Neues aus Österreich
Montag, 16. Juli 2018

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich um 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage.

Juni 2018: 107.372 BesucherInnen / 1.646.364 Seitenaufrufe

Österreich, Europa und die Welt  –  EuropaInnenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Sport  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches  –  Leben


 Österreich, Europa und die Welt
 Diese Rubrik widmet Ihnen der Auslandsösterreicher-Weltbund

Bundespräsident empfängt portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa
Alexander Van der Bellen: Empfang anläßlich der Eröffung der Salzburger Festspiele
Lissabon/Salzburg/Wien (hofburg) - Am Programm stehen die Begrüßung mit militärischen Ehren, die Teilnahme an der Feierlichen Eröffnung, ein Arbeits- und Pressegespräch sowie der gemeinsame Besuch der Premiere von Mozarts "Zauberflöte". mehr >


Faßmann: Enormer Mehrwert der europäischen Forschungsförderung
Bereits rund 925 Millionen Euro nach Österreich – Informeller Wettbewerbsrat in Wien mit erster Bestandsaufnahme zu „Horizon Europe“-Verhandlungen – FFG unterstützt gezielt
Brüssel/Wien (bmbwf) - Am 16. und 17. Juli begrüßt Wissenschafts- und Forschungsminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann seine Amtskolleginnen und Amtskollegen sowie EU-Forschungskommissar Carlos Moedas zum informellen Wettbewerbsrat in Wien. Im Mittelpunkt der Gespräche werden dabei das 9. EU-Forschungsrahmenprogramm „Horizon Europe“ (2021 – 2027) und der Europäische Forschungsraum (European Research Area) stehen. mehr >


EU-Präsidentschaft: Finanzminister unterzeichnen in Brüssel die Charta der europäischen Zollverwaltungen
50 Jahre Zollunion bedeutet auch einen Auftrag für die Herausforderungen der Zukunft
Brüssel/Wien (bmf) - Am Vorabend des ersten Europäischen Rates für Wirtschaft und Finanzen (ECOFIN) während der Österreichischen EU-Präsidentschaft unterzeichneten die EU-Finanzminister im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes unter Patronanz des zuständigen Kommissars Pierre Moscovici und des österreichischen Finanzministers Hartwig Löger die Charta der Europäischen Zollverwaltungen als eine österreichische Initiative anlässlich des 50-jährigem Bestehens der Zollunion. mehr >


Östliche Partnerschaft
Treffen der Ministerinnen und Minister für Justiz und Inneres
Brüssel/Innsbruck/Wien (bmvrdj) - Ministerinnen und Minister aus den Bereichen Justiz und Inneres der Trio-Präsidentschaft des Rates der EU, Estland, Bulgarien und Österreich, sowie der nächsten Präsidentschaft Rumänien haben sich am 13. Juli in Innsbruck mit ihren Partnern aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft getroffen. mehr >


Nächster Schritt gegen unfaire Geschäftspraktiken gesetzt
Bundeswettbewerbsbehörde veröffentlicht "Code of Conduct" und startet Beteiligungsprozess.
Wien (bmnt) - Unlautere Geschäftspraktiken sind vor allem bei landwirtschaftlichen Produkten und Lebensmitteln ein großes Problem. Dies bestätigt auch die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB), welche regelmäßig Beschwerden über unfaire Geschäftspraktiken erhält. Daher arbeitet die BWB sehr eng mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) zusammen. mehr >


Hochrangige Staatsgäste bei Eröffnung der Bregenzer Festspiele 2018
Bundespräsident Van der Bellen wird am Mittwoch die Eröffnung der Bregenzer Festspiele vornehmen
Bregenz (vlk) - Rund um die Eröffnung der 73. Bregenzer Festspiele, welche am Mittwoch (18. Juli) von Bundespräsident Alexander Van der Bellen vorgenommen wird, finden sich wieder viele hochrangige Staatsgäste aus dem In- und Ausland in Vorarlberg ein. "Jahr für Jahr bieten die Festspiele nicht nur einen Kulturgenuss der Extraklasse, sondern sind auch eine gute Möglichkeit, für unser Land wichtige Kontakte und Beziehungen zu pflegen", betont Landeshauptmann Markus Wallner im Vorfeld der Eröffnung. mehr >


EU-Kommission genehmigt Übernahme von LaudaMotion durch Ryanair
Brüssel/Dublin/Wien (ec) - Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme von LaudaMotion durch Ryanair nach der EU-Fusionskontrollverordnung ohne Auflagen genehmigt. Sie gelangte zu dem Schluss, dass das Vorhaben keinen Anlass zu wettbewerbsrechtlichen Bedenken in Bezug auf den Europäischen Wirtschaftsraum gibt. LaudaMotion ist das Unternehmen, über das Niki Lauda im Januar 2018 die Vermögenswerte der von ihm 2003 gegründeten und später in Air Berlin integrierten Urlaubsfluggesellschaft NIKI zurückkaufte. mehr >


Mahrer: Europäische Forschungs- und Innovationsförderung schafft Zukunft für Europa
Österreich konnte aus Horizon 2020-Programm der EU bereits 925 Millionen Euro lukrieren und ist damit überdurchschnittlich erfolgreich – Mehr als Drittel ging an Unternehmen
Wien (pwk) - „Die Weiterentwicklung der europäischen Forschungs- und Innovationsförderung ‚Horizon Europe‘ ist das wichtigste Thema des bevorstehenden informellen EU-Wettbewerbsrates. Ich bin mit Wissenschafts- und Forschungsminister Univ. Prof. Dr. Heinz Faßmann einer Meinung, dass Forschung & Innovation die stärksten Hebel sind, um ein nachhaltiges Wachstum und die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit von Wissenschaft und Wirtschaft voranzutreiben…" mehr >


Exportzuwächse für alle Bundesländer im regionalen Außenhandel 2017
Vorläufige Ergebnisse
Wien (statistik austria) - Analog zum gesamtösterreichischen Außenhandel entwickelte sich auch der regionale Außenhandel in den einzelnen Bundesländern 2017 dynamisch: Laut vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria erzielten alle neun Bundesländer sowohl in der Einfuhr als auch in der Ausfuhr höhere Ergebnisse als im Vorjahreszeitraum. mehr >


Professor Hans Werner Sinn im Kulturzentrum Jennersdorf
Forum Neusiedlersee Veranstaltung war voller Erfolg
Gauting bei München/Jennersdorf/Neusiedl am See (forum-neusiedlersee) - Im Umfeld der aktuellen, österreichischen EU-Ratspräsidentschaft, durfte der südlichste Bezirk des Burgenlandes am 14. Juli niemand geringeren als den deutschen Starökonom Professor DDr. Hans-Werner Sinn begrüßen. Flankiert wurde Prof. Sinn, welcher in einer bemerkenswerten Keynote über „die Weltwirtschaft im Kontext von Trump, Brexit und der Eurokrise“ sprach, vom österreichischen Ökonomen Dr. Stephan Schulmeister und dem Schweizer Unternehmer Claudio Cocca. mehr >


Bereits eine Million Besucher bei Time Travel
1 Millionsten Besucher mit einer kaiserlichen Kutschenfahrt „Sisi & Franz“ überrascht
Wien (time travel) - Das Paar aus China, Herr Ren und Frau Su, wusste noch nichts von seinem Glück, als es zwei Eintrittskarten für Time Travel kauften. Die Erlebniswelt beim Graben feiert nicht nur ihr 6-jähriges Bestehen, sondern erwartete am 13. Juli auch den 1 Millionsten Besucher. Und so kam es, dass es neben Freikarten und einer Flasche Champagner auch eine Einladung zu einer kaiserlichen Kutschenfahrt in Begleitung von Kaiserin Sisi und Kaiser Franz Joseph erlebte. mehr >


Grazer Goldkehlchen unter Südafrikas Sonne
Die Singakademie Graz gewann die olympischen Jubiläums-Chorspiele in Tshwane
Tshwane/Graz (stadt) - Die besten Chöre der Welt trafen sich von 4. bis 14. Juli zu den grooßen olympischen Jubiläums-Chorspielen, den zehnten World Choir Games, im südafrikanischen Tshwane. Einer davon war die Singakademie Graz. Deren Chorleiterin Maria Fürntratt hatte 36 SängerInnen aus ihrem HIB.art.chor und den Green Guys mitgenommen, um sich dem elitären Wettsingen zu stellen. mehr >

 Wir danken dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres für die aktive Unterstützung unserer Arbeit!

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

EU-Innenministerinnen und -minister für Stärkung des EU-Außengrenzschutzes
Bundesrat ebnet Weg für Erhebung von Fluggastdaten
Fremdenrechtsänderungsgesetz 2018 hat Bundesrat passiert
Gedankenaustausch mit der Region Asien – Pazifik
Niessl: „EU-Ratsvorsitz auch für Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping nutzen.“
Gemeinsam für ein starkes Europa der Regionen
Erstmals liegt Bericht über Lage der slowenischen Volksgruppe vor
Neues EU-Budget fordert Salzburgs Gemeinden
Tratter: Nach zu hohen Kosten pausiert der MCI-Neubau
Zoller-Frischauf zieht erfolgreiche Flughafen-Bilanz
Innsbruck: UNO Summer School 2018 gestartet
Perspektiven für die zukünftige Forschungs- und Innovationspolitik der Europäischen Union
Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation
Erste Group gewinnt „CEE’s Best Bank for Corporate Responsibility”-Auszeichnung von Euromoney
Bundespräsident Van der Bellen wartet mit CETA-Unterschrift auf EuGH-Entscheid
Kneissl beim Europäischen Parlament
Ministerium bedauert Abweisung der Klage gegen Hinkley Point C
Kneissl: „Das Kopftuch ist ein Symbol für die Unterdrückung der Frauen“
EU-Kommission für Brückenschlag zwischen Finanz und Klimaschutz
Bundesrat sieht Aufsplitterung der EU-Integrationsmaßnahmen auf mehrere Fonds problematisch
Besuch im Zeichen internationaler Freundschaftsbeziehungen
Burgenland: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Ungarn weiter intensiviert
Schleritzko: „Rating Niederösterreichs wurde bestätigt“
Südkorea lernt von Salzburgs Energieberatung
Ab Salzburg mit easyJet nach Belfast
Umfassende Gesundheitsvorsorge für Expats
Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele
ImPulsTanz – Die Highlights der ersten Festivaltage
„Maria Theresia“ für Rose d’Or nominiert
MAK zeigt „SAGMEISTER & WALSH: Beauty“
Sobotka: Österreich sind Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU ein Herzensanliegen
Kurz: "Beitrittsperspektive für Westbalkan"
Geschlechtergleichstellung und Vereinfachung der Förderungen sind wichtige Themen
Spitzenforschung mit Supercomputern
Ländervorsitz wechselt von Wien an das Burgenland
EU-Förderbericht 2017 zeigt Bedeutung der Fördermittel für Niederösterreich
Neue Offensivstrategie bringt zusätzliche Entwicklungs- möglichkeiten für die ecoplus Wirtschaftsparks
Zwei NÖ Landesberufsschulen zu Botschafterschulen des Europäischen Parlaments ernannt
Salzburger Wald ist Vorbild für Südkorea
"Chance auf ein Leben in Sicherheit"
Botschafter der Côte d’Ivoire bei Salzburgs Bürgermeister Harry Preuner
Sonderegger: „EDICs machen verständlich, was die EU leistet“
Juncker will Gemeinden und Regionen besser einbinden
Kopf: Subsidiaritätsprinzip der EU in der Praxis stärker beachten
Flughafen Wien: Verkehrsergebnis Juni 2018
FACC mit gutem Start in das Geschäftsjahr 2018/19
FMA-Erhebung zu Fremdwährungskrediten im 1. Quartal 2018
pronatour-Projekt gewinnt International Toilet Tourism Award 2018
Österreich Werbung Großbritannien startet „Operation Eagle“
Wiener Chor "coro siamo" gewinnt internationalen Chorwettbewerb
Sobotka zu Ratsvorsitz: Es geht um ein respektvolles Miteinander im Interesse gemeinsamer Lösungen
Kurz: Harten Brexit vermeiden
Kickl sieht Asyl-Paradigmenwechsel durch EU eingeleitet
"Enhancing Synergies - Militärische Assistenzen für zivile Institutionen"
Timmermans warnt vor Renaissance nationalstaatlichen Denkens
Edtstadler: Ratsvorsitz Österreich setzt auf parlamentarische Zusammenarbeit
Informelle Tagung der Justiz- und Innenministerinnen und -minister
Hochrangige Konferenz zum Schutz der Störe
Hervorragende Zusammenarbeit mit Albanien und Mazedonien
Oberösterreich rüstet sich für internationalen Wettbewerb
Freiräume für Kinder und Jugendliche
EU-Geld für intelligente Verkehrslösungen nutzen
Schmidt: "Echte Chance für den Brenner"
Graz: Verteidigungsministerin der Republik Slowenien gedenkt und ehrt Major Andrej Komel
Kopf: Zukunft der Berufsausbildung entscheidet über Wettbewerbsfähigkeit Europas
EU-Kommission genehmigt Übernahme von UPC Austria durch T-Mobile Austria
Afrika: Innovation und moderne Technologien
Neuer internationaler Flughafen Budweis…
AVL: Volle Innovationskraft voraus!
Joint Venture Calcit
Quantenphysiker Rudolf Grimm erhält Faddeev-Medaille
"Unsere einzige Option ist es, durch Kooperation zu handeln"
Kurz: Bei Brexit Einheit der EU-27 erhalten
Kurz: Zusammenspiel zwischen Rat, Kommission und Parlament ist von entscheidender Bedeutung
Juncker in Wien: Vorschlag für Ausbau der Grenz- und Küstenwache kommt im September
EU-Kommission will intensiven Dialog mit den Parlamenten führen
EU-Ratsvorsitz: Regionen als attraktives Arbeitsumfeld für internationale Spitzenforschung
Hofer: Abschaffung der Zeitumstellung wird Thema im Zuge des österreichischen EU-Ratspräsidentschaft
Österreichischer EU-Ratsvorsitz in Innsbruck
Österreich unterstützt Bosnien-Herzegowina mit "Shelter Equipment"
Europäische Jugendbegegnungen in Krems werden zum „Erasmus+“- Vorzeigeprojekt
MedizinerInnen in Innsbruck und Bozen erforschen gemeinsam Stoffwechsel
Niederösterreichs Sozialpartner schicken Lehrlinge auf die Walz
Außenhandel Jänner bis April 2018
Einführung neuer Flugzeugtriebwerke von Rolls-Royce mit FACC Technologie
Asylkompromiss - Alexander Van der Bellen warnt vor einem Dominoeffekt
Sobotka: Ägypten ist ein wichtiger Partner Europas für mehr Stabilität in der Region
Kurz zu den bevorstehenden Brexit-Gesprächen
Kurz zur Asylpolitik: Keine Maßnahmen zum Nachteil Österreichs
Kneissl empfängt japanischen Außenminister Taro Kono
Kneissl: Positiver Meinungsaustausch mit Italien
Nationalrat beschließt neuerliche Verschärfung des Fremdenrechts
Nationalrat beschließt Fluggastdatenerhebung zur Verbrechensbekämpfung
Löger ruft zur Entzwergung Österreichs auf
Auslandspraktika: Faßmann und Mahrer zeichnen den 8.000 Lehrling aus
"Events for a Greener Europe" - Bühne frei für die nachhaltige Veranstaltungsbranche!
Oberösterreichs Musikalische Botschafter/innen
Eröffnung des Forschungszentrums „Frieden und Konflikt“
Wien Tage in Sarajevo
Wiener Integrationsprojekt bildet Jugendliche zu Peer MentorInnen aus
Hochrangige Konferenz von Wirtschaftskammer und Nationalbank zu Reform der Eurozone
ÖBB: Europäische Bahnchefs beraten über die Zukunft der Bahn in Wien
EU Kommission fördert zwei Erasmus+ Master an der Universität Salzburg
Bundespräsident Van der Bellen empfing den iranischen Präsidenten Rohani
Bundeskanzler Kurz empfing den iranischen Präsidenten Rohani
Dringliche im Nationalrat zur "Achse der Mutwilligen"
BMF-Auftakt zur EU-Präsidentschaft: 50 Jahre Zollunion
Ausschuss der Regionen diskutierte Programm des Österreichischen Ratsvorsitzes
NÖ Delegation in die Slowakei stand im Zeichen der Digitalisierung
Platter warnt Deutschland und Bayern vor Maßnahmen zulasten Tirols
EU-Ratsvorsitz: Bundesheer unterstützt beim Transportmanagement
Mahrer: Österreich und Iran verbindet langanhaltende Partnerschaft
Steigendes Risiko eines harten Brexit
Zukunft Europas eine Frage der Stärke und Integration
Mit stochastischer Spieltheorie zu mehr Kooperation
Kurz: "Ein Europa ohne Binnengrenzen sicherstellen"
Kurz: "Österreich ist auf alle Szenarien vorbereitet"
Kurz: Österreich für eigene Geschichte verantwortlich
Kneissl: „Jemen eine der weltweit schlimmsten humanitären Notlagen“
Kneissl beim Treffen der deutschsprachigen Außenminister in Luxemburg
Köstinger: GREEN CARE – Lernen mit der Natur
Verteidigungsministerium übernimmt offiziell seine Aufgaben beim österreichischen EU Ratsvorsitz
Russland ist interessiert an stärkerem parlamentarischen Austausch
Deutsche Grenzpolitik nicht zu Lasten unserer Gemeinden
OeNB holt 90 Tonnen Gold nach Österreich zurück
Österreichs wertvollste Markenunternehmen mit „Digital Leadership“ auf Wachstumskurs
Rosenbauer liefert 22 Panther 8x8 für Dubai Airports
Graz war für zwei Tage Treffpunkt der Flughäfen aus dem deutschsprachigen Raum
Projekt Nachhaltigkeit im Tourismus
Innsbrucks Medizin-Studierende sind die Besten!
Kooperationsgespräche zwischen Hongkongs SchuldirektorInnen und FH Wiener Neustadt
Kurz würdigt Ilan Knapp für gelebte "Integration durch Leistung"
Hofer: Die „Neue Seidenstraße“ ist Zukunftsprojekt für die EU und für Österreich im Speziellen
Josef Moser empfängt US-Botschafter Trevor D. Traina
BMBWF: Bedeutende Auszeichnungen für digitale Lernmaterialien des Holocaust Education Instituts
Im Herzen der Heimat verbunden geblieben
Kärnten soll von EUREGIO-Projekt noch stärker profitieren
Kick-Off Meeting Alpine Space Programm ASIS
Stelzer zu den geplanten Maßnahmen Deutschlands
Deutsche Grenzpolitik darf nicht zu Nachteilen für Salzburg führen
Sportland Steiermark im internationalen Rampenlicht
Paul-Flora-Preis 2018
Salzburg Airport: 2017 war ein erfolgreiches Jahr
Eine „Europäische Seidenstraße“ als Wirtschaftsmotor
Übernahme von NP Druck durch Walstead ist abgeschlossen
Starwood Capital erwirbt Minderheitsbeteiligung am führenden Immobilienunternehmen CA Immo
#WIZZaroundEurope
Inline-Speedskating: Vanessa Herzog ist Weltmeisterin
11. Internationales Gitarrenfestival am Millstätter See


Wir danken Frau Außenministerin Karin Kneissl und dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Auslandsösterreicher-Weltbund http://www.weltbund.at, Burgenland, Niederösterreich und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


Europa

Abschlussbericht: Taskforce schlägt neues Konzept für mehr Subsidiarität bei EU-Politik vor
Brüssel (ec) - Die von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eingesetzte Taskforce für Subsidiarität, Verhältnismäßigkeit und „Weniger, aber effizienteres Handeln“ hat am 10. Juli ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin wird u.a. eine neue Arbeitsweise empfohlen, mit der die lokalen, regionalen und nationalen Behörden bei der Politikgestaltung der EU mehr Mitspracherecht erhalten sollen. Außerdem schlägt die Taskforce ein neues Konzept der „aktiven Subsidiarität“ vor, das den Mehrwert des EU-Rechts sowie die Vorteile für die Bürger sicherstellen und in den Mitgliedstaaten zu mehr Eigenverantwortung bei Entscheidungen der Union führen soll. mehr >


Grenzsicherheit: Strengere Kontrollen von Reisenden ohne Visumpflicht
Reisenden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, wird die Einreise in die EU verweigert – Fragen zu Vorstrafen und Reisen in Konfliktgebiete – Reisegenehmigung kostet sieben Euro und ist drei Jahre gültig
Strassburg (europarl) - Nicht-EU-Bürger, die von der Visumpflicht befreit sind, müssen vor der Einreise in die EU eine Reisegenehmigung einholen. Dies hat das EU-Parlament am 5. Juli beschlossen. Das neue Europäische Reiseinformations- und Genehmigungssystem (ETIAS) soll 2021 in Kraft treten. Reisenden, mit deren Einreise ein Sicherheitsrisiko, ein Risiko der illegalen Einwanderung oder ein hohes Epidemierisiko verbunden ist, wird die Einreise verweigert. mehr >


EU-Parlament billigt Modernisierung des EU-Wahlrechts
Beteiligung der Bürger an der Europawahl soll erhöht werden – Sperrklausel für die Zuteilung von EP-Sitzen in Wahlkreisen mit mehr als 35 Sitzen
Strassburg (europarl) - Das Europäische Parlament hat am 4. Juli neue Maßnahmen zur Modernisierung des EU-Wahlrechts gebilligt. Ziel des aktualisierten Wahlrechts ist es, die Beteiligung der EU-Bürger an den Europawahlen zu erhöhen und die europäische Bedeutung des Verfahrens starker hervorzuheben. Der entsprechende Bericht wurde mit 397 Stimmen angenommen, bei 207 Gegenstimmen und 62 Enthaltungen. mehr >


Die EU-Zollunion…
… ermöglicht seit 50 Jahren ungehinderten Handel – und schützt die Verbraucher
Brüssel (ec) - Seit dem 1. Juli feiert die Zollunion der EU als eine der größten Errungenschaften der Europäischen Union ihr 50-jähriges Bestehen. „Die Zollunion ist eine enorme und einzigartige Errungenschaft. Sie lässt die europäischen Bürgerinnen und Bürger die Vorteile des Binnenmarkts in vollem Umfang genießen, indem sie einen ungehinderten Handel ermöglicht und die Verbraucher schützt…" mehr >


Hochleistungsrechner: EU soll an die Weltspitze
Brüssel (ec) - Der Rat der Europäischen Union unterstützt die Pläne EU-Kommission zum Aufbau von Hochleistungsrechnern und der dafür notwendigen Infrastruktur in Europa. „Hochleistungsrechner sind aus der Wirtschaft und Gesellschaft der Zukunft nicht wegzudenken. Schon jetzt können etwa Forscher damit Prognosen zu Klima und Verläufen von Epidemien anstellen…" mehr >


Urheberrecht: Europaabgeordnete aktualisieren Regeln für das digitale Zeitalter
Pläne zur Aktualisierung der EU-Urheberrechtsvorschriften für die heutige Online-Welt und eine gerechte Bezahlung für Künstler und Journalisten wurden vom EP-Rechtsausschuss unterstützt.
Brüssel (ep) - Der Ausschuss billigte am 20. Juni seinen Standpunkt mit 14 zu 9 Stimmen bei 2 Enthaltungen und nahm mit der gleichen Mehrheit einen Beschluss zur Aufnahme von Verhandlungen mit dem Rat der EU an. Der Beschluss zur Aufnahme von Verhandlungen mit dem Rat und der Kommission (Trilog) wird bei der Eröffnung der Juli-Plenartagung am 2. Juli bekannt gegeben. mehr >

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043 / (0) 501150-4411

Innenpolitik

Posch-Gruska leitet Diskussionsprozess zur Zukunft der Kinder- und Jugendwohlfahrt ein
Bundesratspräsidentin lud zu "World Café" ins Parlament
Wien (pk) -Bundesratspräsidentin Inge Posch-Gruska hat als Schwerpunkt ihres halbjährigen Vorsitzes in der Länderkammer das Thema Kinderrechte gewählt. Unter anderem plant sie die Erstellung eines Österreich-Atlas mit Best-Practice-Beispielen für Kindermitbestimmung auf kommunaler Ebene. Besonderes Augenmerk will sie der Kinder- und Jugendwohlfahrt widmen. Mit einem "World Café" wurde dazu am 13. Juli im Parlament ein breiter Diskussionsprozess gestartet, der seinen Abschluss in einer parlamentarischen Enquete des Bundesrats im November finden soll. mehr >


Ländliche Entwicklung 2014 - 2020
Förderaktion für kleine Tourismusbetriebe und Investitionsvorhaben gestartet – Bis 30. September 2018 können überregional bedeutende, innovative Tourismusprojekte eingereicht werden
Wien (bmnt) - Der heimische Tourismus sichert wichtige Arbeitsplätze und schafft Wertschöpfung in den ländlichen Regionen. Dazu können auch kleine Unternehmen in Kooperation mit anderen einen innovativen Beitrag leisten. Am 16. Juli startet die Förderaktion, die in Umsetzung des Österreichischen Programms für die ländliche Entwicklung 2014 – 2020 abgewickelt wird. mehr >


Silicon Alps: Mehr Geld aus Kärnten für Forschungsprojekte
LHStv.in Schaunig: Kärntnerisch-steirischer Silicon-Alps-Call für Mikroelektronik-Forschung mit insgesamt 5,329 Millionen Euro dotiert – Kärnten stockt Mittel auf
Graz/Klagenfurt (lpd) - Millionenschwere Forschungsprojekte in zukunftsträchtigen Bereichen: der kärntnerisch-steirische Mikroelektronik-Cluster Silicon Alps sorgt für einen kräftigen Wachstumsschub für Innovationen in Südösterreich. Im Rahmen eines bundesländerübergreifenden Calls wurden 20 Kooperationsprojekte von einer internationalen Fachjury zur Förderung empfohlen…" mehr >


4. Kinder Business Week in NÖ
Kinder schnuppern im einwöchigen Ferienbetreuungsprojekt kostenlos eine Woche lang in Berufe und Tätigkeitsfelder
St. Pölten (nlk) - Am 16. Juli startete im WIFI St. Pölten die 4. Kinder Business Week in Niederösterreich. Dabei bekommen Kinder und Jugendliche von sieben bis 14 Jahren in dutzenden Workshops und Ideenwerkstätten spannende Eindrücke in Unternehmen wie Bäckerei, Schmiede, Gartenbau, Medienproduktion, Orthopädietechnik, Lebensmittelproduktion und viele weitere Bereiche. mehr >


Stadt Linz unterstützt zündende Unternehmer-Ideen!
Bis zu 3.000 Euro Förderung für öffentlichen „Auftritt“ des Geschäftsmodells mit Zukunft – Spitzen Geschäftsidee, aber die Finanzierung fehlt? Dann kann der Start mit einer Crowdfunding-Aktion gelingen.
Linz (stadt) - „Damit sich Startups, Gründer, aber auch junge Unternehmer bestmöglich präsentieren können, greifen wir ihnen als Stadt Linz mit einem Förderprogramm unter die Arme“, beschreibt der für Wirtschaft verantwortliche Vizebürgermeister Bernhard Baier das Finanz-Starterpaket für angehende Jungunternehmer und ihre Crowdfunding-Aktivitäten. mehr >


Meilenstein beim Bau der Südstrecke
LH Schützenhöfer bei Andrehfeier am Semmering
Graz (lk) - Wo sich auf anderen Baustellen und Zugängen des Semmering-Basistunnels dutzende Arbeiter in Handarbeit in die Tiefe des Berges sprengen, fräsen und bohren, erhalten die Tunnelbauer im mittleren Abschnitt ab sofort maschinelle Unterstützung: Zwei 120 Meter lange und 2500 Tonnen schwere Maschinen - je eine pro Tunnelröhre - fressen sich beim Semmering-Basistunnel vom Fröschnitzgraben rund neun Kilometer in Richtung Gloggnitz durch den Berg. mehr >


Tirol: Für mehr Verkehrssicherheit und weniger Lärm
Land setzt weitere verkehrsbeschränkende Maßnahmen im Bezirk Reutte
Reutte/Innsbruck (lk) - Sommerzeit ist Reisezeit. Viele UrlauberInnen reisen mit dem Auto oder dem Motorrad nach Tirol. Alpine und kurvige Strecken sind besonders im Bezirk Reutte bei Bikern sehr beliebt. Diese Reiserouten sind durch den Reiseverkehr mehr belastet und durch ihre topografischen Lagen oft auch risikobehaftet. mehr >


Freiwilliges Sozialjahr lässt Jugendliche wertvolle Erfahrung sammeln
LSth. Rüdisser und LR Schöbi-Fink: Land Vorarlberg unterstützt Angebot mit mehr als 325.000 Euro
Bregenz (vlk) - Die Möglichkeit ein Freiwilligenjahr bei Sozialeinrichtungen oder in der Schülerbetreuung an Volksschulen zu absolvieren, bietet jungen Menschen die Möglichkeit herauszufinden, ob ihre berufliche Zukunft im sozialen Bereich liegen könnte. Das Land Vorarlberg stellt für die Kursbegleitung des Angebotes durch die Soziale Berufsorientierung Vorarlberg GmbH und als Förderung von Lohn- und Fahrtkosten für die Einsatzstellen in der Schülerbetreuung heuer, wie bereits im Vorjahr, insgesamt mehr als 325.000 Euro zur Verfügung, teilen Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Landesrätin Barbara Schöbi-Fink mit. mehr >


Sima: 20 Jahre OekoBusiness Wien
Top-Bilanz für umweltschonendes Wirtschaften in der Stadt
Wien (rk) - Das Umweltserviceprogramm der Stadt für Betriebe, OekoBusiness Wien, zieht auch dieses Jahr erfolgreich Bilanz: Zum 20. Jubiläum können neben weiteren Einsparungen beim Ressourcenverbrauch sowie bei CO2-Ausstoß und Abfällen wichtige Impulse für eine immer nachhaltigere Unternehmenslandschaft gefeiert werden. mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Kitzmüller: Erfolgreiche Arbeit für unser Land und die Einhaltung der demokratischen Prozesse geleistet
Kunasek: Anerkennung der Leistungen unserer Soldaten auch in finanzieller Hinsicht
Bundesrat beschließt trotz massiven Protests den 12-Stunden-Arbeitstag
Strafen für Schaulustige: Bundesrat bestätigt Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz
Achse für neue Wirtschaftsstandorte – neues Betriebsbaugebiet in Asten/St. Florian
Tratter: Nach zu hohen Kosten pausiert der MCI-Neubau
Wallner: Vorarlbergs Alpwirtschaft erbringt unverzichtbare Leistungen
Kinderbetreuung: Mehr Geld als geplant, weniger als gebraucht
Posch-Gruska: Bundesrat ist Länderkammer, Zukunftskammer und Europakammer zugleich
Bundesrat ebnet Weg für umfangreiches Gesetzespaket zum Verwaltungsstrafrecht
Bundesrat für die Streichung von 2.500 Rechtsvorschriften
Hofer gibt 6. Leerrohr-Ausschreibung mit einem Volumen von knapp 30 Millionen Euro bekannt
Kärnten: Rechnungsabschluss 2017 beschlossen
Bilanz und Ausblick der Wasserrettung Niederösterreich
3 Mio. Euro für Energie-Grundlagenforschung von zehn oberösterreichischen Forschungseinrichtungen
Oö. Landtag besucht Hessen-Kaserne Wels
Eine Ära geht zu Ende
Neues Wappen an die Stadt Schladming verliehen
Wallner: "Mit attraktivem Umfeld für Sport und Bewegung begeistern"
Posch-Gruska: Kinder müssen mitbestimmen können, wenn sie Demokratie lernen sollen
Hofer zu Unfallstatistik 2017: Weitere Initiativen sind gefragt!
Schleritzko übergibt 34 neue Elektroautos an den NÖ Straßendienst
Steinkellner: Infrastrukturplanungen für Ried
High-Tech für die Zukunft der Holzindustrie im Murtal
Land Tirol ebnet den Weg für ein Tiroler SchülerInnenparlament
Wallner: "Investition in familienfreundlichen und naturnahen Spielraum"
Ludwig übergab „Dirigentenstab“ des LH-Vorsitzes an Niessl
Bundesrechnungsabschluss 2017: Nettoergebnis verbessert, aber unter Planwerten
Oberösterreich auf Schiene
frauen.leben.gesund – Gesunde Gemeinden stellen Frauengesundheit in den Mittelpunkt
Zukunft des Schienenverkehrs in Salzburg erörtert
Eisenerz: Spatenstich für den neuen „NAZ Sport Campus“
Graz: Aktion und Kameras gegen Rotlichtfahren
Vorarlberg: Das Bundesheer isst regional
Seestadt: Spatenstich für neue Produktionsflächen
Schramböck: Genehmigungsfreistellungsverordnung bringt mehr Freiheit für Unternehmen
Tagungsbilanz 2017/2018 des Nationalrats
U-Ausschüsse einigten sich auf Sitzungsfahrplan
Mikl-Leitner: „Begabungskompass ist eine Erfolgsgeschichte“
OÖ und Linz: Gemeinsam Richtung Zukunft
Wallner: "Unterstützung für bewährte und vielseitige Integrationsarbeit"
Sima: Wiener Linien schnüren Maßnahmen für kühlere U6
Sobotka: Niemals den Respekt gegenüber dem Andersdenkenden vermissen lassen
Nationalrat beschließt Arbeitszeitgesetz
Nationalrat: SPG-Novelle bringt Strafen für Gaffer und Waffenverbotszonen
Donaubrücke Mauthausen – Einstimmiger Beschluss des Oö. Landtags
Steinkellner: Effizientes Baustellenmanagement im Sommer
Steiermark: Drastische Mieterhöhungen verhindert
Graz gibt Grünes Licht für grüne Zustellmeile
Vorarlbergs Landespolitik für tragfähige, gute und nachhaltige Lösungen
Anonyme Hinweisgebersysteme: Förderung von Integrität oder Denunziantentum?
Kurz: Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung entlastet kleine und mittlere Einkommen
Nationalrat: Familienbonus trotz scharfer Kritik beschlossen
Nationalrat beschließt umfangreiches Gesetzespaket zum Verwaltungsstrafrecht
Rechtsbestand künftig um 2.500 Gesetze und Verordnungen leichter
Urheberrecht: Nationalrat einhellig für Möglichkeit von Parlamentssitzungen On Demand
Hartinger-Klein: Einigung auf die arbeitsmarktpolitische Zielsetzung 2019
Niederösterreich sicherer machen, Menschen schützen
Ausgezeichnete niederösterreichische Ferienbetreuung
Spatenstichfeier für Bau der Neuen Donaubrücke Linz
Land Tirol fördert Planstellen mit 6,5 Millionen Euro
Gantner: Vorarlbergs Bekämpfung des illegalen Glücksspiels wird fortgesetzt
Sima begrüßt Abänderungen zur Verwaltungsstrafgesetz-Novelle
Seniorenrat präsentiert aktuelle Forderungen und Positionen
Jahresbericht der Schienen-Control 2017
BVT-Untersuchungsausschuss
Löger: Berechnen Sie Ihre Entlastung durch den Familienbonus Plus
Temporäre Freigabe des Pannenstreifens auf Teilabschnitt der A 4 ab Mitte Juli
NÖ: 17 Millionen Plastikbecher bei „sauberhaften Festen“ eingespart
OÖ: Redewettbewerb zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht"
Podgorschek: Erfolg für Landessicherheitstag
Spatenstichfeier setzte offiziellen Auftakt für Bau der Neuen Donaubrücke Linz
Digibus wird Forschungsobjekt
Platter: „Weichen für neue Struktur der Marke Tirol wurden gestellt!“
Wiesflecker: "Pensionen, von denen Frauen leben können"
Wien: Das neue Schloss Cobenzl
Bogner-Strauß: "Wiener Ordensspitäler leisten wertvollen Beitrag zur Gesundheitsversorgung"
Kärntens Digitale Verwaltung für Verkehrskonzessionen startet
Sonderurlaub bei Einsätzen und spezifischen Fortbildungen für Kärntens Feuerwehrmänner und -frauen
Bohuslav: „Weitere Maßnahme unserer Digitalisierungsstrategie“
„Sind auf dem Weg zur Vollbeschäftigung“
Bregenz: Österreichweite Vorreiterrolle des Geografischen Informationssystems


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

Auslandsösterreicher-Weltbund-Treffen in Salzburg
Mehr als 400 AuslandsösterreicherInnen sind diesmal in die Stadt Salzburg gereist, um vom 7. bis 10. September am jährlichen Treffen teilzunehmen.
Salzburg/Wien (aöwb/öj) - Im Rahmen einer Pressekoferenz präsentiert der Vorstand des Auslandsösterreicher-Weltbunds (AÖWB) mit Präsident Gustav Chlestil und seinen beiden Stellvertretern Jürgen Em und Werner Götz im Beisein von Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf Erreichtes und Ziele des AÖWB. Auch wurde bekanntgegeben, daß die gebürtige Wienerin Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) – am Vormittag des 9. September im Rahmen eines Festakts als Auslandsösterreicherin des Jahres 2017 ausgezeichnet werden wird. mehr >

v.l.: Die Vizepräsidenten Werner Götz und Jürgen Em, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Präsident Gustav Chlestl und Vorstandsmitglied Roland Pirker aus Kanada (Foto: Österreich Journal)

 

Auslandsösterreicherin des Jahres 2017: Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund (Foto: (DLR)

 

 

 

v.l.: Die Vizepräsidenten Werner Götz und Jürgen Em, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Präsident Gustav Chlestl und Vorstandsmitglied Roland Pirker aus Kanada (Fotos: Österreich Journal)

 

Auslandsösterreicherin des Jahres 2017:
Prof. Pascale Ehrenfreund mit Vizekanzler
und Justizminister Wolfgang Brandstetter (l.) und AÖWB-Präsident Gustav Chlestil


eljub E-Book Woche 2018
St. Pölten (noel) - Bereits zum sechsten Mal veranstalten die eljub Europäischen Jugendbegegnungen eine eljub E-Book Woche mit etwa 60 Jugendlichen aus elf europäischen Ländern. Jugendliche schreiben gemeinsam ein Buch über Themen, die sie selbst bestimmen dürfen. Es geht um gemeinsame Erlebnistage, die vom 30. Juni bis 7. Juli 2018 in Krems an der Donau und anderen Orten in Niederösterreich stattfinden. Jugendliche aus den Ländern des Donauraums werden in ihrer Vernetzung und im Austausch unterstützt. Über die Beschäftigung mit Literatur und die Diskussion gesellschaftspolitischer Themen erfahren sie das Gemeinsame in Europa. Gemeinsam wird ein E-Book geschrieben. mehr >

 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, hat als digitales Service-Angebot an acht österreichischen Vertretungsbehörden innerhalb Europas Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur eingerichtet. Mit der Aktivierung einer Handy-Signatur wird Ihr Mobiltelefon zum digitalen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Damit stehen Ihnen zahlreiche elektronische Dienste von österreichischen Behörden, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten Anbietern zur Verfügung. Finden Sie HIER > weitere Informationen, wie Sie zu Ihrer Handy-Signatur kommen.

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Weltweit Freunde
Auch für Sie bestimmt eine Bereicherung: http://www.austrians.org - die neue Online-Plattform fuer AuslandsösterreicherInnen, interessierte Bürger im Inland und Freunde Österreichs, entwickelt und in Auftrag gegeben vom Auslandsösterreicher-Weltbund AÖWB. Unter dem Motto "Weltweit Freunde" bietet austrians.org eine gemeinsame Online-Plattform: Die Vernetzung und Kommunikation der BenutzerInnen untereinander stehen dabei im Vordergrund, wobei noch eine Fülle an Informationen und Serviceleistungen angeboten wird mehr >

Klicken Sie einfach auf das Bild

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


Drozda: Erinnerung an die Geschichte Österreichs aktiv vermitteln
Neues Videoarchiv "Österreichs Zeitzeugen" der ORF-TVthek
Wien (bka) - "Wenn wir das 'Nie mehr wieder' ernst nehmen, dann müssen wir auch Wege finden, um die Erinnerung an die jüngste Geschichte Österreichs aufrecht zu erhalten und daraus zu lernen. Wir müssen vor allem junge Menschen sensibilisieren, um Ideen und Methoden des Faschismus, des Antisemitismus, des Terrors und der Massenvernichtung zu verhindern. Für solch einen aktiven Diskurs sind konkrete Erzählungen und Erfahrungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ganz wesentlich", sagte Bundesminister Thomas Drozda am 30.09. anlässlich der Präsentation des neuen Videoarchivs "Österreichs Zeitzeugen", das online auf der ORF-TVthek zur Verfügung gestellt wird. mehr >


Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker
WienTourismus und ORF zeigen Konzert aus 360-Grad-Perspektive
Wien (rk) - Bisher unbekannte Ein- und Ausblicke rund um das beliebte Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn gewährt ein 360°-Video, das der WienTourismus in Kooperation mit dem ORF produzierte. Das Video ist ab sofort auf den digitalen Kanälen des WienTourismus und im ORF.at-Netzwerk abrufbar und wird zur Einstimmung auf das Jahresmotto 2017 „Im Rhythmus von Wien“ vom WienTourismus vor allem in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien und dem arabischen Raum eingesetzt. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte Oberösterreichs“
Linz/Wien (orf) - Im Rahmen der Aktion „ORF-TVthek goes school“ steht ein neues Videoarchiv bereit, das die „Geschichte Oberösterreichs“ zum Thema hat. Als siebenter Teil der Bundesländer-Archivreihe stellt dieses neue zeit- und kulturhistorische Archiv wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart Oberösterreichs multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Professor Hans Werner Sinn im Kulturzentrum Jennersdorf
Forum Neusiedlersee Veranstaltung war voller Erfolg
Gauting bei München/Jennersdorf/Neusiedl am See (forum-neusiedlersee) - Im Umfeld der aktuellen, österreichischen EU-Ratspräsidentschaft, durfte der südlichste Bezirk des Burgenlandes am 14. Juli niemand geringeren als den deutschen Starökonom Professor DDr. Hans-Werner Sinn begrüßen. Flankiert wurde Prof. Sinn, welcher in einer bemerkenswerten Keynote über „die Weltwirtschaft im Kontext von Trump, Brexit und der Eurokrise“ sprach, vom österreichischen Ökonomen Dr. Stephan Schulmeister und dem Schweizer Unternehmer Claudio Cocca. mehr >


Optimal durch die Sommerferien
Familienlandesrätin Verena Dunst unterstützt mit Vergünstigungen die burgenländischen Familien
Eisenstadt (blms) - Das Burgenland ist bis weit über die Landesgrenzen hinaus als Familienland Nummer 1 bekannt. Daran soll sich, so Landesrätin Verena Dunst, auch in Zukunft nichts ändern. „Im Jahr 2018 fließen rund 35 Millionen Euro in Kindergärten und Familien. Im Burgenland haben wir dazu vielfältige Förderungen - von der Kinderbetreuungsförderung, über das Schulstartgeld, bis hin zum Familienautozuschuss, zur Unterstützung bei Mehrlingsgeburten, zur Tageselternförderung oder zum Kinderbonus. mehr >


Seefestspiele Mörbisch: "Gräfin Mariza"
Die größte Geige der Welt begeisterte die Premierengäste – von 12. Juli bis 25. August 2018
Mörbisch (seefestspiele) - Der Künstlerische Direktor Peter Edelmann bringt in seiner ersten Mörbisch-Saison den beliebten Operettenklassiker Gräfin Mariza auf die Seebühne. Apropos Bühne: In diesem Jahr bildet eine gigantische Geige von 45 Metern Länge und 14 Metern Höhe die Kulisse. Die technischen Raffinessen der Geige und ihr "Innenleben" brachten das Premierenpublikum zum Staunen. mehr >


Premiere "Le nozze di Figaro" im Schloss Esterházy
Vergangenes Wochenende wartete classic.Esterhazy mit der halbszenischen Aufführung von „Le nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart im Schloss Esterházy auf.
Eisenstadt (esterhazy) - Eindrucksvoll interpretiert wurde die Opera buffa vom Freiburger Barockorchester, unter der Leitung von René Jacobs sowie dem Philharmonia Chor Wien und einer handverlesenen Sängerbesetzung, darunter Edelstimmen wie Sunhae Im als gewitzt die Fäden ziehende Susanna, Sophie Karthäuser in der Rolle der leidenden Gräfin und der kanadische Bassbariton-Jungstar Robert Gleadow als aufmüpfig-viriler Figaro. mehr >


FORFEL 2018 geht in die zweite Spielhälfte
Forchenstein - Pünktlich mit dem Schlusspfiff der Fußball WM 2018 begann die zweite Hälfte des Kinder- und Familienkulturfestivals BURG FORCHTENSTEIN FANTATISCH 2018. Der nächste Höhepunkt steht bereits bevor, am Sonntag 22. Juli 2018 ist großer Burgenländischer Familientag in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat von LR Verena Dunst mehr >


Niessl: „EU-Ratsvorsitz auch für Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping nutzen.“
Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU soll auf den Prüfstand gestellt werden – temporäre Beschränkungen in Branchen mit hoher Arbeitslosigkeit.
Brüssel/Eisenstadt (blms) - Für Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl ist es wichtig, „dass es in Europa einen fairen Wettbewerb in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt gibt“. Gerade für die Grenzregionen sei es wichtig, dass Österreichs EU-Ratsvorsitz auch dem Thema Lohn- und Sozialdumping Aufmerksamkeit schenkt. mehr >


Gemeinsam für ein starkes Europa der Regionen
Burgenland auf einem guten Weg, den Status einer Übergangsregion beizubehalten
Brüssel/Eisenstadt (blms) - Als eine von rund 300 Regionen ist das Burgenland im dementsprechenden EU Ausschuss der Regionen repräsentiert. Im Rahmen eines Burgenland-Besuches traf der Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen, Karl-Heinz Lambertz, am 12. Juli mit Landeshauptmann Hans Niessl und Landtagspräsident Christian Illedits zu informellen Gesprächen zusammen. mehr >


Zentrum von Eisenstadt wurde zur „Meile der Vielfalt“
Veranstaltung zeigte Diversität des Burgenlandes auf. LRin Eisenkopf und LR Darabos unterzeichneten „Charta der Vielfalt“.
Eisenstadt (blms) - Erstmals im Burgenland fand in der Eisenstädter Fußgängerzone am 13. Juli die „Meile der Vielfalt“ statt. Ziel der von den Referaten Integration sowie Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung der Burgenländischen Landesregierung organisierten Veranstaltung ist es, die Diversität des Burgenlandes aufzuzeigen. mehr >


Brennen für die gute Sache!
Mit den Florianis in das SOS-Kinderdorf Ferienlager – Ein Blaulichteinsatz der besonderen Art für die Kinder vom SOS-Kinderdorf Pinkafeld.
Pinkafeld/Eisenstadt (sos-kinderdorf) - Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mit ihrem Kommandanten Kurt Tripamerhaben und die Freiwillige Feuerwehr Litzelsdorf mit ihrem Kommandant HBI Andreas Balla haben spontan das SOS-Kinderdorf transporttechnisch unterstützt. mehr >


Besuch im Zeichen internationaler Freundschaftsbeziehungen
Landeshauptmann Hans Niessl nimmt hochrangige chinesische Delegation in Empfang
Guangzhou/Eisenstadt (blms) - Im Rahmen ihres mehrtägigen Besuches im Burgenland wurde eine hochrangige chinesische Delegation aus Guangdong, der wirtschaftlich stärksten Provinz der Volksrepublik, mit Vize-Gouverneur Xu Ruisheng an der Spitze, von Landeshauptmann Hans Niessl am 12. Juli in Eisenstadt in Empfang genommen. Seit 2001 beträgt der Anteil der Provinz Guangdong am BIP der Volksrepublik mehr als 11%. Fast 70% dieser Wertschöpfung fließen in den Export. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Themen Öko-Zivilisation und Umweltschutz. mehr >


Grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit Ungarn weiter intensiviert
Landeshauptmann Hans Niessl und Staatssekretär Levente Magyar unterzeichnen Abkommen zur umfassenden Weiterentwicklung der grenzüberschreitenden Verbindungen – Empfang in der Residenz der Österreichischen Botschafterin
Budapest/Eisenstadt (blms) - Landeshauptmann Hans Niessl unterzeichnete am 11. Juli 2018 in Budapest mit Levente Magyar, Staatssekretär im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Handel, ein gemeinsames Abkommen zur umfassenden Entwicklung der Verkehrsverbindungen zwischen dem Burgenland und Ungarn. Auf Basis dieses Abkommens sollen konkrete und nachhaltige Projekte und Initiativen in Richtung Umsetzung gebracht und der Grenzraum verkehrsinfrastrukturell noch besser erschlossen werden. mehr >


Hausbau wird im Burgenland schneller und effizienter
Neues burgenländisches Baugesetz bringt zahlreiche Erleichterungen für burgenländische Häuselbauer.
Eisenstadt (blms) - "Kurze Wege. Rasche Entscheidungen“ – unter diesem Motto startete im Herbst 2017 die größte Entbürokratisierungsoffensive des Burgenlandes. Rund 40 Gesetze, darunter das burgenländische Baugesetz als eine der zentralen Materien, sollen überarbeitet werden. Ziel sind Verwaltungsvereinfachungen für Behörden und BürgerInnen. mehr >


Internationale Rassehundeausstellung in Oberwart
Vom 14.-15. Juli 2018 steht Oberwart wieder ganz im Zeichen der internationalen Kynologie
Oberwart/Wien (ökv) - Hundebegeisterte können nicht nur zahlreiche Rassen live erleben, sondern auch viel Neues und Interessantes bei den Infoständen erfahren. Show und Action bietet der Ehrenring. Dogdancing mit Birgit Gragober sowie Juniorhandling. Höhepunkt der Show ist jeden Nachmittag die Wahl des schönsten Hundes durch eine spannende Qualifikation. Attraktiv ist auch die Vorführung der Zughunde am Sonntag. mehr >


Ländervorsitz wechselt von Wien an das Burgenland
Offizielle Übergabe von Bürgermeister Landeshauptmann Dr. Michael Ludwig an Landeshauptmann Hans Niessl im Rathaus in Wien
Wien/Eisenstadt (blms) - Per 01. Juli 2018 wechselte der Ländervorsitz von Wien an das Burgenland, das damit die wichtige Aufgabe übernimmt, für das zweite Halbjahr die gemeinsame Stimme der Bundesländer zu sein. Im Rahmen eines Festaktes erfolgte nun am 10. Juli im Rathaus in Wien die offizielle Übergabe von Bürgermeister Landeshauptmann Dr. Michael Ludwig an Landeshauptmann Hans Niessl. mehr >


FerialpraktikantInnen schnuppern Verwaltungsluft
Landeshauptmann Hans Niessl lud FerialpraktikantInnen im Landesdienst zum Frühstück ein
Eisenstadt (blms) - Zahlreiche SchülerInnen und StudentInnen erhalten jeden Sommer die Chance auf ein Ferialpraktikum im Amt der Burgenländischen Landesregierung. Von Juli bis September werden heuer 154 junge BurgenländerInnen ihre ersten beruflichen Erfahrungen im burgenländischen Landesdienst sammeln können. Am 11. Juli lud Landeshauptmann Hans Niessl die MitarbeiterInnen auf Zeit zum gemütlichen Beisammensein bei einem Frühstück im Landhaus ein. mehr >


Besuch des Krämermarktes in der Marktgemeinde Oggau
Oggau/Eisenstadt (blms) - Konsumentenschutzlandesrätin Verena Dunst besuchte am 10. Juli den Krämermarkt in der Marktgemeinde Oggau am Neusiedler See. Zum Schutz der KonsumentInnen, aber auch zum Schutz seriöser einheimischer ProduzentInnen stand Mag. Dominik Schmidt, Mitarbeiter der allgemeinen Konsumentenschutz- und Mietrechtsberatung des Amtes der Burgenländischen Landesregierung, auf Initiative von Konsumentenschutzlandesrätin Verena Dunst, mit rechtlichem Informationsmaterial und Ratschlägen für alle interessierten Marktgäste zur Verfügung. mehr >


SPÖ-FPÖ-Regierung zieht Bilanz aus dreijähriger Regierungszusammenarbeit
Rekordbeschäftigung, starker Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit und namhafte Betriebsansiedlungen als Erfolgsindikatoren
Eisenstadt (blms) - Neue Rekorde bei Beschäftigung und im Tourismus, ein markanter Rückgang der Arbeitslosigkeit, zahlreiche Betriebsansiedlungen und Bestwerte im Bildungsbereich – diese Erfolgsbilanz der dreijährigen Regierungszusammenarbeit präsentierten Landeshauptmann Hans Niessl und sein Stellvertreter Johann Tschürtz gemeinsam mit ihren Klubobleuten LAbg. Ingrid Salamon und LAbg. Géza Molnár am 6. Juni. mehr >


Optimales Service bei radiologischen Untersuchungen
Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil: „Burgenländische Krankenanstalten GmbH setzt mit drei neuen MRT-Geräten weiteren Meilenstein in der Gesundheitsversorgung
Eisenstadt (blms) - Die Burgenländische Krankenanstalten-GmbH (KRAGES) setzt einen Meilenstein in der Gesundheitsversorgung: Drei neue Magnetresonanz-Tomographie-Geräte (MRT) nehmen demnächst den Betrieb auf und tragen dazu bei, dass man deutlich schneller als bisher Termine für die radiologischen Untersuchungen im Burgenland bekommen wird. mehr >


SALON-Bundessieger aus St. Georgen
Erbhof Nährer wird für Leopoldiwein ausgezeichnet
Eisenstadt (magistrat) - Der Leopoldiwein zählt zu den Spezialitäten des Weinguts Erbhof Nährer in St. Georgen. Beim "SALON Österreich Wein" wurde die Spätlesecuvée aus Muskat-Ottonel und Neuburger in einem mehrstufigen Prozess zum Bundessieger gewählt. mehr >


Auftakt nach Maß für BURGMAUS FORFEL 2018
Das Publikum zeigt sich begeistert vom neuen Programm und stürmt Burg Forchtenstein Fantastisch 2018 bereits am ersten Wochenende.
Forchtenstein (kbb) - Große Freude herrscht beim Team von BURG FORCHTENSTEIN FANTASTISCH nach dem Eröffnungswochenende der 22. FORFEL-Saison. An den ersten beiden Tagen sind zahlreiche FORFEL-Fans zum Festival gekommen und waren von den neuen Angeboten absolut begeistert. mehr >


Pastoraltagung: "Pfarrer sind wie gute Weinbauern"
Der Grazer Theologe Georg Plank von der Pastoralinnovation referierte auf der diesjährigen Pastoraltagung im Eisenstädter Haus der Begegnung
Eisenstadt (martinus) – "Ein guter Pfarrer ist wie ein guter Weinbauer. Er weiß, wann er im Weinberg des Herrn zur je bestimmten Zeit das Richtige entschlossen tut, zugleich aber Geduld und Gelassenheit an den Tag legt. Denn nur so können Früchte reifen": Das betonte der Grazer Theologe Georg Plank von der Pastoralinnovation auf der Pastoraltagung im Eisenstädter Haus der Begegnung. mehr >


Bürgerbefragung im Nordburgenland
LH Niessl und LH-Stv. Tschürtz präsentierten Ergebnisse: Nordburgenländer sind mit der Lebensqualität in ihrer Region sehr zufrieden und blicken optimistisch in die Zukunft
Eisenstadt (blms) - Nach dem Mittel- und Südburgenland vor zwei Jahren wurde im Auftrag der Landesregierung nun auch im Nordburgenland eine Bürgerbefragung durchgeführt. Ziel war es, die Zufriedenheit der Bevölkerung mit der Politik und Angeboten in verschiedenen Lebensbereichen zu erheben. Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshaupt- mannstellvertreter Johann Tschürtz präsentierten am 4. Juli die Ergebnisse. mehr >



Eisenstadt: Straßenbeleuchtung wird auf LED umgestellt
Kostenersparnis und nachhaltiger Klimaschutz
Eisenstadt (magistrat) - Die burgenländische Landeshauptstadt stellt die gesamte öffentliche Beleuchtung auf LED um. Dadurch spart die Stadt nicht nur Stromkosten, sondern auch Instandhaltungskosten, da die neuen LED-Leuchtkörper deutlich langlebiger sind. Mit der Umstellung wurde bereits Anfang Juni begonnen. Sie nimmt rund sechs Monate in Anspruch. mehr >


Convention4u 2018
Österreichs Tagungsbranche erstmals in Eisenstadt
Eisenstadt (burgenland.info) - Das Burgenland war am 2. und 3. Juli erstmals Austragungsort der "Convention4u", dem jährlichen Veranstaltungshighlight der österreichischen Kongress- und Tagungsbranche. 190 Teilnehmer aus ganz Österreich nahmen teil. mehr >


Mein Obst in guten Händen
Neue Plattform für nachhaltige Obstverwendung in Eisenstadt
Eisenstadt (magistrat) - Zurzeit ist es nicht zu übersehen. Überall sprießt und blüht es. Die ersten Ostsorten im heimischen Garten sind schon reif und in den nächsten Wochen und Monaten folgen noch viele. Für manche ist das aber nicht nur Grund zur Freude, denn das Abernten der Bäume und Sträucher kann oft nicht alleine bewältigt werden. Und genau da gibt es jetzt Abhilfe. mehr >


Im Herzen der Heimat verbunden geblieben
AuslandsburgenländerInnen und „Miss New York Burgenland“ zu Gast im Landhaus in Eisenstadt
Eisenstadt (blms) - Einen herzlichen Empfang bereiteten Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrätin Verena Dunst und Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf am 3. Juli einer Reisegruppe von etwa 20 AuslandsburgenländerInnen im Landhaus in Eisenstadt. Unter den Gästen waren auch Prof. Dr. Walter Dujmovits, Präsident der Burgenländischen Gemeinschaft, und die amtierende „Miss Burgenland New York“, Grace Wiederhold. mehr >


FH Burgenland bekommt ein Fab-Lab
Neue Infrastruktur für Cloud, IoT- und Elektronik-Labor geplant – Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing Engineering unterstützen bei Umsetzung
Eisenstadt (fh) - Anwendungen wie Smart-Home, Smart-City, Smart-Cars sogar Smarte-Weingärten sind in aller Munde. Die technischen Kernbausteine dieser Applikationen sind die Cloud und das Internet of Things (IoT). Wobei in der Cloud fertige Software-Bausteine genutzt und über IoT-Komponenten Daten Vorort gesammelt werden. mehr >


LAURA CHAPLIN - SHARE A SMILE in Rust
Großer Andrang bei Ausstellungseröffnung im Kremayrhaus - Stadtmuseum Rust
Rust (culturepublics) - Zahlreiche Kunstinteressierte kamen am 30. Juli zur Vernissage der Ausstellung LAURA CHAPLIN „SHARE A SMILE“ ins Kremayrhaus - Stadtmuseum Rust, um die Werke der vielseitigen Künstlerin zu bestaunen, die erstmals in Österreich gezeigt werden. Zu sehen ist ein Querschnitt des malerischen Schaffens der vielseitig begabten Künstlerin. mehr >

     Wirtschaft

Ludwig und Ruck unterzeichnen „Zukunftsvereinbarung für Wien“
Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien präsentieren gemeinsames Arbeitsprogramm – Zentrale Schwerpunkte: Verwaltungsvereinfachungen, Ausbildung, Tourismus, Infrastrukturausbau, Internationalisierungs-Offensive
Wien (wk-wien) - Die aktuellen Wirtschaftsdaten zeigen eine positive Entwicklung. Laut Konjunktur-Barometer der Wirtschaftskammer Wien behauptet sich unsere Bundeshauptstadt im internationalen Wettbewerb gut und zählt zu den kaufkraftstärksten Regionen Europas. Damit Wien auch in Zukunft ein erfolgreicher Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsstandort bleibt, haben Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien ein gemeinsames Arbeitsprogramm erarbeitet. mehr >


Spatenstich für Business Campus ONE im Softwarepark Hagenberg
Landtagspräsident KommR Viktor Sigl: „Mit dem Business Campus ONE kann Nachfrage nach neuen Büroflächen im Softwarepark Hagenberg gedeckt werden. In der Region entstehen mehr als 100 hochwertige Arbeitsplätze.“
Hagenberg/Linz (lk) - Die Erfolgsstory des Softwareparks Hagenberg geht in die nächste Runde. Mit dem Spatenstich am 13. Juli wurde der Baubeginn des Business Campus ONE, direkt an der Einfahrt des Softwareparks, gestartet. Das neue Gebäude wird schon ab August 2019 Platz für mehr als 100 hochwertige Arbeitsplätze bieten. mehr >


Fast ein Fünftel der heimischen Kuhmilch kommt aus Niederösterreich
St. Pölten (nöwpd) - In Niederösterreich gibt es rund 104.000 Milchkühe, die 2017 mehr als 723.000 Tonnen Kuhmilch erzeugt haben. Damit stammt knapp ein Fünftel der heimischen Kuhmilchproduktion aus Niederösterreich. Lediglich Oberösterreich steuerte im vergangenen Jahr mit 1,17 Millionen Tonnen oder einem Anteil von 31,5 Prozent noch mehr zur gesamt-österreichischen Erzeugungsmenge von rund 3,71 Millionen Tonnen bei. Diese Zahlen gehen aus einer aktuellen Studie über die Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2017 der Statistik Austria hervor. mehr >


Konjunkturstimmung stabilisiert sich, weiterhin hohes Wachstumstempo in Österreich
UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator im Juni unverändert bei 3,9 Punkten – Nur geringe Konjunkturabschwächung seit Jahresbeginn: Wirtschaftswachstum von über 3 Prozent im Jahresvergleich im 2. Quartal 2018
Wien (bank austria) - Die Konjunkturstimmung hat sich Mitte des Jahres 2018 stabilisiert. Das Wirtschaftswachstum wird sich in Österreich trotz des risikoreicheren Umfelds auf ein solides Tempo einpendeln. „Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator erreichte im Juni unverändert zum Vormonat 3,9 Punkte…" mehr >


Wachstum bleibt vorerst robust
Zwischenprognose Sommer 2018
Brüssel (ec) - Mit 2,1 Prozent in diesem und 2 Prozent im nächsten Jahr dürften sowohl die EU als auch der Euroraum 2018 und 2019 weiterhin ein kräftiges Wachstum verbuchen. Die Wachstumsdynamik hat nach fünf kraftvollen Quartalen in Folge in der ersten Jahreshälfte 2018 nachgelassen, sodass die Wachstumserwartung gegenüber dem Frühjahr nun um 0,2 Prozentpunkte heruntergeschraubt wurde. mehr >


Solvabilität und Finanzlage der Österreichischen Versicherungen
Verbesserte Risikotragfähigkeit, hohe Eigenmittelqualität
Wien (fma) - Die Versicherungsunternehmen in Österreich haben ihre Ausstattung mit Eigenmitteln weiter verbessert, um die Risiken, die sich aus ihrer Tätigkeit ergeben, tragen zu können. Das geht aus der aktuellen Überprüfung der Jahresberichte über Solvabilität und Finanzlage (Solvency and Financial Condition Report, SFCR) der Versicherungen hervor, die von der Österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) analysiert wurden. mehr >


Strukturanalyse Einzelhandel - Aktuelle Erhebung zeigt durchaus positive Signale
Thalbauer: „Lage hat sich 2017 stabilisiert“ - Zahl der Einzelhandelsgeschäfte sinkt 2017 deutlich schwächer als in den Jahren davor, Verkaufsfläche bleibt konstant
Wien (pwk) - Am 13. Juli wurden in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die Ergebnisse der aktuellen „Strukturanalyse im stationären Einzelhandel 2018“ präsentiert. Sie bildet zentrale Entwicklungen im stationären Einzelhandel in Österreich ab. Neuer Bestandteil der seit vielen Jahren im Auftrag der Bundessparte Handel der WKÖ durchgeführten repräsentativen Studie von KMU-Forschung Austria sind erstmals standortspezifische Analysen für Geschäftsstraßen, Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie für Fachmarktagglomerationen, die in Kooperation mit „Standort + Markt“ durchgeführt wurden. mehr >


Beginnende Handelskriege dämpfen Ergebnis der Pensionskassen im 2. Quartal
Wesentlich für die Betriebspensionen bleibt die langfristige Performance: Langjähriges durchschnittliches Jahresergebnis der Pensionskassen über 27 Jahre liegt bei +5,55 % pro Jahr
Wien (pwk) - Die von den USA ausgehenden Drohungen mit Zöllen sowie die politischen Unsicherheiten über die Einigkeit Europas und damit über den Weiterbestand der Europäischen Union hatten zuletzt starke Auswirkungen auf die Kapitalmärkte. Das Veranlagungsergebnis der österreichischen Pensionskassen für das erste Halbjahr 2018 liegt daher im Durchschnitt bei minus 1,21 Prozent. mehr >


Suche nach Fachkräften als Herausforderung der Zukunft
Zell am See-Kaprun startet Initiative zur Mitarbeitergewinnung – Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Die Tourismusregion Zell am See-Kaprun startet als erste Destination Österreichs das Projekt „Team4U“
Zell am See-Kaprun (zellamsee-kaprun) - Team4U: Ein ausgefeiltes Programm zur Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung. Das wegweisende Projekt besteht aus den vier Initiativen Job4U, Community4U, Academy4U und Benefits4U und soll Arbeitskräfte nicht nur motivieren, in die Region zu kommen, sondern auch zu bleiben oder ihren Lebensmittelpunkt ganz in die Region zu verlegen. mehr >


Start-Up Sales Academy: Stipendiengewinner des Pitchings stehen fest
LR Zafoschnig gratuliert Gewinnern zu innovativen Ideen und wünschte viel Erfolg für Ausbildung - Für 30 Start-Ups wird Teilnahme mittels Stipendium kostenlos ermöglicht
Pörtschach/Klagenfurt (lpd) - „Als Wirtschaftsreferent des Landes freue ich mich besonders über das große Interesse an der Start-Up Sales Academy, die zahlreichen Einreichungen für ein Stipendium und die enorme unternehmerische Innovationskraft in unserem Land. Den Gewinnern gratuliere ich herzlich zu ihren erfolgsversprechenden Projekten und den künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Start-Up Sales Academy wünsche ich eine spannende und praxistaugliche Ausbildung“ mehr >


ASFINAG: Positiver UVP-Bescheid für S 1 Spange Aspern
Detailplanungen starten
Wien (asfinag) - Der positive Bescheid der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durch das Ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) bestätigt: Die S 1 Spange Seestadt Aspern bietet bestmöglichen Schutz für die Menschen und die Umwelt. Das gilt sowohl für den Bau als auch für die spätere Betriebsphase. mehr >


Schlusspfiff für die Euphorie an den Finanzmärkten
Weltwirtschaft zeigt asynchrone Entwicklung - Ökonomische und geopolitische Risiken nehmen zu - Allianz-Empfehlung für Anleger in Q3: Aktien leicht übergewichten
Wien (allianz) - Die extrem positiven Prognosen zu Jahresbeginn haben sich nicht erfüllt, die effektiven Wirtschaftsdaten blieben weltweit unter den Erwartungen. „Zwar ist das globale Wachstum im Vergleich zu den letzten Jahren hoch und robust, das Momentum flacht allerdings deutlich ab“, erklärte Mag. Christian Ramberger, Geschäftsführer der Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH, im Rahmen seines Investment-Ausblicks für das dritte Quartal. mehr >


Leichter Dämpfer im Optimismus bei jungen Selbstständigen
JW-Umfrage: Trotz positiver Erwartungen ist ein leichtes Abflachen des Optimismus bemerkbar - Zeitlicher Aufwand durch DSGVO und Unsicherheit im Umgang mit Daten sind hoch
Wien (pwk) - „Die jungen Selbstständigen sind mit hohen Erwartungen ins Jahr 2018 gegangen. Zwei Drittel glauben auch für das zweite Halbjahr an eine positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung,“ fasst Amelie Groß, Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft (JW), die grundsätzliche Stimmung der jungen Selbstständigen zusammen. mehr >


NÖ: Neues Paketzentrum in Hagenbrunn
Post investiert 50 Millionen Euro - mehr als 300 neue Arbeitsplätze
Hagenbrunn/Wien (post) - Mehr als 97 Millionen Pakete stellte die Post im abgelaufenen Jahr zu - rund 20 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Ein Ende dieses Trends, der vom boomenden Online-Handel getragen ist, ist nicht in Sicht. Das erfordert eine Erhöhung der Sortierleistungen, unter anderem durch die Errichtung neuer Standorte. mehr >


„Erfolgreicher Start des Reformprozesses“ bei Rundem Tisch von Taxi- und Mietwagenbetreibern
Leitner bedankt sich bei Bundesminister Hofer für konstruktive Gespräche
Wien (pwk) - „Wir sind heute erfolgreich in die notwendige Modernisierung des Gelegenheitsverkehrsrecht gestartet“, hält Erwin Leitner, Obmann des Fachverbands für das Personenbeförderungsgewerbe mit PKW in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), am 10. Juli fest. Der auf Einladung des Bundesministeriums für Verkehr, Infrastruktur und Technologie (BMVIT) gestarteten Reformprozess im Taxi- und Mietwagengewerbe sei sehr zu begrüßen. mehr >


Sanierungsplan für Forstinger rechtswirksam – Verfahren abgeschlossen
Traismauer (gaisberg) - Forstinger, seit 56 Jahren führender Anbieter von Autozubehör, Ersatzteilen, Reifen und Zweirad-Sortimenten, informiert, dass der von den Gläubigern angenommene Sanierungsplan nun rechtskräftig ist. Am 08. Mai 2018 hatte die Mehrheit der Gläubiger in einer Tagsatzung am Landesgericht St. Pölten dem vom Forstinger-Management vorgelegten Sanierungsplan zugestimmt und den entsprechenden Antrag angenommen. mehr >


Pkw-Neuzulassungen steigen im 1. Halbjahr um 3,4%
Ein Viertel mehr alternativ betriebene Pkw
Wien (statistik austria) - Im 1. Halbjahr 2018 wurden insgesamt 192.861 Personenkraftwagen (Pkw) neu zum Verkehr zugelassen, um 3,4% mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres. Damit liegt das Halbjahresergebnis um 6.300 Pkw-Neuzulassungen über jenem des Halbjahres 2017 (186.561). Im ersten Halbjahr 2018 entwickelte sich die Zahl der Pkw-Neuzulassungen in den Monaten Jänner (+8,4%), Februar (+4,7%), April (+5,4%), Mai (+0,4%) und Juni (+7,3%) positiv; lediglich im März (-3,9%) wurden weniger Zulassungen registriert. mehr >


OeNB prognostiziert 2,2 % Inflation für 2018 und rechnet erst danach mit leichter Abschwächung
Wien (oenb) - Die österreichische HVPI-Inflationsrate betrug im Jahr 2017 2,2 %. Laut aktueller Prognose der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) wird die Inflationsrate im Jahr 2018 ebenfalls bei 2,2 % zu liegen kommen und sich in den beiden Folgejahren auf 2,0 % und auf 1,9 % leicht abschwächen. Für diesen Rückgang sind vor allem der im späteren Prognosehorizont erwartete Rückgang der Rohstoffpreise und das Auslaufen der vergangenen Nahrungsmittelpreissteigerungen verantwortlich. mehr >


ecoplus Regionalförder-Projekte lösten im ersten Halbjahr 2018 Investitionen im Wert von 36 Mio. € aus
St. Pölten (ecoplus) - Im ersten Halbjahr 2018 wurden 74 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte erfolgreich auf Schiene gebracht, durch die Niederösterreichische Landesregierung ein Fördervolumen von 12,3 Millionen Euro beschlossen und damit Investitionen von rund 35,5 Millionen Euro in Niederösterreichs Regionen ausgelöst. "Das Ziel der ecoplus Regionalförderung ist es, die Regionen weiter zu stärken. Die aktuelle Bilanz zeigt: Dieses Förderinstrument erfüllt seine Zielsetzungen", erläutert Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. mehr >


Grünes Licht für den neuen Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann/-frau
Mit der Verordnung der Ausbildungsordnung wurde die rechtliche Grundlage geschaffen – Peter Buchmüller/Martin Sonntag: „Damit kann ab sofort ausgebildet werden“
Wien (pwk) - „Das ist äußerst erfreulich: Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck hat mit dem Erlass der Ausbildungsordnung die rechtliche Grundlage für die Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann, zur E-Commerce-Kauffrau geschaffen. Damit kann der heimische Handel ein neues, topmodernes Lehrangebot für zukünftige Fachkräfte im Multichannel-Handel anbieten und es kann ab sofort ausgebildet werden“ mehr >


Mahrer begrüßt Genehmigungsfreistellungsverordnung für Kleinbetriebe als wichtigen Schritt zur Deregulierung
„Großer Wurf“ für Kleinbetriebe - 1400 Genehmigungsverfahren weniger pro Jahr bringen Unternehmen und Behörden eine Ersparnis von 7 Millionen Euro
Wien (pwk) - Eine Verordnung von Standortministerin Margarete Schramböck entbindet tausende Klein- und Kleinstbetriebe von der Verpflichtung, für ihre Anlagen eine behördliche Genehmigung einzuholen. Künftig genügt die baurechtliche Genehmigung für das Gebäude und die Gebäudenutzung. „Damit ist ein großer Wurf gelungen. Es wird ein wichtiger Deregulierungsschritt gesetzt, der die so notwendigen unternehmerischen Freiräume erweitert“, freut sich Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)-Präsident Harald Mahrer. mehr >


Wachstum im Tourismus gefährdet – Mitarbeiterbedarf nicht gedeckt
Tourismusbarometer von Deloitte und ÖHV
Wien (deloitte) - Der Tourismusbarometer 2018 von Deloitte und ÖHV verzeichnet eine überwiegend gute Stimmung unter Österreichs Tourismusunternehmern. Nach der erfolgreichen Wintersaison blickt die Branche zuversichtlich in den Sommer. Ein großes Manko stellt jedoch der immer drängendere Fachkräftemangel dar. Knapp ein Drittel der heimischen Betriebe musste das Angebot aufgrund fehlender Mitarbeiter bereits reduzieren. mehr >


Großhandelspreisindex stieg im Juni 2018 um 6,3% gegenüber Vorjahr
Wien (statistik austria) - Der Index der Großhandelspreise (GHPI 2015) für den Monat Juni 2018 betrug nach vorläufigen Berechnungen von Statistik Austria 106,9 und stieg somit um 6,3% gegenüber Juni 2017. Im Vergleich zum Vormonat erhöhten sich die Großhandelspreise leicht um 0,2%. Die Jahresveränderungsrate hatte im Mai 2018 +5,2% betragen. mehr >


Energie Steiermark übernimmt Fernwärme Murau und St. Egidi
Landesenergieunternehmen baut Position als größter Biomasse-Abnehmer der steirischen Holzwirtschaft in Sachen Bio-Wärme aus
Graz (e-steiermark) - Weitere Offensive in Sachen Erneuerbare Energie. Öko-Partnerschaft mit der Region wird vertieft: Die Energie Steiermark hat 100 Prozent der Fernwärme Murau und St. Egidi erworben. „Wir wollen damit unsere positive Partnerschaft mit der Region ausbauen und unsere Offensive in Sachen Erneuerbare Energie fortsetzen“, so Vorstandssprecher Christian Purrer. mehr >


Mahrer: Standortentwicklungsgesetz bringt neue Impulse für Infrastrukturausbau
Verfahren werden beschleunigt – das stärkt den Wirtschaftsstandort und entlastet die Steuerzahler
Wien (pwk) - Der Infrastrukturausbau in Österreich ist in den letzten Jahren bei vielen Projekten stark ins Stocken geraten. Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), begrüßt daher die Initiative der Bundesregierung, mit einem Standortentwicklungsgesetz Abhilfe zu schaffen: „Die von Frau Bundesministerin Schramböck vorgelegte und am 4. Juli im Ministerrat beschlossene Punktation zu einem Standortentwicklungsgesetz zeigt einen zukunftsfähigen Weg auf, wichtige Investitionen in Österreich rascher auf Schiene zu bringen“, sagt Mahrer. mehr >


Convention4u 2018
Österreichs Tagungsbranche erstmals in Eisenstadt
Eisenstadt (burgenland.info) - Das Burgenland war am 2. und 3. Juli erstmals Austragungsort der "Convention4u", dem jährlichen Veranstaltungshighlight der österreichischen Kongress- und Tagungsbranche. 190 Teilnehmer aus ganz Österreich nahmen teil. mehr >


Mahrer: Duale Ausbildung zu „trialer Ausbildung“ weiterentwickeln
„Muss uns gelingen, Mitarbeiter und Betriebe für die zukünftige Arbeitswelt zu rüsten“ – WKÖ als starker Partner der Lehrausbildung
Wien (pwk) - „Lehrlinge und Unternehmen ziehen an einem Strang: Die Ausbildungsleistung der Unternehmen sichert den Fachkräftenachwuchs der Zukunft, der Einsatz und das Engagement der Lehrlinge bildet hierfür die Basis. Die WKÖ versteht sich daher als starker Partner, wenn es um die systematische Modernisierung der Lehrberufe geht…" mehr >


Wiener Börse: Aktienumsatz steigt im 1. Halbjahr 2018…
… um 3,7 % auf 37,06 Milliarden Euro, im Fünf-Jahres-Vergleich um 50 %
Wien (wiener börse) - Im ersten Halbjahr 2018 verbucht die Wiener Börse insgesamt ein Aktien-Handelsvolumen von 37,06 Mrd. EUR. Dank eines besonders starken ersten Quartals sind das um 3,7 % mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (HJ1 2017: 35,72 Mrd. EUR). Im Fünf-Jahres-Vergleich ist der Umsatz damit um die Hälfte gestiegen. mehr >


Anteil der innovationsaktiven Unternehmen von 59,5% auf 62,0% angestiegen
Wien (statistik austria) - 62,0% der österreichischen Unternehmen haben laut Statistik Austria zwischen 2014 und 2016 innovative Aktivitäten gesetzt. Das sind um 2,5 Prozentpunkte mehr als zwischen 2012 und 2014 (59,5%). Der Anteil der Unternehmen, die neue Produkte eingeführt haben, also der "Produktinnovatoren", stieg von 31% auf 34%, jener der "Prozessinnovatoren" von 33% auf 36%. mehr >


ÖBB bestellen neue Züge für den Tiroler Nahverkehr bei Bombardier Transportation
25 moderne Cityjets vom Typ TALENT3 bereits ab August 2020 in Tirol unterwegs – Mehr Sitzplatzkapazitäten und Komfort für den Nahverkehr – Zulassung in Österreich, Deutschland und in Italien
Wien (öbb) – Die ÖBB und das Land Tirol bieten ihren Fahrgästen moderne, sichere und komfortable Züge. Das erfordert eine regelmäßige Erneuerung des Fuhrparks und entsprechende Investitionen. Zudem wird das Angebot auf der Schiene gemeinsam von ÖBB und dem Land Tirol in den kommenden Jahren deutlich ausgebaut. mehr >


Hagelversicherung zieht erste Bilanz: 110 Millionen Euro Gesamtschaden
Wärmstes Quartal der Messgeschichte mit Überschwemmungen, Hagel und Trockenheit
Wien (hagel) - Die Monate April bis Juni waren die wärmsten seit Beginn der Messgeschichte Österreichs. Zum Leidwesen der Landwirtschaft: Während die Trockenheit mit einem Niederschlagsdefizit von bis zu 80 Prozent, insbesondere im Norden Österreichs, ein Thema war, hat der Süden und Osten unter zum Teil katastrophalen Unwettern mit Starkniederschlägen, Überschwemmungen und Hagel gelitten. mehr >


Mehr Solarstrom für Wien
Wien Energie setzt auf Ausbau der Photovoltaik, bereits 150 PV-Anlagen in Betrieb – Positive wirtschaftliche Entwicklung im ersten Quartal: Umsatz um über 10 Prozent gesteigert Kalter Februar und März erhöhen den Wärmeabsatz.
Wien (wien energie) - Wien will bis 2050 die CO2-Emissionen massiv reduzieren – einen wichtigen Beitrag dazu wird Wien Energie leisten. Im Sektor Strom spielt der Ausbau der Photovoltaik in der Stadt eine entscheidende Rolle. 150 Anlagen an 90 Standorten hat das Unternehmen mit Juli 2018 in Betrieb. Das sind rund 30 mehr als noch gegen Ende letzten Jahres, berichtet die Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl. mehr >

     Chronik

Mit der Wachaubahn zum Spitzer Marillenkirtag
LR Schleritzko: Bereitstellung von Sonderzügen, um An- und Abreise für Gäste so sicher und bequem wie möglich zu gestalten
Spitz/St. Pölten (nlk) - Anlässlich des traditionellen Spitzer Marillenkirtags verstärkt die Wachaubahn am 20. und 21. Juli das bestehende Zugangebot. „Aufgrund der Vielfalt an Spezialitäten der Wachauer Marille und der unvergleichlichen Feststimmung, kommen jedes Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher zu diesem Event. Um die An- und Abreise für die Gäste so sicher und bequem wie möglich zu gestalten, werden auf der Wachaubahn – zusätzlich zum Planverkehr – Sonderzüge bereitgestellt“, erklärt der für den öffentlichen Verkehr zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko. mehr >


Haimbuchner: Tausende Familien waren bei der „Nacht der Familie“ unterwegs
Linz (lk) - Bestückt mit einer Taschenlampe begaben sich in der Nacht vom 13. Juli tausende Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern auf Entdeckungstour in Linz. Ermöglicht wurde dies, weil sich 15 Linzer Institutionen bzw. Freizeiteinrichtungen mit dem Linz Tourismus und dem OÖ Familienreferat im Vorfeld zusammengeschlossen haben und mit einer gemeinsamen Aktion die Nacht zum Tag gemacht haben. mehr >


Kameradschaft Hallwang feiert 125-Jahr-Jubiläum
49 Vereine und 16 Musikkapellen nehmen an den Festlichkeiten teil / 35.000 Mitglieder in Kameradschaftsbünden im Land Salzburg
Salzburg (lk) - Das 125-jährige Bestehen feierte die Kameradschaft Hallwang am 14. und 15. Juli mit einem Festakt im Ort. Im November 1893 fanden die ersten Gespräche statt, diese führten zur Gründung der heutigen Kameradschaft in der Flachgauer Gemeinde. Am Wochenende nehmen 49 Vereine und 16 Musikkapellen an den Festlichkeiten teil. mehr >


U6: Ab September Aus für Pizza, Kebab & Co in den Wagons!
Wien (rk) - „Verbietet endlich das Essen in der U6, die Geruchsbelästigung durch Pizza, Kebab und & Co ist unerträglich“, so der vielfach übermittelte Wunsch der U6-Fahrgäste im Rahmen der aktuellen Offensive der Wiener Linien zur Verbesserung der U6. Das Thema „Essen“ – und der damit verbundene unangenehme Geruch und die Verunreinigung der Züge - wurde in den letzten Jahren immer wieder diskutiert. In vielen Städten der Welt ist es bereits jetzt undenkbar, dass in den Öffis warme Speisen verzehrt werden – wie etwa in Singapur, Hongkong, Berlin oder Basel. mehr >h

Als Salzburg die Zeit zurückdrehte
Anno 1920 galt in ganz Österreich die Sommerzeit. Nur in einem Bundesland nicht
Salzburg (lk) - Was die Zeitumstellung mit der Kriegswirtschaft verbindet und warum die Salzburger kurz ihrer Zeit voraus waren, obwohl sie die Uhren zurückstellten, bringt dieser Salzburger Grenzfall aus der gleichnamigen Serie ans Licht. mehr >


BMF hält Warnung vor Internetbetrügern aufrecht
Neben gefälschten E-Mails erfolgen auch Telefonanrufe im Namen des Bundesministeriums für Finanzen
Wien (bmf) - Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt erneut vor gefälschten E-Mails, die derzeit im Namen des BMF an Bürgerinnen und Bürger versendet werden. Die betrügerischen E-Mails mit dem Betreff „Ihre Steuerrückzahlung“ beinhalten die Information, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen. Das BMF warnte bereits im Juni dieses Jahres mehrmals vor dieser Betrugsmasche. mehr >


Der Job raubt Österreichs Arbeitnehmern den Schlaf
Das zeigt eine aktuelle Umfrage der österreichischen Online-Jobbörse StepStone.at.
Wien (stepstone) - Die Arbeit raubt Österreichs Arbeitnehmern den Schlaf – und das auch schon vor der Einführung des 12-Stunden-Tages. Mehr als die Hälfte aller Österreicher (57,9 %) hat Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen. Dabei sind Frauen mit 58,6 % etwas häufiger von Schlafproblemen betroffen als Männer (55,5 %). Das zeigt eine aktuelle Umfrage der österreichischen Online-Jobbörse StepStone.at, für die im Juni 2018 mehr als 1.000 ArbeitnehmerInnen aus ganz Österreich im Alter zwischen 25 und 54 Jahren befragt wurden. mehr >


Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand
2017 gab es weniger Straßenverkehrsunfälle und Verletzte
Wien (statistik austria) - Auf Österreichs Straßen gab es 2017 weniger Verkehrsunfälle, Verletzte und Getötete als im Jahr davor: Laut Statistik Austria wurden bei 37.402 Unfällen (-1.064; -2,8%) 47.258 Personen verletzt (-1.135; -2,3%) und 414 getötet. Damit sank die Zahl der Verkehrstoten um 18 oder 4,2% gegenüber 2016, womit das bislang geringste Ergebnis seit 1961, dem Beginn der einheitlich geführten Unfallstatistik, erreicht wurde. mehr >


115 Jahre Strombad Kritzendorf
"Schwimmkleider, die den Anstand und die Sittlichkeit verletzen, verboten"
Klosterneuburg (stadt) - Bis Oktober präsentiert das Stadtarchiv in der Aula des Rathauses Allerlei Kurioses aus der Geschichte des Strombads. Die Ausstellung widmet sich den goldenen 1920er-Jahren und dem Jubiläumsjahr 1928. mehr >


Großübung beim Fuscher Törl
200 Einsatzkräfte aus Salzburg und Kärnten - Regen forderte die Helfer - Erste Eindrücke aus 2.500 Meter Seehöhe
Salzburg (lk) - Es ist eine der größten Übungen, die jemals an der Großglocknerstraße Hochalpenstraße stattgefunden hat. Ganz aktuell bewältigen 200 Einsatzkräfte aus Salzburg und Kärnten ein komplexes, hochalpines Szenario. mehr >


Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr
Feuerwehr Straßwalchen feiert 150-jähriges Jubiläum / 230 aktive Mitglieder im Einsatz für die Sicherheit der Bevölkerung
Salzburg (lk) - Auf Knopfdruck, rund um die Uhr, an 365 Tage im Jahr einsatzbereit: Das ist die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen. "Die Freiwillige Feuerwehr ist aus dem Ortsgeschehen nicht wegzudenken, sei es um Hilfe in Notsituationen leisten zu können und für den Nächsten da zu sein", so Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim Jubiläumswochenende. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Landesrat Josef Schwaiger stellen sich ebenfalls als Gratulanten ein. mehr >


Pioniere im Hilfseinsatz in Gasen
Gasen/Wien (bmlv) - Im gemeinsamen Kampf gegen Naturgewalten arbeiten zwölf Soldaten vom Pionierbataillon 1 aus Villach gemeinsam mit Experten der Wildbach- und Lawinenverbauung seit 28. Juni an der Errichtung von Hangsicherungsverbauungen. Nach schweren Unwettern in Gasen kam es unter anderen im Finkenpetergraben, einem von zahlreichen Wildbächen im steirischen Almenland, zu gefährlichen Hangrutschungen, die zur weiteren Gefahrenabwehr stabilisiert werden müssen. mehr >


Österreicher schießen rund 10 Milliarden Fotos im Jahr
Steyr (hartlauer) - Wie oft, wie, und womit: Eine repräsentative Umfrage unter 510 web-aktiven Personen zwischen 14 und 69 Jahren gewährt genauen Einblick in österreichische Fotogewohnheiten. Es ist das zweite Mal im Abstand von drei Jahren, dass das Handelsunternehmen Hartlauer die Foto-Gewohnheiten der Österreicherinnen und Österreicher mit einer Online-Studie von marketagent untersuchen lässt. mehr >

     Religion und Kirche

Mobilitäts-Anliegen der Teilnehmer am Autofasten wurden überreicht
Schleritzko traf Umweltbeauftragte der römisch-katholischen und der evangelischen Kirche in Niederösterreich
St. Pölten (nlk) - Mit der Aktion Autofasten leisten die römisch-katholische und die evangelische Kirche in Niederösterreich jährlich einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung in Mobilitätsfragen. mehr >


Ökumene: Der Rumänisch-Orthodoxen Gemeinde in Sankt Pölten wurde eine Kirche übergeben.
Wien/St. Pölten (orthodoxe kirche) - In Anwesenheit seiner Eminenz, Erzbischof Serafim (Joanta), Metropolit für Deutschland, Zentral- und Nordeuropa der Rumänisch-Orthodoxen Kirche, übergab der hochwürdige Pfarrer Dechant Ernst Bergmann die bisherige Filialkirche in St. Pölten-Harland an die Rumänische Kirchengemeinde. Die Gemeinde wird von Pfarrer Catalin-Florin Soare geleitet. mehr >


Alois Schwarz ist neuer Bischof von St. Pölten
Feierliche Antseinführung des bisherigen Gurker Bischofs im St. Pöltner Dom mit Kardinal Schönborn, Nuntius Zurbriggen und zahlreichen Repräsentanten aus Kirchen und öffentlichem Leben
St. Pölten (kap) - Alois Schwarz ist neuer Bischof der Diözese St. Pölten. An der feierlichen Amtseinführung des bisherigen Kärtner Bischofs am Nachmittag des 1. Juli im St. Pöltner Dom nahmen Kardinal Christoph Schönborn, Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, weitere 18 Bischöfe aus dem In- und Ausland sowie zahlreiche Repräsentanten aus Ökumene und öffentlichem Leben in Niederösterreich teil. mehr >


Bischof Schwarz nimmt mit „Vergelt‘s Gott“ Abschied von Kärnten
Festgottesdienst anlässlich 80 Jahre Heilige Hemma zugleich letzter offizieller Auftritt von Bischof Alois Schwarz - LH Kaiser dankte für die Einigkeit in für das Land wesentlichen Fragen
Klagenfurt (lpd) - Nach der Messe am 24. Juni im Klagenfurter Dom nahm Bischof Alois Schwarz am 27. Juni anlässlich des 80jährigen Jubiläums der Heiligsprechung von Hemma, der Schutzfrau Kärntens, im Dom zu Gurk Abschied von Kärnten. Die Messe und das Hemmafest waren damit auch seine letzten offiziellen Auftritte als Bischof von Kärnten. Am Sonntag wird Schwarz ins Amt des Bischofs der Diözese St. Pölten im Rahmen der feierlichen Liturgie eingeführt. mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Bundespräsident tief betroffen über das Ableben von Christine Nöstlinger
Alexander Van der Bellen: Österreich hat eine seiner bedeutendsten literarischen Stimmen verloren
Wien (hofburg) - „Ich bin tief betroffen über das Ableben von Christine Nöstlinger. Mit ihr hat Österreich eine seiner international bedeutendsten literarischen Stimmen verloren. Wer je eine Geschichte von Christine Nöstlinger gelesen oder vorgelesen bekommen hat, dem bleibt ihr sprachlicher Witz, ihr Humor in Erinnerung. In zahlreichen Kinderbüchern, wie etwa den 'Geschichten vom Franz' ist sie einfühlsam auf die Nöte und Bedürfnisse ihrer jungen Leserschaft eingegangen…" mehr >


Brigadier Anton Waldner neuer Militärkommandant von Salzburg
Wals-Siezenheim/Wien (bmlv) - Brigadier Anton Waldner wurde am 12. Juli von Verteidigungsminister Mario Kunasek zum neuen Militärkommandanten von Salzburg bestellt. Seine militärische Laufbahn begann der neue Militärkommandant Anfang der 80er-Jahre. Nach Abschluss der Theresianischen Militärakademie war Brigadier Waldner mehrere Jahre als Ausbildungsoffizier und Kompaniekommandant tätig und absolvierte von 1991 bis 1994 die Generalstabsausbildung an der Landesverteidigungsakademie. mehr >


LK NÖ-Präsident Schultes von Bundeskanzler Kurz ausgezeichnet
Großes Silbernes Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik
Wien/St. Pölten (lk-nö) - Bundeskanzler Sebastian Kurz überreichte Landwirtschaftskammer (LK) Niederösterreich-Präsident Hermann Schultes das "Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern" für seine Verdienste um die Republik Österreich. Damit bedankte sich Kurz unter anderem für den Einsatz, den Hermann Schultes in seiner vierjährigen Amtszeit als LK-Präsident in ganz Österreich an den Tag gelegt hat. mehr >


Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes für Univ.-Prof. Konrad Krainer
Überraschungs-Symposium zum 60. Geburtstag von Konrad Krainer – LH Kaiser gratulierte Jubilar persönlich und überbrachte das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes
Klagenfurt (lpd) - Anlässlich des 60. Geburtstages von Dekan Konrad Krainer fand am 7. Juli ein Symposium unter dem Titel „Das Lernen von Lehrerinnen und Lehrern, Organisationen und Systemen“ an der Uni Klagenfurt statt. Völlig überrascht wurde Krainer nicht nur von der Veranstaltung selbst, sondern auch von Landeshauptmann Peter Kaiser. Dieser ließ es sich nicht nehmen, seinem ehemaligen Schulkollegen Konrad Krainer persönlich zu gratulieren. mehr >


Ein doppelt ausgezeichneter Präsidialchef
Haslauer überreichte Hubert Weinberger Ehrenzeichen des Landes und Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik
Salzburg (lk) - Mit dem Ehrenzeichen des Landes und dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich zeichnete Landeshauptmann Wilfried Haslauer den Leiter der Fachgruppe Präsidium in der Landesamtsdirektion, Hubert Weinberger, aus. mehr >


IKG trauert um Claude Lanzmann
Filmemacher, Journalist, Philosoph und Widerstandskämpfer 92jährig verstorben
Paris/Wien (ikg-wien) - Mit großer Trauer haben wir vom Tode Claude Lanzmanns gehört. Er verstarb am 5. Juli 2018 in der Stadt seiner Geburt, Paris. Lanzmann wurde 1925 geboren und war von Kindesbeinen an mit Antisemitismus konfrontiert. Sein Vater, der ebenfalls in der Resistance aktiv war, lernte er früh misstrauisch zu sein und sich in Sicherheit zu bringen. mehr >


Harald Mahrer zum neuen WIFO-Präsidenten gewählt
Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer folgt als neuer Präsident des WIFO auf Christoph Leitl. Arbeiterkammer-Chefin Renate Anderl wird neue Vizepräsidentin.
Wien (wifo) - Gleich mehrere Positionen im Vorstand des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO) wurden am 3. Juli bei einer außerordentlichen Vorstandssitzung neu gewählt: Wirt­schaftskammerpräsident Harald Mahrer folgt als WIFO-Präsident auf Christoph Leitl, der diese Posi­tion nahezu 18 Jahre lang innehatte. Arbeiterkammer-Chefin Renate Anderl übernimmt die Funktion der Vizepräsidentin. Sie folgt Rudi Kaske nach. Zweite WIFO-Vizepräsidentin bleibt Ingrid Kubin, Vorständin des Departments für Volkswirtschaftslehre der WU Wien. mehr >


Kurz würdigt Ilan Knapp für gelebte "Integration durch Leistung"
Verleihung des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft & Kunst I. Klasse
New York/Wien (bka) - Bundeskanzler Sebastian Kurz bedankte sich im Namen der Republik Österreich bei Ilan Knapp für seine Leistungen im Bereich der Integration: "Sein Leben steht wie kein anderes unter dem Motto "Integration durch Leistung". Nachdem er als 16-Jähriger aus Israel nach Österreich gekommen ist, hat er hier erfolgreich Fuß gefasst." mehr >


Mitterlehner zum neuen Präsidenten der Österreichischen Forschungsgemeinschaft gewählt
Ehemaliger Wissenschaftsminister künftig an der Spitze des von Bund und Ländern getragenen Vereins
Wien (oefg) - Im Rahmen der Hauptversammlung der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (ÖFG) ist Dr. Reinhold Mitterlehner am 29. Juni einstimmig zum neuen Präsidenten der ÖFG gewählt worden. Der ehemalige Vizekanzler und Wissenschaftsminister folgt damit auf seinen Vorgänger als Wissenschaftsminister Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle, der die Geschicke des Vereins drei Jahre lang leitete, und sich auf eigenen Wunsch zurückziehen möchte. mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

Zusätzliche Behandlungsoption bei MedAustron im klinischen Betrieb
Wiener Neustadt (medaustron) - Das Krebsbehandlungs- und Forschungszentrum MedAustron erweitert seine Behandlungsmöglichkeiten: konnte zu Beginn die Bestrahlung von Tumoren nur horizontal erfolgen, so geschieht dies nun auch aus vertikaler Richtung. Das vereinfacht nicht nur in manchen Fällen die Lagerung der Patienten, sondern erweitert auch das Spektrum jener Erkrankungen, die im Wiener Neustädter Ambulatorium behandelt werden können. mehr >


Warum sind Kühe manchmal lila und wieso sprechen Autos?
Schülerinnen und Schüler wurden bei der JungenUNI im Oberpinzgau zu Studenten
Mittersill/Salzburg (oezbf) - Warum träumen wir? Wie überzeuge ich meine Eltern? Wie kann ich fremde Sprachen verstehen? Und was haben Kinder vor über hundert Jahren gespielt? Diesen und vielen anderen Fragen gingen knapp 90 Kinder und Jugendliche im Rahmen der JungenUNI im BORG Mittersill auf den Grund. mehr >


Neue Erkenntnisse über die Paarung von Pflanzen
Andere erkennen, aber nicht sich selbst – ForscherInnen finden heraus, wie Vielfalt in Genen entsteht, die Selbstbefruchtung verhindern - Veröffentlichung in Genetics
Klosterneuburg (ist) - Selbstbefruchtung ist ein Problem, denn sie führt zu Inzucht. Pflanzen haben daher Erkennungssysteme die sicherstellen, dass sie sich nur mit genetisch anderen Pflanzen paaren und nicht mit sich selbst. Die Erkennungssysteme, die dieser Selbstunverträglichkeit zugrunde liegen, sind allgegenwärtig: sie finden sich in mindestens 100 Pflanzenfamilien und 40 Prozent der Arten. mehr >


Grazer WissenschafterInnen entdecken molekularen Zusammenhang mit Relevanz für Kinderwunsch
Graz (universität) - In der zweiten Hälfte des weiblichen Zyklus werden in den Eierstöcken große Mengen des Gelbkörperhormons Progesteron produziert, um die Gebärmutter auf die Einnistung der befruchteten Eizelle vorzubereiten. Auch die Aminosäure Arginin spielt dabei eine wichtige Rolle. Gleichzeitig beeinflusst sie eine zentrale Schaltstelle im Immunsystem. mehr >


Der perfekte Terahertz-Strahl – mit dem 3D-Drucker
An der TU Wien ist es gelungen, Terahertz-Strahlen nach Belieben zu formen. Dazu braucht man nur eine simple Kunststoff-Blende aus dem 3D-Drucker.
Wien (tu) - Terahertz-Strahlung ist sehr vielseitig einsetzbar, sie wird heute für Sicherheitskontrollen am Flughafen genauso verwendet wie für Materialanalysen im Labor. Die Wellenlänge dieser Strahlung liegt im Millimeterbereich, sie ist also deutlich größer als die Wellenlänge von sichtbarem Licht. Daher braucht man auch spezielle Methoden, um die Strahlen zu manipulieren und in die richtige Form zu bringen. mehr >


Therapeutische Antikörper variieren je nach Herstellungssystem
Hochpräzise Analyse der Universität für Bodenkultur Wien entdeckt Unterschiede in rekombinant hergestellten Immunglobulinen. Stabilität beeinflusst.
Wien (pr&d) - Unterschiedliche Herstellungsarten für therapeutisch wirksame Antikörper können zu Abweichungen in ihrer Struktur führen - je nachdem welches rekombinante Produktionsverfahren gewählt wird. Die auf verschiedenen Glykosylierungen beruhenden Unterschiede beeinflussen dabei sogar die Stabilität der Antikörper. Dies ist das Ergebnis eines hochpräzisen Vergleichs struktureller Eigenschaften von Antikörper-Isotypen, die in Zellkulturen oder Pflanzen hergestellt wurden. mehr >


App für mehr Sicherheit bei Großveranstaltungen und Katastropheneinsätzen
Graz (joanneum) - Immer am gleichen Stand zu sein und jederzeit über das ganze Geschehen den Überblick zu bewahren: Das ist die große Herausforderung für Sicherheits- und Einsatzkräfte, und zwar sowohl bei Großveranstaltungen wie Festivals oder Sportevents, als auch im Katastrophenfall. Ein ausgeklügeltes Managementsystem von JOANNEUM RESEARCH DIGITAL soll nun alle Protagonisten vernetzen und so für noch mehr Sicherheit sorgen. mehr >


(Gute) Daten sind die Grundlage für die Künstliche Intelligenz
LH-Stv. Dr. Strugl: Software Research Day 2018 verdeutlichte Stellenwert von Data & Software Science für Qualität der Künstlichen Intelligenz.
Linz (lk) - Beim Software Research Day der Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH) in Linz drehte sich alles um das Thema Qualität in Bezug auf Daten, die IT-Sicherheit, die Zuverlässigkeit von Vorhersagen und Prognosen sowie die Leistungsfähigkeit von Modellen für Deep Learning und Künstliche Intelligenz. mehr >


Wie sich einzelne Atome mit Elektronenstrahl steuern lassen
Forscher kontrollieren Siliziumbewegung in Graphen
Wien (universität) - Alle Materie besteht aus Atomen. Diese sind so winzig klein, dass man sie nur mit modernen Geräten wie beispielsweise hochpräzisen Elektronenmikroskopen sehen kann. Dieselben Elektronen, die in diesen Geräten atomare Strukturen bildlich darstellen, können aber auch verwendet werden, um einzelne Atome im Material gezielt zu verschieben. mehr >


EDISON 2018 - Ehrung für innovative Köpfe in Oberösterreich
Wirtschaftsreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl: „Standort OÖ braucht neue Ideen, Kreativität und Innovation - Ideenwettbewerbe wie der EDISON zeigen, dass Oberösterreichs Gründerszene blüht“
Linz (lk) - In Oberösterreich gab es im vergangenen Jahr 4.690 Unternehmensgründungen, ohne Einrechnung der Personenbetreuer/innen. Die oö. Gründerstrategie „Start Up(per) Austria“, die Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl im Jahr 2016 gestartet hat, zeigt damit ganz klar Wirkung. „Der Glaube an die eigene Idee, gepaart mit Kreativität und Innovation ergeben die Basis für erfolgreiche Gründungen“, unterstreicht LH-Stv. Strugl. mehr >


Mit stochastischer Spieltheorie zu mehr Kooperation
Harvard/Prag/Klosterneuburg (ist) - Ein soziales Dilemma entsteht dann, wenn unsere Wünsche als Individuen im Widerspruch zu dem stehen, was für die Gemeinschaft am besten wäre. Wie kann man diese Dilemmata überwinden und Menschen zur Zusammenarbeit ermutigen? In einer am 5. Juli veröffentlichten Arbeit in Nature haben Christian Hilbe und Krishnendu Chatterjee vom Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) gemeinsam mit Martin Nowak von der Harvard Universität und Stepan Simsa von der Karls-Universität Prag gezeigt, dass Kooperation siegen kann. mehr >


Chip-Sensoren machen steirische Gemeinden ab sofort zu „Smart Villages“
Kooperation der Energie Steiermark mit Saubermacher
Graz (e-steiermark) - Was passiert, wenn die Straße plötzlich selbst vor Glatteis warnt? Und Lampen nur leuchten, wenn sie tatsächlich gebraucht werden? Die beiden steirischen Leitbetriebe präsentierten am 4. Juli mit den Gemeinden Feldkirchen bei Graz und Riegersburg das Projekt „Smart Village“ im Steirischen Presseclub/Graz. mehr >


Baubeginn beim Haus des Meeres
Wien (haus des meeres) - Waren es im Frühjahr nur kleine Vorbereitungsarbeiten an der Außenfassade des ehemaligen Flakturms, so ist es jetzt unübersehbar - die Bauarbeiten für den Zubau am Haus des Meeres sind in vollem Gange. Unübersehbar und überragend ist der rund 70 m hohe Turmdrehkran, der auf einem eigenen Fundament vor dem Haus des Meeres stationiert ist und für rund ein Jahr für die Manipulation der Materialien für den 11 Stockwerke hohen Zubau sorgt. mehr >


EasyTravel: Ohne Auto in den Urlaub
Innovative Mobilitätsangebote entwickeln, die den nachhaltigen Tourismus in Tirol fördern. – Das war das Ziel von insgesamt neun Partnern im Projekt EasyTravel unter der Leitung des Arbeitsbereichs für Intelligente Verkehrssysteme der Uni Innsbruck.
Innsbruck (univeristität) - Der Tourismus in Tirol ist maßgeblich von Gästen in ländlichen Bereichen geprägt, die auch aus dem Ausland vorwiegend mit dem eigenen PKW anreisen. Auch im Sinn eines nachhaltigen Tourismus wird vermehrt eine Anreise der Gäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln, vor allem mit der Bahn, angestrebt. mehr >


Über plumpsende Reiter, geschüttelte Pflaumen und zappelnde Zappelmänner
Spielroutinen in frühen Mutter-Kind-Interaktionen
Wien (universität) - Wie spielen Mütter mit ihren vier Monate alten Säuglingen und welche Mechanismen unterstützen frühe spielerische Handlungen? In einer neuen Studie ging Entwicklungspsychologin Gabriela Markova von der Universität Wien dieser Frage nach. Soziale Routinespiele wie "Hoppe, hoppe Reiter" oder "Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen" sind ein fester und wichtiger Bestandteil von frühen Mutter-Kind-Interaktionen. mehr >


Wie man Schallwellen durchs Labyrinth lenkt
Eine Wellen-Manipulationstechnik der TU Wien wurde nun erstmal im Experiment getestet: Schallwellen lassen sich damit mühelos durch komplizierte Strukturen leiten.
Wien (tu) - Ständig haben wir es mit Wellen zu tun, die auf komplizierte Weise abgelenkt werden: Ein Lichtstrahl fällt durch ein Glas Milch und wird in alle Richtungen gestreut. Elektromagnetische Wellen vom Handymasten werden gestreut oder absorbiert, sodass wir uns in Innenräumen über schlechten Empfang ärgern. mehr >


FH Burgenland bekommt ein Fab-Lab
Neue Infrastruktur für Cloud, IoT- und Elektronik-Labor geplant – Studierende des Masterstudiengangs Cloud Computing Engineering unterstützen bei Umsetzung
Eisenstadt (fh) - Anwendungen wie Smart-Home, Smart-City, Smart-Cars sogar Smarte-Weingärten sind in aller Munde. Die technischen Kernbausteine dieser Applikationen sind die Cloud und das Internet of Things (IoT). Wobei in der Cloud fertige Software-Bausteine genutzt und über IoT-Komponenten Daten Vorort gesammelt werden. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Warum die linke Hirnhälfte Sprache besser versteht als die rechte
Neue bildgebende Verfahren erlauben zuvor unmögliche Einblicke in die Mikrostruktur der entscheidenden Hirnregion.
Bochum (universität) - Nervenzellen in der Hirnregion Planum temporale besitzen in der linken Hemisphäre mehr Verbindungen als in der rechten Hemisphäre - und das ist entscheidend für eine schnellere Sprachverarbeitung, berichten Forscherinnen und Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dresden in der Zeitschrift "Science Advances". mehr >


Taube Mäuse können mit optischem Cochlea Implantat wieder hören.
Göttingen (idw) - Wissenschaftler der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) entwickeln optische Stimulation der Hörschnecke und demonstrieren Hörreaktion tauber Wüstenrennmäuse nach Gentherapie und Implantation eines optischen Cochlea Implantats. Veröffentlichung in Science Translational Medicine. mehr >


Echter Zucker ohne Kalorien
Ein Start-up aus NRW entwickelt ihn schon
Köln (pfeifer-langen) - Viele Menschen lieben den echten Zucker so wie er ist - mit seinen natürlich enthaltenen Kalorien. Andere hätten ihn angesichts der anhaltenden Ernährungs-Debatte lieber ohne Kalorien. Den gibt es bereits: Das Start-up "Savanna Ingredients" aus Elsdorf bei Köln stellt erste Mengen von echtem Zucker ohne Kalorien her. mehr >


Google Maps für das Kleinhirn
Göttinger Wissenschaftler stellen mit spezieller Röntgenbildgebung Nervenzellen dar
Göttingen (pug) - Das menschliche Kleinhirn beherbergt auf 10 Prozent des Gehirnvolumens etwa 80 Prozent aller Nervenzellen – auf einen Kubikmillimeter können also über eine Million Nervenzellen entfallen. Diese verarbeiten Signale, welche vor allem erlernte und unbewusste Bewegungsabläufe steuern. Ihre genauen Positionen und Nachbarschaftsbeziehungen sind bislang weitgehend unbekannt. mehr >


Tiefer Blick in die Gehirnfunktion
Forscher beschreiben neuen Ansatz, um die "Kernfunktionen" von Hirnarealen zu verstehen
Düsseldorf/ Jülich (fz) - Wie das Gehirn die beeindruckende Vielfalt unseres Denkens, Fühlens und Handelns hervorbringt, wird seit Jahren mit bildgebenden Verfahren wie der funktionellen Magnetresonanztomographie erforscht. Doch trotz mittlerweile zehntausender Studien dieser Art ist es schwierig geblieben, die genauen Funktionen von Hirnregionen zweifelsfrei zu identifizieren. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

Seefestspiele Mörbisch: "Gräfin Mariza"
Die größte Geige der Welt begeisterte die Premierengäste – von 12. Juli bis 25. August 2018
Mörbisch (seefestspiele) - Der Künstlerische Direktor Peter Edelmann bringt in seiner ersten Mörbisch-Saison den beliebten Operettenklassiker Gräfin Mariza auf die Seebühne. Apropos Bühne: In diesem Jahr bildet eine gigantische Geige von 45 Metern Länge und 14 Metern Höhe die Kulisse. Die technischen Raffinessen der Geige und ihr "Innenleben" brachten das Premierenpublikum zum Staunen. mehr >


Carinthischer Sommer 2018 feierlich eröffnet
LH Kaiser beim Festivalauftakt in Ossiach – Vielfältiges Programm unter dem Motto „wia a Spiagl“ rückt junge Künstlerinnen in den Vordergrund – Außergewöhnliche Wassermusik als Highlight der Eröffnung
Ossiach/Klagenfurt (lpd) - Mit der „Carinthischen Wassermusik“ am Ossiacher See findet der musikalische Auftakt des Carinthischen Sommers 2018 statt, der am 14. Juli durch Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser feierlich eröffnet wurde. Komponiert und in Szene gesetzt wurde die außergewöhnliche und bewegliche Klanginstallation von der Südtirolerin Manuela Kerer. mehr >


Premiere "Le nozze di Figaro" im Schloss Esterházy
Vergangenes Wochenende wartete classic.Esterhazy mit der halbszenischen Aufführung von „Le nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart im Schloss Esterházy auf.
Eisenstadt (esterhazy) - Eindrucksvoll interpretiert wurde die Opera buffa vom Freiburger Barockorchester, unter der Leitung von René Jacobs sowie dem Philharmonia Chor Wien und einer handverlesenen Sängerbesetzung, darunter Edelstimmen wie Sunhae Im als gewitzt die Fäden ziehende Susanna, Sophie Karthäuser in der Rolle der leidenden Gräfin und der kanadische Bassbariton-Jungstar Robert Gleadow als aufmüpfig-viriler Figaro. mehr >


Ein italienischer Komödiensommer auf Schloss Porcia
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig und LR Gruber bei Eröffnung der Komödienspiele in Spittal/Drau – Ensemble:Porcia bietet Programm mit italienischem Schwerpunkt – Gedenken an ehemaligen Intendanten Peter Pikl
Spittal an der Drau/Klagenfurt (lpd) - Am Abend des 13. Juli bildete die Premiere der Komödie „Krawall in Chioggia“ von Carlo Goldini den Auftakt der Porcia-Sommersaison 2018. Das Ensemble Porcia geht damit in seine 58. Spielzeit und versprüht mit seinem diesjährigen Programm italienisches Flair. Das kritische Stück erzählt die Geschichte eines italienischen Dorfes, in dem kleine Gerüchte und haltlose Vorurteile zu einem handfesten Skandal mitsamt schuldigen Sündenböcken hochgeschaukelt werden. mehr >


Nicht so wie es scheint
Förderpreis des Landes für Reinhard Jordan / Ausstellung "Schein und Sein" in der Berchtoldvilla
Salzburg (lk) - Um "Schein und Sein" und damit eine Neuinterpretation des Barock geht es in einer Ausstellung in der Berchtoldvilla, der Heimstätte der art bv, der Berufsvereinigung der bildenden Künstler. Die Vernissage am Abend des 13. Juli bildete zugleich den Rahmen für die Verleihung des Förderpreises des Landes an Reinhard Jordan durch Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf. Sein Objekt "Krönchen" sowie die Arbeiten von 19 weiteren Kunstschaffenden sind bis 23. August zu sehen. mehr >


Leopold Museum würdigt Fotopionierin Madame D’ora
Erste umfassende Schau zum Schaffen von Dora Kallmus seit 35 Jahren – von 13. Juli bis 29. Oktober
Wien (leopold museum) - Das Leopold Museum präsentiert mit der Ausstellung „Machen Sie mich schön, Madame d’Ora!“ die erste umfassende Retrospektive zum Werk der außergewöhnlichen Fotopionierin Dora Kallmus in Österreich. Mehr als 330 Fotografien der d’Ora aus allen Schaffensphasen zeigen das künstlerische Spektrum des im Laufe von rund 50 Jahren entstandenen Œuvres von „Madame d’Ora“. mehr >


Kultur-Sommer auf der Heunburg
LH Kaiser bei Premiere von Ingeborg Bachmanns „Ein Geschäft mit Träumen“ am Heunburg Theater in Haimburg – „Zeit“ ein zentrales Thema - im Stück wie auch in aktueller politischer Diskussion
Haimburg/Klagenfurt (lpd) - Mit Ingeborg Bachmanns „Ein Geschäft mit Träumen“ startete das Heunburg Theater am 12. Juli in die Spielsaison 2018. Nicht entgehen ließ sich die Premiere in Haimburg bei Völkermarkt Kulturreferent und Landeshauptmann Peter Kaiser. mehr >


3. Auflage des Kulturfestes Traisental
Ab 15. Juli in Walpersdorf, Herzogenburg und Heiligenkreuz-Gutenbrunn
Walpersdorf/St. Pölten (nlk) - Klassische Musik, Volksmusik, Fotografie und regionale kulinarische Angebote umfasst das Kulturfest Traisental, das mittlerweile zum dritten Mal vom Verein Kultur: Schloss Walpersdorf ausgerichtet wird und vom 15. bis 22. Juli im Schloss Walpersdorf, im Stift Herzogenburg und in der Wallfahrtskirche Heiligenkreuz-Gutenbrunn über die Bühne geht. mehr >


Festakt zur Eröffnung der Salzburger Festspiele
Veranstaltung in der Felsenreitschule am 27. Juli / Schriftsteller und Historiker Philipp Blom hält Festrede
Salzburg (lk) - Die Eröffnung der Salzburger Festspiele findet am Freitag, 27. Juli, in der Felsenreitschule statt. Der deutsche Schriftsteller und Historiker Philipp Blom hält heuer die Festrede. Präsidentin Helga Rabl-Stadler wird die Gäste willkommen heißen, danach folgen Grußworte von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Gernot Blümel, dem Bundesminister für EU, Kunst und Kultur und Medien. mehr >


Land Niederösterreich fördert das Festival Schloss Weitra
LH Mikl-Leitner: Leichte Sommerunterhaltung in der Kuenringerstadt
Weitra/St. Pölten (nlk) - Weitra ist einer der traditionellsten Sommerspielorte im Waldviertel. Die Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eine Förderung der Festival Schloss Weitra BetriebsgmbH für die Durchführung der Theaterproduktion „Die Fledermaus“ in der Höhe von 95.000 Euro für das Jahr 2018 beschlossen. mehr >


MAK zeigt „SAGMEISTER & WALSH: Beauty“
Eine Kooperation des MAK, Wien, und des Museum Angewandte Kunst, Frankfurt am Main – von 24. Oktober 2018 – 31. März 2019
Frankfurt/Wien (mak) - Mit ihrem faszinierenden Ausstellungsprojekt „Beauty“ (MAK, 24. Oktober 2018 – 31. März 2019) liefern Stefan Sagmeister und Jessica Walsh ein multimediales, höchst sinnliches Plädoyer für die Lust am Schönen. Nahezu im gesamten 20. und 21. Jahrhundert war und ist Schönheit im Designdiskurs eher negativ besetzt. mehr >


ImPulsTanz – Die Highlights der ersten Festivaltage
Wien (impulstanz) - Ab 12. Juli versammeln sich wieder Tausende Tanzlustige aus aller Welt in Wien, um die großen Choreograf_innen unserer Zeit auf den Bühnen zu sehen, mit ihnen in den Studios des Wiener Arsenal zu tanzen, Newcomer_innen zu entdecken, neue Formate zu erleben sowie Partys zu feiern. Bis 12. August heißt es also wieder: tanzen und tanzen lassen. mehr >


„Glatt & Verkehrt“ öffnet wieder seine Musikwerkstatt
Ab 14. Juli im Stift Göttweig
Göttweig/St. Pölten (nlk) - Am Samstag, 14. Juli, öffnet die Musikwerkstatt des Weltmusik-Festivals „Glatt & Verkehrt“ im Stift Göttweig wieder seine Pforten und bietet bis Samstag, 21. Juli, unter dem Motto „Wir singen niemals dasselbe Lied!“ eine Woche lang ein Kursprogramm mit einem namhaften Referententeam, das heuer aus sieben Ländern bzw. drei Kontinenten kommt. mehr >


BONNIE & CLYDE
Österreichische Erstaufführung / Premiere am 28. Juli 2018 im Stadttheater Baden
Baden (stadttheater) - "Bonnie & Clyde sind zwei junge Menschen, die durch die Umstände, in denen sie groß geworden sind (das Amerika der Großen Depression), zu dem wurden, was sie sind: zwei Kriminelle, die sich einfach nehmen, was sie wollen. Sie leben, als ob es kein Morgen gäbe." So sieht Regisseur und Choreograph Leonard Prinsloo die Geschichte dieses Musicals. mehr >


Grafenegg Sommerkonzerte
Grafenegg (grafenegg) - Die Sommerkonzerte in Grafenegg bieten jeden Samstag musikalisch vielfältige Programme verschiedener Genres und Epochen. Nach zwei sehr erfolgreichen Konzerten des Tonkünstler-Orchesters, folgt am Samstag, 14. Juli, ein weiteres Konzert des Festival-Orchesters gemeinsam mit Daniela Fally. Unter dem Konzerttitel «Waltzing in the Clouds», lädt die Sopranistin das Publikum in die Welt der Operette ein. mehr >


Rückkehr auf die Festung Hohensalzburg
Ausstellung Sepp Hödlmoser / Einblicke in Arbeit und Leben eines eigenwilligen Künstlers
Salzburg (lk) - Leben und Arbeiten hoch über den Dächern der Stadt. Für den Künstler Sepp Hödlmoser war dies jahrzehntelang die Realität – und zwar auf der Festung Hohensalzburg. In seinem ehemaligen Atelier ist nun eine Ausstellung mit Werken von ihm zu sehen. "Es ist eine besonders schöne Idee, dass nun Werke vom 'Paten' des Raumes und am Ort des Entstehens gezeigt werden", sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn am Abend des 10. Juli bei der Vernissage. mehr >


mumok zeigt den Nachlass von Kurt Kren und Ernst Schmidt jr.
Neue Ausstellung von 12. Juli 2018 bis 3. Februar 2019
Wien (mumok) - Die Ausstellung Film und mehr. Aus den Archiven von Kurt Kren und Ernst Schmidt jr. ist zwei maßgeblichen Filmemachern der österreichischen Nachkriegsavantgarde gewidmet und gibt einen Einblick in die künstlerischen und filmischen Auseinandersetzungen der 1960er- und 1970er-Jahre. Der schriftliche Nachlass von Ernst Schmidt jr. (1938–1988) wurde dem mumok 2015 als Schenkung überlassen. mehr >


"Alle antreten! Es wird geknipst!"
Private Fotografie in Österreich 1930-1950 im Volkskundemuseum Wien von 10. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019
Wien (volkskundemuseum) - Die Geschichtsschreibung in Österreich zwischen 1930 und 1950 verzeichnet zahlreiche politische Brüche. Doch in der privaten Fotografie dieser Jahre ist wenig zu sehen vom Austrofaschismus, von den Februarkämpfen, dem Anschluss, von Krieg und Nachkrieg. Haben die weitreichenden politischen Veränderungen also überhaupt Auswirkungen auf die Gestaltung privater Fotografien und Fotoalben gehabt? mehr >


Ingeborg-Bachmann-Preis 2018
… für Tanja Maljartschuk und "Frösche im Meer"
Klagenfurt (stadt) - Die in der Ukraine geborene Autorin Tanja Maljartschuk schreibt erst seit 2014 in deutscher Sprache und wurde am Vormittag des 8. Juli mit einem der wichtigsten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet: mit dem Ingeborg Bachmann-Preis 2018. mehr >


Museum Liaunig ist über die Grenzen hinaus bekanntes Wahrzeichen
Zehn Jahre Museum Liaunig: LH Kaiser würdigt außergewöhnliches Museum – internationale Aufmerksamkeit, regionales Wahrzeichen – Treffen mit Hauptsponsor Confida und Liaunig
Neuhaus/Klagenfurt (lpd) - Das Museum Liaunig in Neuhaus begeht heuer sein zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass fand am 6. Juli im Beisein von LH Peter Kaiser, den Vertretern des Hauptsponsors Confida und Herbert Liaunig selbst ein Rundgang durch das Museum sowie die Besichtigung der der neuen Sonderausstellung „M. E. PRIGGE – die Schenkung Schönemann und andere Bilder“, die am 8. Juli offiziell eröffnet wurde, statt. mehr >


Musikwochen Millstatt feierten mit Elina Garanca eine Weltstimme
LH Kaiser beim Konzert von Elina Garanca – Eine Weltstimme hebt Kärnten auf die große Bühne
Millstatt/Klagenfurt (lpd) - Seit über 40 Jahren beleben die Musikwochen Millstatt nicht nur die Stiftskirche, sondern strahlen mit ihren Interpretationen von geistlichen wie weltlichen Chor- und Orchesterwerken sowie Kammermusikwerken weit über Kärntens Grenzen hinaus. So auch am 6. Juli Zum zweiten Mal ist mit Elina Garanca eine Weltstimme in Millstatt zu Gast. mehr >


Oper Burg Gars präsentiert Tosca
5-jähriges Jubiläum der Intendanz von Dr. Johannes Wildner von 12. Juli bis 4. August
Gars (anker) - In seiner fünften Spielzeit als Intendant der Opernfestspiele Oper Burg Gars setzt Johannes Wildner, einer der führenden österreichischen Dirigenten, 2018 Giacomo Puccinis Tosca auf den Spielplan des renommierten Festspielstandortes Gars am Kamp. In der Regie von Wolfgang Gratschmaier und Stephanie Schimmer erwartet das Publikum eine vielschichtige Auseinandersetzung mit der skandalträchtigen Verstrickung von Politik und privaten Schicksalen. mehr >


Nadel, Blatt und Pinselstrich
Kunsthistorisches Museum und Bundesforste laden zur Erkundung ins Wald-Atelier – Wald in der Kunst: Sommeraktion „Bilderwald“ mit Spezialführungen, Workshops und Wald-Exkursionen
Breitenfurt/Wien (khm/bundesforste) - Vom Baum der Erkenntnis über berühmte Landschaftsmaler wie Pieter Bruegel bis hin zu Dachspinsel und Wieselhaar: Der Wald hat von jeher den Menschen beschäftigt, KünstlerInnen aller Epochen inspiriert und ihre Fantasie angeregt. Unter dem Titel „Bilderwald“ bieten die Österreichischen Bundesforste und das Kunsthistorische Museum in Wien eine gemeinsame Vermittlungsinitiative an mehr >


THEATERFEST Niederösterreich läuft auf Hochtouren
St. Pölten (sky unlimited) - Mitte Juni hat die erste Sommerbühne im Rahmen des THEATERFEST Niederösterreich Premiere gefeiert, bis Mitte September werden es insgesamt 24 Produktionen sein, die Besucherinnen und Besucher zu den schönsten Theaterplätzen Niederösterreichs locken. Was passiert, wenn die Preise für das Lebensnotwendigste unaufhaltsam in die Höhe klettern, aber das Gehalt nicht? Genau: Bezahlt wird nicht! mehr >


Herbert Meusburger
Zeichensetzungen in Stein, Form und Farbe – Ausstellung im Vorarlberg Museum von 14. Juli bis 16. September 2018
Brezenz (vorarlberg museum) - Seit mehr als 35 Jahren arbeitet der Bildhauer Herbert Meusburger mit dem Material Stein. Die Techniken, die er dabei anwendet, sind auch inhaltlich zu verstehen. Etwa wenn er im Sinn seines Generalthemas, dem "Trennen und Verbinden" den Stein aufraut und glättet, abspaltet und zu Skulpturen zusammenfügt. mehr >


Blümel: Herzliche Gratulation an Florjan Lipuš zum Großen Österreichischen Staatspreis 2018
Slowenisch schreibender österreichischer Autor erhält höchste Auszeichnung der Republik im Bereich Kunst und Kultur
Wien (bka) - Der Kärntner Slowene Florjan Lipuš erhält den Großen Österreichischen Staatspreis 2018, gab Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien Gernot Blümel am 4. Juli bekannt: "Ich freue mich, dass Florjan Lipuš mit der höchsten Auszeichnung, die die Republik Österreich einer Künstlerin oder einem Künstler für besonders hervorragende Leistungen verleiht, geehrt wird…" mehr >


12. „Schrammel.Klang.Festival“ in Litschau
„Von Wien zum Balkan“ ab 6. Juli
Litschau/St. Pölten (nlk) - Unter dem Motto „Von Wien zum Balkan“ begibt sich das 12. „Schrammel.Klang.Festival“ von morgen, Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Juli, in Litschau auf eine musikalische Entdeckungstour, die von der Orientreise Josef Schrammels im Jahr 1869 inspiriert ist. Eröffnung und Abschluss des Festivals im Herrenseetheater werden heuer von Bläserensembles gestaltet mehr >


Altar von Schloss Tirol online
Interaktive Präsentation weltweit zugänglich
Innsbruck (tlm) - Der um 1370-72 entstandene Altar von Schloss Tirol gilt als das älteste, weitgehend vollständig erhaltene Flügelaltarretabel des Alpenraums. Im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojekts wird dieses Meisterwerk der gotischen Kunst von den Tiroler Landesmuseen seit April 2016 genauer untersucht. Eine anschließende Restaurierungskampagne und eine Publikation sind in Planung. mehr >


Salzburger Festspiele – TerrassenTalk Die Perser
Salzburg (sf)) - Wie ein einzelner Mensch, der getrieben ist von Hochmut, Narzissmus und Eitelkeit, eine ganze Gesellschaft zerstören kann, das sei der Kern des Stückes Die Perser von Aischylos. Ulrich Rasche inszeniert dieses Stück in diesem Festspielsommer im Landestheater und gibt damit sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. Diese Tragödie, die als das älteste erhaltene Drama der Welt gilt, stellt nach wie vor sehr aktuelle Fragen. mehr >


Norbert W. Hinterberger: Zu anderen Ufern
Die neue Ausstellung in der Kunstsammlung des Landes Oberösterreich von 13. Juli bis 15. September 2018
Berlin/Linz (kunstsammlung) - In den Sommermonaten präsentiert die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich ein besonderes Ausstellungsprojekt: Norbert W. Hinterberger zeigt in der Studiogalerie "Zu anderen Ufern!", eine Ausstellung, die der 1949 geborene, derzeit in Berlin lebende Künstler, im Rahmenprogramm des aktuellen "Höhenrausch" verwirklicht. mehr >


Festspiele Berndorf erweitern Programm
LH Mikl-Leitner: Unterhaltsame Stücke für jeden Geschmack
Berndorf/St. Pölten (nlk) - Die Festspiele Berndorf werden vom Land Niederösterreich unterstützt und erhalten zur Durchführung ihrer Aufführungen eine Jahresförderung von 100.000 Euro. Das hat die Landesregierung auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner beschlossen. „Die Festspiele Berndorf stehen für unterhaltsame Stücke – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besonders freut es mich, dass die jährliche Kinderproduktion so beliebt ist“, so Landhauptfrau Johanna Mikl-Leitner. mehr >


Schleritzko: „Rekordzahlen für die NÖ Bibliotheken“
2017 erstmals über 100.000 Entlehnungen und Besucher-Plus von 12,4 Prozent
St. Pölten (nlk) - Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte Landesrat Ludwig Schleritzko am 3. Juli gemeinsam mit dem Obmann des Forums Erwachsenenbildung Niederösterreich, Bundesrat Karl Bader, in der NÖ Landesbibliothek zu den Rekordzahlen für die Bibliotheken in Niederösterreich. mehr >


Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
Bundespräsident Van der Bellen eröffnet Innsbrucker Festwochen, Jürgen Flimm hält Festrede
Innsbruck (alte musik) - Am 10. August werden die 42. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik von Bundespräsident Alexander Van der Bellen offiziell eröffnet. Der renommierte Regisseur Jürgen Flimm, der die Festwochen-Oper „Didone“ inszenieren wird, hält die Festrede. mehr >


Graz: Startschuss für das Kulturjahr 2020
5-Millionen-Sonderfonds für Kulturprojekte mit Graz-Bezug
Graz (stadt) - Kultur ist auch Stadtentwicklung und Stadtentwicklung ohne Kultur nicht denkbar: "Graz ist seit 2003 um 50.000 Menschen gewachsen und daher brauchen wir jetzt einen starken kulturellen Wachstumsimpuls. Diesen wollen wir mit dem Kulturjahr 2020 setzen und wir budgetieren dafür einen Sonderfonds mit 5 Millionen Euro", kündigte Stadtrat Günter Riegler am 2. Juli an. mehr >


Paul-Flora-Preis 2018
Grenzüberschreitender Kunstpreis geht an Südtirolerin Ingrid Hora
Bozen/Innsbruck (lk) - Kulturlandesrätin Beate Palfrader und ihr Südtiroler Amtskollege Philipp Achammer zeichneten die Südtiroler Künstlerin Ingrid Hora mit dem Paul-Flora-Preis 2018 aus. Die Verleihung des grenzüberschreitenden Kunstpreises fand am Abend des am 2. Juli im Taxispalais Kunsthalle Tirol in Innsbruck statt. mehr >


Oö. Landeskulturbeirat: Moderate Innovationen
Linz (lk) - „Innovationen“ hieß das Motto, das sich der oberösterreichische Landeskulturbeirat für das Arbeitsjahr 2017/18 vorgenommen hat. Vor kurzem hat er der Oö. Landesregierung ein ansehnliches Paket an Vorschlägen und Empfehlungen vorgelegt, die zwar keine revolutionären, aber dennoch neue Ideen und interessante Weiterentwicklungen zum Inhalt haben. Bemerkenswert ist vor allem wie ein roter Faden die Verknüpfung von Bildung, Kultur und Wissenschaft. mehr >


„Der letzte Ritter“ wird zum Leben erweckt
Das Land Tirol feiert Kaiser Maximilian
Innsbruck (lk) - Anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. ruft das Land Tirol das Jahr 2019 zum „Maximilianjahr“ aus. Dabei finden zahlreiche Aktivitäten im Gedenken an den vielseitigen und umtriebigen Habsburger statt, der Tirol als seine Schatzkammer und Heimat bezeichnete. „Kaiser Maximilian war ein äußerst produktiver Mann, der für Innovationen aufgeschlossen war. Er hat zu seinen Lebzeiten viel bewirkt, war ein Förderer der Wissenschaften und der Künste und leitete den Aufstieg der Habsburger Dynastie ein. Sein Wirken war für Tirol von größter Bedeutung“, erklärt LH Günther Platter. mehr >


Andere Mechanismen
Von 29. Juni bis 2. September 2018 in der Secession
Wien (secession) - Die gezeigten Werke stellen eine Welt, in der vor allem Effizienz und Produktivität zählen, in Frage. Die Ausstellung untersucht, wie KünstlerInnen mit und im Rahmen von Mechanismen arbeiten: mit Maschinen, Werkzeugen oder Geräten oder auch mit einem System von Normen, Regeln und Rahmenbedingungen, die Verwaltung und Management auf politischer wie wirtschaftlicher Ebene heute prägen. mehr >


LAURA CHAPLIN - SHARE A SMILE in Rust
Großer Andrang bei Ausstellungseröffnung im Kremayrhaus - Stadtmuseum Rust
Rust (culturepublics) - Zahlreiche Kunstinteressierte kamen am 30. Juli zur Vernissage der Ausstellung LAURA CHAPLIN „SHARE A SMILE“ ins Kremayrhaus - Stadtmuseum Rust, um die Werke der vielseitigen Künstlerin zu bestaunen, die erstmals in Österreich gezeigt werden. Zu sehen ist ein Querschnitt des malerischen Schaffens der vielseitig begabten Künstlerin. mehr >


Kärnten hat großartigen Musiknachwuchs
LH Kaiser ehrte Preisträgerinnen und Preisträger des prima la musica-Bundeswettbewerbes im Landesarchiv Klagenfurt
Klagenfurt (lpd) - Im Rahmen eines festlichen Empfanges im Landesarchiv Klagenfurt ehrte Bildungsreferent LH Peter Kaiser am 30. Juni die erfolgreichen Kärntner Gewinner des Bundeswettbewerbs prima la musica, der im Mai in Innsbruck stattgefunden hat. mehr >


„Picasso-Gorky-Warhol“ und „Spaces“ in der Kunsthalle Krems
LH Mikl-Leiter: Wollen Niederösterreich als Kulturland weiter ausbauen
Krems/St. Pölten (nlk) - „Die Ausstellungen ‚Picasso-Gorky-Warhol‘ und ‚Spaces‘ zeigen Schätze, die unser Künstlerherz schneller schlagen lassen und Künstler mit Weltruf nach Niederösterreich holen“, betonte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am Abend des 29. Juni beim Ausstellungs-Preview in der Kunsthalle Krems. mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

Gaal: Smarter Together lädt zum Fotowettbewerb „Summer in the City“ in Simmering
Mit kreativen Ideen und Bildern aufzeigen, wie der Sommer in der Stadt nachhaltig und klimaschonend gestaltet werden kann
Wien (rk) - Mit dem Fotowettbewerb „Summer in the City“ ruft die Stadterneuerungs- initiative Smarter Together alle SimmeringerInnen zum Mitmachen auf. Fotos können ab sofort bis 2. September eingereicht werden. Inspiration zum Thema gibt es auch beim SIMmobil, dem Simmeringer Infomobil, das im Juli bei der S-Bahn-Station Geiselberg Halt macht. mehr >


Wikipedia-Fotowettbewerb WikiDaheim startet
Wien (wikimedia) - Bereits zum zweiten Mal lädt die Online-Enzyklopädie Wikipedia zum österreichweiten Fotowettbewerb WikiDaheim. Das Ziel: Bis zum 7. Oktober sollen möglichst viele Fotos hochgeladen werden, mit denen die Wikipedia-Artikel rund um die österreichischen Gemeinden neu und besser bebildert werden können. Dabei ist die Ehrenamtlichen-Community der Enzyklopädie besonders auf die Mitarbeit der Menschen vor Ort angewiesen. mehr >


Preisverleihung NÖ FOTOmarathon 2018
Der talentierte Jungfotograf Niko Reichmann aus Tullnerbach sicherte sich bei dem fotografischen Wettlauf der Niederösterreichischen Kreativakademie den 1. Platz in der Altersklasse 12 bis 19 Jahre.
Grafenegg/St. Pölten (nö-kreativ) - „Ein durchdachter Perspektivenwechsel und ein Blick für das Besondere führen dazu, dass ein Foto zu einem Kunstwerk wird. Ihr habt in diesem Sinn ein hohes Maß an Kreativität bewiesen und Niederösterreich in ein ganz besonderes Licht gerückt“, würdigte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die künstlerische Qualität der Fotos, die im Rahmen des NÖ FOTOmarathon 2018 entstanden sind. mehr >


Interessante Fotoausstellung im Regierungsgebäude
Kulturreferent LH Kaiser eröffnete Fotoausstellung „Kärnten – New York – eine Spurensuche“ von Michael Seyer – Werke zeigen die Gegensätze Amerikas auf, sind ein Kaleidoskop der Stadt
Klagenfurt (lpd) - Im Regierungsgebäude des Landes Kärnten am Klagenfurter Arnulfplatz wurde am 12. Juni von Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser das Fotokunstprojekt „Kärnten –New York – Eine Spurensuche 2018“ offiziell eröffnet. In der interessanten Ausstellung sind 24 fotografische Arbeiten von insgesamt 120 des Fotografen und Malers Michael Seyer zu sehen. mehr >


Wilfried Kazuki Hedenborg: "Perspektivenwechsel"
Ein fotografisches Projekt eines preisgekrönten Musikers der Wiener Philharmoniker, wird in den Räumen des Schlosses Arenberg von Juni bis November 2018 gezeigt.
Salzburg (leica-galerie) - Der 1977 in Salzburg geborene Wilfried Kazuki Hedenborg erhielt seinen ersten Violinunterricht im Alter von sechs Jahren bei seinem Vater. Seit März 2001 spielt Hedenborg die erste Violine des Wiener Staatsopernorchesters/Wiener Philharmoniker. Seit 2004 ist er Mitglied und übernimmt ebenso das Amt des Archivars als Komitee-Mitglied in den Jahren 2004 - 2010. Seit September 2006 ist er auch Mitglied der Wiener Hofmusikkapelle. mehr >


Europas größtes Fotofestival gastiert von 8. Juni bis 30. September in Baden
LH Mikl-Leitner: Dieses einzigartige Festival kann ein unglaublicher Magnet werden
Baden/St. Pölten (nlk) - Die Stadt Baden ist von 8. Juni bis 30. September 2018 Schauplatz des größten Open-Air-Fotofestivals Europas. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Badens Bürgermeister Stefan Szirucsek und der Direktor des „Festival La Gacilly Baden Photo“ Lois Lammerhuber informierten am 23. Mai in einem Pressegespräch über dieses Freiluft-Festival. Das Thema des Festivals lautet „I love Afrika“. mehr >


a

AAuf oesterreichfotos.at: Tierfotos

Die Tierfotos sind im Laufe der Zeit im Tiergarten Schönbrunn enstanden. Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Wiedereröffnung am Donauturm
Höchster Punkt der Stadt lockt ab sofort mit neuen Erlebnisattraktionen und vorzüglicher Wiener Kulinarik
Wien (blaguss) - Mit einer Soft-Openingphase öffnet das höchste Wahrzeichen Österreichs und eines der beliebtesten Ausflugsziele und Bauwerke Wiens ab sofort wieder seine Pforten. Die Innenbereiche dieses Meisterwerks der Ingenieurskunst wurden in den letzten Monaten mit einer stilvollen Neuinterpretation der 1960er Jahre „state of the art“ renoviert und erneuert. mehr >


Mayerling – Schicksalsort der jüngeren europäischen Geschichte
Ehemaliges Jagdschloss des Kronprinzen Rudolph – Das Ausflugsziel in der Nähe Wiens
Mayerling/Heiligenkreuz (stift) - Unweit von Wien, idyllisch im Wienerwald gelegen, befindet sich ein Ort an dem sich das Schicksal der Habsburgermonarchie entschied: Mayerling. Im ehemaligen Jagdschloss Kronprinz Rudolphs, wo einst die 17jährige Baronesse Mary Vetsera und der junge Kronprinz auf tragische Weise ihren Tod fanden, befinden sich heute das Kloster der Karmelitinnen und ein modern gestalteter Museumsbereich. mehr >


Niederösterreich-CARD startet mit 315 Attraktionen und ins digitale Zeitalter
St. Pölten (nöwpd) - Eine „zwölfjährige Erfolgsgeschichte“ nennt Niederösterreichs Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav die neue Niederösterreich-CARD, die am 1. April in ihre bereits 13. Saison geht. Mit 315 Attraktionen, davon 17 neuen, soll das beliebte Kundenbindungsinstrument heuer noch mehr Besucher an lohnende Destinationen zwischen Enns und Leitha heranführen. Von der NÖ-CARD 2017/18, mit der der Inhaber Ausflugsziele in allen Landesvierteln sowie in den Nachbarbundesländern bei freiem Eintritt besuchen kann, wurden im Vorjahr 177.000 Stück abgesetzt. Zwei Drittel der Käufer – 65 Prozent – sind Stammkunden. mehr >

     Film / Kino / Medien

ORF und ORF-Konzern mit positiven EBTs 2017
ORF-Stiftungsrat genehmigt positiven ORF-Jahresabschluss 2017
Wien (orf) - In seiner Plenarsitzung vom 28. Juni unter dem Vorsitz von Dr. Norbert Steger, hat der ORF-Stiftungsrat den von ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz vorgelegten Jahres- und Konzernabschluss des ORF 2017 einstimmig genehmigt. Der ORF bilanziert 2017 positiv und konnte damit nach dem ohne den Verkauf des Funkhauses in der Argentinierstraße negativen Ergebnis des Jahres 2016 wieder in die schwarzen Zahlen zurückkehren. mehr >


Lineares TV leicht rückläufig, Online-Anbieter wachsen
RTR Medien veröffentlicht "Bewegtbildstudie 2018"
Wien (rtr) - Der Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR Medien) hat auf seinen Internet-Seiten die "Bewegtbildstudie 2018" veröffentlicht. Die gemeinsam von RTR Medien und den in der Arbeitsgemeinschaft Teletest (AGTT) organisierten, österreichischen TV-Veranstaltern bei GfK Austria beauftragte Untersuchung zeigt, dass Online-Angebote einen weiter steigenden Anteil am täglichen Bewegtbildkonsum der Bevölkerung haben. mehr >


Kärntner Filmförderung ist Wirtschaftsfaktor
LH Kaiser, LR Zafoschnig beim Treff der Filmbranche – klares Bekenntnis zu wachsender Filmszene in Kärnten – Fördersumme des Landes wird durch Filmschaffende vervierfacht – Kaiser für Mehrjahresverträge in der Kultur
Klagenfurt (lpd) - Zweimal im Jahr laden die Carinthia Film Commission und die Wirtschaftskammer/Filmwirtschaft zum Branchentreff, bei dem am 29. Mai nicht nur vom Kameramann bis zum Produzenten alle Filmschaffenden, sondern auch die Geschäftsführer der österreichischen Film-Förderinstitute vertreten sind. mehr >

     Fernsehen

ORF feiert 30 Jahre „Bundesland heute“…
… mit neun Hauptabend-Sendungen an einem Sendeplatz – Jubiläumssendungen der Landesstudios am 4. Mai um 20.15 Uhr in ORF 2
Wien (orf) - Am 2. Mai 1988 anstelle des bundesweit ausgestrahlten „Österreich-Bild“ in neun regionalen Ausgaben gestartet und bis heute erfolgreich: „Bundesland heute“ ist auch im 30. Sendungsjahr mit durchschnittlich fast 1,1 Millionen Zuseherinnen und Zusehern bei 51 Prozent Marktanteil (im Jahr 2017) die erfolgreichste und beliebteste Informationssendung des ORF. mehr >

     Sport

Olympiazentrum Oberösterreich eröffnet
Landeshauptmann Stelzer / Sportreferent LH-Stv. Strugl: „Das neue Olympiazentrum ist das Highlight der Infrastruktur-Offensive des Landes Oberösterreich für den Leistungs- und Spitzensport.“
Linz (lk) - Nach knapp zwei Jahren Bauzeit war es am 15. Juni soweit: Das neue Olympiazentrum Oberösterreich mit Fechtzentrum auf der Linzer Gugl wurde in Anwesenheit von mehr als 300 Gästen von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl und dem Sportlichen Leiter des OÖC, Olympiasieger Christoph Sieber, feierlich eröffnet und von Bischofsvikar Monsignore Wilhelm Vieböck gesegnet. mehr >


Tagesaktuelle Sportberichte finden Sie bei http://www.laola1.at
dem größten Sportportal und führenden Sportcontentanbieter Österreichs.


    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

BMF hält Warnung vor Internetbetrügern aufrecht
Neben gefälschten E-Mails erfolgen auch Telefonanrufe im Namen des Bundesministeriums für Finanzen
Wien (bmf) - Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) warnt erneut vor gefälschten E-Mails, die derzeit im Namen des BMF an Bürgerinnen und Bürger versendet werden. Die betrügerischen E-Mails mit dem Betreff „Ihre Steuerrückzahlung“ beinhalten die Information, dass die Empfängerinnen und Empfänger eine Steuerrückerstattung erhalten und zu diesem Zweck ihre Kontoinformationen aktualisieren sollen. Das BMF warnte bereits im Juni dieses Jahres mehrmals vor dieser Betrugsmasche. mehr >


"RTR Telekom Monitor": Jahresbericht veröffentlicht
Wien (rtr) - Mit neuen Daten präsentiert sich der Jahresbericht 2017 des "RTR Telekom Monitors". Es gibt nun etwa Werte zum Datenvolumen im Festnetz. Der Bericht ist ab sofort online verfügbar. In den aktuellen Jahresbericht fanden neue Daten Eingang, die erstmals seit dem 4. Quartal verfügbar sind. Das sind auch Daten zum Verbrauch von Datenvolumen im Festnetz: "Über feste Breitbandanschlüsse in Österreich wird etwa doppelt so viel Datenvolumen verbraucht wie über das Mobilnetz", erklärt Telekom-Regulator Johannes Gungl. Im gesamten 4. Quartal 2017 stehen rund 648.700 Terabyte im Festnetz etwa 310.400 Terabyte im Mobilnetz gegenüber. mehr >


YouTube Music und YouTube Premium starten in Österreich
Wien (skills) - Am 18. Juni startete das neue Musikstreaming-Angebot YouTube Music (Premium) in 16 Ländern (USA, Australien, Neuseeland und Mexiko sowie Österreich, Kanada, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Norwegen, Russland, Spanien, Schweden und Großbritannien) mehr >


Radland Tirol: einfach sicher auch auf schmalen Pfaden
Rettungspunkte und Notfall APP sorgen für rasche Hilfe auf Tirols Singletrails
Innsbruck (lk) - Die Zahl der Alpinunfälle mit dem Mountainbike hat sich 2017 im Vergleich zu 2015 nahezu verdoppelt. Besonders auf den beliebten Singletrails kommt es immer wieder zu Unfällen. „Damit verunfallte Biker schnell und bestmöglich versorgt werden können und Rettungskräfte nicht lange suchen müssen, ist es wichtig, den Standort genau zu kennen. mehr >


Digitaler Fremdenführer für Gäste, die Graz im Laufen erkunden
App als innovatives Tourismusangebot: Energie Steiermark und Graz Tourismus mit an Bord
Graz (e-steiermark) - Die neuartige App „SightRun“ zeigt spannende Laufstrecken, ohne dabei in der fremden Stadt die Orientierung zu verlieren. Und ganz nebenbei lernt man die entsprechenden Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt kennen. Die ersten Städte wo dies ab sofort möglich ist, sind Zagreb, Rovinij, München, Opatija und ab sofort auch Graz. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

SALON-Bundessieger aus St. Georgen
Erbhof Nährer wird für Leopoldiwein ausgezeichnet
Eisenstadt (magistrat) - Der Leopoldiwein zählt zu den Spezialitäten des Weinguts Erbhof Nährer in St. Georgen. Beim "SALON Österreich Wein" wurde die Spätlesecuvée aus Muskat-Ottonel und Neuburger in einem mehrstufigen Prozess zum Bundessieger gewählt. mehr >


Das neue Herkunftssystem der Steiermark
Südsteiermark DAC | Vulkanland Steiermark DAC | Weststeiermark DAC
Graz (steirischer wein) - Am 2. Juli luden Vertreter des Regionalen Weinkomitees und der Wein Steiermark zu einem historischen Pressegespräch, das eine neue Ära des Steirischen Weines einleiten wird. Wie im Hotel Weitzer verkündet wurde, erhält die Steiermark mit dem Weinjahrgang 2018 ein neues Herkunftssystem. Dieses wird sich gemäß der drei steirischen Weinbaugebiete in einen Südsteiermark, Vulkanland Steiermark und Weststeiermark DAC gliedern. mehr >


Burgenlands Weinwirtschaft - Strategie mit Zukunft
Agrarlandesrätin Dunst setzt auf größtmögliche Qualität und hochprofessionelles Marketing
Wien/Eisenstadt (blms) - Das Burgenland steht beim Thema Wein für eine breite Palette der Vielfalt und Top-Qualität in Rot, Weiß und Süß. Nach den witterungsbedingten Ernteausfällen im „Katastrophenjahr“ 2016 brachte 2017 quantitativ, aber auch qualitativ ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis für den burgenländischen Wein. mehr >


SALON Österreich Wein 2018 gekürt
Wien (öw) - Der härteste Weinwettbewerb Österreichs hat gesprochen: 270 Weine dürfen künftig stolz das SALON Etikett auf der Flasche tragen. 16 davon gingen aus dem Blindverkostungsmarathon als SALON Sieger ihrer jeweiligen Kategorie hervor, 10 wurden von Branchenprofis zu SALON Auserwählten gekürt. Im Rahmen eines exklusiven Galadinners mit Sternekoch Johannes King wurden die 26 Sieger und Auserwählten am 19. Juni im Wiener Palais Coburg geehrt. mehr >


Beste Weine des Burgenlands prämiert
Landesweinprämierung 2018 im Schloss Esterházy in Eisenstadt
Eisenstadt (blms) - Die Präsentation der Landessieger der diesjährigen Weinprämierung ging am 6. Juni im Haydnsaal des Schlosses Esterházy in Eisenstadt über die Bühne. Agrarlandesrätin Verena Dunst, LK-Präsident DI Niki Berlakovich und Weinbaupräsident Ök.-Rat Andi Liegenfeld nahmen die Ehrung der Landessieger in 16 Kategorien vor; ausgezeichnet wurde auch der „Betriebserfolg 2018“. mehr >


Österreicher lieben Milchkaffee
Frischer Geschmack wird erkannt und geschätzt - Das Milchglas feiert seinen 50er
Wien (ama) - Anderswo kann der Kaffee nicht schwarz und stark genug sein. Die Österreicher trinken ihren Kaffee am liebsten mit viel frischer Milch. Das ergab eine Studie der AMA, die am 30. Mai anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni präsentiert wurde. mehr >

    Leben / Gesundheit & allgemeine Medizin / Familie

Auch Familien mit geringem Einkommen brauchen Urlaub
Landesrätin Birgit Gerstorfer unterstützt Alleinerziehende
Linz (lk) - Die Kinder- und Jugendhilfe Oberösterreich finanziert seit Beginn der 2000er-Jahre jedes Jahr drei einwöchige Urlaube für Alleinerziehende ab 18 Jahren, die nur über ein geringes Familieneinkommen verfügen. Ziel ist es, den Alleinerziehenden einen kostengünstigen Urlaub zu ermöglichen, bei dem neben einer täglichen Kinderbetreuung für über-dreijährige Kinder auch Freizeitaktivitäten (Ausflüge, Basteln, Fackelwanderungen, Bootfahren, Bogenschießen...) organisiert werden. mehr >


Niederösterreich baut die Primärversorgung weiter aus
Errichtung von 6 neuen Gesundheitszentren beschlossen
St. Pölten (nögkk) - Bis zum Jahr 2021 entstehen 14 neue Gesundheitszentren in Niederösterreich. Ab Oktober 2018 starten die ersten drei Gesundheitszentren im Rahmen eines Pilotprojektes – je eines in Böheimkirchen, Schwechat und St. Pölten. Gleichzeitig wurde vereinbart, künftig weitere drei Einrichtungen in der Nähe von oder in einem NÖ Landesklinikum sowie Einrichtungen, die als Netzwerk organisiert sind, umzusetzen. mehr >


Gerstorfer: Rasche und unbürokratische Unterstützung durch die Familienhilfe
Linz (lk) - Wenn eine wichtige Bezugsperson in der Familie vorübergehend ausfällt, muss vor allem für Kinder rasch Betreuung bereitstehen. Ist die Mutter krank oder überlastet? Braucht sie Unterstützung während der Schwangerschaft oder nach der Entbindung? Oder hat eine Alleinerzieherin keinen Anspruch auf Pflegeurlaub für ihr krankes Kind? Dann sind die qualifizierten Familienhelfer/innen zur Stelle. mehr >


650.000 Euro Förderung für NÖ Mütterstudios
LR Teschl-Hofmeister: Wertvolle Anlaufstelle für junge Familien
St. Pölten (nlk) - Die Landesregierung Niederösterreich hat in der Sitzung vom 26. Juni die finanzielle Unterstützung für Mütterstudios in Niederösterreich für das Jahr 2018 beschlossen. Die insgesamt 12 Standorte der Vereine „ProMami“ und „Familie von Anfang an“ erhalten für das Jahr 2018 zur teilweisen Abdeckung der angefallenen Betriebskosten und Dienstleitungen einen Gesamtförderbetrag von 647.800 Euro. mehr >

 

  zurück