus eines großen Komponisten und Virtuosen öffnet ab heute wieder seine Pforten. Hier sind Franz Liszts Wurzeln, von hier breitete er seine Flügel aus, um als Star im 19. Jahrhundert musikalisch die Welt und die Herzen der Menschen zu erobern. mehr >


Frischer Wind in Podersdorf am See
Saisonauftakt mit Musikfestival Hop-on Hop-off in 19 Locations; Yogaevent wieder im Programm; neu ist Austrian Swim Open
Podersdorf am See (podersdorfamsee) - „Wir starten heuer die Saison mit frischem Wind und viel Schwung“, kündigt Rene Lentsch, Geschäftsführer der Podersdorfer Tourismusgesellschaft, an. Den Start macht am 5. April das beliebte Musikfestival Hop-on Hop-off mit mehr als 24 geplanten Live-Acts aus allen Musikgenres. In 19 unterschiedlichen Locations werden mehr als 20 Musikergruppen für die richtige Stimmung sorgen. mehr >


Dritte Piste für Flughafen Wien: Petschnig höchst erfreut über positive Entscheidung
Eisenstadt (büro lr) - Nach jahrelangen Verzögerungen durch immer neue Einsprüche herrscht aufgrund des Erkenntnisses des Verwaltungsgerichtshofs nun endlich Rechtssicherheit: Mit dem Bau der dritten Piste wird ein weiterer Meilenstein für die weitere Entwicklung und das Wachstum des Flughafens Wien gelegt. mehr >


Jahresbilanz: Katholische Erwachsenenbildung mit mehr als 12.000 TeilnehmerInnen
Katholisches Bildungswerk, Katholische Frauenbewegung, Referat Ehe und Familie sowie die Bildungshäuser "Haus der Begegnung" und "Haus St. Stephan" präsentierten ihren gemeinsamen Jahresbericht 2018
Eisenstadt (martinus) - "Bildung schafft Beziehung und ist deswegen für die katholische Kirche eine Überlebensfrage. Kirche lebt von Beziehung, denn nur der Kontakt mit Menschen ermöglicht die Weitergabe des Glaubens": Das betont Pastoralamtsdirektor Richard Geier, Bischöflicher Beauftragter für Erwachsenenbildung in der Diözese Eisenstadt, im Zuge der Veröffentlichung des Jahresberichts 2018 mehr >


Bürgermeister-Dialog gut angenommen: Land will Partner der Gemeinden sein
Doskozil: „Die Dinge, die man auf lokaler, regionaler Ebene entscheiden kann, auch dort hingeben.“
Eisenstadt (blms) - Sehr gut angenommen wurde der erste burgenländische Bürgermeister-Dialog, zu dem Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Landtagspräsidentin Verena Dunst am Abend des 18. März eingeladen haben. Rund 170 Gemeindemandatarinnen und -mandatare folgten der Einladung ins Landhaus in Eisenstadt. Die Politik sei kein Selbstzweck, sondern müsse auf allen Ebenen gemeinsam für die Menschen arbeiten, so Doskozil. mehr >


Für mehr Verkehrssicherheit
Start des S 31 Ausbaus zwischen Mattersburg und Weppersdorf/Markt St. Martin
Eisenstadt (blms) - Mit 18. März startete die ASFINAG den Ausbau der S 31 Burgenland Schnellstraße zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlussstelle Weppersdorf/Markt St. Martin. Bis 2025 wird dieses knapp 23 Kilometer lange Teilstück der S 31 auf einen modernen Stand der Technik gebracht und damit fit für die Zukunft gemacht. mehr >


Berlakovich: Weiterbildung ist eine Investition in die Zukunft
Eisenstadt (wk-bgld) - Weiterbildung ist eine Investition in die Zukunft der heimischen landwirtschaftlichen Betriebe. Am 18. März fand in der Burgenländischen Landwirtschaftskammer die feierliche Verleihung der Urkunden der Zertifikatslehrgänge und der Facharbeiterausbildung statt. "Die Burgenländische Landwirtschaftskammer und das Ländliche Fortbildungsinstitut (LFI) bieten moderne und fachlich herausragende Aus- und Fortbildungsveranstaltungen den Bäuerinnen und Bauern…" mehr >


Norbert Darabos neuer Präsident am ASPR
Stadtschlaining (aspr) - Der vorherige Landesrat und langjährige Verteidigungsminister Mag. Norbert Darabos hat Im Zuge der Generalversammlung auf Burg Schlaining am 18. März das Amt des Präsidenten des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ASPR) in Stadtschlaining von seinem Vorgänger Dr. Peter Kostelka übernommen. Darabos ist ab sofort - neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Historiker des Landes - der ehrenamtliche Präsident des ASPR für eine Amtszeit von vier Jahren. mehr >


Eisenstadt: Überschuss von 4,9 Millionen Euro erwirtschaftet
Gemeinderat soll Rechnungsabschluss für 2018 beschließen
Eisenstadt (magistrat) - Mit einem Überschuss von 4,9 Millionen Euro bilanzierte Eisenstadt das Jahr 2018. "Der Rechnungsabschluss zeigt eindeutig, dass sich die Eisenstädter auf den soliden finanziellen Kurs, den wir eingeschlagen haben, verlassen können", so Bürgermeister Thomas Steiner und Finanzstadtrat Michael Freismuth am 18. März. mehr >


Große Bühne für weibliche Kreativität
Frauenkunsthandwerksmarkt am 6. und 7. April 2019 in der Eisenstädter Orangerie – Benefiz-Kabarett mit Kabarettistin und Schauspielerin Nina Hartmann
Eisenstadt (blms) - Vorbeischauen, stöbern und eintauchen in die Welt des Handwerks – unter dem Motto „Unbeschreiblich weiblich“ findet am 6. und 7. April der Frauenkunsthandwerksmarkt mit Kreationen von Künstlerinnen und Kunsthandwerkerinnen aus ganz Österreich im Burgenland statt. Rund 50 Ausstellerinnen werden ihre Werke in der Orangerie des Schlossparks Eisenstadt präsentieren. mehr >


Leitbetrieb im Burgenland verzeichnet Erfolg
LR Petschnig zeigt sich stolz: Die Lenzing AG konnte trotz einem herausfordernden Marktumfeld eines der erfolgreichsten Ergebnisse der Unternehmenshistorie erwirtschaften.
Heiligenkreuz/Eisenstadt (büro lr) - Dem Vorzeigebetrieb im Südburgenland war es möglich, trotz schwieriger Marktsituation das Geschäftsjahr 2018 zu einem Jahr mit dem viertbesten Ergebnis der Geschichte des Unternehmens zu machen, und das mit belastender Faktoren wie niedrigere Verkaufspreise bei Standardviscose, Wechselkurseffekte oder gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten. mehr >


Erinnern auch über das Gedenkjahr hinaus
Stadt unterstützt Exkursionen nach Mauthausen
Mauthausen/Eisenstadt (magistrat) - Anlässlich des Gedenkjahres 2018 unterstützt die Stadt Eisenstadt im Schuljahr 2018/19 Schulklassen bei Exkursionen nach Mauthausen und einem Besuch des Österreichischen Jüdischen Museums. Gemeinsam mit Staatssekretärin Karoline Edtstadler wurde das Projekt heute vorgestellt. mehr >


Die Medaillen sind vergeben - Landesprämierung 2019
Eisenstadt (lk-bgld) - Am 14. März 2019 ging im Kulturzentrum Eisenstadt die diesjährige Landesprämierung für Saft, Nektar, Sirup, Most, Essig, Edelbrand und Likör über die Bühne. 121 Betriebe reichten Proben ihrer Produkte zur Bewertung ein. "Die Landesprämierung zählt zu den bedeutendsten Events am Obstsektor im Burgenland. mehr >


Vorstand des "Sportpool Burgenland" neu gewählt
Landeshauptmann Mag. Hans Peter Doskozil übernimmt die Funktion des Ehrenpräsidenten, Sportlandesrat Christian Illedits wird Ehrenobmann, Landeshauptmann a.D. Hans Niessl bleibt dem Vorstand als Gründungspräsident erhalten
Eisenstadt (blms) - Am 13. März 2019 fand die ordentliche Generalversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes und anschließend die konstituierende Vorstandssitzung des Sportpool Burgenland statt. mehr >


Günter Kovacs in seiner Funktion als Bundesrat angelobt
Wien/Eisenstadt (blms) - Bei der Sitzung des Bundesrates wurde Günter Kovacs am 14. März offiziell als Mandatar der Länderkammer des Parlaments angelobt. „Der Bundesrat ist ein wichtiges Forum, um die Interessen der Burgenländerinnen und Burgenländer zu vertreten. Ich wünsche dem Abgeordneten Günter Kovacs viel Kraft – ich bin davon überzeugt, dass er die Position des Burgenlandes sehr gut vertreten wird!“ so Landtagspräsidentin Verena Dunst. mehr >


Heiraten im Burgenland
„Ja, ich will“ – Das Schwören der ewigen Treue im bezaubernden Burgenland
Eisenstadt (büro lr) - Heiraten im Burgenland erfreut sich immer größer werdenden Beliebtheit. Das bemerkt vor allem die Wirtschaft, denn die Wertschöpfung steigt. Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig: „Unser Burgenland hat so einiges für Hochzeitspärchen und deren Gäste zu bieten. Angefangen von der Location, der Gastronomie und Beherbergung bis hin zur Brautmode und Frisöre, der Charme unserer Region überzeugt…" mehr >


Illedits: „Den Facharbeitern gehört die Zukunft“
Technologiekongress im BUZ Neutal mit dem Schwerpunkt „Lehrlings- und Facharbeiterausbildung“
Neutal/Eisenstadt (blms) - Im Burgenländischen Schulungszentrum (BUZ) Neutal fand am 13. März in Anwesenheit von Christian Illedits, Landesrat für Arbeitsmarkt, Mag. (FH) Christian Vlasich, GF BUZ Neutal, Mag.a Helene Sengstbratl, Geschäftsführerin AMS Burgenland, sowie DI Hans Godowitsch, Vorstandsvorsitzender BUZ Neutal, ein Technologiekongress statt, bei dem die neuersten Technologien im Bereich der Arbeitswelt vorgestellt wurden. mehr >


Eisenkopf: Setzen die Bio-Wende Hand in Hand mit der Landwirtschaft um
Bgld. Weinbauverband lud zum Weinbautag 2019 – Bekenntnis zur Bio-Wende – Ehrung von LT-Präsidentin Dunst und LWK-Präsident a.D. Hautzinger
Eisenstadt (blms) - „Das Burgenland ist in der Weinwirtschaft top aufgestellt. Erfolgsgarant ist die hervorragende Arbeit unserer Winzerinnen und Winzer. Die Spitzenqualität der burgenländischen Weine ist unbestritten. Die gesamte durch Wein hervorgerufene Bruttowertschöpfung lag im Burgenland zuletzt bei mehr als 230 Millionen Euro oder rund 3,4 Prozent der burgenländischen Gesamtwertschöpfung“, hob Agrarlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf … hervor. mehr >


Burgenlndischer Weinbautag 2019
Wein ein wichtiger Botschafter der heimischen Landwirtschaft
Eisenstadt (lk-bgld) - Am 13. März 2019 fand der traditionelle Weinbautag in der Burgenländischen Landwirtschaftskammer statt. Weinbaupräsident Ök.-Rat Andreas Liegenfeld gab einen Rückblick auf das abgelaufene Weinwirtschaftsjahr und regte zum Nachdenken an. Christian Zechmeister MA, Geschäftsführer der Wein Burgenland, referierte zu den aktuellen Herausforderungen in der Weinwirtschaft. mehr >


Wasser, Kräuter und Survival-Training
Willkommen zu den Pannonischen Natur.Erlebnis.Tagen 2019
Eisenstadt (burgenland.info) - Mit an die 80 Exkursionen an gleich sechs Tagen warten die heurigen Pannonischen Natur.Erlebnis.Tage von 26. April bis 1. Mai auf. Sie verdeutlichen einmal mehr, wie grandios die burgenländische Natur ist, und wie kreativ man sie erfahren kann. Im Mittelpunkt des Programms, das teilweise auch in Ungarn stattfindet, stehen heuer Angebote rund um „Wasser & Kräuter“. Und wie immer gibt es am Familientag zahlreiche Gratis-Events. mehr >


Kickl: Burgenland bei Sicherheit Österreichs Spitzenreiter
Innenminister Herbert Kickl traf sich mit dem burgenländischen Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und dem burgenländischen Landespolizeidirektor Martin Huber
Eisenstadt/Wien (bmi) - "Das Burgenland gehört nicht nur wirtschaftlich und gesellschaftlich zu den Top-Regionen Österreichs, auch im Bereich Sicherheit zählt das Burgenland zu den Spitzenreitern", sagte Innenminister Herbert Kickl beim Arbeitsgespräch mit dem burgenländischen Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und dem burgenländischen Landespolizeidirektor Martin Huber am 11. März 2019 im Innenministerium. mehr >


Agrar Think-Tank und Road-Tour durch das Burgenland
Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf will in ihrer neuen Zuständigkeit Synergien aus Agrar, Klimaschutz und Nachhaltigkeit nutzen
Eisenstadt (blms) - Im Rahmen eines Bio-Frühstücks stellte Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf ihre ersten Initiativen im Agrarressort vor. Eine Road-Tour durch das Burgenland, sowie die Einrichtung eines Agrar Think-Tanks stehen in den nächsten Monaten auf dem Plan. In ihrer neuen Zuständigkeit möchte Landesrätin Eisenkopf aber auch Synergien aus Agrar, Klimaschutz und Nachhaltigkeit nutzen. mehr >


Filmprojekt würdigt einzigartige "Orgellandschaft Oberberg"
Nicht weniger als 15 Orgeln befinden sich am Eisenstädter Stadtteil Oberberg, der sich vom Schloss Esterházy bis zum Ortsteil Kleinhöflein erstreckt
Eisenstadt (martinus) - "Der Eisenstädter Oberberg weist eine einzigartige Orgellandschaft auf. Mit seinen 15 Orgeln kommt umschlagsartig gerechnet etwa eine Orgel pro 100 ‚Bergler‘, denn der Oberberg selbst zählt etwa 1.500 Einwohner", so Helmut Schwarz, Projektverantwortlicher für die Filmdokumentation "Orgellandschaft Oberberg". mehr >

     Wirtschaft

Optimistische Immobilienbranche trotz politischer Unsicherheiten
PwC Studie: Europäische Immobilieninvestoren werden aufgrund politischer Gegebenheiten vorsichtiger – Kapitalzuflüsse am europäischen Markt stimmen Branchenexperten optimistisch
Wien (pwc) - Politische Unsicherheit, internationale Handelskonflikte und sinkende Wachstumsraten lassen Immobilieninvestoren vorsichtiger werden. Das zeigt die aktuelle Ausgabe der Studie „Emerging Trends in Real Estate – The global outlook for 2019“ von PwC in Kooperation mit dem Urban Land Institute. Gründe für diese Vorsicht europäischer Investoren ist neben dem Brexit und der Rezession in Italien vor allem die abkühlende Konjunktur in Deutschland und Frankreich. mehr >


Hochkarätiges Wirtschaftsforum über den Weg des Triestingtals zur digitalen Musterregion in Österreich
St. Pölten (ecoplus) - Die Marktgemeinde Weissenbach im oberen Triestingtal hat sich gemeinsam mit Kaumberg, Altenmarkt und Furth dem ehrgeizigen Ziel verschrieben, sich zu einer digitalen Musterregion in Österreich zu entwickeln. Anlass für den Wirtschaftsgipfel in Weissenbach an der Triesting ist der aktuelle Breitbandausbau, der im Auftrag des Landes Niederösterreich durchgeführt wird. mehr >


Stimmungsbarometer Windkraft
Neue Umfrage: Zustimmung zur Windkraft in Regionen mit Windenergie-Erfahrung signifikant höher
Wien (windkraft) - Eine repräsentative Umfrage zu erneuerbaren Energien zeigt, dass die österreichische Bevölkerung der Energiewende und den Erneuerbaren – auch der Windkraft – sehr positiv gegenübersteht. „Diese Ergebnisse bestätigen Erfahrungen bei der Planung von Windparks“, so Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft mehr >


Anstieg der Wohnimmobilienpreise in Österreich deutlich über dem EU-Durchschnitt
Wien (oenb) - Die Wohnimmobilienpreise sind in Österreich im dritten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahresquartal mit 8,0 Prozent weiter kräftig angestiegen. Der Preisauftrieb in Österreich lag deutlich über dem EU-Durchschnitt. Besonders stark war der Preisanstieg in den Bundesländern (ohne Wien) mit fast 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. mehr >


Arbeitsmarkt 2018: deutlich mehr unselbständig Beschäftigte in Vollzeit, weniger Arbeitslose
Wien (statistik austria) - Im Jahr 2018 waren laut Statistik Austria 4.319.100 Personen in Österreich erwerbstätig und 220.100 arbeitslos (nach internationaler Definition). Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der unselbständig Beschäftigten um 67.400 auf 3.800.600. Der Anstieg entfiel nahezu gänzlich auf Vollzeit (+65.500), bei den Teilzeitbeschäftigten gab es in diesem Jahr, anders als in den Vorjahren, keine nennenswerte Veränderung. mehr >


Wien Energie: 1 Milliarde Euro in fünf Jahren
Strebl: „Unsere Wiener Kraftwerke halten das Stromnetz von ganz Österreich stabil. Sie sind das Rückgrat für Versorgungssicherheit und Erneuerbaren Ausbau.“
Wien (wien energie) - Wien Energie investiert kräftig in die Zukunft des Energiesystems. Bis 2023 wird Österreichs größter regionaler Energiedienstleister mit einer Milliarde Euro die Versorgungssicherheit, Erneuerbare Energielösungen und Innovation vorantreiben. Alleine 2019 nimmt Wien Energie 200 Millionen Euro in die Hand und damit doppelt so viel wie im Vorjahr. Strukturell hat sich das Unternehmen dafür in den vergangenen Jahren neu aufgestellt mehr >


Umfrage: 6 von 10 Österreicher sind mit finanzieller Situation zufrieden
ÖsterreicherInnen wollen heuer mehr anlegen: rund 5.700 Euro (+21%) – 30% nehmen sich Wertpapier-Investment vor – Durchschnittliche Kreditsumme geht auf 59.100 Euro zurück (-25%)
Wien (erste group) - 30% (+2) der ÖsterreicherInnen wollen im Jahr 2019 Geld in Wertpapiere investieren. Angesichts weiter anhaltender Niedrigzinsen ein guter Plan. „Auch wir sehen bei Fondssparplänen seit Jahresbeginn sehr deutliche Zuwächse“, so Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand der Erste Bank Oesterreich. Aber auch das Sparbuch bleibt weiterhin beliebt und legt um drei Prozentpunkte zu: 65% legen ihr Geld aufs Sparbuch. mehr >


Durchschnittsmiete lag im 4. Quartal 2018 bei 7,9 Euro monatlich pro Quadratmeter
Wien (statistik austria) - Die durchschnittliche Höhe der Mieten inklusive Betriebskosten lag laut Statistik Austria im 4. Quartal 2018 bei monatlich 7,9 Euro pro Quadratmeter bzw. 524,2 Euro pro Hauptmietwohnung. Im Vergleich dazu wurden im 3. Quartal 2018 gerundet ebenfalls 7,9 Euro monatlich für Miete und Betriebskosten pro Quadratmeter bezahlt, was durchschnittlich 518,7 Euro pro Wohnung entsprach. mehr >


STRABAG refinanziert Kredite über € 2,4 Mrd. vorzeitig
Günstiges Finanzierungsumfeld – Syndizierter Avalkredit über € 2,0 Mrd. – Laufzeit neu bis zumindest 2024 – Syndizierter Barkredit über € 0,4 Mrd. – Laufzeit neu bis zumindest 2024
Wien (stabag) - Der börsenotierte Bau- und Technologiekonzern STRABAG SE hat angesichts eines günstigen Finanzierungsumfelds soeben zwei Kredite über insgesamt € 2,4 Mrd. vor Fälligkeit refinanziert: Die Konditionen und Laufzeiten sowohl der syndizierten Avalkreditlinie mit einem Volumen von € 2,0 Mrd. als auch jene des syndizierten Barkredits über € 0,4 Mrd. wurden neu festgelegt. mehr >


Buchmüller: „Lehre im Handel ist gefragt“
Handel bildet wieder mehr Lehrlinge aus – Höhere Lehrlingsgehälter und neue Ausbildungen machen Lehre noch attraktiver
Wien (pwk) - Aktuell läuft die heiße Phase für die Vergabe neuer Lehrstellen im Herbst. Auf Berufsinformationsveranstaltungen werden die Möglichkeiten einer Lehre präsentiert. Erfreulicherweise geht der Trend wieder vermehrt zur Lehre, auch und besonders im Handel: „Eine Lehre im Handel zu machen ist gefragt. Was uns besonders freut, ist, dass die Zahl der Lehrlinge steigt mehr >


Anhaltende Unsicherheiten dämpfen Wachstumsaussichten für Österreich
Die Konjunkturstimmung lässt weiter nach: UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator sinkt im Februar auf 2,5 Punkte – Die Auswirkungen der andauernden Verschlechterung des Exportumfelds werden durch die optimistische Stimmung im Inland abgefedert
Wien (bank austria) - Die Eintrübung der Konjunkturstimmung vom Allzeithoch zum Jahreswechsel 2017/18 setzt sich fort. „Im Februar 2019 ist der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator auf 2,5 Punkte gesunken. Das Tempo des Rückgangs hat sich zwar jüngst etwas verlangsamt, jedoch hat der Indikator mittlerweile den tiefsten Stand seit 2,5 Jahren erreicht“, meint UniCredit Bank Austria Chefökonom Stefan Bruckbauer. mehr >


Inflation sinkt im Februar 2019 auf 1,5%
Wien (statistik austria) - Die Inflationsrate für Februar 2019 lag bei 1,5%, wie aus Berechnungen von Statistik Austria hervorgeht. Im Jänner 2019 hatte der revidierte Wert 1,8% betragen. Ausschlaggebend für den Rückgang auf den niedrigsten Wert seit Dezember 2016 (+1,4%) waren merkliche Preisrückgänge in einigen Ausgabenbereichen, insbesondere bei Bekleidungsartikeln sowie bei Flugtickets. Als bedeutendster Preistreiber erwiesen sich die Ausgaben für Wohnung, Wasser und Energie, gefolgt von jenen für Restaurants und Hotels. mehr >


ASFINAG: 267 Millionen Euro für die steirischen Autobahnen und Schnellstraßen
Infrastruktur-Investitionsprogramm 2019 bringt mehr Verkehrssicherheit und höhere Kapazitäten
Graz/Wien (asfinag) - Das Infrastruktur-Investitionsprogramm für die Steiermark bewirkt auch 2019 wieder ein Höchstmaß an Verkehrssicherheit, Entlastung und auch deutlich höhere Kapazitäten. Insgesamt 267 Millionen Euro werden in die steirischen Autobahnen und Schnellstraßen investiert, wie ASFINAG-Vorstand Hartwig Hufnagl und Geschäftsführer Alexander Walcher am 15. März in Graz gemeinsam mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Verkehrslandesrat Anton Lang bekannt gaben. mehr >


UNIQA steigt schrittweise aus Kohlegeschäft aus
UNIQA legt Maßnahmen zum Ausstieg aus Kohle vor
Wien (uniqa) - „Wir wollen das Risiko, das mit Kohlegeschäft langfristig verbunden ist, gemeinsam mit unseren Kunden reduzieren und damit zur Erreichung der Klimaziele beitragen“, sagt UNIQA Nachhaltigkeitsverantwortlicher Andreas Rauter heute zum fixierten Ausstieg aus dem Kohlegeschäft. „Versichern ist per Definition nachhaltig, dazu zählt auch, Verantwortung für die Generationen nach uns zu übernehmen. mehr >


WK Wien macht Start-ups fit für den Markt
Start-up Programm Rocket Science startet im April zum neunten Mal – Experten beraten künftige Unternehmer – Teilnahme gratis – Anmeldung bis 31. März
Wien (wk-wien) - Die Wirtschaftskammer Wien lädt mit ihrer Workshop-Reihe „Rocket Science“ die besten neuen Start-up-Ideen zur intensiven Vorbereitung auf den erfolgreichen Unternehmensstart. Ab April werden die Entrepreneure von morgen für ihren Start am Markt gecoacht, Bewerbungen für die Seminarreihe sind bis zum 31. März möglich. mehr >


Österreichische Post mit gutem Jahr 2018
Umsatzanstieg 2018 dank robustem Brief- und wachsendem Paketgeschäft – Ergebnisanstieg auf Basis der guten Umsatzentwicklung
Wien (post) - Das Geschäft der Österreichischen Post hat sich im Jahr 2018 sehr gut entwickelt. Der Konzern-umsatz erhöhte sich um 1,0% auf 1.958,5 Mio EUR. Trotz eines herausfordernden Marktumfelds konnte das Wachstum im Paketgeschäft (+11,5%) den Rückgang im Briefgeschäft (-2,5%) kompensieren. Auch ergebnisseitig konnte die Post ihre Ziele im Jahr 2018 erreichen. mehr >


Schramböck übernimmt die Schirmherrschaft für den AfB-Expertenbeirat
Ökonomie, Ökologie und soziale Verantwortung
Wien (afb) - Die AfB gGmbH ist Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen und schafft durch die Aufbereitung und den Verkauf gebrauchter IT- und Mobilgeräte Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Am 13. März besuchte die Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Dr. Margarete Schramböck die Firmenzentrale der AfB in Wien. mehr >


VERBUND Jahresergebnis 2018: Gute Ergebnisentwicklung trotz schwacher Wasserführung
Wien (verbund) - Die Ergebnisentwicklung für das Geschäftsjahr 2018 zeigt im Vergleich zum Vorjahr einen durch die geringe Wasserführung bedingten Rückgang im EBITDA von 6,3 % auf 864,2 Mio. € und im Konzernergebnis einen durch Einmaleffekte bedingten Anstieg von 43,7 % auf 433,2 Mio. €. Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft sowie der Chancen- und Risikolage wird für das Geschäftsjahr 2019 ein EBITDA zwischen rund 1.050 Mio. € und rund 1.200 Mio. € und ein Konzernergebnis zwischen rund 440 Mio. € und rund 540 Mio. € erwartet. mehr >


Bei Bier ist Österreich ein Mehrwegland
Knapp zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung greift beim Biereinkauf zu Mehrwegflaschen. Im Trendverlauf zeigt sich eine leichte Zunahme der Einwegflaschen und Dosen.
Linz (brauunion) - 65% der Österreicher bevorzugen beim Biereinkauf Mehrwegflaschen, fast jeder Vierte (24%) greift zu Einwegflaschen und Dosen. Im Trendverlauf ist eine leichte Abnahme der Mehrwegflaschen bzw. Zunahme der Einwegflaschen und Dosen erkennbar. Dies geht aus dem aktuellen Bierkulturbericht der Brau Union Österreich hervor, der zum zehnten Mal erschienen ist. mehr >


ASFINAG investiert heuer 1,2 Milliarden Euro in Autobahnen und Schnellstraßen
Infrastruktur-Investitionsprogramm 2019 bringt mehr Verkehrssicherheit, mehr Kapazitäten und Verkehrsentlastung
Wien (asfinag) - Die ASFINAG investiert 2019 1,2 Milliarden Euro in das österreichische Autobahnen und Schnellstraßennetz. Rund 700 Millionen Euro fließen in neue Strecken, zweite Tunnelröhren sowie große Erweiterungen für mehr Kapazitäten. 500 Millionen Euro gehen in die Erneuerung bestehender Straßen und Tunnel. Die aktuelle Sechs-Jahres-Planung sieht bis 2024 acht Milliarden Euro an Investitionen für den Wirtschaftsstandort Österreich vor. mehr >


„Industry meets Makers” goes west & south
DigitalCity.Wien Projekt bringt zum 4. Mal Top-Unternehmen und Kreativszene zusammen
Wien (rk) - Das vierte Jahr in Folge briefen Top-Unternehmen, wie Infineon, Magna Steyr, ZKW, IFE Doors, Worthington, T-Mobile, Nokia, Schachermayer, Microtronics, Commend & Co die kreative Maker-Szene im FutureTech-Bereich – im Jahr 2019 erstmals neben Wien auch in Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark. mehr >


Unternehmer-Milliarde der Volksbank geht in die dritte Runde
An die Erfolge der Vorjahre soll nahtlos angeknüpft werden
Wien (volksbank) - Bereits zwei Jahre in Folge konnten die Volksbanken das Rückgrat der Österreichischen Wirtschaft – die Klein- und Mittelunternehmen – erfolgreich mit Finanzierungen aus der Unternehmer-Milliarde stärken. 2017 konnten Finanzierungen von EUR 1,05 Mrd. abgeschlossen werden. 2018 waren es sogar EUR 1,21 Mrd. 2019 soll diese Erfolgsgeschichte um ein drittes Kapitel verlängert werden. mehr >


ÖBB: 24 weitere Cityjet Desiro ML für den Nah- und Regionalverkehr bestellt
Hoher Qualitätsstandard für die Pendlerinnen und Pendler in Wien, Niederösterreich und Burgenland – Angebotsausweitung und Komfortoffensive im Nah- und Regionalverkehr
Wien (öbb) - Neue Züge für die Ostregion: 24 zusätzliche Cityjet Desiro ML von Siemens werden künftig auf der Schiene in Wien, Niederösterreich und Burgenland unterwegs sein und den Nah- und Regionalverkehr weiter aufwerten. Mit dem Abruf mit 12. März sind 189 Züge vom Cityjet Desiro ML bestellt. Die ersten Fahrzeuge der zusätzlichen Bestellung werden ab Sommer 2020 auf Schiene sein. mehr >


Mieten in Vorarlberg überholen Wien und Salzburg
Nach einem Anstieg von 11 Prozent innerhalb eines Jahres kosten die Mieten in Vorarlberg im Median 14 Euro pro Quadratmeter - so viel wie in keinem anderen Bundesland
Nürnberg/Wien (immowelt) - Vorarlberg ist bei den Mietpreisen im vergangenen Jahr an Wien vorbeigezogen. Aktuell kostet im westlichsten Bundesland die Gesamtmiete 14,00 Euro pro Quadratmeter. In Wien ist sie mit 13,70 Euro etwas niedriger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von immowelt.at, für die die angebotenen Mietpreise der einzelnen Bundesländer mit dem Vorjahr verglichen wurden. mehr >


Flughafen Wien AG: Verkehrsergebnis Februar 2019
Wien (vienna airport) - Der Wachstumstrend am Flughafen Wien setzt sich fort: Im Februar 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 20,9% auf 2,3 Mio. Reisende an. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus von 25,6%. mehr >

     Chronik

Hundetaufe: Vierbeiniger Neuzugang beim Bundesheer
Bundespräsident Alexander Van der Bellen übernimmt Patenschaft von acht Rottweiler-Welpen
Wien (bmlv) - Am 19. März besuchte Bundespräsident Alexander Van der Bellen das Militärhundezentrum des Österreichischen Bundesheeres in Kaisersteinbruch. Im Zuge der traditionellen Militärhundetaufe übernahm der Bundespräsident die Patenschaft von insgesamt acht Rottweiler-Welpen. Mit dem Umhängen der Hundedienstmarke treten die zehn Wochen alten Hunde offiziell ihren Dienst beim Bundesheer an. mehr >


Stelzer beauftragt oö. Landesarchiv mit der historischen Aufarbeitung der Person Franz Dinghofer
„Gehe davon aus, dass Linz die notwendigen Konsequenzen ziehen wird, sollten sich Medienberichte bestätigen.“
Linz (lk) - Wie kürzlich bekannt wurde, soll der ehemalige Linzer Bürgermeister Franz Dinghofer Mitglied der NSDAP gewesen sein. Um seine historische Rolle gründlich aufzuarbeiten, beauftragte der oberösterreichische Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer das oberösterreichische Landesarchiv, Dinghofers Wirken und Leben genau unter die Lupe zu nehmen. mehr >


Vom Kommen und Gehen der Gemeinden
Salzburgs 119 Kommunen bleiben am liebsten unverändert
Salzburg (lk) - Wie Salzburg zu seinen Gemeinden kam, wer über ihr Entstehen und Verschwinden entscheidet, woran es bei der Selbstverwaltung mitunter hakte und warum Salzburgs jüngster Gemeindeneuzugang von gehörigen Geburtswehen begleitet war, rückt dieser Salzburger Grenzfall aus der gleichnamigen Serie ans Licht. mehr >


Bundespräsident Van der Bellen zu Besuch im 48er-Tandlermarkt
Wien (rk) - Hoher Besuch für Wiens coolsten Altwarenmarkt: Bundespräsident Alexander Van der Bellen besuchte am 13. März mit seiner Ehefrau Doris Schmidauer den 48er-Tandler im 5. Bezirk. Die MA 48 bietet im Secondhand-Markt intakte Altwaren von Kleidung, Möbel, Fahrräder, über Geschirr, Bücher bis hin zu Spielzeug und Musikinstrumenten zu günstigen Preisen an. Mit der Weiterverwertung von Altwaren wird die Umwelt entlastet, die Geldbörse geschont und der Erlös kommt karitativen Zwecken zu Gute. mehr >

     Religion und Kirche

Jahresbilanz: Katholische Erwachsenenbildung mit mehr als 12.000 TeilnehmerInnen
Katholisches Bildungswerk, Katholische Frauenbewegung, Referat Ehe und Familie sowie die Bildungshäuser "Haus der Begegnung" und "Haus St. Stephan" präsentierten ihren gemeinsamen Jahresbericht 2018
Eisenstadt (martinus) - "Bildung schafft Beziehung und ist deswegen für die katholische Kirche eine Überlebensfrage. Kirche lebt von Beziehung, denn nur der Kontakt mit Menschen ermöglicht die Weitergabe des Glaubens": Das betont Pastoralamtsdirektor Richard Geier, Bischöflicher Beauftragter für Erwachsenenbildung in der Diözese Eisenstadt, im Zuge der Veröffentlichung des Jahresberichts 2018 mehr >


Mitbauen am gemeinsamen Haus Europa
Appell von Europabischof Zsifkovics bei COMECE-Treffen – "Europa hat seine Herkunft vergessen und braucht eine Familienaufstellung als Therapie!"
Brüssel/Eisenstadt (martinus) – In rund zwei Monaten werden die EU-Bürger die Mitglieder des Europäischen Parlaments wählen und damit die Zukunft und Gesetze Europas für die kommenden fünf Jahre bestimmen. "Die aktuelle Versammlung der EU-Bischöfe fällt in eine Zeit, die für unseren Kontinent nicht wichtiger sein könnte. Europa ist vor der Wahl mit einem gesellschaftlich schwierigen Klima konfrontiert, das verstärkt wird durch den chaotischen Brexit und die Zunahme extremer politischer Positionen in verschiedenen europäischen Ländern", so Bischof Ägidius J. Zsifkovics mehr >


Evangelisch-reformierte Kirche beschließt völlige Gleichstellung homosexueller Ehepaare
Landessuperintendent Hennefeld: „Wichtiger Schritt für unsere Reformierte Kirche“ ­
Linz (epdÖ) – In der evangelisch-reformierten Kirche (Evangelische Kirche H.B.) wird künftig auch homosexuellen Paaren die Trauung offen stehen. Darauf hat sich die Synode H.B., das reformierte Kirchenparlament, am 16. März in Linz einstimmig geeinigt. Damit ist eine völlige Gleichstellung verheirateter homo- und heterosexueller Paare erreicht, heißt es von der Kirchenleitung. mehr >


Ludwig: Weichen für Campus der Religionen in Seestadt aspern gestellt
Wien (rk) - Die Weichen für die Errichtung des Campus der Religionen in der Seestadt aspern sind nun gestellt. Nach einem Treffen mit Vertretern der römisch-katholischen Kirche, der evangelischen Kirche AB und HB, der griechisch-orientalischen Kirche, der israelitischen Religionsgemeinschaft, der islamischen Glaubensgemeinschaft, der österreichisch-buddhistischen Religionsgemeinschaft, der neuapostolischen Kirche in Österreich und der Religionsgemeinschaft der Sikh erklärten Bürgermeister Michael Ludwig und Kardinal Christoph Schönborn am 26. Feber in einem Pressegespräch die weiteren konkreten Schritte. mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Große Ehrung für Katharina Truppe
LH Kaiser verlieh erfolgreicher Schisportlerin das Ehrenzeichen des Landes Kärnten – Mannschafts-Silbermedaille bei WM in Åre krönte geniale Saison
Klagenfurt (lpd) - Aufgewachsen ist Katharina Truppe in Alt-Finkenstein über dem Faaker See, nur wenige Meter neben dem damals noch existierenden kleinen Schilift auf der Baumgartnerhöhe. Beste Voraussetzungen für eine großartige Schikarriere, die Katharina Truppe dann auch mit außerordentlichem Talent, viel Fleiß und großer Unterstützung sowohl vom Elternhaus als auch dem Sportland Kärnten gemacht hat. mehr >


Graz: Goldene Ehrenzeichen im Doppelpack
Ein Fotograf und eine Schauspielerin mit internationalen Erfolgen blieben Graz stets treu
Graz (stadt) - Ein besseres Datum hätte Bürgermeister Siegfried Nagl nicht finden können: Am 20. März war Weltglückstag, Frühlingsbeginn und erster Diagonale-Tag. Vor der ansprechenden Kulisse eines blühenden Zweiges überreichte das Stadtoberhaupt zwei Persönlichkeiten das Goldene Ehrenzeichen, die in ihrem jeweiligen Genre Großartiges geleistet haben und den Ruf ihrer Heimatstadt Graz weit über deren Grenzen hinaus klingen lassen. mehr >


ÖAW zeichnet Kaan Boztug mit Mannagetta-Preis für Medizin aus
Wien (öaw) - Der Mediziner erhält die erstmals von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften vergebene und mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung. Weitere von der Johann Wilhelm Ritter von Mannagetta-Stiftung finanzierte Preise gehen an die Mediziner/innen Elisabeth Salzer und Bernd Boidol sowie an den Medizinhistoriker Carlos Watzka. mehr >


Josef Krainer-Preise 2019 überreicht
Große Krainer-Preise für Pia Hierzegger und Franz Küberl
Graz (lk) - In der Aula der Alten Universität verlieh Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am 18. März die Josef Krainer-Preise 2019. Die Überreichung findet im Andenken an den legendären Landeshauptmann Josef Krainer Senior immer um den Josefitag statt. Es wurden die Wissenschaftspreise, davon insgesamt acht Josef Krainer-Förderungspreise und zwei Josef Krainer-Würdigungspreise, sowie zwei Große Josef-Krainer-Preise überreicht. mehr >


Norbert Darabos neuer Präsident am ASPR
Stadtschlaining (aspr) - Der vorherige Landesrat und langjährige Verteidigungsminister Mag. Norbert Darabos hat Im Zuge der Generalversammlung auf Burg Schlaining am 18. März das Amt des Präsidenten des Österreichischen Studienzentrums für Frieden und Konfliktlösung (ASPR) in Stadtschlaining von seinem Vorgänger Dr. Peter Kostelka übernommen. Darabos ist ab sofort - neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Historiker des Landes - der ehrenamtliche Präsident des ASPR für eine Amtszeit von vier Jahren. mehr >


"Demokratie lebt von Politikerinnen wie Gabi Moser"
Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Tod von Gabriela Moser
Linz (lk) - „Gabriela Moser war zweifelsohne eine Politikern mit klaren Idealen und Werten: Oberösterreich hat mit ihr eine Größe unseres Berufsstandes verloren, die über ihre jahrzehntelange Amtszeit bewiesen hat, dass die Demokratie von Politikerinnen wie ihr mit Einsatz und Verstand für die Bürgerinnen und Bürger lebt“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Tod von Gabriela Moser, die am 12. März 64jährig nach längerer Krankheit verstorben ist. mehr >


Professorin aus Innsbruck wird Präsidentin der Welt-Schlaf-Gesellschaft
Anerkennung und Auszeichnung für Schlafforscherin Birgit Högl der Medizin Uni Innsbruck – Welttag des Schlafes 2019: Gesunder Schlaf = Gesundes Altern
Vancouver/Innsbruck (med-uni) - Guter Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung für die Gesundheit. Schlafmangel kann zu gravierenden Erkrankungen führen und verhindert ein gesundes Altern. Eine der renommiertesten Schlafforscherinnen weltweit ist Birgit Högl. Die Leiterin des Schlaflabors an der Innsbrucker Univ.-Klinik für Neurologie wird im September 2019 erste österreichische Präsidentin der Welt-Schlaf-Gesellschaft. mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

JKU Linz erhält weitere 6 Mio. Euro vom Land OÖ…
…für Künstliche Intelligenz und Steigerung der MINT-Absolventen – Wirtschafts- und Achleitner: „Wie kein anderes Bundesland übernimmt das Land OÖ Verantwortung für seine Universität – ein Top-Wirtschaftsstandort braucht auch Top-Uni“
Linz (jku) - „Ein Top-Wirtschaftsstandort braucht auch eine Top-Hochschullandschaft. Daher hat die Oö. Landesregierung kürzlich Förderungen in der Höhe von knapp 6 Mio. Euro für die Johannes Kepler Universität in Linz beschlossen. Die Mittel werden in das derzeit entstehende ‚Artificial Intelligence Lab‘ (AI Lab) am Linz Institute of Technology (LIT)…" mehr >


OMV Innovationsprojekt gewinnt aus Austrian Airlines Plastikbechern synthetisches Rohöl
OMV verarbeitet seit Jänner 2019 Austrian Airlines Plastiktrinkbecher in der OMV ReOil® Pilotanlage – Aus Plastikbechern stellt die OMV neuen Kraft- und Kunststoff her
Wien (omv) - Seit Ende 2018 sammeln Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter die gebrauchten Plastikbecher der Gäste getrennt vom Restmüll ein. Diese werden von einem Entsorgungsunternehmen gereinigt, zerkleinert und anschließend zur ReOil® Pilotanlage in der Raffinerie Schwechat geliefert. Durch ein thermisches Crackverfahren wird aus Kunststoffabfällen synthetisches Rohöl hergestellt. mehr >


Universitätsbibliothek: Bauprojekt der Bundesimmobiliengesellschaft und Universität Graz auf der Zielgeraden
Wien/Graz (big) - Die Bauarbeiten an der Bibliothek der Universität Graz laufen auf Hochtouren. Im August 2019 beginnt die Rückübersiedelung der rund 330.000 Bücher. Ab 1. Oktober 2019 stehen dann rund 10.000 Quadratmeter Nutzfläche für die BenutzerInnen bereit. Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) saniert und erweitert gemeinsam mit der Universität Graz die Bibliothek im Zentrum des Campus am Universitätsplatz 3a. mehr >


NÖ Landesregierung fördert Forschungen des Ludwig Boltzmann Institutes für Kriegsfolgenforschung in Raabs
LH Johanna Mikl-Leitner: Mit dem neuen Fördervertrag werden die wissenschaftlichen Aktivitäten des Institutes und die Region weiter gestärkt
Raabs/St. Pölten (nlk) - Das Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung (BIK) mit seinem Standort in Raabs an der Thaya ist eine, speziell für die Region, wichtige Forschungseinrichtung. Die Schwerpunkte sind die Zeitgeschichte - besonders das Thema „Grenzland“, die Aufarbeitung der Ereignisse rund um den „Kalten Krieg“ sowie die Organisation und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen. mehr >


Das bringt die Energiezukunft mit Wasserstoff: 5 Thesen
Grüner Strom und grüner Wasserstoff sind die Basis der fossilfreien Zukunft: Die Österreichische Energieagentur formuliert 5 Thesen zur Energiezukunft mit Wasserstoff.
Wien (energy agency) - „Ob in der Industrie, in der Mobilität oder als Speicher – der Energieträger Wasserstoff ist ein wesentlichen Faktor für das Gelingen der Transformation hin zu einem fossilfreien Energiesystem“, betont Peter Traupmann, Geschäftsführer der Österreichischen Energieagentur, und unterstreicht damit die Bedeutung der Wasserstoffstrategie, die derzeit im Rahmen der #mission2030 – der österreichischen Klima- und Energiestrategie – entwickelt wird. mehr >


Trionow: „Breitbandstrategie 2030 stellt Weichen Richtung Gigabit-Society“
Wachsender Verband sieht im Entwurf der Breitbandstrategie 2030 des BMVIT eine gute Grundlage, um Österreich endlich mit weitreichenden Glasfasernetzen zu versorgen.
Wien (feei) - „Mit dem vorliegenden Entwurf der Breitbandstrategie 2030, ist dem BMVIT ein guter erster Schritt in Richtung Gigabit-Society gelungen“, sagt VAT-Präsident Jan Trionow und betont, „dass die Mitglieder des VAT einen wesentlichen Teil dazu beitragen, eine flächendeckende Versorgung mit verlässlicher und zukunftssicherer, mobiler und fester Breitbandinfrastruktur zu gewährleisten.“ mehr >


Platter: „HTL-Ausbildung in Reutte startet 2020/21“
Arbeitsgespräch zwischen LH Platter und BM Faßmann
Reutte/Wien/Innsbruck (lk) - Mit dem Schuljahr 2020/21 wird in Reutte eine HTL-Ausbildung mit einer Klasse für Betriebsinformatik gestartet. Das bestätigte Bildungsminister Heinz Faßmann am 15. März im Anschluss an ein Arbeitsgespräch mit LH Günther Platter. mehr >


Der virtuelle Graue Star
Das Computergraphik-Team der TU Wien simuliert Augenkrankheiten am Computer. Damit können gesunde Menschen besser verstehen, welche Probleme Grauer Star mit sich bringt.
Wien (tu) - Wenn man mit einer VR-Brille computergenerierte virtuelle Welten erkundet, wünscht man sich normalerweise die bestmögliche Graphik. Gestochen scharf soll das Bild sein, mit gutem Kontrast und perfekter Ausleuchtung. Aber manchmal ist genau das Gegenteil viel interessanter: An der TU Wien wurde untersucht, wie man Augenkrankheiten virtuell simulieren kann. mehr >


Holztechnikum Kuchl mit dem Holzbaupreis 2019 ausgezeichnet
Holzberufe für Mädchen immer interessanter
Kuchl (holztechnikum) - "Die Privatinstitution Holztechnikum Kuchl wird ihrer Vorreiterrolle im Holzbau gerecht, indem sie aufzeigt, was der Werkstoff Holz leistet. Das Projekt der Erweiterung und Sanierung wurde in zwei Phasen umgesetzt. Dabei bestechen differenzierte Räume für den Aufenthalt und den Unterricht mit jeweils transparenten Übergängen, wobei die Erschließungszonen nicht zu reinen Gangflächen verkümmern", so die Jury, die den Schulbau in der Kategorie Weiterbau mit dem Holzbaupreis 2019 auszeichnete. mehr >


Stadtbäume als Klimabotschafter
Salzburg (universität) - Das Grün in den Städten gewinnt angesichts des Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Für langanhaltende Hitzeperioden wie im vergangenen Sommer werden Stadtbäume zum Beispiel als Schattenspender immer wichtiger. Wie aber wirken die Bäume konkret auf das Stadtklima und umgekehrt? Welche Baumarten sind dem Klimawandel angepasst? mehr >


Von der Gründung der Luftschiffstation Fischamend…
…bis zur weltweit ersten täglichen Flugpostlinie: „Bewegung in den Lüften“ zeigt die Entwicklung der österreichischen Fliegerei von 1909 bis 1919 am Flughafen Wien
Wien (vienna airport) - Meilensteine in der Fluggeschichte Österreichs, wie die Verlegung der k. u. k. Aeronautischen Anstalt nach Fischamend oder die Gründung des Wiener Flughafens Wien-Aspern, sind nur einige Schwerpunkte der Schau in der Besucherwelt im Terminal 3 (3.Stock). Ebenso beleuchtet werden die internationalen Flugtage in den Jahren 1912 bis 1914 in Wien… mehr >


FH St. Pölten: Software gegen Kryptomining
St. Pölten (fh) - Fast jede und jeder kennt das Phänomen: Man surft im Web, der Rechner wird langsam und laut. Der Grund dafür könnte sogenanntes Kryptomining sein, also der Zugriff auf die Rechnerleistung zum Generieren von Kryptowährungen ohne Wissen der NutzerInnen. Die Fachhochschule St. Pölten hat die Open-Source-Software "CoinEater" entwickelt, die davor schützt und gratis als Add-on für Firefox und Chrome erhältlich ist. mehr >


Entrepreneurship - die neunte Zukunftskonferenz der Joanneum Research
Graz (joanneum research) - Die Joanneum Research lud am 13. März wieder zur jährlich stattfindenden Zukunftskonferenz in den Messe Congress Graz. Die diesjährige Veranstaltung stand unter dem Generalthema "Entrepreneurship" und lieferte nicht nur einen Überblick über die Forschungslandschaft des Unternehmens, sondern auch einen Einblick in die Verwertung und Marktumsetzung von Forschung. mehr >


Ohne Fallschirm vom Weltraum zur Erde
Ein ambitioniertes Raketenprojekt mit Beteiligung des TU Wien Space Teams ist geglückt: Aus dem Weltraum wurden Messgeräte abgeworfen, die ohne Fallschirm wohlbehalten zur Erde zurückkehrten.
Wien (tu) - Die Projektidee klingt beinahe unmöglich: Kann man röhrenförmige Messgeräte aus dem Weltraum abwerfen, die im freien Fall Messdaten sammeln und dann ganz von selbst, ohne Fallschirm, wohlbehalten zur Erde zurückkehren? Das Projekt Daedalus, ein Zusammenschluss von Studierenden der Universität Würzburg und des TU Wien Space Teams, hat nun bewiesen: Ja, das lässt sich machen. mehr >


Positive Auswirkungen der Sprachförderklassen in OÖ.
Die erstmals mit Schulbeginn 2018 eingeführten Sprachförderklassen zeigen erste positive Auswirkungen auf das Sprachniveau der oö. PflichtschülerInnen.
Linz (bildungsdirektion) - Außerordentliche SchülerInnen die die Unterrichtssprache Deutsch nur ungenügend beherrscht haben, wurden im Herbst 2018 erstmals in eigenen Sprachförderklassen beschult. Nach der jetzt zu Semester durchgeführten neuerlichen Sprachstandsfeststellung können insgesamt 405 SchülerInnen (-24,4%) in eine Regelklasse wechseln, wo sie weiterhin, jetzt integrativ, sprachlich gefördert werden. mehr >


Land OÖ fördert mit 42 Mio. Euro MINT-Ausbildungen an der Fachhochschule Oberösterreich
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner: „Starke Hochschulen sind die Grundlage einer erfolgreichen Wirtschaftsregion“
Linz (lk) - Einstimmig wurde in der Sitzung der Oö. Landesregierung am am 11. März eine Förderung in der Höhe von 42 Mio. Euro für die Fachhochschule Oberösterreich beschlossen. Damit wird die Finanzierung von 11 bestehenden Studiengängen und die Akkreditierung eines neuen Studiengangs bis zum Jahr 2024 abgesichert. 10 der 12 Studiengänge entfallen auf dem MINT-Bereich. mehr >


Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen mit der Taschenlampe
Eine hocheffiziente Spezialformel für ein Epoxidharz wurde an der TU Wien entwickelt. Die notwendige Energie zur Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen wird damit um 99,9% reduziert.
Hannover/Wien (tu) - In vielen Industriebereichen spielen Faserverbundwerkstoffe heute eine wichtige Rolle – im Automobil- und Schiffsbau, in der Luft- und Raumfahrt, oder auch in der Windenergie. Diese Werkstoffe bestehen aus Karbon- oder Glasfasern, die von Epoxidharz als Bindemittel fixiert werden. Sie haben ausgezeichnete Materialeigenschaften, doch die Herstellung und Aushärtung von Faserverbundwerkstoffen ist kompliziert und teuer. mehr >


"LandLuft" wird 20 und eröffnet "Die LandLuft Universität"
Wien (diejungs) - Seit 20 Jahren sorgt der Verein „LandLuft“ für frischen Wind in Österreichs Baukulturdebatten. Mit dem LandLuft Baukulturgemeinde-Preis (2009, 2012, 2016), mit Wanderausstellungen, Buchpublikationen und einer über die Grenzen des Landes hinausreichenden Vermittlungs- und Vortragstätigkeit ist es der interdisziplinären Initiative in überwiegend ehrenamtlicher Arbeit gelungen, das Bauen abseits der Ballungsräume sowie dessen politische, kommunikative, soziale und ökologische Rahmenbedingungen ins Gespräch zu bringen. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Künstliche Synapse aus Nanodrähten
Jülich (fz) - Jülicher Forscher haben gemeinsam mit Kollegen aus Aachen und Turin ein Schaltelement aus Nanodrähten hergestellt, das ganz ähnlich wie eine biologische Nervenzelle funktioniert. Ihr Bauelement kann sowohl Informationen speichern als auch verarbeiten – und mehrere Signale parallel empfangen. Die memristive Zelle aus Oxidkristall-Nanodrähten erweist sich damit als idealer Kandidat für den Bau eines bioinspirierten „neuromorphen“ Prozessors mehr >


Rettung historischer Orgelinstrumente
Bremer Materialwissenschaftler und Arp-Schnitger-Institut für Orgel und Orgelbau präsentieren Ergebnisse eines Projekts zur Verminderung von Bleikorrosion an Orgelpfeifen.
Bremen (idw) - Nach über zwei Jahren Projektlaufzeit präsentierten gestern Wissenschaftler der Bremer Materialprüfungsanstalt (MPA) am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT und des Arp-Schnitger-Instituts für Orgel und Orgelbau an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen die Ergebnisse aus dem Projekt „Maßnahmen zur Verminderung von Bleikorrosion an Orgelpfeifen“. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

Blümel: Jens Harzer erhält den Iffland-Ring
Weitergabe des Ringes an einen großen Künstler, dessen Wirken weit über die Bühne hinaus reicht
Wiesbaden/Wien (bka) - „Ich gratuliere Jens Harzer herzlich. Bruno Ganz hat mit seiner Entscheidung einen Künstler ausgewählt, dessen Wirken weit über die Bühne hinaus reicht. Harzer ist ein Schauspieler, der durch sein facettenreiches Schaffen auffällt“, verkündet Kulturminister Gernot Blümel. Jens Harzer ist 1972 geboren und fiel bereits am Anfang seiner Karriere durch seine unverwechselbare Schauspielkunst auf. mehr >


OÖ: Neue Förderaktion für Kinder- und Jugendliteratur
Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: Land unterstützt oö. Autor/innen und den regionalen Buchhandel
Linz (lk) - Seit März gestaltet das Land Oberösterreich seine Förderung für den Ankauf von Kinder- und Jugendbüchern neu, gibt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer bekannt. War es bisher üblich, dass Kindergärten und Schulen fixe „Buchpakete“ für ihre Bibliotheken zur Verfügung gestellt wurden, die zudem in Linz abgeholt werden mussten, wird die Förderung für die Schulen bzw. Kindergärten individueller, flexibler und einfacher. mehr >


Beste steirische Blasmusikerinnen und -musiker geehrt
Landeshauptmann gratuliert zu Leistungsabzeichen in Gold und zum Studiengangabschluss
Graz (lk) - Bereits zum zwölften Mal wurden am Nachmittag des 21. März die Absolventinnen und Absolventen der Prüfung zum Musikerleistungsabzeichen in Gold und zum zweiten Mal die Absolventen des Studiengangs Ensembleleitung-Blasorchester von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der Aula der Alten geehrt. mehr >


Die sieben Leben des Maximilian
Tirolweites Musikfestival lässt Maximilian I. hochleben
Innsbruck (lk) - Von 20. bis 30. Juni 2019 findet an sieben Spielstätten in ganz Tirol das Festival für aktuelles Musiktheater „Die sieben Leben des Maximilian“ statt. „Dabei wurden wichtige Stationen aus dem Leben des Habsburgerkaisers inszeniert, wofür wir die herausragenden Intendanten Daniel Ott und Manos Tsangaris gewinnen konnten“, freut sich Kulturlandesrätin Beate Palfrader. mehr >


Schloss Artstetten: "Mit Herz & Hand fürs Alpenland"
Die Sonderschau 2019 auf Schloss Artsteten: Erzherzog Carl Ludwig und seine Schirmherrschaft über den Österreichischen Touristen-Klub/ÖTK
Es war Ostern im Jahr 1869, als Gustav Jäger und Lambert Märzroth bei einer Bergtour in der Steiermark den Entschluss fassten, einen alpinen Verein in Wien zu gründen, um die Schönheit der Alpen auch der breiten Gesellschaft zugänglich zu machen und die Bergsportarten zu fördern… mehr >


„Jesus Christ Superstar“
In drei Wochen große Premiere im Raimund Theater – Musicalstars Drew Sarich, Gino Emnes und Sandy Mölling starten Proben in Wien
Wien (vbw) - In drei Wochen ist es soweit: Andrew Lloyd Webbers und Tim Rices weltbekannte Rock-Oper „Jesus Christ Superstar“ wird im Raimund Theater der Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, Premiere feiern. Aus diesem Anlass begrüßten Intendant Christian Struppeck und Regisseur Alex Balga SolistInnen und Ensemble beim gemeinsamen Probenstart auf der Probebühne der Vereinigten Bühnen Wien. mehr >


MYTHOS LUDWIG VAN
Ausstellung in der Beethovenstadt Baden zum Jubiläumsjahr Beethoven2020 von 9. November 2019 bis 20. Dezember 2020
Baden (sky unlimited) - 2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Aber wer war dieser große Musiker? Ein Genie? Ein Rebell? Ein Mythos? Unbestreitbar ist, dass Beethoven im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte zur Kultfigur avancierte. mehr >


Franz-Grabner-Preis 2019 — Die Preisträgerinnen
Graz (diagonale) - Im Rahmen der 22. Diagonale in Graz wurde am 21. März der mit je € 5.000 dotierte Franz-Grabner-Preis in den Kategorien Kinodokumentarfilm und Fernsehdokumentarfilm verliehen. Die Festrede anlässlich der Preisverleihung im Hotel Wiesler, Salon Frühling hielt die Journalistin Sibylle Hamann. Der Preis wurde von Familie Grabner, AAFP, Film Austria, ORF und der Diagonale im Andenken an den ORF-Journalisten Franz Grabner (1955–2015) initiiert. mehr >


Stechen. Kratzen. Beißen.
Ausstellung mit Biss ab 22. März im Haus für Natur im Museum Niederösterreich zu sehen
St. Pölten (museumnoe) - Es ist die bisher lebendigste, internationalste und interaktivste Sonderausstellung im Haus für Natur im Museum Niederösterreich: "Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur" entführt ab 22. März 2019 mit sieben Terrarien und 14 interaktiven Stationen in die faszinierende Welt von Angriff und Verteidigung. mehr >


"Junges Festspielhaus"
Tiroler Festspiele Erl starten Kinder- und Jugendvermittlungsprogramm
Erl (tiroler festspiele) - Das neue Team der Tiroler Festspiele Erl nimmt die Kinder- und Jugendvermittlungsarbeit in die Hand und bündelt die vielen Initiativen unter dem neuen Titel „Junges Festspielhaus“. Dieses wird in Zukunft neben zielgruppengerechten Konzerten auch unterschiedliche Projekte enthalten, bei denen die Kinder und Jugendlichen nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Festspiele werfen können, sondern auch eingeladen werden, sich aktiv mit den Inhalten der Werke zu beschäftigen. mehr >


Saisoneröffnung im Liszt-Haus Raiding
Liszt Festival von 21. März – 11. November 2019 | Liszt-Haus Raiding
Raiding (kbb) - Das Geburtshaus eines großen Komponisten und Virtuosen öffnet ab heute wieder seine Pforten. Hier sind Franz Liszts Wurzeln, von hier breitete er seine Flügel aus, um als Star im 19. Jahrhundert musikalisch die Welt und die Herzen der Menschen zu erobern. mehr >


Nationalbibliothek schließt Forschungsprojekt zu wertvoller Handschrift aus dem 6. Jahrhundert erfolgreich ab
Wien (onb) - Die Österreichische Nationalbibliothek konnte im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojektes wichtige Fragen zur Erhaltung der berühmten "Wiener Genesis" klären und für eine nachhaltige Konservierung sorgen. Die reich illustrierte Handschrift aus dem 6. Jahrhundert weist durch chemische Reaktionen der verwendeten Tinte schwere Schäden im Pergament auf. mehr >


Belvedere: Die Kraft des Alters eines der „Schönsten Bücher aus aller Welt“
Silber für den Belvedere-Katalog im internationalen Wettbewerb der Leipziger Buchmesse
Leipzig/Wien (belvedere) - Eine der begehrten Auszeichnungen im Wettbewerb um die „Schönsten Bücher aus aller Welt“ geht dieses Jahr an die Belvedere-Publikation Die Kraft des Alters. Der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung aus 2017/18 im Unteren Belvedere wird mit der Silbermedaille prämiert. Die Verleihung findet am 22. März im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. mehr >


Diagonale unterstreicht den Ruf der Steiermark als Kulturland
Film ab in der List Halle: Österreichs bedeutendstes Filmfestival hat begonnen
Graz (diagonale) - In der Grazer Helmut List-Halle wurde am Abend des 19. März die Diagonale, das bedeutendste österreichische Filmfestival eröffnet. Unter den zahlreichen Gästen konnten die beiden Intendanten Peter Schernhuber und Sebastian Höglinger auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Kulturlandesrat Christopher Drexler begrüßen. mehr >


Neue Sonderausstellung im Egon Schiele Museum in Tulln
Natur- und Stadtlandschaften des künstlerischen Aufbruchs als Thema
Tulln/St. Pölten (nlk) - Jedes Jahr wird die „Schatzkammer“ im Egon Schiele Museum in Tulln mit neuen Originalwerken ausgestattet. Heuer steht der Kosmos des jungen Egon Schiele im Zentrum. Ab 30. März zeigen Natur- und Stadtlandschaften Klosterneuburg, Wien, Triest, Tirol und andere Orte. mehr >


Das MAK freut sich über die großzügige Schenkung
Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste übergibt Fotografie-Serie von Pola Sieverding an die MAK-Sammlung – 28 Fotografien, die Gustav Peichls bekannteste Bauten zeigen
Wien (mak) - Im Rahmen eines exklusiven Empfangs zu Ehren von Gustav Peichl übergab am 19. März die von Gustav Peichl und Helmut Haschek gegründete Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste eine Serie von 28 Fotografien der deutschen Künstlerin Pola Sieverding (* 1981) an die MAK-Sammlung. Sieverding widmet sich in der Werkserie, die anlässlich der großen MAK-Personale "GUSTAV PEICHL. 15 Bauten zum 90sten" (MAK-Kunstblättersaal, 21. März – 19. August 2018) entstand mehr >


Graz: Erwartungen weit übertroffen
Am 18. März endete der Call für Graz Kulturjahr 2020
Graz (stadt) - Am 18. März, Schlag 12 Uhr, endete der von der Stadt Graz ausgeschriebene Call „GRAZ KULTURJAHR 2020 - Kultur schafft urbane Zukunft". Unter diesem Motto wird die Stadt im Jahr 2020 ein Schwerpunktjahr setzen, Akteurinnen und Akteure aus Graz (sowohl aus Kunst, als auch aus Wissenschaft) waren seit November 2018 aufgefordert, Projekte einzureichen und sich damit um eine zusätzliche Förderung der Stadt Graz zu bewerben. mehr >


Schramböck: FISA ist verlässlicher Partner der Diagonale 2019
FISA-Projekt "Der Boden unter den Füßen" eröffnet am 19. März 2019 das Festival - Zehn Produktionen wurden mit der Unterstützung von FISA hergestellt
Wien (bmdw) - "Es freut mich, dass wir auch heuer wieder als Partner bei dem Festival des österreichischen Films vertreten sind. Nicht weniger als zehn Produktionen, die bei der Diagonale gezeigt werden, wurden unter anderem aus FISA-Mitteln gefördert. Diese Unterstützung schafft nicht nur wirtschaftliche Impulse in Österreich, sondern stärkt auch die Branche in Summe“, zeigt sich Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck anlässlich der Eröffnung der Diagonale 2019 am 19. März in Graz erfreut. mehr >


RETROPIA
Sprechen über Sehnsuchtsbilder vom Land von 05.04.2019 bis 02.06.2019 im Volkskundemuseum Wien
Wien (volkskundemuseum) - Die Sehnsucht nach dem Ländlichen ist heute allgegenwärtig. Sie zeigt sich beim Tagträumen von einer Auszeit, im Wunsch nach geselligem Beisammensein ebenso wie im Bedürfnis nach einem schönen und sicheren Leben umgeben von frischer Luft. mehr >


Ein Leuchtturmprojekt, das weit über Niederösterreichs Grenzen hinausstrahlt
Mikl-Leitner zur bevorstehenden Eröffnung der Landesausstellung in Wiener Neustadt
Wiener Neustadt/St. Pölten (nlk) - „Die Landesausstellungen haben sich hervorragend etabliert und sind zu einer wichtigen Visitenkarte Niederösterreichs weit über die Grenzen hinaus geworden“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 17. März in der Sendung „Niederösterreich im Gespräch“. Über 10 Millionen Besucherinnen und Besucher seit Beginn sind für die Landeshauptfrau der Beweis, dass „wir mit den Landesausstellungen ein Leuchtturmprojekt haben, das weit über Niederösterreichs Grenzen hinausstrahlt“. mehr >


Bad Erlach: Neues Jüdisches Museum für Zeitgeschichte
LR Bohuslav: Museum führt vor Augen, wie gut die jüdische Gemeinde einstmals in der Region integriert war
Bad Erlach/St. Pölten (nlk) - Das historische Hackerhaus in Bad Erlach ist eines der letzten Zeugnisse jüdischer Kultur in der Region. Nach umfangreichen Umbauarbeiten und intensiver Auseinandersetzung mit der Geschichte der Juden in der Region Bucklige Welt Wechselland, wird im April in dem Gebäude im Zentrum der Gemeinde, das Jüdische Museum für Zeitgeschichte eröffnet. mehr >


Wien 1900. Aufbruch in die Moderne
Leopold Museum eröffnet neu konzipierte Dauerpräsentation: Umfassende Ausstellung veranschaulicht das Phänomen Wien 1900 in all seiner Kreativität und Komplexität
Wien (leopold museum) - Wien 1900. Aufbruch in die Moderne ist als neue Dauerpräsentation des Leopold Museum konzipiert und gewährt einen Einblick in die enorme Fülle und Vielfalt künstlerischer wie geistiger Errungenschaften dieser Epoche mit all ihren kulturellen, sozialen, politischen und wissenschaftlichen Implikationen. mehr >


Stelzer: Ausschreibung der Landespreise und Talentförderungsprämien für Kultur 2019 startet
Linz (lk) - Am 18. März 2019 wird Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer die Ausschreibung der „Landespreise und Talentförderungsprämien für Kultur 2019“ in die OÖ. Landesregierung einbringen. Dieses Jahr werden die Landespreise und Talentförderungsprämien in den Sparten Bildende Kunst, Interdisziplinäre Kunstformen, Literatur, sowie Kultur- und Geisteswissenschaften vergeben. Bewerbungen sind bis 5. Juni 2019 möglich. mehr >


10. Auflage des Literaturpreises Alpha
Der von Casinos Austria und den Büchereien Wien ins Leben gerufene Literaturpreis feiert 2019 ein rundes Jubiläum. Die Ausschreibung läuft von 18. März bis 30. April 2019.
Wien (casinos) - Literatur nimmt unter allen Kunstgattungen eine Sonderstellung ein. Sie ist so nahe an der Realität wie kaum eine andere Kunstform, beleuchtet jeden denkbaren Aspekt des Lebens aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln und entführt, ganz ohne Spezialeffekte, in die wundersamsten Welten. Das Buch als niederschwelliges Kulturgut abseits jeder Eventindustrie ist etwas höchst Erhaltens- und Fördernswertes. mehr >


„Der Hände Werk“ auf der Schallaburg eröffnet
Ausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte des Handwerks
Schallaburg/St. Pölten (nlk) - Auf der Schallaburg wurde am 14. März die Ausstellung „Der Hände Werk“ eröffnet. Die Schau öffnet sich als kulturhistorische Schatztruhe: von erfinderischen Werkzeugen über innovatives Handwerk, von virtuosen Meisterstücken bis zu nahezu vergessene Geschichten handwerklichen Lebens. Die Reise führt vom Mittelalter bis in die Gegenwart und lädt ein, die Zukunft mitzugestalten! mehr >


PROST, MAHLZEIT!
Wirtshauskultur in Linz – von 15. März-1. September 2019 im NORDICO Stadtmuseum Linz
Linz (Prost, Mahlzeit! widmet sich der facettenreichen Geschichte des Wirtshauses in Linz und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen dieses Grundpfeilers der Alltagskultur. Das Wirtshaus. Sehnsuchtsort: wenn die Kirchenbank hart ist, die Arbeit zäh oder wenn daheim das Essen nicht schmeckt. Fluchtpunkt: wenn es draußen - metaphorisch oder ganz konkret - wieder einmal stürmt und schneit. mehr >


„Damals wie heute“: Kreative Zusammenarbeit von Jung und Alt
LHStv.in Prettner bei „Theater der Generationen“-Projektpräsentation in Klagenfurt – Schüler und Heimbewohner gaben unter Motto „Damals wie heute“ gemeinsam den Ton an
Klagenfurt (lpd) - Im Rahmen des Projektes „Theater der Generationen“, das von Senioren- und Jugendreferentin LR.in Sara Schaar und Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner gefördert wird, arbeiten Schülerinnen und Schüler verschiedener Schultypen kreativ mit Menschen in Alten- und Pflegewohnheimen zusammen. Das österreichweite Vorreitermodell ging heuer in sein viertes Jahr. mehr >


Kaiser Maximilian I. – Ein großer Habsburger
Grosse Sonderausstellung im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek von 15. März – 3. November 2019
Wien (onb) - Mit seiner geschickten Heiratspolitik legte Maximilian I. den Grundstein für das spätere Weltreich der Habsburger. Im Umkreis des Kaisers und teils durch seine eigene Mitarbeit entstanden Meisterwerke der Kunst. Aus Anlass seines 500. Todestages widmet sich die Österreichische Nationalbibliothek in ihrer neuen Sonderausstellung „Kaiser Maximilian I. Ein großer Habsburger“ dem Regenten, der wie kein Zweiter für den Übergang vom Mittelalter zur Renaissance steht. mehr >


Maximilianjahr: Kinderkonzerte, Workshops und Ausstellungen
Ein „kaiserlicher Frühling“ mit vielen Veranstaltungen
Innsbruck (lk) - Das Maximilianjahr, das an Kaiser Maximilian I. gedenkt, ist in vollem Gange und wartet im Frühjahr mit zahlreichen Veranstaltungen auf. „Ausstellungen, Konzerte, aber auch Workshops und Vorträge, die Maximilians Zeit zum Thema haben, finden im ganzen Land und über den Grenzen Tirols statt“, freut sich Kulturlandesrätin Beate Palfrader. mehr >


Staatsoper: Premiere von Manfred Trojahns Orest
Wien Staatsoper) - Nach der Uraufführung von Die Weiden vergangenen Dezember steht als nächste zeitgenössische Opernproduktion die Staatsopern-Erstaufführung von Orest auf dem Spielplan des Hauses am Ring. Manfred Trojahns 2011 uraufgeführte Oper kommt am 31. März 2019 in einer Inszenierung von Marco Arturo Marelli zur Premiere an der Wiener Staatsoper. mehr >


Musikfestival „Electric Spring“ im MuseumsQuartier Wien
Wien (mqw) - Zum bereits fünften Mal findet am Donnerstag 25.04. und Freitag 26.04. das elektronische Musikfestival „Electric Spring“ statt. Unter dem Motto „What the People Want“ stehen diesmal Musikacts wie u.a. Kids n Cats, salute, Euroteuro, Keke, Kinetical & P.tah, T-Ser, DJ Resista oder Hanna auf dem Programm. Kuratiert wird das Festival von Dalia Ahmed und findet in Kooperation mit der Stadt Wien, dem Verein „Wien macht Kultur“, dem frei_raum Q21 exhibition space der Kunsthalle Wien und der Halle E+G statt. mehr >


Blicke des Menschen auf unsere Erde, Machtstrukturen und Grenzen
Graz (joanneum) - Im Rahmen der Diagonale’19 zeigt das Kunsthaus Graz bis 22. April die Ausstellung Johann Lurf. Earth Series mit Laura Wagner und Cavalcade, die sich über das Foyer, das Stiegenhaus und den Space03 erstreckt. Im Foyer ist der smaragdgrüne Katzenbaum von Oliver Klimpel aufgestellt, auf dem die Betonskulpturen von Laura Wagner präsentiert werden. Der fensterlose und dunkle Space03 wirkt hinter den Bildern der Erde von Johann Lurf wie eine Verlängerung ins Weltall. Und der Film Cavalcade zieht durch seine Drehbewegung in den Bann mehr >


Grafenegger Frühling
Grafenegg (grafenegg) - Zu Ostern 2019 findet zum zweiten Mal der Grafenegger Frühling statt. Im Zentrum des Frühlingsmarkes stehen regionale Köstlichkeiten, Auserlesenes aus der Garten- und Pflanzenwelt, hochwertiges Kunsthandwerk sowie ein umfangreiches Familienprogramm im Schloss und Park von Grafenegg. mehr >


Filmprojekt würdigt einzigartige "Orgellandschaft Oberberg"
Nicht weniger als 15 Orgeln befinden sich am Eisenstädter Stadtteil Oberberg, der sich vom Schloss Esterházy bis zum Ortsteil Kleinhöflein erstreckt
Eisenstadt (martinus) - "Der Eisenstädter Oberberg weist eine einzigartige Orgellandschaft auf. Mit seinen 15 Orgeln kommt umschlagsartig gerechnet etwa eine Orgel pro 100 ‚Bergler‘, denn der Oberberg selbst zählt etwa 1.500 Einwohner", so Helmut Schwarz, Projektverantwortlicher für die Filmdokumentation "Orgellandschaft Oberberg". mehr >


"Neues Wiener Volkstheater"
Festival in Kooperation mit dem Volkstheater präsentiert von 4. bis 7. April junge Talente und aktuelle Texte
Wien (skyunlimited) - Vier Tage geballte Theaterkraft von morgen: Beim Festival „Neues Wiener Volkstheater“ präsentieren das Volkstheater und das Max Reinhardt Seminar vom 4. bis 7. April aktuelle Theatertexte und junge Talente. Sechs szenische Skizzen, inszeniert von Regiestudierenden des Max Reinhardt Seminars stehen auf dem Festivalprogramm. mehr >


Festkonzert für die neue Orgel
Baden (stadt) - Am 8. März fand in der Kirche St. Josef in Leesdorf das Festkonzert der neuen Orgel statt. Damit wurde das Instrument nach der Orgelweihe, die am Sonntag zuvor stattfand, auch konzertant in der Pfarrgemeinde begrüßt. Das abwechslungsreiche Konzert bot eine Vielzahl an Mitwirkenden. Auf der Orgel, die von Wolfgang Capek gespielt wurde, konnte man Musik aus unterschiedlichen Epochen der Musikgeschichte hören. mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

FOTO WIEN. Monat der Fotografie
Von 20.03. bis 20.04.2019
Wien (artphalanx) - Vier Wochen lang steht Wien ganz im Zeichen der Fotografie. Vom 20. März bis 20. April 2019 rückt das neue Festival FOTO WIEN gemeinsam mit über 130 ProgrammpartnerInnen das Medium Fotografie ins Zentrum der Aufmerksamkeit und macht die Vielfalt und das Potential der lokalen Fotoszene sichtbar. Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Archive, Fotografie- institutionen, Kunstuniversitäten, KünstlerInneninitiativen und Off-Spaces werfen mit zahlreichen Programmen einen neuen Blick auf das lokale und internationale Fotogeschehen. mehr >


ALAN SCHALLER – Metropolis
Von 12. April bis 6. Juli 2019 in der Leica Galerie Salzburg
Salzburg (leica-galerie) - Seine Bildsprache ist geprägt von starken Kontrasten, geometrischen Kompositionen, gerne kombiniert mit surrealistischen Elementen. Aber auch die Realität und die Vielfalt des menschlichen Lebens sind wichtige Bestandteile seiner Arbeit. In seiner Ausstellung "Metropolis" zeigt er vom 11. April bis zum 6. Juli 2019 eine Auswahl seines umfangreichen Schaffens in schwarzweiß. mehr >


a

AAuf oesterreichfotos.at: Das Looshaus

Diese Fotos sind für einen Bericht in unserer Ausgabe 78 entstanden.
Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien / Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Achte GenussCard-Saison eröffnet
Mit der größten Inklusivkarte Österreichs jetzt auch die Süd- & Weststeiermark entdecken.
Großwilfersdorf (pantarhei) - Am 1. März startete die GenussCard des Thermen- und Vulkanland Steiermark, der Oststeiermark sowie der Süd- und Weststeiermark mit insgesamt 408 Partnern in ihre achte Saison. Bis 31. Oktober profitieren Nächtigungsgäste mit der größten Inklusivkarte Österreichs von kostenlosen Führungen, Verkostungen, Eintritten und Erlebnisfahrten. mehr >


Erholung und Entspannung in Niederösterreich
LR Bohuslav: In den Thermen- und Wellnessoasen kann man Geist und Seele Gutes tun
St. Pölten (nlk) - Wer statt Vorbereitungshektik im Advent, nach einer turbulenten Familienweihnacht und betrieblichem Stress mit Jahresabschlüssen endlich entspannen und neue Kraft tanken will, ist in Niederösterreich genau richtig. Hier finden Erholungssuchende eine Vielzahl an Thermen, SPAs und exklusiven Wellnesshotels. Und das inmitten herrlicher Landschaft, mit zahlreichen Ruhe- und Kraftorten, perfekt zum Aufladen der Energiereserven. mehr >


Wiedereröffnung am Donauturm
Höchster Punkt der Stadt lockt ab sofort mit neuen Erlebnisattraktionen und vorzüglicher Wiener Kulinarik
Wien (blaguss) - Mit einer Soft-Openingphase öffnet das höchste Wahrzeichen Österreichs und eines der beliebtesten Ausflugsziele und Bauwerke Wiens ab sofort wieder seine Pforten. Die Innenbereiche dieses Meisterwerks der Ingenieurskunst wurden in den letzten Monaten mit einer stilvollen Neuinterpretation der 1960er Jahre „state of the art“ renoviert und erneuert. mehr >


Mayerling – Schicksalsort der jüngeren europäischen Geschichte
Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolph – Das Ausflugsziel in der Nähe Wiens
Mayerling/Heiligenkreuz (stift) - Unweit von Wien, idyllisch im Wienerwald gelegen, befindet sich ein Ort an dem sich das Schicksal der Habsburgermonarchie entschied: Mayerling. Im ehemaligen Jagdschloss Kronprinz Rudolphs, wo einst die 17jährige Baronesse Mary Vetsera und der junge Kronprinz auf tragische Weise ihren Tod fanden, befinden sich heute das Kloster der Karmelitinnen und ein modern gestalteter Museumsbereich. mehr >

     Film / Kino / Medien

Neues ORF-TVthek-Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“
Wien (orf) - Seit 14. März 2019 steht auf der ORF-TVthek das neue zeit- und kulturhistorische Videoarchiv „Volksgruppen in Österreich“ zur Verfügung. Die insgesamt 87 Videobeiträge des auf Anregung des ORF-Publikumsrates entstandenen Archivs widmen sich den sechs Volksgruppen der Burgenlandkroaten, Roma, Slowaken, Slowenen, Tschechen und Ungarn in Österreich und vervollständigen das bereits bestehende, alle aktuellen Volksgruppen-Sendungen des ORF-Fernsehens umfassende ORF-TVthek-Angebot. mehr >


KommAustria erteilt Zulassung für zweites nationales Privatradio
Sendegebiet des neuen Programms versorgt 61% der Bevölkerung Österreichs
Wien (rtr) - Die "Antenne ´Österreich´ und Medieninnovationen GmbH" wird das zweite Privatradio in Österreich betreiben, das als UKW-Angebot bundesweit zu empfangen sein wird. Eine entsprechende Zulassung erteilte jetzt die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria). mehr >


Filmfonds Wien unterstützt Filmnachwuchs und Produzenten
Filmfonds Wien erleichtert den Förderzugang für JungproduzentInnen und erhöht Kostenpauschale
Wien (rk) - Mit einer Novellierung seiner Förderrichtlinien erleichtert der Filmfonds Wien dem Filmnachwuchs den Zugang zur Filmförderung. Junge ProduzentInnen können künftig um Projektentwicklungsförderung ansuchen, ohne zuvor ein Referenzprojekt in vergleichbarer Größe koproduziert zu haben. Die Unterstützung der Projektentwicklung hat in der Filmförderung Initialcharakter und geht in vielen Fällen der Herstellungsförderung von Kino- und TV-Produktionen voran. mehr >


Mehr Radio für Österreich ab 28. Mai 2019
Digitalradio DAB+ startet national
Wien (dabplus) - Nach dem Start des regionalen DAB+ Netzbetriebes für die Ostregion Österreichs im April 2018, startet das DAB+ Netz mit mehr österreichweiten Radioangeboten nun am 28. Mai 2019 und somit eine neue Ära des Hörfunks in Österreich. Der ORS comm GmbH & Co KG (ORS) wurde am 2. August 2018 die Zulassung für den Betrieb der bundesweiten Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hör- funk im Standard DAB+ (MUX I) für die Dauer von 10 Jahren erteilt. mehr >

     Fernsehen

ORF-TVthek neu
Relaunch der erfolgreichsten österreichischen Videoplattform – Noch mehr Usability durch Modernisierung von Design und Navigation sowie neue Features
Wien (orf) - In einem komplett neuen Look & Feel präsentiert sich die ORF-TVthek mit 19. März 2019 ihren Userinnen und Usern: Die erfolgreichste österreichische Videoplattform zeigt sich ab sofort in einem erneuerten, modernen, von klaren Linien und Strukturen dominierten und responsiven Design. Auch zahlreiche Services wurden im Zuge des Relaunchs optimiert, neue Zusatzfeatures in das Angebot integriert. mehr >


"Der Auftrag 2019 – für Österreich"
ORF-GD Alexander Wrabetz stellte ersten Teil des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19 vor
Wien (orf) - „Der Auftrag 2019 – für Österreich“ lautet der Titel des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19, Band 1, den ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am 16. Jänner im Rahmen eines ORF-DialogForums unter dem Titel „Das Netz in unsere Hand!“ im ORF RadioKulturhaus gemeinsam mit Klaus Unterberger, dem Leiter des ORF-Public-Value-Kompetenzzentrums, vorstellte. Im Mai 2019 erscheint Band 2 unter dem Titel „Der Auftrag 2019 – für Europa“. mehr >


Rekordjahr 2018 für die ORF-TVthek
All-Time-High-Werte bei Videoabrufen, Visits, Nutzerzahlen und App-Downloads
Wien (orf) - Für die Streamingangebote des ORF war 2018 ein besonders erfolgreiches Jahr: Im gesamten ORF.at-Netzwerk (ORF-TVthek sowie Video-Angebote auf anderen Seiten inkl. Apps wie sport.ORF.at, news.ORF.at, Spezialsites zu TV-Events etc.) wurden pro Monat durchschnittlich 12,0 Millionen Nettoviews, 35,9 Millionen Bruttoviews und ein Gesamtnutzungsvolumen von 161 Millionen Minuten verzeichnet (AGTT / GfK TELETEST Zensus). mehr >

     Sport

Höchste Kletter-Standards im hinteren Zillertal
18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden auf den letzten Stand gebracht
Innsbruck (lk) - Bizarre Felsformationen, schroffe Berghänge und Klettergebiete mit viel versprechenden Namen wie „Ewige Jagdgründe“, „Bachhexe“ oder „Monkey Island“ - das hintere Zillertal gilt vielen als Wiege des Kletterns und ist mit 20 Sportklettergärten, 14 Bouldergebieten und 16 Mehrseillängenrouten ein echter Kletter-Hotspot. Mit Unterstützung des Landes Tirol investiert die Region konsequent in die weitere Qualitätssteigerung und die Sicherheit des Kletterangebots. 18 Kletter- und fünf Bouldergebiete werden im hinteren Zillertal bis 2020 auf den letzten Stand gebracht. mehr >



Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

Erste RTR-Konsultation zur Multiband-Vergabe 2020
Die RTR stellt die ersten Vorschläge zur zweiten 5G-Vergabe zur Diskussion. Gegenstand sind die Frequenzbänder 700/1500/2100 MHz, die im 1. Quartal 2020 vergeben werden sollen.
Wien (rtr) - „Es geht hier um die nächsten 20 Jahre“, sagt Telekom-Regulator Johannes Gungl. „Wir haben mit der Multiband-Vergabe 2020 das mittelfristig letzte Spektrum, das hervorragend dafür geeignet ist, jede Österreicherin und jeden Österreicher mit mobilem 5G-Breitbandinternet zu versorgen.“ mehr >


Telefon- und Internetverträge: Online-Rechnung ab sofort Standard
Neues Infoservice für Konsumenten gestartet
Wien (öiatS) - Ab sofort können bei neuen Telefon-, Handy- und Internetverträgen automatisch elektronische Rechnungen ausgestellt werden. Kundinnen und Kunden haben weiterhin Anspruch auf eine kostenlose Papierrechnung, bei Neu-Verträgen müssen sie den Anbieter aber aktiv danach fragen. Bei einer Umstellung im Rahmen bestehender Verträge müssen Konsumentinnen und Konsumenten vorab informiert werden. Das neu gegründete „Infoservice Telekomrechnung“ beantwortet häufig gestellte Fragen und gibt Tipps. mehr >


BMF warnt wieder vor Internetbetrügern
Mit Hilfe von gefälschten E-Mails und Telefonanrufen im Namen des Finanzministeriums versuchen Internetbetrüger an persönliche Daten der Bürgerinnen und Bürger zu kommen
Wien (bmf) - Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt erneut vor gefälschten E-Mails, die im Namen des BMF an Bürgerinnen und Bürger versendet werden. Die betrügerischen E-Mails mit dem Betreff „Ihre Steuerrückzahlung“ beinhalten die Information, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen. Das BMF warnt seit Juni dieses Jahres laufend vor dieser Betrugsmasche. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

15 Jahre Genussland Oberösterreich
… genussvoll - einzigartig - erfolgreich Oberösterreichs größte kulinarische Initiative
Linz (lk) - Im Rahmen einer Pressekonferenz im Landhaus in Linz präsentierte Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger am 14. März gemeinsam mit HRin Mag.a Maria-Theresia Wirtl, Leiterin der Stabstelle Genussland, DIin Margit Steinmetz-Tomala, Geschäftsführung Kulinarik Genussland Marketing OÖ, und Josef Lehner, Geschäftsführung Handel Genussland Marketing OÖ, Oberösterreichs größte kulinarische Initiative. mehr >


Genussreise zu den besten Köchen Wiens
Wien (culinarius wien) - Am 18. März startet die Wiener Restaurantwoche in 80 Restaurants in Wien und Umgebung. Damit reiht sich Wien in eine Liga mit Städten wie New York, London oder Barcelona. Mittlerweile nehmen weltweit mehr als 10.000 Lokale in über 180 Städten an Restaurantwochen teil. Das Konzept der Restaurantwoche begeistert mittlerweile über 15.000 Gäste in Wien. mehr >


Niederösterreichischer Weingenuss in Tiroler Bergen
Pernkopf: Winzer Wedelcup ist ideale Gelegenheit, Produkte außerhalb Niederösterreichs zu präsentieren
St. Pölten (nlk) - Wenn die namhaftesten Winzer Österreichs gemeinsam mit Weinkennern die Tiroler Berger unsicher machen, geht der Winzer Wedelcup im Zillertal über die Bühne. Zehn „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe sorgen von 4. bis 7. April bereits zum fünften Mal für beste Verköstigung. mehr >


Oberösterreichs Bierjuwelen
Zehn einzigartige Erlebnisse rund ums Bier
Linz (lk) - Im Rahmen einer Pressekonferenz im Landhaus in Linz präsentierte Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner gemeinsam mit Agrar-Landesrat und Obmann des Vereins Genussland Marketing Oberösterreich, Max Hiegelsberger, und Mag. Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus, "Das Bier als exklusives Freizeiterlebnis". mehr >


Auswärts und daheim: Bier beliebter als Wein
Umfrage bestätigt: Wein-Nation wird Bierland, Bier keine Männerdomäne mehr – Bier-Bilanz: Gesamtausstoß weiter auf hohem Niveau, Exporte ziehen an – Kein „Gold Plating“ bei Herkunftskennzeichnung
Wien (eup) - Das Bierland Österreich schreibt seine Erfolgsgeschichte fort: Mit rd. 9,8 Mio. Hektoliter (inkl. alkoholfreiem Bier) stieg 2018 der Gesamtausstoß um 1,5 %. Die Exporte legten um 11,2 % bzw. 127.218 hl zu, im Inland wurde mit rd. 8,6 Mio. hl ein leichtes Plus von 0,2 % bzw. 19.960 hl gebraut. Im Bierland Österreich brauen vom Neusiedler- bis zum Bodensee aktuell 298 (2017: 272) österreichische Brauereien (eine der höchsten Brauereidichten weltweit!) weit mehr als 1.000 verschiedene Biere. mehr >

    Leben / Gesundheit & allgemeine Medizin / Familie

Salzburg: Mehr Lebensqualität durch persönliche Assistenz
Schellhorn besuchte „Testerin“ in Ramingstein – Projekt wird dauerhaft fortgesetzt und ausgeweitet
Ramingstein/Salzburg (lk) - 17 Menschen mit Behinderungen nehmen seit 2017 an dem Pilotprojekt des Landes zur persönlichen Assistenz im Alltag teil. Claudia Feiel aus Ramingstein ist eine von ihnen. „Persönliche Assistenz ermöglicht Selbstbestimmung und schafft Lebensqualität“, so Sozialreferent Landeshauptmann- Stellvertreter Heinrich Schellhorn, der die Lungauerin zu Hause besuchte. mehr >


Wien erweitert Leistungsangebot in der Pflege und Betreuung
Mehrstündige Alltagsbegleitung schließt Lücken zur 24h-Betreuung, längere Öffnungszeiten in Tageszentren – Ludwig und Hacker: „Wien als Best Practice für bundesweite Reformen“
Wien (rk) - Bürgermeister Michael Ludwig, Sozialstadtrat Peter Hacker und die Geschäftsführerin des Fonds Soziales Wien, Anita Bauer, haben am 19. März neue Leistungen im Bereich der Pflege und Betreuung in Wien vorgestellt. Die neuen Angebote werden im Rahmen des Strategiekonzepts „Pflege und Betreuung in Wien 2030“ umgesetzt, das die Versorgung pflegebedürftiger Wienerinnen und Wiener nachhaltig sichert. mehr >


NÖ Landesregierung beschließt Fördersumme von mehr als 10,5 Millionen Euro für Kinderbetreuungsangebote
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freut sich über Beschluss
St. Pölten (nlk) - Die Niederösterreichische Landesregierung hat in ihrer Regierungssitzung vom 5. März Fördermittel für die Kinderbetreuungsangebote für das Jahr 2019 beschlossen. „Demnach werden Niederösterreichs Privatkindergärten, Rechtsträger von Tagesmüttern und -vätern sowie die Betreiber von NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen im Jahr 2019 insgesamt mit mehr als 10,5 Millionen Euro unterstützt“, fasst Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zusammen. mehr >


Hiegelsberger: Garten der Erinnerung am LKH Rohrbach
Für Menschen mit der besonderen Fähigkeit, im Moment zu leben
Rohrbach/Linz (lk) - Eine Besonderheit der am 17. Mai 2019 startenden Landesgartenschau in Aigen-Schlägl sind die zehn Themen- bzw. Lebensgärten zu verschiedenen Formen und Phasen des Zusammenlebens. Einer dieser Themengärten, der „Garten der Erinnerung“ entsteht am Landeskrankenhaus Rohrbach. Der Garten lenkt die Aufmerksamkeit auf demenzkranke Menschen und deren Angehörige. mehr >


 

  zurück