Österreich-Wetter für Mittwoch, 18. September

Mit Unterstützung der

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG)

wofür wir auch an dieser Stelle danken!

 

 

Mittwoch:     Von Nordwesten sickert kühlere Luft im ganzen Land ein. Insgesamt stabilisiert sich das Wetter und damit scheint verbreitet die Sonne. Einige Restwolken liegen am Vormittag im Westen über dem Bergland. Diese werden aber im Tagesverlauf weniger. Im Nordosten ziehen im Tagesverlauf harmlose Wolkenfelder durch, es bleibt aber trocken. Der Wind weht in Teilen der Osthälfte noch mäßig bis lebhaft aus Nordwest, schwächt sich aber am Abend überall ab. Frühtemperaturen 7 bis 14 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 23 Grad.


Vorschau auf Donnerstag:     Im Westen sorgt Hochdruckeinfluss verbreitet für viel Sonnenschein und einen meist wolkenlosen Himmel. In der Osthälfte ziehen im Tagesverlauf auch einige harmlose Wolken durch, es bleibt überall trocken. Der Wind weht meist schwach, im Bergland und von Oberösterreich ostwärts mäßig, teils lebhaft aus Nordwest bis Nord. Frühtemperaturen 4 bis 12 Grad, Tageshöchsttemperaturen 12 bis 21 Grad.


Burgenland

Sehr sonnig geht es durch den Tag, auch wenn vor allem im Nordburgenland ein paar harmlose Wolkenfelder auftauchen. Der Wind weht mäßig, nördlich des Mittelburgenlandes auch lebhaft aus Nordwest bis Nord, und schwächt sich am Abend überall ab. Frühtemperaturen 11 bis 14 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 20 Grad.


Kärnten

Am Mittwoch lockern die Wolken mit teils lebhaftem Nordostwind rasch auf und die Sonne setzt sich immer besser durch. Etwas mehr Wolken können sich entlang der südlichen Landesgrenze halten, aber auch hier sollte es tagsüber meist trocken bleiben. Die Maxima erreichen von Ost nach West 17 bis 21 Grad.


Niederösterreich

Meist scheint die Sonne, vereinzelt ziehen vor allem im Norden harmlose Wolken über den Himmel. Mit der Nordwestströmung kühlt es weiter ab. Der Wind weht meist mäßig, im Wein- und Industrieviertel sowie im Bergland auch lebhaft aus West bis Nord. Bis zum Abend schwächt sich der Wind ab. Frühtemperaturen 7 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen 14 bis 19 Grad.


Oberösterreich

Meist scheint die Sonne. Restwolken über dem südlichen Bergland lösen sich im Lauf des Vormittags auf. Am Nachmittag machen sich über dem unteren Mühlviertel ein paar Wolken bemerkbar. Am Morgen ist es frisch bei 5 bis 11 Grad, am Nachmittag erreichen die Temperaturen 14 bis 18 Grad. Der West- bis Nordwestwind weht zum Teil lebhaft und kann Spitzen bis 30 km/h erreichen.


Salzburg

Vorerst halten sich überwiegend dichte Wolken, die sich bis in die Mittagsstunden auflösen. Am Nachmittag scheint verbreitet die Sonne. Am Morgen betragen die Temperaturen 6 bis 10 Grad, am Nachmittag erreichen sie 14 bis 17 Grad.


Steiermark

Am Mittwoch setzt sich in der Obersteiermark nach Auflösung von Restwolken bald sonniges Wetter durch, sonst beginnt der Tag bereits wolkenlos. Der Nachmittag wird vorwiegend wolkenarm und sehr sonnig verlaufen. Der Nordwestwind weht am Vormittag teils noch spürbar, später verliert er an Stärke. Deutlich frischer, nach Frühtemperaturen zwischen 7 und 13 Grad wird am Nachmittag mit maximal 14 bis 20 Grad gerechnet.


Tirol

Der Tag startet in Nordtirol verbreitet mit hochnebelartiger Bewölkung, darüber ist es wolkenlos. Im Laufe des Vormittags lockert die Bewölkung langsam auf, es wird sonniger, bleibt aber herbstlich kühl und stellenweise könnten auch tiefe an den Bergen länger hängen bleiben. In Osttirol überwiegt der Sonnenschein von Beginn an, nachmittags tauchen Quellwolken auf, die Schauerneigung bleibt jedoch gering. Tiefstwerte: 7 bis 12 Grad, Höchstwerte: je nach Sonne 15 bis 19 Grad, in Lienz bis 22 Grad.


Vorarlberg

Der Tag startet im Ländle verbreitet mit hochnebelartiger Bewölkung, darüber ist es wolkenlos. Diese Bewölkung lockert im Laufe des Vormittags auf, es wird langsam sonniger, bleibt aber herbstlich kühl. Vor allem im Bergland entwickeln sich wieder einige Quellungen, die die Sonne verdecken, es bleibt dabei trocken. Tiefstwerte: 8 bis 13 Grad, Höchstwerte: je nach Sonne 14 bis 19 Grad.


Wien

Sehr sonnig geht es durch den Tag, zeitweise ziehen von Norden her harmlose Wolken durch. Der Wind weht mäßig, teils lebhaft aus Nordwest. Gegen Abend schwächt sich der Wind ab. Frühtemperaturen 10 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen um 17 Grad.

zurück