Österreich-Wetter für Freitag, 18. August 2017

Wir aktualisieren diese Seite jeweils für den folgenden Tag.

Mit Unterstützung der

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)

wofür wir auch an dieser Stelle danken!

 

 

Freitag:     Der Vormittag verläuft oft noch sonnig. Im Osten überwiegt auch am Nachmittag der Sonnenschein. Im Westen und dort vor allem im Bergland entstehen am Nachmittag vermehrt Haufenwolken und diese entwickeln sich gegen Abend zu einigen teils kräftigen Gewittern. Der Wind weht abseits der Gewitter schwach bis mäßig aus Ost bis Südwest. Frühtemperaturen 13 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 28 bis 34 Grad.


Vorschau auf Samstag:     Von Vorarlberg bis nach Oberösterreich startet der Tag trüb und es regnet zum Teil sehr kräftig. Am Nachmittag wird dort der Regen seltener und die Wolken lockern auf. Im Osten und Süden gibt es anfangs noch sonnige Phasen. Im Laufe des Vormittags nimmt die Bewölkung auch dort deutlich zu und in der Folge ziehen Regenschauer, im Süden auch Gewitter durch. Der Wind bläst mäßig bis lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen 13 bis 22 Grad, mit den hohen Werten im Osten. Tageshöchsttemperaturen meist nur mehr 17 bis 20 Grad, im Osten und Süden am Vormittag nochmals 22 bis 27 Grad, mit den höchsten Werten im Südosten.


Burgenland

Durchwegs sonnig, meist wolkenlos geht es durch den Tag. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd. Frühtemperaturen 16 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 31 bis 34 Grad.


Kärnten

Der Tag verläuft sonnig und heiß, die Quellwolken am Nachmittag bleiben meist harmlos und die Gewittergefahr ist gering, am ehesten bilden sich lokale Hitzegewitter im Bereich der Tauern und den nördlichen Gurktaler Alpen. Tiefstwerte: 12 bis 17 Grad. Tageshöchstwerte: 27 bis 32 Grad.


Niederösterreich

Mit viel Sonnenschein geht es durch den Tag. Am Nachmittag entwickeln sich im Bergland ein paar Quellwolken, es bleibt aber weitgehend trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd, anfangs noch aus West bis Nordost. Frühtemperaturen 14 bis 19 Grad, Tageshöchsttemperaturen 28 bis 33 Grad.


Oberösterreich

Am Freitag geht sich noch einmal sonniges und sommerliches Wetter aus. Ab den Abendstunden steigt jedoch das Gewitterrisiko von Bayern her an, in der Nacht ziehen dann verbreitet heftige Gewitter durch. Frühwerte: 12 bis 18 Grad, Höchsttemperaturen: 28 bis 32 Grad.


Salzburg

Der Freitag bringt noch einmal sommerliches Wetter mit Sonnenschein. Tagsüber bilden sich im Gebirge Quellwolken, es wird leicht föhnig. Erste Wärmegewitter sind am Abend aber möglich, in den Abendstunden und in der Nacht können diese im Norden häufiger und kräftig auftreten. Frühwerte: 10 bis 17 Grad, Tageshöchstwerte: 28 bis 32 Grad.


Steiermark

Am Freitag wird das Wetter mit Südwind hochsommerlich. Es ist meist sonnig, oft auch wolkenlos. Am Nachmittag und Abend können im westlichen Bergland erste, teils kräftige Wärmegewitter entstehen. Die Temperaturen steigen auf 27 bis 31, stellenweise auf bis zu 33 Grad an.


Tirol

Mit einer föhnigen Südwestströmung bleibt es zunächst noch trocken, abgesehen von ein paar Schleierwolken bleibt der Wettereindruck bis über Mittag hinaus noch überwiegend sonnig, in Tälern wie dem Wipptal kommt lebhafter Südwind auf. Im Vorfeld einer sich nähernden markanten Kaltfront können sich aber im Laufe des Nachmittags rasch erste Schauer und kräftige Gewitter bilden, vor allem am Nordrand Tirols. In den Abendstunden greift bereits die Front mit starkem Regen das Außerfern über. Die Temperaturen zeigen sich tagsüber nochmals hochsommerlich, Tiefstwerte: 12 bis 17 Grad, Höchstwerte: 26 bis 31 Grad.


Vorarlberg

Mit einer föhnigen Südwestströmung bleibt es zunächst noch trocken, abgesehen von ein paar Schleierwolken bleibt der Wettereindruck bis über Mittag hinaus noch überwiegend sonnig. Im Vorfeld einer sich nähernden markanten Kaltfront können sich aber im Laufe des Nachmittags rasch erste Schauer und kräftige Gewitter bilden. In den Abendstunden greift bereits die Front mit starkem Regen auf Vorarlberg über. Die Temperaturen zeigen sich tagsüber nochmals hochsommerlich, Tiefstwerte: 12 bis 17 Grad, Höchstwerte: 26 bis 30 Grad.


Wien

Sehr sonnig, zeitweise auch wolkenlos, geht es durch den Tag. Der Wind weht am Morgen noch schwach bis mäßig aus Nordwest, tagsüber dann schwach bis mäßig aus Südost. Frühtemperaturen 15 Grad am Stadtrand und 20 Grad in der Innenstadt, Tageshöchsttemperaturen um 32 Grad.

zurück