Neues aus Österreich

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Wir aktualisieren diese Seite von Montag bis Freitag
einmal täglich um etwa 13 Uhr (MEZ) – ausgenommen Feiertage.

Österreich, Europa und die Welt  –  Innenpolitik  –  AuslandsösterreicherInnen  –  AuslandsBurgenländerInnen  –  Wirtschaft  – Chronik  –  Religion u. Kirche – Wetter  –  Personalia  – Wissenschaft, Technik & Bildung / in Europa  –  Kultur  – Foto  – ÖJ-Tips  – Film//Kino/Medien  – Fernsehen  – Neues / Technik / Internet  – Gastronomie & Kulinarisches

 Österreich, Europa und die Welt
 
Diese Rubrik widmet Ihnen PaN – Partner aller Nationen

Sobotka empfängt chinesischen Spitzenpolitiker Yang Xiaodu
Bilaterale Beziehungen im Zentrum von Gesprächen im Parlament
Peking/Wien (pk) - Das gemeinsame Bekenntnis zur Intensivierung der bilateralen Kontakte stand am 16. Oktober im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und dem Mitglied des chinesischen Politbüros und Direktors der Nationalen Aufsichtskommission Yang Xiaodu im Parlament. mehr >


Bundeskanzlerin Bierlein beim EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs
EU-Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien und Albanien, EU-Budget und Brexit im Fokus
Brüssel/Wien (bka) - Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein hat vor der Tagung des Europäischen Rates, der von 17. bis 18. Oktober voraussichtlich zum letzten Mal unter dem Vorsitz von Präsident Donald Tusk stattfinden wird, erneut die österreichische Position zum Thema Nordmazedonien und Albanien bekräftigt: "Österreich ist und bleibt ein starker Partner der Westbalkan-Staaten…" mehr >


Konferenz zur Bekämpfung des Menschenhandels…
… diskutiert Chancen und Herausforderung moderner Technologien
Wien (bmeia) - Am 16. Oktober fand in der Diplomatischen Akademie Wien die jährlich von der österreichischen Task Force Menschenhandel organisierte Konferenz zur Bekämpfung des Menschenhandels statt. Der Kampf gegen Menschenhandel stellt eine Priorität der österreichischen Außenpolitik dar. Aus diesem Grund veranstaltete die 2004 ins Leben gerufenen Task Force die bereits 12. Konferenz anlässlich des Tages der Europäischen Union zur Bekämpfung des Menschenhandels. mehr >


EU-Hauptausschuss verurteilt türkische Militäroffensive in Nordsyrien
Abgeordnete fordern neuerlich formalen Stopp der Beitrittsgespräche mit der Türkei
Wien (pk) – Einstimmig forderte der EU-Hauptausschuss des Nationalrats von der Bundesregierung am 16. Oktober, auf EU-Ebene klar für eine Verurteilung der türkischen Militäroffensive in den Kurdengebieten Nordsyriens einzutreten. Nötig seien dabei Maßnahmen wie ein einheitliches Waffenembargo der Union gegen die Türkei und koordinierte EU-Hilfsmaßnahmen für die Opfer des Angriffs. mehr >


Hochrangige Delegation aus China zu Gast bei Justizminister Jabloner
Peking/Wien (bmvrdj) - Am 16. Oktober empfing Justizminister Clemens Jabloner den Leiter der nationalen Aufsichtsbehörde der Volksrepublik China Yang Xiaodu und eine hochrangige chinesische Delegation im Palais Trautson. Das Treffen diente zunächst dem gegenseitigen Kennenlernen und der Aufrechterhaltung des bilateralen Austauschs zwischen Österreich und der Volksrepublik China. nehr >


Terrorismusbekämpfung im Fokus der UNO und der interparlamentarischen Zusammenarbeit
Abgeordneter Lopatka zum Vorsitzenden der Hochrangigen Beratergruppe zur Bekämpfung von Terrorismus und gewalttätigen Extremismus gewählt
Belgrad/Wien (pk) - Bei der 141. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) in Belgrad vom 13. bis 17. Oktober wurde Nationalratsabgeordneter Reinhold Lopatka zum Vorsitzenden der "Hochrangigen Beratergruppe zur Bekämpfung von Terrorismus und gewalttätigen Extremismus" gewählt. mehr >


"Cooperative Security 2019"
Zivil-militärische Grenzschutzübung der zentraleuropäischen Staaten
Wien (bmlv) - Von 14. bis 17. Oktober 2019 wurde in Ungarn die zivil-militärische Grenzschutzübung "Cooperative Security 2019" (COOPSEC 19) der Zentraleuropäischen Verteidigungskooperation ("Central European Defence Cooperation" - CEDC) durchgeführt. Dabei wurde eine gemeinsame Übung mit Fokus auf die Bewältigung von illegaler Migration bereits zum zweiten Mal absolviert, nachdem die erste "Cooperative Security" in Österreich 2017 stattfand. mehr >


Österreich hilft, Wege aus der Armut zu finden
Wien (ada) - Extreme Armut befindet sich auf dem Rückzug, aber die Zahl der Hungernden steigt wieder. Der Kampf für bessere Lebensbedingungen weltweit ist noch lange nicht vorbei. Am internationalen Tag für die Beseitigung der Armut stehen die Ärmsten der Armen im Fokus. Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit hilft ihnen, ihre Chancen auf ein Leben in Würde zu verbessern. mehr >


ORF und NACHBAR IN NOT: Hilfe für Syrien
Die neuerliche Eskalation in Nordsyrien hat das Leid der Menschen weiter verstärkt. ORF und NACHBAR IN NOT bitten um Spenden für die ORF-Hilfsaktion.
Wien (orf) - Acht Jahre Bürgerkrieg in Syrien. Es ist die größte humanitäre Krise in der Welt. Die bisherige Bilanz ist erschreckend: 13,1 Millionen Menschen – mehr als die Hälfte der Bevölkerung – sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Unter ihnen sind 5,6 Millionen Kinder und Jugendliche. 6,1 Millionen Menschen mussten ihr Zuhause verlassen und sind Flüchtlinge im eigenen Land, 4,8 Millionen sind in die Nachbarländer geflohen. mehr >


Empfang für Militärattachès aus 17 Nationen
LH Kaiser hieß Militärdiplomaten im Spiegelsaal der Landesregierung willkommen
Klagenfurt (lpd) - Militärattachès aus 17 Nationen konnte Landeshauptmann Peter Kaiser am 16. Oktober herzlich im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung begrüßen. Die Militärdiplomaten befinden sich derzeit auf einer Informationsreise durch Kärnten. Betriebsbesichtigungen, Stadtführungen und kulturelle Highlights wie „For Forest“ stehen dabei auf ihrem Programm, das von Seiten des Kärntner Militärkommandos mitorganisiert wurde. mehr >


Europa-Preis des Landes Kärnten
LH Kaiser: Land prämiert herausragende wissenschaftliche Arbeiten- Ziel ist es, Europabewusstsein zu stärken
Klagenfurt (lpd) - Der Europa-Preis des Landes soll Kärntner Studierende begeistern und motivieren, ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit an Europa-Themen bzw. Themen der Europäischen Union und deren Auswirkung bzw. Bedeutung für das Bundesland Kärnten auszurichten und somit zu einem Mehrwert für Kärnten beizutragen. mehr >


Anschober: Herr Ministerpräsident, auch beim Atomausbau geht gegen EU-Recht gar nichts
Oberösterreichs Umweltlandesrat sieht EU-Rechtswidrigkeit in mehreren Bereichen und fordert sofortiges Ende der Ausbaupläne – EU-Kommission bereits vorinformiert
Prag/Linz (büro lr) - Nachdem der tschechische Industrieminister Karel Havlicek angekündigt hat, neben dem AKW Dukovany auch neue Blöcke am Standort Temelin bauen zu wollen, droht nun Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis, den Bau neuer AKW-Blöcke mit allen Mitteln durchzusetzen - selbst wenn europäisches Recht gebrochen werden müsse! mehr >


Das Burgenland hat mit 27 Prozent europaweit den sechsthöchsten Bio-Anteil
Berlakovich: Bioberatung der Landwirtschaftskammer war erfolgreich, Regionalität ist wichtig
Eisenstadt (lk bgld) - - Laut Daten von Eurostat (2016) hat Österreich den höchsten Anteil an biologischer Landwirtschaft in Europa. Das Burgenland hat mit 27 Prozent europaweit den sechsthöchsten Bio-Anteil. "Seitens der Landwirtschaftskammer haben wir schon vor 40 Jahren begonnen, die Bioberatung in der Landwirtschaft zu forcieren…" mehr >


Dreier-Landtag in Meran
Vom Verkehr bis hin zur medizinischen Versorgung: 16 Anträge verabschiedet
Trient/Meran/Innsbruck (lk) - Am 16. Oktober fand in Meran die gemeinsame Sitzung der Landtage von Tirol, Südtirol und Trentino statt. 103 Abgeordnete waren in das Kurhaus der alten Landeshauptstadt gekommen, um die 18 eingebrachten Anträge zu debattieren und darüber abzustimmen. Die drei Länder Tirol, Südtirol und Trentino verbindet nicht nur eine lange Geschichte, sie sind auch stets mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert. Bei der heutigen Sitzung wurden viele davon angesprochen und nach entsprechenden Lösungen gesucht“ mehr >


2-Faktor-Authentifizierung: Kopf sieht Verschiebung als „guten Kompromiss“
Betriebe erhalten Aufschub von 15 Monaten um europäische Zahlungsrichtlinie umzusetzen
Brüssel/Wien (pwk) - Um Online-Zahlungen sicherer zu machen, schreibt die EU verstärkte Sicherheitsvorkehrungen mit der sogenannten „2-Faktor-Authentifizierung“ vor. Betroffen sind Zahlungen über das Internet, aber auch etwa elektronische Kartenzahlungen an einer Kassa. WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf dazu: „Die Wirtschaftskammer hat sich dafür eingesetzt, dass unsere Betriebe ausreichend Zeit für die notwendigen technischen Adaptierungen bekommen…" mehr >


Digitalisierung in Österreich: Luft nach oben!
Acredia präsentiert Digitalisierungsindex 2019 – Österreich unter den Top-15-Ländern weltweit – Verbesserung gegenüber dem Vorjahr um einen Rang auf Platz 12
Wien (acredia) - "Österreich zählt zu den Ländern mit den besten Rahmenbedingungen für Digitalisierung, hinkt allerdings bei der Umsetzung zum Teil erheblich nach", fasst Gudrun Meierschitz, Acredia-Vorständin die Ergebnisse des Enabling Digitalization Index (EDI) 2019 zusammen. mehr >


CCC Schuhe expandiert stark in Slowenien
Filiale im Europark Maribor auf mehr als 1.000 m² erweitert/Neue Outlets im Qlandia Maribor, Kamnik und Murska Sobota noch heuer/Premium-Marke „Gino Rossi“ neu im Sortiment
Maribor/Graz (ccc) - Im Einkaufszentrum Europark in Maribor hat CCC Schuhmode wurde am 17. Oktober die auf deutlich mehr als 1.000 m² vergrößerte Filiale neu eröffnet. In den nächsten Wochen stehen noch die Neueröffnungen von drei weiteren slowenischen Filialen auf dem Programm: Im Qlandia, ebenfalls in Maribor, am 14. November (900 m²), im Qlandia in Kamnik am 12. Dezember (mehr als 900 m²) und eine Woche danach im Qcenter in Murska Sobota (800 m²). mehr >


Hohe Auszeichnung für Bischof Zsifkovics
Eisenstädter Bischof mit Goldener Medaille der Stadt Zagreb geehrt – Kroatiens Haupstadt lobt Verdienste des Bischofs um den Erhalt burgenlandkroatischer Identität und Kultur sowie um die Verbreitung europäischer Werte
Zagreb/Eisenstadt (martinus) - Eine besondere Ehre wurde Eisenstadts Bischof Ägidius J. Zsifkovics am 13. Oktober zuteil, nachdem in Zagrebs größtem Konzerthaus Vatroslav Lisinski ein Benefizkonzert des von ihm gegründeten Chores "Pax et bonum" über die Bühne gegangen war mehr >


Artenvielfalt nutzt der Landwirtschaft
Wien (universität) - Rund 20 Prozent der Agrarflächen weltweit bringen heute weniger Erträge als vor 20 Jahren. Schuld daran sei der Mensch, so die Welternährungsorganisation FAO: Er habe nicht genug für den Schutz des Artenreichtums getan. Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Agrarökologin Bea Maas vom Department für Botanik und Biodiversitätsforschung der Universität Wien belegt in einer neuen Studie in "Science Advances" die Vorteile von Artenvielfalt für die Landwirtschaft mehr >


Kleine Teilchen führen zu helleren Wolken in den Tropen
Neue Erkenntnisse zu Prozessen, die Wolkeneigenschaften verändern, könnten Klimamodelle verbessern
Wien (universität) - Hellere Wolken beeinflussen unser Klima. Sie reflektieren mehr Sonnenenergie und das wiederum kühlt die Atmosphäre. Aufsteigende tropische Luftmassen transportieren Gase in die obere Atmosphäre, die dort winzige Partikel bilden und einen Prozess ins Rollen bringen, der letzten Endes Wolken aufhellen kann. mehr >


Chinazentrum der Universität Salzburg feiert sein 20-jähriges Bestehen
Salzburg (universität) - Anlässlich seines runden Jubiläums veranstaltet das Chinazentrum am 25. Oktober 2019 ein Fest mit chinesischem Tanz, traditioneller chinesischer Akrobatik und Musik. Das Chinazentrum blickt auf 20 Jahre zurück, in denen es den Austausch zwischen Österreich und China unter anderem durch Sommer-Austauschprogramme in Europa und China gefördert hat. mehr >

  Österreich, Europa und die Welt aus den vergangenen Tagen

Österreichisches Parlament ist 2020 Gastgeber für die 5. IPU-Weltkonferenz in Wien
Schallenberg: "Großbritannien muss uns entgegenkommen"
EU-Wirtschaftsabkommen stärkt 150 Jahre alte Bande zwischen Österreich und Japan
"Natur im Garten" zeichnet Botschaft in Berlin aus
Anschober: Tschechischer Industrieminister zimmert sich eine Schein-Welt zurecht, die es so nicht gibt
Der Wald für das Trentino wächst in Osttirol
Region Nordwesteuropa: Österreich beliebteste Alpendestination
Streckenausbau Wien - Bratislava
3,7 Mio. € Förderung zur Lösung eines der größten physikalischen Probleme
Westösterreichs schnellster Supercomputer LEO4…
Salzburger Festspiele ausgezeichnet
„Direct Transit“ im Jüdischen Museum Wien
Schallenberg: "Die türkische Militäroffensive in Syrien unterminiert die Sicherheit & Stabilität in der ganzen Region."
Patek: Österreich setzt ein Zeichen für starke Gemeinsame Agrarpolitik
Jordanische Entschärfer erhalten Ausbildung in ABC-Kampfmittelbeseitigung
Das Burgenland als Österreichs Wellness-Spitzenreiter
Neuer Slowenischer Generalkonsul auf Antrittsbesuch
Antrittsbesuch der italienischen Honorarkonsulin
Vorarlbergs Kulturabteilung vergibt Inlands- und Auslands-Stipendien für 2020
Mit Hirn, Charme und Taktstock
Viele Köche verderben nicht den Brei: Hohe Symbiontenvielfalt wappnet den Wirt für alle Fälle
Österreichisch-japanische Freundschaft im Naturhistorischen Museum Wien – eine Erfolgsgeschichte
Japan und Wiener Moderne - Japan and Viennese Modernism
Programm zur Förderung sozialer Innovationen als Österreichs bestes Unterstützungsprogramm ausgezeichnet
Paul-Watzlawick-Ehrenring an Ulrike Guérot übergeben
31. Internationales Kinderfilmfestival Wien
Besuch des Präsidenten der Republik Nordmazedonien in Österreich
Sobotka sieht Republik Nordmazedonien unmittelbar vor der Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen
Bierlein: Nordmazedonien bei der europäischen Integration unterstützen
Sobotka: Die Europäische Union muss für den Westbalkan glaubwürdig bleiben
Reichhardt zu Arbeitsbesuch in Aserbaidschan
ATLAS-Übung in Komarno
Pinzgauer Bürgermeister auf Brüssel-Mission
Kaiserliches Abschlussfest im Zeichen der Euregio
Weltrekord geglückt: Bürgermeister Ludwig gratulierte Läufer Kipchoge zur Marathon-Sensation
MAM-Werk Vaskeresztes präsentiert sich nach Umbau in doppelter Größe
Spezialtanks aus dem Waldviertel sind ein weltweiter Verkaufsschlager
ORF-Generaldirektor Wrabetz zum PRIX EUROPA-Präsidenten gewählt
PRIX EUROPA: Armin Wolf als Europäischer Journalist des Jahres geehrt
TU Wien vergibt Porsche-Preis: Kamerasystem macht LKW sicherer
Europäischer Kulturpreis an Wiener Staatsoper
Van der Bellen: Solidaritätsbesuch im Wiener Stadttempel
Sobotka tief betroffen von Attentat in Halle
Bundespräsident Van der Bellen gratuliert Peter Handke zum Literaturnobelpreis 2019
Sobotka gratuliert Schriftsteller Peter Handke zum Literaturnobelpreis
Bierlein und Schallenberg gratulieren Peter Handke zum Literaturnobelpreis 2019
Auftakt zum österreichisch-slowenischen Nachbarschaftsdialog 2019/2020
Jabloner: Urteil des EGMR ist ein wichtiges Signal
Peter Handke: 1. Kärntner Literaturnobelpreisträger
Schleritzko: Arbeiten an Europaspange und Maßnahmenpaket für das nördliche Niederösterreich starten
Achleitner setzte sich in Brüssel für ökologische Vergabekriterien bei öffentlichen Ausschreibungen ein
Haberlander trifft Südtiroler Bildungs-Landesrat Achammer
Salzburg besser an EU-Verkehrshauptrouten anbinden
Schützenhöfer empfängt slowakischen Staatssekretär
US-amerikanischer Botschafter Trevor Traina besucht LH Platter
Platter: "Vom Klima bis zur Altersvorsorge…
Wien verbessert sich im Savills IM Dynamic Cities Index um einen Platz auf Rang 17
Münchner Preis für Wiens Wohnbau
Flughafen Wien wächst weiter
Technologieführer IMS Nanofabrication baut Headquarter in Brunn am Gebirge
Takeda startet Biologika-Produktion in Orth an der Donau
AUSTROFOMA 2019 im Burgenland
FACC erhielt von Airbus einen “Innovation Award”
Zwei ERC Synergy Grants für ÖAW-Forscher/innen
ERC Synergy Grant: Der Weg zur besten Uhr der Welt
US-Botschafter Traina besucht Stift Klosterneuburg
Albertina: A Passion for Drawing
Schallenberg zu Gast in Albanien
EU-Ausschuss des Bundesrats begrüßt Fortführung des ÖAV-Netzwerks
"Common Roof 19" - drei Nationen, ein militärisches Führungsnetz für Krisen
EU: Kaiser fordert stärkere Verbindung von Nachhaltigkeitszielen und Regionalförderungen
NÖ grenzüberschreitende Gesundheitskooperation von EU ausgezeichnet
Land Oberösterreich leistet Beitrag zur Sanierung und Erweiterung des Österreichischen Hospizes in Jerusalem
Stelzer überreichte Landesauszeichnungen an Missionarinnen und Missionare
Haslauer: Im Zeichen der guten Nachbarschaft
Platter: Zukunftsthemen in den Regionen als Fokus für den EU-Finanzrahmen
WIFO: Österreich holt mit dem 21. Platz im Standort-Ranking einen Rang auf
Ölpreise und schwache Konjunktur dämpften Euroraum-Inflation seit 2013
Paris: Dietmar Feichtinger gewinnt internationalen Wettbewerb
Tirols größte Sennerei in Privatbesitz erhielt ANUGA-Innovationspreis
Axess Kroatien für besondere Verdienste um den IT-Entwicklungsstandort der Region ausgezeichnet
Tauben-„Jauken“ als immaterielles Kulturerbe Österreichs
Model European Parliament mit 100 TeilnehmerInnen in Wien
Schallenberg in Nordmazedonien: Weiterhin volle österreichische Unterstützung für einen baldigen EU-Beitritt
Energieforschung zeigt Wege zur Zero-Emission Industrie
UNESCO: „Bräuche der Festschützen in Oberösterreich“…
Sportland OÖ gratuliert Verena Preiner und Lukas Weißhaidinger zur WM-Bronzemedaille
OÖ Landesrechnugshof erfüllt internationale Qualitätsstandards auf hohem Niveau
Gedenk-Konferenz anlässlich des Falls des Eisernen Vorhangs 1989
Tiroler Umwelt-Know-how für die ganze Welt
Städteranking: Wien als beste Stadt Europas auf Platz 4 weltweit
Sotschi-Dialog Governors-Network in Salzburg mit Fokus auf „Digitalisierung und Bürgernähe“
Importe stiegen um 3,9%, Exporte um 3,6%
Alpe Adria Cup 2019: Internationale Floristen-Elite begeisterte Publikum


Wir danken dem Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten http://www.bmeia.gv.at, dem Burgenland und Oberösterreich für die aktive Unterstützung unserer Arbeit für Österreich.


Innenpolitik

Endgültiges Ergebnis der Nationalratswahl 2019
Die Bundeswahlbehörde hat am 16. Oktober das endgültige Ergebnis der Nationalratswahl 2019 festgestellt.
Wien (bmi) - Die Zahl der Wahlberechtigten betrug 6.396.812. Von den 4.835.469 abgegebenen Stimmen waren 58.223 ungültig und
4.777.246 gültig. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Parteien… mehr >


Patek: Nationalpark Gesäuse verbindet Natur mit Bewusstseinsbildung
Nationalpark Gesäuse steht für Artenvielfalt und Naturschutz – Besucherzentrum Weidendom ist didaktisches Herz eines Naturjuwels
Wien (bmnt) - „Wildes Wasser – Steiler Fels“ so wird das Gesäuse zu Recht mit wenigen Worten beschrieben. Mit lautem Sausen und Brausen schießt das Wasser der Enns durch den wild verblockten Gesäuse-Eingang. Hier zeigt der größte Binnenfluss Österreichs noch seine ganze Kraft. Der begehbare ökologische Fußabdruck im Besucherzentrum Weidendom stand im Mittelpunkt des Besuchs von Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek im Nationalpark Gesäuse. mehr >


Mikl-Leitner überreichte Ehrenzeichen an zehn Kunst- und Kulturschaffende
„Wertschätzung, Respekt und klares Bekenntnis zu Kunst und Kultur“
St. Pölten (nlk) - Von einem ganz besonderen Anlass für ganz besondere Gäste und verdiente Persönlichkeiten sprach Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am 16. Oktober in St. Pölten, wo sie zehn Kunst- und Kulturschaffenden Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich überreichte: dem Regisseur, Maler und Autor Peter Patzak, Carl Aigner vom Museum Niederösterreich… mehr >


Erster Salzburger Energie-Gemeindetag in Hallwang
Ortschefs kamen mit dem E-Auto
Salzburg (lk) - 180 Vertreter aus 40 Salzburger Gemeinden, von Regionalverbänden und kommunalen Beratungseinrichtungen nahmen am 16. Oktober am 1. Salzburger Energie-Gemeindetag in Hallwang teil. „Wir müssen uns auf allen Ebenen für den Klimaschutz stark machen: in der Landesregierung, in Gemeinden, der Wirtschaft genauso wie jeder und jede Einzelne in seinem Lebensbereich“, unterstreicht Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. mehr >


Salzburg: Rechnungsabschluss 2018 bestätigt den finanziellen Kurs des Landes
Wieder mehr als 200 Millionen Euro Schulden abgebaut / „Jahrhundertprojekt“ zeigt erstmals das gesamte Vermögen auf einen Blick
Salzburg (lk) - Der Rechnungsabschluss des Landes Salzburg für das Haushaltsjahr 2018 sowie die erstmalig vorgelegte Eröffnungsbilanz werden kommende Woche im Salzburger Landtag beraten. Am 16. Oktober wurde der Bericht des Landesrechnungshofs an den Landtag übermittelt. Im doppischen Finanzierungshaushalt stehen Einnahmen in der Höhe von rund 2,84 Milliarden Euro Ausgaben von rund 2,81 Milliarden Euro gegenüber. mehr >


Dörfer, Märkte und Städte des gelebten Miteinanders ausgezeichnet
Prämierung der steirischen Zukunftsgemeinden
Graz (lk) - Der diesjährige Gemeindewettbewerb „Zukunftsgemeinde Steiermark" widmete sich jenen Gemeinden, die mittels herausragenden Projekten, Persönlichkeiten und Institutionen das gelebte Miteinander in der Steiermark stärken. Aus den über 70 Einreichungen wurden von einer Fachjury die Siegerinnen und Sieger gekürt und kürzlich im Rahmen der Prämierungsfeier in der Aula der Alten Universität von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer ausgezeichnet. mehr >


Graz als Drehscheibe der Katastrophenforschung
Tagung des Disaster Competence Network Austria in Graz
Graz (stadt) - Auf Einladung des Disaster Competence Network Austria (DCNA) trafen sich Österreichs führende Köpfe in der Sicherheits- und Katastrophenforschung an der TU Graz am 14. und 15. Oktober 2019 zum Wissenstransfer. Die Expertinnen und Experten beschäftigten sich bei den „Austrian Disaster Research Days 2019" zum Beispiel mit… mehr >


Weiterhin stabiles Bevölkerungswachstum in Vorarlberg
Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik liegt vor
Bregenz (vlk) - Zum Stichtag 30. September 2019 waren in Vorarlberg 397.532 Personen mit Hauptwohnsitz gemeldet, um 2.929 Personen bzw. 0,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Gegenüber dem Vorjahreswert im September 2018, mit einem Anstieg von 2.530 Personen gegenüber September 2017, war ein weiterer Anstieg um rund 400 Personen zu beobachten. Das teilt die Landesstelle für Statistik in ihrem aktuellen Bericht mit. mehr >


Digi-Hauptstadt Wien: Kooperation mit Privaten beschleunigt Modernisierung
Magenta und Wien Holding rücken enger zusammen – 1 Mrd. Euro Invests österreichweit bis 2021, der Großteil davon in Wien.
Wien (rk) - Die Stadt Wien arbeitet seit Jahren konsequent an der Digitalisierung. Sowohl eigene Services für alle Wienerinnen und Wiener als auch die grundsätzliche Infrastruktur stehen dabei im Fokus. Das Ziel, Wien zur Digital-Hauptstadt Europas zu werden kann jedoch nur im Schulterschluss mit privaten Partnern gelingen. mehr >


Wiens Politik wird digital
Wiener Gemeinderat und Wiener Landtag im Online-Archiv Infodat
Wien (rk) - In der Informationsdatenbank des Wiener Landtages und Gemeinderates sind aktuell fast 30 Jahre an politischem Geschehen mit rund 200.000 Seiten digital aufbereitet. Mittlerweile können über 70.000 Vorgänge durch verschiedene Auswahlmöglichkeiten auf Debatten, RednerInnen und Beschlussfassungen durchsucht werden. mehr >

 Innenpolitik aus den vergangenen Tagen

Bierlein: Jedes Kindesleid ist eines zu viel
Opfer-Notruf 0800 112 112: Kompetente Beratung rund um die Uhr
Weiterer Anstieg der Treibhausgas-Emissionen in Österreich
Festakt zu 100 Jahre Landesregierung im Schloss Porcia
Landtagsenquete zu „Veränderte Gesellschaft, veränderte Familie, veränderte Schule“
Landesgesundheitsreferentenkonferenz in Mauerbach
NÖ: rd. 2,7 Mio. Euro für Ausbau der Kinderbetreuung beschlossen
Tourismuspreis Niederösterreich 2019 verliehen
Ölboom in Oberösterreich
Wir müssen uns wandeln, das Klima tut es bereits
Neues Gewand für Tiroler Bildung
Landtagswahl: Vorläufiges amtliches Ergebnis inklusive Wahlkarten
Nach Notruf-Ausfall am 14. Oktober
Stilling zeichnet Rechtsanwältin Helene Klaar mit Lebenswerk-Preis aus
„Stille Helden“ aus Oberkärnten und Osttirol geehrt
Königsberger-Ludwig: Fokus wird noch mehr auf das Kind gelegt
Mit ganzer Kraft für Oberösterreich arbeiten
Sensible Sozialdaten: Der Umzug hat geklappt
Stadt Wien, Wirtschaftskammer Wien und Bauträger präsentieren „Wien baut vor“
Feierliche Eröffnung des prämierten Justizzentrums Salzburg mit Patek und Jabloner
Patek: Hochwasserschutzprojekt sorgt für mehr Sicherheit in Lanzendorf
Größtes Schutzprojekt Österreichs startet im Glemmtal
LH Mikl-Leitner: Die MS Wissenschaft lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Entdecken ein
Start des österreichweit ersten Pflegeanfrage-Service
Rekordzahlen beim öffentlichen Verkehr in Niederösterreich
Initiative „Wie fit bist du?“: Erstmals Talente-Tag im Olympiazentrum Oberösterreich
Eröffnung der Computeria Wattens
Vorarlbergs Landtagswahl: Vorläufiges amtliches Ergebnis des Wahltages
Wien kümmert’s: Besondere Kinder vor den Vorhang
Gesundheitsziel 4: Gesundheits- und Nachhaltigkeitsministerium ziehen an einem Strang
Innenminister Peschorn besuchte die Steiermark
Stilling: „Rollenklischees im Beruf überwinden“
Bundesrat billigt Steuerreform und gestaffelte Pensionserhöhung
Bundesrat blockiert Verankerung der Schuldenbremse in der Verfassung
Statistik Austria: Mindestsicherung 2018
Kärntens Landesfeier 10. Oktober – LH Kaiser: Gemeinsam in die Zukunft
Landesfinanzreferentenkonferenz in Langenlois
Mikl-Leitner im Bundesrat
Niederösterreich Spitzenreiter bei e-Zulassungen
Wallner: „Projekt ‚Code4Kids‘ stößt landesweit auf starke Nachfrage“
Wien am Weg zur Hauptstadt des "Digitalen Humanismus"
Patek: Umweltkontrollbericht bestätigt österreichischen Weg
Stilling: Spielregeln in Online-Räumen mitgestalten
Enquete des Bundesrats befasst sich mit Chancen der Dezentralisierung
Hochschulstrategie Niederösterreich 2025
Ab November sechste Bildungsregion in Niederösterreich
OÖ DemografieForum 2019: „Lebensläufe neu denken“
Palfrader: Wohnbauförderung sichert leistbares Wohnen
Bundesweite Arbeitsgruppe „Radverkehr“ tagte in Vorarlberg
Ludwig bei Weinlese im kleinsten Weingarten der Stadt
Van der Bellen: "Ich wünsche mir eine rot-weiß-rote Regierung"
Bierlein: Lebensmittel sind kostbar
Stilling: „Auf Kinderrechte aufmerksam machen“
Sozialstaatsenquete: Zukunft des österreichischen Pflegesicherungssystems
Runder Tisch zur Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Bundeskanzlerin Bierlein
Kärntens Nachtragsvoranschlag 2019 beschlossen
Drei Millionen Euro für Kärntens Pflegeheime und Tagesstätten
Niederösterreichs kommunikationsstärkste Gemeinden ausgezeichnet
Wilfing: „Brauchen Lösungen wegen fehlender Wahlbeisitzerinnen und Wahlbeisitzer“
Steinkellner: Heiße Phase der Verkehrsdienstvertrag- Verhandlungen beginnt
Land Salzburg übersiedelt 200 Arbeitsplätze in die Regionen
Tirols Strukturplan Pflege wird konsequent umgesetzt
Funktionierende Versorgung an Vorarlbergs Krankenhäusern
Stadt Wien erhöht Fachhochschul-Förderung um ein Viertel


Links zu österreichischen Tagszeitungen finden Sie hier>


  Für unsere AuslandsösterreicherInnen

 Handy-Signatur für AuslandsösterreicherInnen

Wien (bmeia) - Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, hat als digitales Service-Angebot an acht österreichischen Vertretungsbehörden innerhalb Europas Registrierungsstellen für die Aktivierung der Handy-Signatur eingerichtet. Mit der Aktivierung einer Handy-Signatur wird Ihr Mobiltelefon zum digitalen Ausweis, mit dem Sie sich im Internet eindeutig identifizieren können. Damit stehen Ihnen zahlreiche elektronische Dienste von österreichischen Behörden, öffentlich-rechtlichen Körperschaften und privaten Anbietern zur Verfügung. Finden Sie HIER > weitere Informationen, wie Sie zu Ihrer Handy-Signatur kommen.

 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

 Radio- und Fernsehsendungen, Filme, Videos und Magazine übers Internet

Wiener Video Rekorder
Onlineplattform zeigt mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video
Wien (tmw) - Stadtgeschichte aus einem neuen Blickwinkel: Von der Urlaubsreise bis zum Familienfest, vom Hausbau bis zum Stadtspaziergang – mehrere Jahrzehnte Wiener Alltagsleben auf Video gebannt stehen nun für die Öffentlichkeit, für aktuelle und zukünftige wissenschaftliche Recherchen und weitere Forschungen zur Verfügung. mehr >


ORF-TVthek goes school
Neues Bundesländer-Archiv zur „Geschichte der Steiermark“
Graz/Wien (orf) - Das Land Steiermark steht im Mittelpunkt des neuesten zeit- und kulturhistorischen Videoarchivs im Rahmen der Bundesländer-Reihe der Aktion „ORF-TVthek goes school“. Das neue Archiv stellt wichtige Ereignisse und Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart der Steiermark multimedial und in einer speziell für die Integration in den Unterricht geeigneten Form dar. mehr >



 Beratung und Hilfe für Österreicherinnen und Österreicher,
 die im Ausland in Not geraten sind: 0043/(0)501150-4411

Für unsere AuslandsburgenländerInnen

Zukunftsplan Pflege im Bezirk Jennersdorf vorgestellt
Landesrat Christian Illedits‘ landesweite „Zukunftsplan Pflege“-Tour machte Halt im Bezirk Jennersdorf.
Jennersdorf/Eisentadt (blms) - Jennersdorf war am 16. Oktober die sechste Station der Infotour von Soziallandesrat Christian Illedits zum Thema Pflege. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Pflegeservice Burgenland GmbH, Mag. (FH) Harald Keckeis, und der Pflege- und Sozialberaterin im Bezirk Jennersdorf, DGKP Sandra Fartek, präsentierte Illedits den Zukunftsplan Pflege, insbesondere das neue Anstellungsmodell für pflegende bzw. betreuende Angehörige mehr >


Hohe Auszeichnung für Bischof Zsifkovics
Eisenstädter Bischof mit Goldener Medaille der Stadt Zagreb geehrt – Kroatiens Haupstadt lobt Verdienste des Bischofs um den Erhalt burgenlandkroatischer Identität und Kultur sowie um die Verbreitung europäischer Werte
Zagreb/Eisenstadt (martinus) - Eine besondere Ehre wurde Eisenstadts Bischof Ägidius J. Zsifkovics am 13. Oktober zuteil, nachdem in Zagrebs größtem Konzerthaus Vatroslav Lisinski ein Benefizkonzert des von ihm gegründeten Chores "Pax et bonum" über die Bühne gegangen war mehr >


"Burgenland-Deklaration zum Klimaschutz"
Internationales Symposium „Action for Climate Empowerment“ tagte in Pamhagen – Vertreter von staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen bei Unterzeichnung
Pamhagen/Eisenstadt (blms) - Ein „High-level-Event für Maßnahmen zur Stärkung des Klimas“ fand im Beisein von Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf, Vertretern des UN Klimasekretariats und des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, internationaler Umweltschutzorganisationen sowie wichtiger Stakeholder aus der Wirtschaft am 14. Oktober in Pamhagen statt. mehr >


Jeder auf der Welt kann ein Leben retten
Weltweiter „Tag der Wiederbelebung“ soll auch im Burgenland das Bewusstsein für Herz-Kreislauf-Stillstand erhöhen
Eisenstadt (blms) - Am 16. Oktober 2019, dem weltweiten „Tag der Wiederbelebung“, wird erstmals auch im Burgenland an elf Standorten in sieben Städten das Erkennen eines Notfalls und die Einfachheit der Wiederbelebungsmaßnahmen in den Fokus gerückt. Bei der Initiative, die in Krankenhäusern und vor Einkaufszentren durchgeführt wird, handelt es sich um eine Zusammenarbeit des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt, der KRAGES, des Roten Kreuzes und des Arbeiter Samariter Bundes. mehr >


Das Burgenland als Österreichs Wellness-Spitzenreiter
Hervorragende Bewertungen für burgenländische Wellnesshotels
Eisenstadt (büro lr) - Jährlich werden vom 'RELAX Guide' alle Wellnesshotels in Österreich und Deutschland in den Kategorien Wellness, Kur, Gesundheit und Beauty unabhängig und äußerst kritisch getestet und bewertet. Die Auszeichnung mit Lilien steht für die überdurchschnittlich gute Leistung eines Hotels und ist ein Qualitätsgütesiegel der Branche. mehr >


Mögliche Schließung Mars-Standort Breitenbrunn
110 Arbeitsplätze in Gefahr, bestmögliche Unterstützung seitens des Landes – Illedits/Petschnig: „Alle Kräfte zur Aufrechterhaltung des Firmenstandortes bündeln!“
Breitenbrunn/Eisenstadt (blms) - Wie am 14. Oktober bekannt wurde, zieht die Firma Mars Austria die Schließung der Produktionsstätte in Breitenbrunn in Erwägung. Begründet wird dieser Schritt mit sinkender Produktnachfrage nach den am Firmenstandort Breitenbrunn hergestellten Waffelprodukten. Rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden dann bis 2020 stufenweise abgebaut werden. mehr >


Gans Burgenland Genussfestival Wochenende
Erfolgreiche Fortsetzung des Gans Burgenland Genussfestivals in Rust am See und Oggau
Rust/Oggau/Eisenstadt (büro lr) - Nach Bad Sauerbrunn erfolgte von 11. bis 13. Oktober eine höchst erfolgreiche Fortsetzung des Gans Burgenland Festivals in Rust am See und Oggau. Von den umfangreichen Rahmenprogramm überzeugte sich Tourismuslandesrat Alexander Petschnig höchstpersönlich vor Ort. mehr >


Heizkostenzuschuss: 200 Euro für kalte Jahreszeit
Ansuchen für EisenstädterInnen können ab sofort abgegeben werden
Eisenstadt (magistrat) - Seit mehr als fünf Jahrzehnten wird von der Stadt finanziell schlechter gestellten Bürgern ein Heizkostenzuschuss gewährt. Im Vorjahr wurde der Betrag erstmals auf 200 Euro angehoben. Auch heuer gibt es wieder die Möglichkeit um einen Heizkostenzuschuss anzusuchen. Angesucht kann ab sofort werden, die Frist endet am 31. Dezember 2019. mehr >


Mit Hirn, Charme und Taktstock
Internationale Vereinigung der Burgenlandkroaten Hrvat S.A.M. veranstaltete hochkarätiges Wissenschaftssymposion mit Experten aus fünf Ländern
Zagreb/Eisenstadt (martinus) – Mit einer Reise nach Zagreb gingen Programmatik und Wirken der Internationalen Vereinigung der Burgenlandkroaten Hrvat S.A.M. in die nächste Runde. Bischof Ädigius J. Zsifkovics hatte die Vereinigung vor ziemlich genau einem Jahr ins Leben gerufen mit dem Ziel, die beständige Förderung und Weiterentwicklung der burgenlandkroatischen Identität, Kultur und Sprache in ihrer lebendigen Beziehung zur alten Heimat Kroatien und vor allem zu ihren humanistischen und christlichen Wurzeln zu pflegen. mehr >


Mehrwegbecher-Förderaktion für Fußballvereine
Land und Burgenländischer Müllverband: Umweltlandesrätin Eisenkopf: „Wollen mit der Aktion ein positives Image für Plastikvermeidung und Umweltbewusstsein schaffen.“
Eisenstadt (blms) - Jedes Jahr landen in Österreich 600 Millionen Einwegbecher im Müll. Um dem entgegenzuwirken, startet das Land Burgenland gemeinsam mit dem Burgenländischen Müllverband (BMV) eine Mehrwegbecher-Förderaktion für Fußballvereine. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Initiative „A sauberes Festl“ von Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf ins Leben gerufen. mehr >


Zeichenwettbewerb: Digitales trifft Natur
Größter Schüler-Zeichenwettbewerb „Naturraum Burgenland“ startet – Schönste Zeichnung wird mittels Voting in einer App ermittelt
Eisenstadt (blms) - „Naturraum Burgenland“ – so lautet der Titel des größten Schüler-Zeichenwettbewerbs für Volksschüler im Burgenland. Dabei geht es darum, die Themen Nachhaltigkeit, Schutz und behutsamer Umgang mit Natur und Umwelt und Klimaschutz in die Schulen zu bringen. „Wir wollen schauen, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit diesen Themen beschäftigen…" mehr >


Landestankstelle hat großen Mehrwert für die Region
St. Michael/Eisenstadt (blms) - Landtagspräsidentin Verena Dunst und Landesrat Heinrich Dorner besichtigten die Landestankstelle in St. Michael, die im Juni 2019 offiziell (wieder)-eröffnet wurde. Sie wird von Manfred Wagner als Geschäftsführer, in Zusammenarbeit mit der Firma WELOG, betrieben. Die Landestankstelle wird sehr gut angenommen, von 2000 Liter pro Tag ist der Tageskonsum auf 6000 Liter gestiegen. mehr >


Dorner ehrte Burgenlandsieger der bundesweiten Kampagne "Österreich radelt"
Güssing/Eisenstadt (blms) - Die Aktion "Österreich radelt" und im Burgenland natürlich "Burgenland radelt" wurde von der Mobilitätszentrale Burgenland abgewickelt. Der Burgenlandsieger wurde am Abend des 10. Oktober im Hotel "Freiraum" in Güssing von Landesrat Heinrich Dorner ausgezeichnet. Die Motivationsaktion "Österreich radelt" als Bund-Länder- Kooperationsprojekt fand zum ersten Mal statt. mehr >


Herbst im Burgenland: Kultur - Natur - Wellness
Das Land der Sonne von seiner schönsten Seite
Eisenstadt (büro lr) - Das Burgenland verführt mit Wein und kulinarischen Köstlichkeiten. Bei unzähligen Veranstaltungen treffen regionale Produkte auf beste Weine, die mit liebevollen Kreationen serviert werden. Das Burgenland ist untrennbar mit dem Weinbau verbunden. Individuelle Tagesausflüge oder mehrtägige Touren rund um den Neusiedler See können, begleitet von einem Weinakademiker, unternommen werden. mehr >


Illedits: Behindertenbereich NEU - Kick-Off für partizipativen Prozess
Land Burgenland und Wirtschaftsuniversität starten Bedarfserhebung
Eisenstadt (blms) - „Menschen mit Behinderungen sind meist auf besondere Hilfe angewiesen“, sagt Soziallandesrat Christian Illedits. Der nächste Schritt im Behindertenbereich - nach der Novelle des Sozialhilfegesetzes im September 2019 - ist eine Studie, mit der ein Bedarfsplan für Menschen mit Behinderung im Burgenland entwickelt wird. Dieser Bedarfsplan soll die Grundlage für ein neues Behindertengesetz sein, so der Landesrat. mehr >


Mehr Fairness für den ländlichen Raum
Parlamentarische Enquete des Bundesrates - Landtagspräsidentin Verena Dunst: Dezentralisierung führt zu höheren Chancen für Menschen in den ländlichen Regionen
Wien/Eisenstadt (blms) - Der Bundesrat will sich schwerpunktmäßig für mehr Fairness für den ländlichen Raum einsetzen. Neben der Frage der Digitalisierung spielt dabei auch das Thema Dezentralisierung eine wesentliche Rolle. Welche Möglichkeiten der Dezentralisierung es gibt und welche Chancen sich dadurch für ländliche Gebiete auftun, war Gegenstand einer parlamentarischen Enquete der Länderkammer mehr >


Digitalisierung im Zentrum der BiBi-Berufsinformationsmesse
12. Bildungs- und Berufsinformationsmesse (BiBi) in Oberwart soll Schülerinnen und Schülern bei Entscheidung über Schule oder Beruf helfen
Oberwart/Eisenstadt (blms) - Die 12. Bildungs- und Berufsinformationsmesse Burgenland, kurz BIBI, ist mit einer Ausstellungsfläche von rund 2.000 Quadratmetern und mehr als 60 Ausstellerinnen und Ausstellern aus den verschiedensten Bereichen die größte Bildungsmesse- und Berufsinformationsmesse des Burgenlandes und die zweitgrößte Bildungsmesse Österreichs mehr >


Qualitätsinitiative für Tourismus startet zum vierten Mal
Eine Million Euro Fördermittel für Privatzimmervermieter und gewerbliche Beherbergungsbetriebe – Antragstellung ab 14. Oktober möglich
Eisenstadt (blms) - Die „Qualitätsinitiative – Sonderförderaktion“ für den heimischen Tourismus geht in die vierte Runde: Ab Montag, 14. Oktober 2019, können sowohl Privatzimmervermieter (bis zu zehn Gästebetten) als auch gewerbliche Beherbergungsbetriebe (bis 50 Zimmer) einen Antrag bei der Wirtschaft Burgenland GmbH stellen, um in den Genuss dieser Förderaktion zu kommen. Insgesamt wird eine Million Euro zur Verfügung gestellt mehr >


20 Jahre Gewaltschutzzentrum Burgenland
Begleitung für Gewaltopfer in ein gewaltfreies Leben – Landtagspräsidentin Verena Dunst und Landesrätin Astrid Eisenkopf sowie Frauenministerin Ines Stilling gratulierten im Rahmen einer Fachtagung mit prominenten Gästen
Wien/Eisenstadt (blms) - Vor 20 Jahren, im Jahr 1999 ist das Gewaltschutzzentrum Burgenland, eine Opferschutzeinrichtung gegründet worden. Ziel dieser Einrichtung ist es, die Sicherheit der Betroffenen zu erhöhen und sie in ein gewaltfreies Leben zu begleiten. Anlässlich des Jubiläums fand am 8. Oktober im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt eine Fachtagung statt mehr >


Dorner: Ausbau des Gemeindebussystems soll lokales Verkehrsangebot verbessern
Land informiert in den Bezirken Oberpullendorf und Mattersburg über Mikro-ÖV-Angebote
Lackenbach/Eisenstadt (blms) - Im Rahmen von Workshops hat das Land Burgenland interessierte Gemeinden aus dem Bezirk Oberpullendorf darüber informiert, welche Möglichkeiten es für die Einführung von Gemeindebussystemen (Mikro-ÖV) gibt. Das erste Gemeindebussystem hat im Jahr 2000 das Licht der Welt erblickt. Fast 20 Jahre später gibt es mittlerweile in 33 Gemeinden derartige Angebote. mehr >


30-jähriges Jubiläum der Heilstättenschule Oberwart
Oberwart/Eisenstadt (blms) - In einer Heilstättenklasse werden Kinder pädagogisch betreut, die im Krankenhaus stationär aufgenommen worden sind. In Oberwart werden pro Jahr rund 350 Schüler im Krankenhaus individuell von der Pädagogin Petra Mikovits unterrichtet. Die Altersspanne reicht von 6 bis 16 Jahren. Am 8. Oktober wurde anlässlich des 30-jährigen Jubiläum, zu einer Pressekonferenz geladen. mehr >


Leichtathletikarena Eisenstadt
Ein Meilenstein in der burgenländischen Sportgeschichte
Eisenstadt (magistrat) - Auf den Flächen der Oberen Langäcker zwischen dem Bundesschulzentrum am Bad Kissingen Platz und dem Bundesamtsgebäude in der Neusiedler Straße entstand in den letzten Monaten eine moderne und wettkampftaugliche Leichtathletikanlage. Alle Details zu diesem Meilenstein der burgenländischen Sportgeschichte wurden am 7. Oktober im Rahmen eines Pressegesprächs präsentiert. mehr >

     Wirtschaft

Ein Drittel weniger Pkw-Tageszulassungen in den ersten drei Quartalen 2019
Wien (statistik austria) - Von Jänner bis September 2019 wurden laut Statistik Austria 12.622 Personenkraftwagen (Pkw) nach einer Zulassungsdauer von nur einem Tag abgemeldet. Das sind um 33,2% weniger als im entsprechenden Zeitraum 2018, in dem 18.883 Pkw für einen Tag zugelassen wurden. Der Anteil der Tageszulassungen an den gesamten Pkw-Neuzulassungen betrug im aktuellen Zeitraum 4,9% (Jänner bis September 2018: 6,8%). mehr >


Inflation sinkt im September 2019 auf 1,2%
Wien (statistik austria) - Die Inflationsrate für September 2019 lag bei 1,2%, wie aus Berechnungen von Statistik Austria hervorgeht (August 2019: 1,5%). Als bedeutendster Preistreiber zeigten sich weiterhin die Preise für Wohnung, Wasser und Energie, gefolgt von jenen für Restaurants und Hotels. Sinkende Preise für Verkehr und Nachrichtenübermittlung dämpften die Inflationsrate. mehr >


Wirtschaftswachstum 2019 von 1,5 Prozent erwartet
Neue Prognose 2020 auf 1,1 Prozent gesenkt, Inflation mit 1,6 bzw. 1,8 Prozent unter EZB-Ziel – UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator erreicht im September erneut 1,5 Punkte und signalisiert eine Fortsetzung des moderaten Wachstumstempos im Herbst
Wien (bank austria) - Die Eintrübung der Konjunkturstimmung in Österreich seit dem Höhepunkt zum Jahreswechsel 2017/18 macht seit dem Sommer 2019 eine Pause. „Der UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator liegt im September den vierten Monat in Folge bei 1,5 Punkten. Nach der Verlangsamung des Wirtschaftswachstums auf 1,7 Prozent im ersten Halbjahr signalisiert der Indikator, dass im dritten Quartal dieses Tempo weitgehend beibehalten werden konnte…" mehr >


Vier herausragende Unternehmen wurden mit dem Gründerpreis PHÖNIX prämiert
Bei der Verleihung des Gründerpreis PHÖNIX wurden die besten Frauenteams, Spin-offs, Start-ups und Prototypen ausgezeichnet – Wettbewerb steht im Zeichen erfolgreichen Wissenstransfers
Wien (aws) - Hochkarätigen österreichischen Innovationen eine Bühne zu bieten und das Potenzial von erfolgreichem Wissenstransfer aufzuzeigen, stand am 14. Oktober bei der Verleihung des Gründerpreis PHÖNIX 2019 im Zentrum. Bereits zum sechsten Mal wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) der Wettbewerb veranstaltet mehr >


Kfz-Gebrauchtzulassungen nahmen von Jänner bis September 2019 um 0,6% ab; Pkw -0,8%
Wien (statistik austria) - Von Jänner bis September 2019 wurden laut Statistik Austria 832.167 gebrauchte Kraftfahrzeuge (Kfz) zum Verkehr zugelassen, um 0,6% oder 5.018 Fahrzeuge weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Gebrauchtzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; Anteil: 80,0%) nahmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,8% auf 665.489 ab mehr >


Deloitte Umfrage: So besetzen österreichische Unternehmen ihre Spitzenpositionen
Wien (deloitte) - Führungskräfte entscheiden über den Unternehmenserfolg. Doch wer entscheidet, wer an der Unternehmensspitze steht? Und welche Faktoren sind dafür ausschlaggebend? Eine Deloitte Studie zeigt: Meistens ist der Vorstand für die Besetzung von Führungspositionen zuständig. Primär wird nach einer starken Persönlichkeit gesucht, andere Merkmale spielen eine geringere Rolle. mehr >


Vienna Airport-Solarstromoffensive 2020
Flughafen Wien errichtet drei neue Photovoltaik-Anlagen und vergrößert seine bestehenden Solarflächen auf rund 16.000m2 mit einer Leistung von 2.700 kWp
Wien (vienna airport) - Nach Inbetriebnahme der vierten Photovoltaik-Anlage im August 2019 entstehen bis Ende 2020 drei weitere Anlagen auf den Dächern des Office Park 4 sowie auf den Parkhäusern 3 und 8. Schon jetzt produziert der Flughafen Wien mit seinen vier Photovoltaik-Anlagen rund 2 Mio. Kilowattstunden pro Jahr. Künftig wird die hauseigene Jahresstromproduktion nahezu verdoppelt und auf mehr als 3 Mio. Kilowattstunden steigen. mehr >


62% der Österreicher halten Sparbuch für nicht mehr zeitgemäß
Einlagen häufen sich: Mit nur 10% mehr Aktien wären 7 Mrd. Euro mehr Erträge möglich – 259 Euro pro Monat sparen die Österreicher im Durchschnitt
Wien (erste group) - 76% der Österreicher geben an, dass ihnen das Thema Sparen wichtig ist. Obwohl der Wert fast genauso hoch ist wie vor zehn Jahren (-3), liegt die tatsächliche Sparquote im Lande deutlich niedriger. Während 2009 noch 11,4% vom frei verfügbaren Einkommen gespart wurden, liegt der Wert heute bei 7,4%. mehr >


Technologieführer IMS Nanofabrication baut Headquarter in Brunn am Gebirge
Brunn am Gebirge/St. Pölten (ecoplus) - Die IMS Nanofabrication GmbH ist ein international tätiges Hightech-Unternehmen und der weltweit führende Anbieter von Multi-Elektronenstrahl-Maskenschreibern. Zu den Kunden von IMS zählen die größten Chiphersteller der Welt. Diese setzen für ihre neuesten Chip-Generationen auf die innovative Multistrahltechnologie von IMS - bald ausschließlich "made in lower austria". mehr >


Die Markensieger in Österreich: persönliche Ansprache und Service zählen
Individuelle Kundenansprache, freundliche und lösungsorientierte Mitarbeiter sind wesentlich für die Markenloyalität verantwortlich.
Wien (kpmg) - Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Umfrage von KPMG „Customer Experience — Customer first. Customer obsessed.“, bei der rund 84.000 Teilnehmer in 20 Ländern befragt wurden. Messbar gemacht wurde das Kundenerlebnis anhand der sechs definierten Säulen Personalisierung, Integrität, Erwartung, Problembehandlung, Zeit & Aufwand und Empathie. mehr >


Gewerbe und Handwerk: Auslastung so hoch wie nie!
Die Betriebe in Gewerbe und Handwerk sind derzeit so ausgelastet wie nie: Nahezu ein Fünftel kann erst in sechs Monaten neue Aufträge annehmen
Wien (pwk) - Die Betriebe in Gewerbe und Handwerk sind derzeit so ausgelastet wie nie: Nahezu ein Fünftel kann erst in sechs Monaten neue Aufträge annehmen. „Das ist ein absoluter Rekordwert. Die Konjunktur in der Sparte ist stark baugetrieben – vor allem der Holzbau boomt. Aber angesichts der zu erwartenden Konjunkturdelle ist die Unsicherheit groß, ob nicht doch ab dem Frühjahr des kommenden Jahres ein harter Aufschlag folgt“ mehr >


WIFO: Österreich holt mit dem 21. Platz im Standort-Ranking einen Rang auf
Wien (wifo) - Im neuen Standort-Ranking des World Economic Forum (WEF) punktet Österreich mit makroökonomischer Stabilität, guter Infrastruktur, zuverlässigen öffentlichen Institutionen sowie der Innovationsleistung. Am weitesten zurück liegt es bei der Nutzung digitaler Netze, der Unternehmensfinanzierung sowie der allgemeinen Unternehmensdynamik. mehr >


Ölpreise und schwache Konjunktur dämpften Euroraum-Inflation seit 2013
Für Österreich erwartet die Oesterreichische Nationalbank stabile Inflation bis 2021
Wien (oenb) - Seit 2013 ist die Inflation im Euroraum im Vergleich zum Preisstabilitätsziel des Eurosystems („unter, aber nahe 2 %“) relativ niedrig. Dafür sind einerseits externe Faktoren wie etwa der zwischen 2012 und 2016 rückläufige Rohölpreis verantwortlich. Andererseits wirkte auch die Rezession nach der Finanzkrise dämpfend auf die Euroraum-Inflation. mehr >


ACR Enquete 2019: Ausgezeichnete Forschungsleistung von KMU
Spannende Innovationen waren das heuer wieder, die das BMDW gemeinsam mit der ACR am 8. Oktober im Rahmen der ACR Enquete ausgezeichnet hat.
Wien (acr) - Am Abend des 8. Oktober lud die ACR – Austrian Cooperative Research zur bereits 18. ACR Enquete in den Julius-Raab-Saal der WKO, wo die Kooperation zwischen KMU und den anwendungsorientierten Forschungsinstituten der ACR sowie die gemeinsame Forschungsleistung im Mittelpunkt stand. Rund 250 geladene Gäste aus Wirtschaft, Forschung und Politik waren dabei mehr >


Murkraftwerk Graz: Größtes Klimaschutz-Investment des Landes offiziell in Betrieb genommen
Energie Steiermark setzt mit 80 Millionen-Projekt ihre Offensive bei Ausbau Erneuerbarer Energie-Erzeugung fort - Mur liefert ab sofort CO2-freien Strom für 45.000 Menschen
Graz (e-steiermark) - Im Jahr 1921 gab es bereits die ersten Überlegungen, 2009 den tatsächlichen Start der Planungs- und Einreichungsarbeiten. Vier Jahre lang wurde das Projekt von insgesamt über 50 GutachterInnen des Landes und des Bundes auf „Herz und Nieren“ geprüft. Am 9. Oktober, 33 Monate nach dem Baustart, ging eines der wichtigsten steirischen Erzeugungs-Projekte im Bereich Erneuerbare Energie offiziell in Betrieb. mehr >


3,4% weniger Kfz-Neuzulassungen von Jänner bis September 2019; Pkw -6,3%
Wien (statistik austria) - Von Jänner bis September 2019 wurden laut Statistik Austria 348.762 Kraftfahrzeuge (Kfz) neu zum Verkehr zugelassen, um 3,4% weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (360.867). Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw) verzeichneten ein Minus von 6,3% auf 258.272, ihr Anteil an den gesamten Neuzulassungen betrug 74,1%. mehr >


Österreichische Kleinwasserkraft Branche tagte in Linz
Rund 400 BranchenvertreterInnen diskutierten im DesignCenter über den Beitrag der Kleinwasserkraft zur Bekämpfung der Klimakrise und die derzeitigen Rahmenbedingungen
Wien/Linz (kleinwasserkraft) - Kleinwasserkraft trägt derzeit mit rund 6,6 Terrawattstunden (TWh) zum österreichischen Strommix bei. Um das Ziel von 100 % heimischen Ökostrom bis 2030, sowie die Pariser Klimaziele zu erreichen muss diese Menge um rund 50 % bzw. mehr als 3 TWh gesteigert werden. Dass für die Erreichung der Klimaziele die politischen Rahmenbedingungen geändert werden müssen, stellte auch Landesrat Rudi Anschober in seinem Eröffnungsstatement klar: „Es ist peinlich, wenn das Haus brennt und die internationale Politik mit der Spitzpistole löschen will“. mehr >

     Chronik

Mittagspause: Österreicher verschenken ihre Zeit
Arbeitnehmer zu gestresst zum Essen
Wien (stepstone) - Essen hält Leib und Seele zusammen, heißt es – aber offenbar nicht im Job. Denn: Nichts fällt österreichischen Arbeitnehmern schwerer, als sich bei der Arbeit zwanzig oder dreißig Minuten Auszeit zu nehmen, zeigt eine StepStone-Umfrage unter mehr als 1.000 Arbeitnehmern in ganz Österreich. Mehr als die Hälfte aller Österreicher (57%) nutzt demnach nicht einmal die volle Zeit ihrer Mittagspause mehr >


Wiener Bürgermeister empfängt Verein der Steirer in Wien
Wien (foggensteiner) - Steiermark und Wien passen sehr gut zusammen. Das jedenfalls fanden Wiens Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und Elisabeth Hakel, Obmann-Stellvertreterin des Vereins der Steirer, beim Empfang im Wiener Rathaus: Immerhin leben mehr als 100.000 Steirerinnen und Steirer in Wien. Mehr als 100 Mitglieder des Vereins der Steirer in Wien waren der Einladung zum Bürgermeisterempfang in den Stadtsenatssitzungsaal des Wiener Rathauses gefolgt. mehr >


Abschlussfest der Landesgartenschau Bio.Garten.Eden
Einen wunderschönen letzten Tag verbrachten tausende Naturfreunde gestern beim großen Abschlussfest im Bio.Garten.Eden.
Aigen-Schlägl/Linz (lk) - 150 Tage Genießen, Entdecken und Entschleunigen - das und vieles mehr bot die 7. OÖ Landesgartenschau Bio.Garten.Eden in Aigen-Schlägl. Ein Erlebnis für alle Sinne und ein garantiert unvergesslicher Ausflug in eine beeindruckende und spannende Gartenwelt erwartete die insgesamt 242.598 Besucherinnen und Besucher am Ausstellungsgelände rund um das Prämonstratenser Chorherrenstift und die Bioschule Schlägl. mehr >


Niederösterreichs erste Zipline startet den Probebetrieb
Annaberg/St. Pölten (ecoplus) - Niederösterreichs erste Zipline ist fertig. Die Bauarbeiten am Annaberg wurden kürzlich abgeschlossen. 1,65 Mio. Euro wurden investiert. Nun startet der Probebetrieb: Nach einer entspannenden Liftfahrt auf das Hennesteck erwartet die Gäste eine spektakuläre Abfahrt mit der 1,4 Kilometer langen Zipline ins Tal. mehr >


5. Geburtstag des Wiener Hauptbahnhofs
Wien (öbb) - Im Rahmen des großen Geburtstagsfests '5 Jahre Hauptbahnhof Wien' gaben ÖBB-CEO Andreas Matthä und Bürgermeister Michael Ludwig am 10. Oktober einen umfassenden Rück- und Ausblick: Rund um den neuen Hauptbahnhof entsteht bis 2020 auf circa 59 ha ein neues Viertel. Das neue Stadtgebiet wird Wohnungs- und Arbeitsstätte für 30.000 Menschen sein. Zu Ehren des 5. Geburtstages wurde in der Gertrude-Fröhlich- Sandner Passage auch eine neue Installation 'KÖR Kunst im öffentlichen Raum Wien' eingeweiht. mehr >


movieHELP
Mit Erklärvideos informieren das Bundeskriminalamt und die Verbrechensopferhilfe WEISSER RING Betroffene von Gewalt
Wien (weisser ring) - Opfer verständlich zu informieren - das ist Ziel des Projektes movieHELP. Das Bundeskriminalamt und die Verbrechensopferhilfe WEISSER RING produzierten gemeinsam vier Erklärvideos rund um die Thematik "Opfer werden kann jede und jeder - Opfer bleiben soll niemand". mehr >

     Religion und Kirche

Hohe Auszeichnung für Bischof Zsifkovics
Eisenstädter Bischof mit Goldener Medaille der Stadt Zagreb geehrt – Kroatiens Haupstadt lobt Verdienste des Bischofs um den Erhalt burgenlandkroatischer Identität und Kultur sowie um die Verbreitung europäischer Werte
Zagreb/Eisenstadt (martinus) - Eine besondere Ehre wurde Eisenstadts Bischof Ägidius J. Zsifkovics am 13. Oktober zuteil, nachdem in Zagrebs größtem Konzerthaus Vatroslav Lisinski ein Benefizkonzert des von ihm gegründeten Chores "Pax et bonum" über die Bühne gegangen war mehr >


Mit Hirn, Charme und Taktstock
Internationale Vereinigung der Burgenlandkroaten Hrvat S.A.M. veranstaltete hochkarätiges Wissenschaftssymposion mit Experten aus fünf Ländern
Zagreb/Eisenstadt (martinus) – Mit einer Reise nach Zagreb gingen Programmatik und Wirken der Internationalen Vereinigung der Burgenlandkroaten Hrvat S.A.M. in die nächste Runde. Bischof Ädigius J. Zsifkovics hatte die Vereinigung vor ziemlich genau einem Jahr ins Leben gerufen mit dem Ziel, die beständige Förderung und Weiterentwicklung der burgenlandkroatischen Identität, Kultur und Sprache in ihrer lebendigen Beziehung zur alten Heimat Kroatien und vor allem zu ihren humanistischen und christlichen Wurzeln zu pflegen. mehr >


Neuer evangelischer Bischof Michael Chalupka in sein Amt eingeführt
Chalupka: Einsatz für Klimagerechtigkeit aus dem Glauben heraus - „Bei der Verantwortung für den ökologischen Fußabdruck wollen wir Vorreiter sein“
Wien (epdÖ) – Mit einem Festgottesdienst in der Wiener Gustav-Adolf-Kirche wurde der neue evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka am Nachmittag des 13. Oktober in sein Amt eingeführt. Vor zahlreichen Festgästen aus Kirchen, Politik und öffentlichem Leben ging Chalupka in seiner Predigt auf den Kampf gegen den Klimawandel und den Beitrag der Kirchen ein. mehr >


Diözesaner Kunstpreis 2019 an Ulrike Königshofer verliehen
Jury würdigt Königshofers „poetische wie auch wissenschaftskompatible Übersetzungsarbeit zu Wahrnehmungsphänomenen von Zeit, Atmosphäre und Raum“.
Graz (diözese) - Im Rahmen eines Festakts im Kulturzentrum bei den Minoriten wurde am 11. Oktober der Preis der Diözese Graz-Seckau für zeitgenössische Kunst verliehen. Eine neunköpfige Jury hat aus sieben aktuellen Positionen steirischer Künstlerinnen und Künstler, die derzeit in der Ausstellung „Phantastisches Wissen, innerlich durchleuchtet“ im Kultum Graz zu sehen sind, die Werke von Ulrike Königshofers Medieninstallationen „Same time, Different Time“, „Sunset Recordings“ und „Wind“ als Siegerwerke auserkoren. mehr >

     Österreich-Wetter

>> ÖJ tagesaktuell nach Bundesländern aufbereitet <<

Ihnen gewidmet von der
Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

     Personalia

Hohe Auszeichnungen für Mitglieder des Rektoratsteams der Medizin Uni Innsbruck
Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Landhaus überreichte Bundesministerin Iris Rauskala hohe Auszeichnungen im Namen des Bundespräsidenten
Innsbruck (meduni) - Im würdigen Ambiente des Parissaals im Alten Landhaus in Innsbruck wurden am 15. Oktober zwei Mitglieder des Rektoratsteams der Medizinischen Universität Innsbruck mit hohen Ehrenzeichen am historischen Gründungstag der Innsbrucker Universität ausgezeichnet. Aus den Händen der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Forschung erhielt Christine Bandtlow das „Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“. mehr >


Peter Handke in Heimatstadt Griffen empfangen
Literaturnobelpreisträger wurde im Gemeindeamt mit langanhaltenden Applaus begrüßt - Kulturreferent LH Kaiser gratulierte persönlich – Peter Handke ist ein wortgewaltiger Mensch und ein literarisches Aushängeschild Kärntens
Griffen/Klagenfurt (lpd) - Im Gemeindeamt Griffen gab es am Abend des 15. Oktober, nach der Gemeinderatsitzung, für Peter Handke einen spontanen Empfang. Der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger wurde von Bürgermeister Josef Müller, den Gemeinderäten und Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser mit langanhaltendem Applaus begrüßt. mehr >


Paul-Watzlawick-Ehrenring an Ulrike Guérot übergeben
„Sprache als wesentliche, gemeinsame Klammer und Brücke zwischen den Nationen“
Wien (aekwien) - Ulrike Guérot, streitbare Kämpferin für ein vereinigtes Europa, Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung der Donau-Universität Krems, wurde am 14. Oktober mit dem Paul-Watzlawick-Ehrenring der Ärztekammer für Wien ausgezeichnet. Gleichzeitig erschien in der Reihe ifa-Edition im Steidl Verlag auch ihr neues Buch „Was ist die Nation?“. mehr >


Goldener Rathausmann für Jonas Kaufmann
Wien (rk) - Bürgermeister Michael Ludwig überreichte dem bekannten Opernsänger Jonas Kaufmann im Anschluss an dessen fulminantes Konzert im Wiener Konzerthaus am Abend des 14. Oktober den Goldenen Rathausmann. Das Konzert unter dem Titel „Wien“ war der Auftakt zu einer Europaweiten Konzerttournee mit weltbekannten Arien und Liedern aus Operette und Musik aus Wien. Jonas Kaufmann wird im Zuge dieser Tournee das musikalische Wiener Flair z.B. nach Paris, Berlin und Brüssel tragen. mehr >


Goldenes Verdienstzeichen für Brunnenbildhauer Hans Muhr
Wien (rk) - Eine besondere Feierstunde fand am 11. Oktober im Wiener Rathaus statt: Hans Muhr, akademischer Bildhauer mit künstlerischem Schwerpunkt auf Brunnenskulpturen, wurde mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien ausgezeichnet. Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, die die Auszeichnung vornahm, betonte: „Skulpturen verändern unsere Wahrnehmung, unser Klima, unser geistiges Klima sowieso" mehr >


"Goldenes Komturkreuz" des Landes NÖ für GD Johann Marihart und Botschafter Günther Granser
LH Mikl-Leitner: Zwei Persönlichkeiten, die für Niederösterreich viel getan und geleistet haben
St. Pölten (nlk) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte am 8. Oktober an Generaldirektor Johann Marihart, Vorstandsvorsitzender der Agrana, sowie Botschafter Professor Günther Granser im NÖ Landhaus in St. Pölten das „Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich". mehr >

    Wissenschaft, Medizin, Technik, und Bildung

Speziallabor für "Präzisionsmedizin"
Ordensklinikum Linz bietet österreichweite Expertise
Linz (ordenskilinikum) - Die genetische Revolution hat mit neuen technischen Möglichkeiten die Medizin in den vergangenen Jahren radikal verändert. Insbesondere die Onkologie ist von diesen rasanten Entwicklungen betroffen, da genetische Analysen in der modernen Medizin ein wesentlicher Bestandteil der Diagnostik und Therapie der jeweiligen Erkrankung geworden sind. mehr >


Neue Hoffnung für Patienten
Spitzenmedizin in der Krebsbehandlung in Niederösterreich
St. Pölten (lknoe) - „Die Niederösterreichischen Spitäler haben sich einen anerkannten Ruf in der Krebsbehandlung aufgebaut. Das soll nun weiter ausgebaut werden. Damit geben sie den Patienten neue Hoffnung,“ so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf. Im Jahr 2000 lebten in Österreich rund 190.000 Menschen mit der Diagnose Krebs, im Jahr 2010 waren es bereits etwa 305.000, im Jahr 2020 werden es wahrscheinlich 390.000 sein. mehr >


Kleine Teilchen führen zu helleren Wolken in den Tropen
Neue Erkenntnisse zu Prozessen, die Wolkeneigenschaften verändern, könnten Klimamodelle verbessern
Wien (universität) - Hellere Wolken beeinflussen unser Klima. Sie reflektieren mehr Sonnenenergie und das wiederum kühlt die Atmosphäre. Aufsteigende tropische Luftmassen transportieren Gase in die obere Atmosphäre, die dort winzige Partikel bilden und einen Prozess ins Rollen bringen, der letzten Endes Wolken aufhellen kann. mehr >


Social Media und die Generationen
Die Salzburger Kommunikationswissenschaftlerin Christine Lohmeier untersucht, wie sich Familienkonflikte durch die digitalen Medien verlagern.
Salzburg (universität) - Mehrere Generationen vor einem Fernseher und der Kampf um die TV-Fernbedienung. Dieses familiäre Konfliktszenario in puncto Mediennutzung gehört der Vergangenheit an, seit fast jeder mit dem Smartphone sein eigenes Endgerät mit sich herumträgt. Aufgrund der Tatsache, dass die Mobilgeräte außerdem meist problemlos bedient werden können, sind auch Konflikte um technische Aspekte passé. mehr >


3,7 Mio. € Förderung zur Lösung eines der größten physikalischen Probleme
IST Austria Professor Björn Hof erhielt als Teil einer Gruppe von führenden internationalen PhysikerInnen über 3,7 Millionen Euro Forschungsförderung der Simons Foundation, um das wissenschaftliche Verständnis von Turbulenzen zu verbessern.
Klosterneuburg (ist) - IST Austria Professor Björn Hof, Physiker im Bereich Fluiddynamik, untersucht mit einem internationalen Team von führenden PhysikerInnen neue Methoden zur Verbesserung des Verständnisses turbulenter Strömungen. Die Simons-Stiftung, die 1994 gegründet wurde, unterstützt Projekte an der Grenze der Grundlagenforschung und fördert aktiv den Einsatz neuer experimenteller Techniken mehr >


Rasterkraftmikroskopie: Mikrosysteme für Highspeed-Aufnahmen
An der TU Wien wurde eine neuartige Messspitze für die Rasterkraftmikroskopie entwickelt, die eine hohe Messgeschwindigkeit erlaubt und sogar empfindliche Prozesse in lebenden Zellen abbilden kann.
Wien (tu) - Hochauflösende Bilder von winzigen Objekten sind heute ganz normal: Feinste Details von Bakterien und Viren, sogar Moleküle und einzelne Atome lassen sich mittlerweile abbilden. Dabei verwendet man oft Rasterkraftmikroskope, bei denen eine vibrierende Spitze in Kontakt mit der Probe gebracht wird. mehr >


Westösterreichs schnellster Supercomputer LEO4…
… der Universität Innsbruck stärkt Kompetenz im europäischen HPC-Netzwerk
Innsbruck (edv-design) - Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ist mit ca. 28.000 Studierenden und über 4.800 Mitarbeiterlnnen (inkl. Lehrbetrieb) die größte Universität Westösterreichs. Mit ihrem breiten Forschungsspektrum an 16 Fakultäten und 80 Instituten ist sie ein maßgeblicher österreichi-scher Wissenspool. mehr >


Virtual Vehicle holt Infineon und voestalpine mit an Bord
Mit Infineon und der voestalpine beteiligen sich zwei weitere heimische Global Player am steirischen Think-Tank Virtual Vehicle.
Graz (v2c2) - "Wir legen unseren 120 Mio. EUR schweren Forschungsfokus in den nächsten 5 Jahren auf die digitale Transformation von Fahrzeugen. Von selbstfahrenden Fahrzeugen über Sicherheit und Daten-Nutzung bis hin zu innovativen Prototypen-Tests und wegweisenden Mobilitäts-Konzepten reicht die Palette an zukunftsweisenden Forschungsfeldern", erläutert Jost Bernasch, Geschäftsführer des Virtual Vehicle Forschungszentrums in Graz. mehr >


Güterverkehr und Logistik: FH St. Pölten macht fit für die Praxis
Kooperation mit LogServ und CargoServ unterzeichnet
St. Pölten (fh) - Die FH St. Pölten und das Department Bahntechnologie und Mobilität haben vor Kurzem einen Kooperationsvertrag mit LogServ (Logistik Service GmbH) und dessen Tochterunternehmen CargoServ unterzeichnet. Den Studierenden im Bachelorstudium Bahntechnologie und Mobilität steht damit in den Bereichen Güterverkehr und Logistik Fachwissen aus erster Hand bereit. mehr >


Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten
Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.
Wien (tu) - Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann beginnt es auf sehr merkwürdige Weise zu leuchten. Zusätzlich zu ganz gewöhnlichem Licht, wie man es auch von anderen Halbleitermaterialien kennt, misst man bei Wolfram-Diselenid auch noch eine ganz spezielle Sorte von extrem hellem Quantenlicht, das nur von ganz bestimmten Punkten des Materials abgestrahlt wird. mehr >


Viele Köche verderben nicht den Brei: Hohe Symbiontenvielfalt wappnet den Wirt für alle Fälle
Tiefseemuscheln beherbergen in ihren Kiemen bis zu 16 verschiedene Bakterienstämme und sind so für Umweltveränderungen gewappnet
Bremen/Wien (universität) - Tiefseemuscheln, die sich mit Hilfe bakterieller Symbionten ernähren, beherbergen überraschend viele Untermieter: Bis zu 16 verschiedene Bakterienstämme wohnen gemeinsam in den Kiemen der Muschel, jeder mit eigenen Fähigkeiten und Stärken. Dank dieser Vielfalt an symbiotischen Partnerbakterien ist die Muschel für alle Eventualitäten gewappnet. mehr >


Japan und Wiener Moderne - Japan and Viennese Modernism
Konferenz anlässlich des 150jährigen Bestehens des Freundschaftsvertrages zwischen Österreich und Japan vom 17. bis 18. Oktober an der Universität Salzburg.
Salzburg (universität) - In der Konferenz, die von Mitgliedern der Fachbereiche Germanistik sowie Musik- und Tanzwissenschaft durchgeführt wird, geraten Kunstformen der Wiener Moderne in den Blick, die bislang nicht im Zentrum des so genannten Japonisme standen: Der Tanz und die Szenischen Künste, Architektur und Keramik sowie Philosophie und Literatur. mehr >


TU Wien vergibt Porsche-Preis: Kamerasystem macht LKW sicherer
Ein Kamerasystem, das Außenspiegel am LKW ersetzt und für mehr Sicherheit sorgt, wurde nun mit dem Porsche-Preis der TU Wien ausgezeichnet.
Stuttgart/Wien (tu) - In einem großen, breiten LKW ist es nicht leicht, immer die Übersicht zu bewahren. Rückspiegel haben tote Winkel, besonders beim Abbiegen aber auch nachts können gefährliche Situationen auftreten. Prof. Uwe Baake (Daimler Trucks) und Dr. Werner Lang (MEKRA Lang) haben dafür nun eine Lösung gefunden: Sie entwickelten ein innovatives Kamerasystem, das Rückspiegel ersetzt und das LKW-Fahren sicherer macht. mehr >


Verleihung der Wissenschaftspreise des Landes Niederösterreich durch LH Mikl-Leitner
„Wissenschaft soll zum Wegbegleiter vom Kindergarten bis zum Erwachsenenalter werden“
St. Pölten (nlk) - Seit über 50 Jahren vergibt das Land Niederösterreich Wissenschaftspreise für besondere Leistungen von Forscherinnen und Forschern, seit acht Jahren geschieht dies im Rahmen einer glanzvollen Wissenschaftsgala im Auditorium in Grafenegg. Die Überreichung der Preise nahm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner am Abend des 9. Oktober vor. mehr >


Emissionen von Luftschadstoffen und Treibhausgasen seit 1995 deutlich zurückgegangen
Klimawirksame CO2- und Ammoniak-Emissionen allerdings angestiegen
Wien (statistik austria) - Die Emissionen von Luftschadstoffen und Treibhausgasen verringerten sich zwischen 1995 und 2017 zum Teil deutlich, wie die aktuellen Daten der Luftemissionsrechnung von Statistik Austria zeigen. Anstiege gab es allerdings beim klimawirksamen CO2 und bei Ammoniak. mehr >


„Geburtenbarometer“ informiert über heimischen Familienzuwachs
Eine neue Website der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranschaulicht die Entwicklung von Kinderzahlen und Fertilität in Österreich und Wien auf einen Klick.
Wien (öaw) - Wie verändert sich die Fruchtbarkeit in Österreich? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Generationen und welche Rolle spielt die Herkunft der Eltern? Diese und andere Fragen untersucht das Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und bereitet die Ergebnisse nun auf einer neuen Website auf mehr >


Sparkling-Science-Kongress 2019
BM Iris Rauskala und OeAD-GF Jakob Calice verleihen Young-Science-Inspiration-Award – Technopolis-Studie belegt die positive Wirkung von Sparkling Science auf die österreichische Bildungs- und Forschungslandschaft
Wien (öad) - Seit 2007 verbindet das vom BMBWF finanzierte Forschungsprogramm Sparkling Science hochwertige Forschung mit voruniversitärer Nachwuchsförderung: Rund 100.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schultypen beantworteten seit 2007 in fast 300 Projekten gemeinsam mit über 4.200 Forscherinnen, Forschern und Lehrpersonen Fragen verschiedener Forschungsdisziplinen. mehr >


Österreichs erstes Labor für Medizinischen 3D Druck eröffnet
KAGes und Med Uni Graz setzen Fokus auf Personalisierung in der Medizin
Graz (meduni) - Die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. (KAGes) und die Medizinische Universität Graz bündeln am LKH-Univ. Klinikum Graz einmal mehr ihre Expertise und eröffneten am 8. Oktober Österreichs erstes Labor für Medizinischen 3D Druck. Somit wird es in geraumer Zeit möglich werden, binnen kürzester Zeit ein exaktes und passgenaues Implantat in Händen zu halten mehr >


20 Jahre Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt
LH Mikl-Leitner: Jährlich werden 110 Millionen Euro in Wissenschaft und Forschung investiert
St. Pölten (nlk) - Das Technologie- und Forschungszentrum (TFZ) Wiener Neustadt, das technologie- und forschungsorientierten Unternehmen eine perfekte Infrastruktur bietet, feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Aus Anlass dieses besonderen Jubiläums wurde am 8. Oktober eine Festveranstaltung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Klaus Schneeberger in den Räumlichkeiten des TFZ abgehalten. mehr >


Tiroler Landespreis für Wissenschaft an Schlafmedizinerin Högl
Von Tirol aus weltweiter Beitrag zur Behandlung von Schlafstörungen
Innsbruck (lk) - Birgit Högl und ihr Team haben sich um den Schlaf vieler Menschen verdient gemacht. Dieser Universitätsprofessorin vom Landeskrankenhaus Innsbruck- Universitätsklinik für Neurologie überreichte LR Bernhard Tilg am 8. Oktober den mit 14.000 Euro dotierten Tiroler Landespreis für Wissenschaft 2019. mehr >


5G Testlabor für Forschung und Entwicklung…
… im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt eröffnet – BABEG errichtet in Kooperation mit A1 und Unterstützung durch Land und Bund den 5G Playground Carinthia
Klagenfurt/Wien (babeg) - Mit dem 5G Summit Carinthia, ein Kurzsymposium zur neuen Mobilfunktechnologie 5G, wurde am 8. Oktober der 5G Playground Carinthia feierlich eröffnet. Der 5G Playground Carinthia ist österreichweit die erste Serviceeinrichtung für die Erforschung und Weiterentwicklung von 5G-spezifischen Anwendungen, Services und Geschäftsmodellen. mehr >


Neue Tierart im Haus des Meeres entdeckt
Das Haus des Meeres feiert eine kleine Sensation: In einem Aquarium entdeckten dort Meeresbiologen im Rahmen von Routineuntersuchungen eine bisher unbekannte Garnelenart.
Wien (haus des meeres) - Diese Schwebgarnelen sind vermutlich als "blinde Passagiere" in Spalten von Steinen in die Aquarien des Haus des Meeres gelangt. Herkunftsort der Steine ist das als Korallendreieck bekannte Meeresgebiet zwischen Indonesien, Papua-Neu-Guinea und den Philippinen. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist dort auch das natürliche Verbreitungsgebiet der entdeckten Tiere. mehr >

    Wissenschaft, Technik und Bildung / Europa

Neuer Wirkstoff gegen Diabetes entwickelt
Magdeburg (idw) -Eine internationale Forschergruppe, zu der ein Wissenschaftler der Otto-von Guericke-Universität Magdeburg gehört, hat einen neuen Wirkstoff gegen Diabetes Typ 2 entwickelt. Über ihre Erkenntnisse wird in der kommenden Ausgabe der „Nature“ berichtet – einem der bedeutendsten Wissenschaftsjournale der Welt. Prof. Dr. Christoph Garbers, der am Institut für Pathologie der Magdeburger Universitätsmedizin arbeitet, ist einer von drei Deutschen in dem Team. mehr >


EDRS-C erfolgreich gestartet
Kourou/Paris (esa) - Der zweite Satellit der Konstellation des Europäischen Datenrelaissatellitensystems (EDRS) wurde am 6. August um 21.30 Uhr (19:30 UTC) von Arianespace an Bord einer Ariane-5 gestartet. Bei dem Start von Europas Raumflughafen in Kourou in Französisch-Guayana war als weitere Nutzlast zudem der Satellit Intelsat-39 an Bord. mehr >

     Kultur / (Volks-)Musik / Architektur
                
Wir kündigen keine Einzeltermine an!

17. NÖ Tage der offenen Ateliers am 19. und 20. Oktober
Landesweit beteiligen sich über 1.000 Künstler und Kunsthandwerker
St. Pölten (nlk) - Im Rahmen der von der Kulturvernetzung NÖ in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kunst und Kultur beim Amt der NÖ Landesregierung durchgeführten 17. NÖ Tage der offenen Ateliers öffnen am Samstag, 19., und Sonntag, 20. Oktober, über 1.000 Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers, Galerien, Studios und Werkstätten für Interessierte. mehr >


Mumok zeigt "Anita Leisz. Kapsch Contemporary Art Prize 2019"
Die Auszeichnung zur Förderung junger Künstler_innen wird heuer zum 4. Mal vergeben. Die Ausstellung der Preisträgerin läuft bis 23. Februar 2020.
Wien (mumok) - Die Werke von Anita Leisz (geb. 1973 in Leoben) wirken auf den ersten Blick minimalistisch, abstrakt und reduziert, der präzise zweite offenbart einen Einblick hinter die Kulissen und veranschaulicht Leisz' Liebe zum Detail. Ihre Arbeiten kreieren ein Spannungsverhältnis zwischen Innen- und Außenraum, zwischen dem makellosen "White Cube" und dessen baulichem Skelett mehr >


Neue Museumsgütesiegel für drei niederösterreichische Einrichtungen
Stift Altenburg, Michelstettner Schule und Museum Alte Textilfabrik in Weitra
St. Pölten (nlk) - Im Rahmen des Österreichischen Museumstags wird jährlich das Österreichische Museumsgütesiegel verliehen, das vorbildliche Museumsarbeit würdigt und als Orientierungshilfe für Besucher und Behörden dient; vergeben wird es gemeinsam von den Museumsverbänden ICOM Österreich und dem Museumsbund Österreich. mehr >


DORIAN GRAY – Die Auferstehung
von Mara Mattuschka – Sehr frei nach „Das Bildnis des Dorian Gray“ von Oscar Wilde
Eine Koproduktion mit The Practical Mystery – Uraufführung/Premiere im TAG
Wien (skyunlimited) - Die Regisseurin, Autorin, Film- und Bildermalerin Mara Mattuschka inszeniert die erste Premiere dieser Saison im TAG: DORIAN GRAY – Die Auferstehung über das Bildnis eines Mannes, das in der Neufassung auf einem Wiener Dachboden in Obhut einer illustren Erbin Oscar Wildes weiterwest und dunklen Spekulationen eines perversen Kunstmarkts Nahrung spendet. Ein Sittenbild. Verbrechen, Sex und Strafe. Ab 19. Oktober im TAG. mehr >


Künstlernetzwerk im 18. Jahrhundert
Uni Graz zeichnet Wege und Werke der Bildhauerdynastie Straub nach
Graz (universität) - Fünf Brüder der Familie Straub, die allesamt in der väterlichen Tischlereiwerkstätte im süddeutschen Wiesensteig ihre Grundausbildung bekommen und sich dann im 18. Jahrhundert als barocke Bildhauer in Zentraleuropa einen Namen gemacht haben: Johann Baptist, Philipp Jakob, Joseph, Franz Anton und Johann Georg verließen ihre Heimat und ließen sich an verschiedenen Orten im heutigen Deutschland, Österreich, Slowenien und Kroatien nieder. mehr >


SANDROCK.SCHNITZLER.SALTEN
Die Diva und ihre Dichter – Ein spritziges Lustspiel von Helmut Korherr feiert Ende Oktober seine Uraufführung im KIP-Kultur im Prückel
Wien (gamuekl) - In der "Vor-Kino- und Fernseh-Zeit" hatten Theater und Schauspiel eine enorme Bedeutung. Mit dem schnellen Anwachsen der Großstädte und der unaufhaltsamen Industrialisierung strömten neue Bevölkerungsschichten in die Vorstellungen. Das Theater der Gründerzeit ist ein gesellschaftlich wichtiger Ort und die ungekrönte Königin davon repräsentiert die Diva - diese märchenhafte Inkarnation der Frau als wandelbares, vielseitiges Wesen. mehr >


Salzburger Festspiele ausgezeichnet
Salzburg (festspiele) - Die renommierte Fachzeitschrift „Musical America“ hat am 15. Oktober die Salzburger Festspiele als „Festival of the Year“ ausgezeichnet. Die hoch angesehenen „Musical America Awards“ werden zum 59. Mal vergeben. Die Preisverleihung findet Anfang Dezember in der Carnegie Hall in New York in Anwesenheit von Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und Intendant Markus Hinterhäuser statt. mehr >


Grafenegg Festival 2020 präsentiert
Buchbinder-Vertrag bis 2024 verlängert
Grafenegg (grafenegg) - Am 16. Oktober hat Rudolf Buchbinder gemeinsam mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Composer in Residence Konstantía Gourzí und Philipp Stein, Geschäftsführer Grafeneggs, das Programm für das Grafenegg Festival 2020 vorgestellt. Gleichzeitig informierte Philipp Stein über die Verlängerung des Vertrages von Rudolf Buchbinder als künstlerischer Leiter Grafeneggs bis inklusive 2024. mehr >


„Direct Transit“
Künstlerische Intervention von F. Erik Patzak im Jüdischen Museum Wien
Wien (rk) - Der österreichisch-amerikanische Künstler F. Erik Patzak hat im Jüdischen Museum Wien, einem Museum der Wien Holding, die künstlerische Intervention „Direct Transit“ gestaltet. In seinem Projekt, das ab 16. Oktober 2019 zu sehen ist, verwebt er sein eigenes künstlerisches Schaffen mit der Fluchtgeschichte seiner jüdischen Großeltern und Urgroßeltern. mehr >


Arnulf Rainer REVUE
Ausstellung von 6. November 2019 – 26. April 2020 im Arnulf Rainer Museum Baden
Baden (arnulf-rainer-museum) - Helmut Friedel, Kenner des Hauses und langjähriger Direktor der Städtischen Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München, wurde als Kurator eingeladen eine Jubiläumsausstellung für das Arnulf Rainer Museum zu gestalten. Die Ausstellung „REVUE“ möchte durch die Auswahl von Werkgruppen die Fülle des Oeuvres von Arnulf Rainer wieder aufleben lassen. mehr >


„Zeitgenössische Kunst hautnah erleben!“
Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer zu den Tagen des offenen Ateliers
Linz (lk) - Am 19. und 20. Oktober 2019 öffnen mehr als 350 Ateliers und Galerien ihre Türen im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“. Das Spektrum der zeitgenössischen Kunst kennenzulernen, Künstlerinnen und Künstlern begegnen oder einfach ohne Zeitdruck in Kunstwerke eintauchen – individuell oder geführt. „Es ist eine Einladung an alle Interessierten, sich ein Bild vom heimischen Kunstgeschehen zu machen!“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. mehr >


Voralrbergs Kulturabteilung vergibt Inlands- und Auslands-Stipendien für 2020
LR Bernhard: „Wertvolle Impulse“ – Bewerbungen bis 29. November
Bregenz (vlk) - Die Vernetzung und Internationalisierung der Vorarlberger Kunst ist ein Schwerpunkt in der Kulturpolitik des Landes. Die Kulturabteilung erleichtert ausgewählte individuelle Residency- und Ausstellungsprojekte mit Zuschüssen zu Reise- und Transportkosten. Hinzu kommen die sehr gut angenommenen 5x5 GO-Stipendien sowie die bewährten Stipendien für Arbeitsaufenthalte in Paliano (Italien) und Nida (Litauen). mehr >


Theaterpreis NESTROY 2019 feiert 20-jähriges Jubiläum
Wien (wiener bühnenverein) - 39 Nominierte und zwei bereits fixierte Preisträgerinnen in 13 Kategorien stehen am Sonntag, dem 24. November 2019, ab 19:30 Uhr im Theater an der Wien im Mittelpunkt der 20. NESTROY-Gala. Durch den Abend führen Maria Köstlinger, Florian Teichtmeister und ORF-III-Moderator Peter Fässlacher. Für das Buch zeichnet Nicolaus Hagg verantwortlich. mehr >


Europäischer Kulturpreis an Wiener Staatsoper
Gala am 20. Oktober 2019 im Haus am Ring
Dresden/Wien (staatsoper) - Wenn am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, in der Wiener Staatsoper anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Opernhauses am Ring die Europäische Kulturpreisgala – eine Veranstaltung des Europäischen Kulturforums – über die Bühne geht, wird auch das Haus mit seinen künstlerischen Säulen, seinem Ensemble ausgezeichnet. mehr >


Generalversammlung des Kärntner Blasmusikverbandes
LH Kaiser dankte in CMA Ossiach den Musikerinnen und Musikern für ihr ehrenamtliches Engagament
Ossiach/Klagenfurt (lpd) - Der Kärntner Blasmusikverband steht für 129 Musikkapellen mit rund 6.000 Musikerinnen und Musikern, die mehr als 4.000 Veranstaltungen im Jahr absolvieren. Am 13. Oktober hielt er in der Carinthischen Musikakademie (CMA) in Ossiach seine 40. Generalversammlung ab. Dazu schaute auch Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser vorbei. mehr >


Tala Madani, Ron Nagle, Lisa Holzer
Von 23. November 2019 bis 19. Jänner 2020 in der Wiener Secession
Wien (secession) - In den Medien Malerei und Animationsfilm behandelt die in Los Angeles lebende Künstlerin Tala Madani gesellschaftspolitische Fragen, beispielsweise Machtstrukturen, Gruppendynamiken und die Krise der Männlichkeit. Figuren, die einerseits niederträchtig und brutal, andererseits sexuell ungelenk und zugleich komisch sind, bevölkern bizarre in Pastellfarben gehaltene und mit locker-expressivem Pinselstrich gemalte Szenarien, auf die zuweilen ein Spotlicht fällt. mehr >


Schallenberg verleiht Großen Österreichischen Staatspreis an Komponisten Thomas Larcher
Wien (bka) - "Thomas Larchers Werk reicht weit über das Musikalische hinaus. Seine Musik inspiriert uns, sie bewegt uns und setzt Emotionen frei. Wie eine kulturelle Klammer ist sie Teil eines gemeinsamen europäischen Nenners, der uns zusammenhält", sagte Kulturminister Alexander Schallenberg am 10. Oktober anlässlich der Überreichung des Großen Österreichischen Staatspreises. mehr >


A Passion for Drawing
Die Sammlung Guerlain aus dem Centre Pompidou Paris – Von 11. Oktober 2019 - 26. Jänner 2020 in der Albertina
Paris/Wien (albertina) - Zeitgenössische Zeichnung ist die große Leidenschaft des Sammlerpaares Florence und Daniel Guerlain. Die Albertina ermöglicht als erstes Museum im deutschsprachigen Raum einen umfassenden Einblick in die Highlights ihrer Sammlung. mehr >


Staatsoper: Eiserner Vorhang 2019/2020
„Das Trojanische Pferd“ von Martha Jungwirth – Sonderausstellungen, Edition und Auktion
Wien (staatsoper) - Im Rahmen einer Pressekonferenz in Anwesenheit der Künstlerin wurde am 10. Oktober in der Wiener Staatsoper der temporäre Eiserne Vorhang 2019/2020 vorgestellt: „Das Trojanische Pferd“ der international renommierten österreichischen Malerin Martha Jungwirth. Vorgestellt wurde auch ein Text zum neuen „Eisernen Vorhang“ von der legendären Autorin Friederike Mayröcker, den die Autorin bei der Pressekonferenz vortrug. mehr >


"Leopold ist wieder da"
Reiterstandbild am Innsbrucker Leopoldsbrunnen willkommen geheißen
Innsbruck (ikm) - Das Erzherzog-Leopold-Reiterstandbild am gleichnamigen Brunnen ist eines der künstlerisch bedeutendsten Denkmäler Österreichs aus dem Frühbarock. Im Zuge des Baus des Hauses der Musik Innsbruck wurde der Leopoldsbrunnen 2015 abgebaut und versetzt. Die Bronzestatue Leopolds kehrte am 10. Oktober nach ihrer Restaurierung wieder an ihren Bestimmungsort zurück. mehr >


"Blätterwirbel 2019" in St. Pölten
Literaturfestival bis 3. November
St. Pölten (nlk) - In einem Potpourri aus Lesungen, Buchausstellungen, Literaten-Porträts, Kabarett- und Theateraufführungen geht auch heuer wieder in St. Pölten der „Blätterwirbel“ über die Bühne. Als Spielorte der 14. Ausgabe des Literaturfestivals fungieren dabei bis 3. November u. a. das Landestheater Niederösterreich, das Stadtmuseum St. Pölten, das Cinema Paradiso, das Bürgermeisterzimmer im Rathaus, die Bühne im Hof, die NÖ Landesbibliothek, die Stadtbücherei St. Pölten, der STARTraum, die Thalia-Filiale und die Fachhochschule St. Pölten. mehr >


Kunst Haus Wien zeigt Martin Roth
„In october 2019 I listened to animals imitating humans” bis 12. Jänner 2020 zu sehen
Wien (rk) - Das Kunst Haus Wien, ein Museum der Wien Holding, zeigt von 9. Oktober 2019 bis 12. Jänner 2020 unter dem Titel „In october 2019 I listened to animals imitating humans” eine Kunst-Installationen des österreichischen Künstlers Martin Roth. Es ist die erste museale Ausstellung des Künstlers – der im Juni 2019 unerwartet verstarb – in Österreich. mehr >


Richard Gerstl. Inspiration - Vermächtnis
Von 27.09.2019–20.01.2020 im Leopold Museum
Wien (leopoldmuseum) - Richard Gerstl (1883–1908) stand am Beginn einer vielversprechenden Karriere, die aufgrund seines frühen Todes jäh abbrach. Neben der Malerei zeigte Gerstl außerordentliches Interesse an Philosophie, Psychologie, Musik und Literatur. Eine zentrale Rolle in seinem Leben spielte sein enger Kontakt mit dem Musikerkreis um den Komponisten Arnold Schönberg. mehr >


25 Jahre Leopold Museum-Privatstiftung
1994—2019. Elegantes Dinner im Leopold Museum – Prominente Gäste rund um Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und Bürgermeister Michael Ludwig würdigten deren Erfolgsgeschichte
Wien (leopoldmuseum) - 1994, also vor nunmehr 25 Jahren, gründete der Sammler Prof. Rudolf Leopold gemeinsam mit dem Bund und mit finanzieller Unterstützung der OeNB die Leopold Museum-Privatstiftung (LMPS). Als Zweck der gemeinnützigen Stiftung wurde festgelegt, die zum Zeitpunkt der Gründung mehr als 5000 Werke umfassende Sammlung Leopold auf Dauer zu erhalten, der Öffentlichkeit durch ein Museum zugänglich zu machen mehr >


16. KlezMORE Festival Vienna 2019
Wien (gamuekl) - Das letztjährige KlezMORE Festival war eine mehr als würdige Angelegenheit, ein vielfältiges und qualitativ hochstehendes Programm machte das 15. Jubiläum zum kulturellen Freudenfest für Publikum und Künstler_innen. Das Genre Klezmer, diese jüdisch verwurzelte und geprägte Musik-Spielart, und dessen weiterführende Aspekte zwischen Traditionspflege und Innovation eignen sich hervorragend als Basis und Referenz für künstlerische, intellektuelle und sinnliche Ex- und Diskurse, die sich nicht nur auf Musik beschränken. mehr >


Götz Burys Wunderkammer
Service à la française – von 17. Oktober 2019 bis 5. Jänner 2020 im Museum Moderner Kunst Kärnten
Klagenfurt (mmkk) - Götz Bury ist 1960 in Hamburg geboren und in Taxa, Bayern, aufgewachsen. Nach dem Besuch der Holzbildhauerschule München von 1983 bis 1986, führt er seine Ausbildung in Österreich fort, wo er sowohl Bildhauerei an der Hochschule für angewandte Kunst, als auch Philosophie an der Universität in Wien studiert. mehr >


Belvedere: Mittelalter.Kunst.Spectaculum im Kammergarten
Im Mittelpunkt des zweitägigen Festivals steht die Mittelaltersammlung des Museums
Wien (belvedere) - Am 19. und 20. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr, lädt das Belvedere alle großen und kleinen Mittelalterfans zum Mittelalter.Kunst.Spectaculum ein. Begleitet von Rittern, Tändlern, Tanz und Musik werden in einem vielfältigen Programm für die ganze Familie die berühmten Schätze des Prunkstalls vorgestellt. Eintritt und Programm sind an beiden Tagen kostenlos! mehr >


Österreichischer Buchpreis 2019: Shortlist bekanntgegeben
Wien (hvb) - Die Jury hat fünf Titel für den Österreichischen Buchpreis 2019 nominiert: 140 belletristische, essayistische, lyrische und dramatische Werke, die zwischen dem 10. Oktober 2018 und 8. Oktober 2019 erschienen sind, wurden eingereicht. Auf der Shortlist für den Österreichischen Buchpreis 2019 sind folgende Werke… mehr >


Sabine Haag bleibt dem KHM erhalten
Statement der Generaldirektorin zur aktuellen Situation im KHM-Museumsverband
Wien (khm) - Der KHM-Museumsverband hat die Erklärung des designierten Generaldirektors Eike Schmidt zur Kenntnis genommen, wonach dieser seinen mit 1.11.2019 vertraglich vereinbarten Antritt als Generaldirektor des KHM-Museumsverbands zurücklegt. Bundesminister Alexander Schallenberg hat vergangene Woche die amtierende Generaldirektorin Sabine Haag gebeten, die seit 1.1.2019 laufende interimistische Leitung des KHM-Museumsverbands nun erneut fortzusetzen. mehr >


Kärntner Kulturpreis geht an Julius Deutschbauer
LH Kaiser: „Kärntens Kulturlandschaft blüht und gedeiht“
Klagenfurt (lpd) - Der Kulturpreis des Landes Kärnten wird heuer in der Sparte der Bildenden Kunst vergeben. Den Vorschlag des Kärntner Kulturgremiums legte Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser am 8. Oktober der Landesregierung zur Beschlussfassung vor. Dieser wurde einstimmig angenommen, Julius Deutschbauer erhält somit den mit 14.500 Euro dotierten Preis. mehr >


Neuerlich erfolgreiche Instandsetzungen am Jüdischen Friedhof Währing
Verein „Jüdisches Erbe Austria-JEA“: Wiederherstellung der Grabstellen des Bernhard Eskeles (1819 Mitbegründer der Ersten Österreichischen Sparcasse) und zweier Angehöriger - auf Auftrag und Kosten der Nachkommen
Wien (winterstein) - Der Verein „JEA“ sucht weltweit Nachkommen von auf jüdischen Friedhöfen Begrabenen, ermöglicht diesen eine Besichtigung vor Ort und betreut sie gegebenen Falles kostenlos in wissenschaftlichen und technischen Belangen bei der Instandsetzung der Grabstellen. Der jüdische Friedhof Währing ist dazu ein Pilotprojekt. mehr >

     Fotoausstellungen, -wettbewerbe und -workshops

#INNstablick steuert auf Finale zu
Ausstellung der besten Instagram-Fotos ab 18. September
Innsbruck (ikm) Innsbruck hat viele Stadtoasen – und genau diese suchen das Stadtarchiv/Stadtmuseum in Kooperation mit dem Stadtmarketing, Foto Lamprechter und 6020-Stadtmagazin seit Anfang Juni. Zum zweiten Mal initiierte die Stadt den Instagram-Fotowettbewerb #INNstablick. Noch bis 9. September können Interessierte ihre schönsten Fotos zum Motto „Meine Innsbrucker Stadtoase“ unter dem Hashtag #INNstablick auf Instagram posten. mehr >


Festival „La Gacilly-Baden Photo“ freut sich über 100.000 Gäste
LR Bohuslav: Wichtiger Impuls, der zusätzliche Gäste und Tourismusumsätze bringt
Baden/St. Pölten (nlk) - Heuer sind bereits zum zweiten Mal die Werke der weltbesten Fotografinnen und Fotografen in Baden zu bewundern. Das Festival „La Gacilly-Baden Photo“ steht dieses Jahr unter dem Motto „Hymne an die Erde”, startete am 1. Juni und entwickelte sich seitdem zum Besucher-Magneten. Bis jetzt sind bereits knapp 100.000 Gäste gekommen. Die Stadt hat sich auf das Festival mit zahlreichen Infrastrukturmaßnahmen vorbereitet. mehr >


Mehr als 550 Mio. Fotos in einer Urlaubswoche
Neue Online-Umfrage beleuchtet Fotografie-Vorlieben der Österreicherinnen und Österreicher: Besonders gerne wird im Urlaub geknipst.
Steyr (hartlauer) - In Auftrag gegeben hat die repräsentative Studie das Handelsunternehmen Hartlauer – übrigens zum dritten Mal binnen vier Jahren. 500 Personen zwischen 14 und 69 Jahren wurden von Marktagent.com vergangenen Juni online befragt. Das Ergebnis zeigt auch heuer wieder interessante Einblicke in das Fotografieverhalten der Österreicher. Klar ist: es wird mehr fotografiert denn je. mehr >


a

AAuf oesterreichfotos.at: Das Looshaus

Diese Fotos sind für einen Bericht in unserer Ausgabe 78 entstanden.
Bitte klicken Sie auf das Bild.

 

 

 

 

® Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien / Österreich Journal / Michael Mössmer

     ÖJ Reisetip

Saisonstart für den Wandersommer in Gastein
Gastein (gastein.com) - Dem sommerlichen Wanderangebot in Gastein wird auch der hartnäckige Winter nicht mehr lange standhalten können. Bereits am 25. Mai startete die neue Schlossalmbahn erstmals in die Sommersaison und auch die Gipfelbahn Fulseck in Dorfgastein öffnet ihre Pforten. Insgesamt sind es vier moderne Seilbahnen, die die Gäste auf die Erlebnisberge und zu einer Vielzahl von Aktivitäten bringen. mehr >


Oberösterreichs Pilgerwege und spirituelle Wanderwege erstmals in einer Broschüre
Neuer Granitpilgern-Wanderweg im Mühlviertel
Linz (lk) - Immer mehr Menschen folgen der Ursehnsucht ihres Herzens und machen sich auf den Weg, um zu sich selbst zu finden. Sie sind unterwegs auch auf Gottsuche. Pilger/innen beschränken sich bei ihrer Wegerfahrung meistens auf das Wenige, das Einfache, das Reduzierte. Immer häufiger werden Pilger/innen dabei von ausgebildeten Pilgerbegleiter/innen unterstützt. mehr >

     Film / Kino / Medien

Neuer TV-Sender PULS 24 feierlich gestartet…
… mit Alexander Van der Bellen, Brigitte Bierlein, Alexander Schallenberg und vielen mehr
Wien (prosiebensat1puls4) - "Life is live" ist mit PULS 24 das 360-Grad-Projekt der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe und umfasst alle reichweitenstarken Bereiche im TV- und Digital-Sektor. Das neue TV-Programm mit Fokus auf News, Live-Events und Österreich-Content feierte am 1. September, seine on air Premiere. mehr >


PULS 24: Österreichs neuer TV-Sender ab 1. September 2019
Neu im TV und als App: "PULS 24" das neue TV-Programm mit Fokus auf News, Live-Events und Österreich-Content geht am Sonntag, den 1. September on air.
Wien (prosiebensat1puls4) - "Life is live": Gestartet im Juni 2019 aufgrund der brisanten News-Lage mit einem Breaking-News Pop-Up-Channel auf Österreichs kostenloser Nummer 1 Streaming-App ZAPPN, macht das Projekt "PULS 24" nun den nächsten Schritt. mehr >


Österreichische Filme und Koproduktionen…
… 44. Toronto International Film Festival von 5. bis 15. September 2019
Toronto/Wien (afc) - Die Welt ist klein im Gartenhäuschen des Herrn Senft und einsam dazu, denn er hat soeben seinen Hund und letzten Gefährten verloren. Der Zufall bringt einen jungen Afghanen in dieses Haus, das innerhalb weniger Stunden für beide Männer zur Höhle des Zyklopen wird, aus der es für niemanden ein Entrinnen gibt. Karl Markovics erzählt in NOBADI seine bisher dunkelste Geschichte über die Fragilität von Identität, die Macht des Versäumten und die Chancen des Jetzt. mehr >


US-Naturfilm-„Oscars“ verkünden Nominierungen 2019: großer Erfolg für Terra Mater Factual Studios
Jackson Hole/Wien (terramater) - Die prestigeträchtigen Jackson Wild Media Awards haben die diesjährigen Finalisten verkündet. Unter ihnen: insgesamt sieben Nominierungen in fünf Kategorien für fünf Produktionen der österreichischen Terra Mater Factual Studios. Die meisten Nominierungen erhielt der schon vorab mehrfach preisgekrönte Film „Sea of Shadows“. mehr >

     Fernsehen

ORF-TVthek neu
Relaunch der erfolgreichsten österreichischen Videoplattform – Noch mehr Usability durch Modernisierung von Design und Navigation sowie neue Features
Wien (orf) - In einem komplett neuen Look & Feel präsentiert sich die ORF-TVthek mit 19. März 2019 ihren Userinnen und Usern: Die erfolgreichste österreichische Videoplattform zeigt sich ab sofort in einem erneuerten, modernen, von klaren Linien und Strukturen dominierten und responsiven Design. Auch zahlreiche Services wurden im Zuge des Relaunchs optimiert, neue Zusatzfeatures in das Angebot integriert. mehr >


"Der Auftrag 2019 – für Österreich"
ORF-GD Alexander Wrabetz stellte ersten Teil des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19 vor
Wien (orf) - „Der Auftrag 2019 – für Österreich“ lautet der Titel des ORF-„Public-Value-Report“ 2018/19, Band 1, den ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz am 16. Jänner im Rahmen eines ORF-DialogForums unter dem Titel „Das Netz in unsere Hand!“ im ORF RadioKulturhaus gemeinsam mit Klaus Unterberger, dem Leiter des ORF-Public-Value-Kompetenzzentrums, vorstellte. Im Mai 2019 erscheint Band 2 unter dem Titel „Der Auftrag 2019 – für Europa“. mehr >

    Neues / Technik / Internet / Kommunikation

Stockerauer Firma bietet Schulen Alternative zu WhatsApp und Co
Stockerau (nöwpd) - Nachdem die auf die Entwicklung von Computerprogrammen spezialisierte Stockerauer Firma Untis GmbH schon ein EDV-Klassenbuch und eine Stundenplan-Software herausbracht hat, gibt es demnächst mit dem „WebUntis-Messenger“ ein neues Nchrichtenforum als Alternative zu WhatsApp und Co. „Der WebUntis-Messenger erlaubt bedenkenloses kommunizieren mit KollegInnen und SchülerInnen. mehr >


Erste RTR-Konsultation zur Multiband-Vergabe 2020
Die RTR stellt die ersten Vorschläge zur zweiten 5G-Vergabe zur Diskussion. Gegenstand sind die Frequenzbänder 700/1500/2100 MHz, die im 1. Quartal 2020 vergeben werden sollen.
Wien (rtr) - „Es geht hier um die nächsten 20 Jahre“, sagt Telekom-Regulator Johannes Gungl. „Wir haben mit der Multiband-Vergabe 2020 das mittelfristig letzte Spektrum, das hervorragend dafür geeignet ist, jede Österreicherin und jeden Österreicher mit mobilem 5G-Breitbandinternet zu versorgen.“ mehr >


Telefon- und Internetverträge: Online-Rechnung ab sofort Standard
Neues Infoservice für Konsumenten gestartet
Wien (öiatS) - Ab sofort können bei neuen Telefon-, Handy- und Internetverträgen automatisch elektronische Rechnungen ausgestellt werden. Kundinnen und Kunden haben weiterhin Anspruch auf eine kostenlose Papierrechnung, bei Neu-Verträgen müssen sie den Anbieter aber aktiv danach fragen. Bei einer Umstellung im Rahmen bestehender Verträge müssen Konsumentinnen und Konsumenten vorab informiert werden. Das neu gegründete „Infoservice Telekomrechnung“ beantwortet häufig gestellte Fragen und gibt Tipps. mehr >

    Gastronomie, Hotel und Kulinarisches

Der Junge Österreicher hat wieder Saison
Stolz wie frischgebackene Eltern präsentieren Österreichs Winzer ihre Jungweine 2019. In den nächsten Wochen locken rund 700.000 Flaschen „Junger Österreicher“ Weinfreunde wieder zum unbeschwerten Genuss.
Wien (öw) - Frischfruchtig, geprägt von sortentypischen Primäraromen und mit harmonischer Säurestruktur – so kommen Jungweine aus Österreich daher. Dieses Jahr ist die Ausgangslage für Weine hoher Qualität besonders gut: Die Weingärten blieben im Frühling von Frost verschont und konnten in einem trockenen und warmen Sommer sehr gesundes und hocharomatisches Traubenmaterial hervorbringen. mehr >


Carnuntum wird nächstes DAC-Weinbaugebiet
Wien (öw) - Das Gebiet einigte sich auf die drei Stufen Gebietswein, Ortswein, Riedenwein und setzt auf renommierte Sorten: beim Weißwein Chardonnay, Weißburgunder und Grüner Veltliner, beim Rotwein Zweigelt und Blaufränkisch. mehr >


Die Burgenländische Weidegans 365 Tage lang genießen
Landwirtschaftskammer stellt neues Projekt "Gans gut - Weidegans im Glas" vor.
Eisenstadt (lk) - Am 23. September präsentierte die Landwirtschaftskammer im südburgenländischen Restaurant HangarONE das Projekt "Gans gut - Weidegans im Glas". Das Projekt beschäftigte sich mit der Verarbeitung und Vermarktung der burgenländischen Weidegans. Diese ist nicht nur aufgrund des Landespatrons des Hl. Martin heimliches Wappentier des Burgenlands, sondern auch eine saisonale Spezialität und kulinarischer Kulturträger. mehr >


Erfolgreiche Premiere für Festspiele der Alpinen Küche
Die Veranstaltung im SalzburgerLand holte die besten Köche, Produzenten und Gerichte aus dem Alpenraum auf eine Bühne.
Zell am See-Kaprun/Hallwang (salzburgerland) - Mehr als 600 Besucher kamen am 16. September in Zell am See-Kaprun zur Premiere der "Festspiele der Alpinen Küche". Bei dieser Veranstaltung versammeln sich die aktuell bedeutendsten Köche, Produzenten und Experten der alpinen Kulinarik auf einer Bühne. Gemeinsam soll die Alpine Küche in den kommenden Jahren als Küchenphilosophie und internationale Marke gestärkt werden. mehr >

 

  zurück